depotstudent

Bitcoin bei Trade Republic kaufen sinnvoll?

bitcoin ethereum
Depotstudent Dominik
4
(4)

Trade Republic ist ein guter Broker, um schnell und einfach in Aktien, ETFs, Kryptowährungen und mehr zu investieren.

Auch ich selbst nutze Trade Republic regelmäßig: Allerdings nur für den Handel von Aktien und ETFs.

Für Kryptowährungen nutze ich einen anderen Anbieter, da es einige Gründe gibt, die gegen das Bitcoin kaufen bei Trade Republic sprechen.

Diese Gründe betreffen natürlich nicht nur Bitcoin, sondern auch andere Kryptowährungen wie Ethereum, Cardano, Solana und Co.

Sollte man Bitcoin und andere Kryptowährungen bei Trade Republic kaufen?

Dazu muss man zwei getrennte Fragestellungen beantworten:

  • Ist Kryptowährungen kaufen generell sinnvoll?
  • Ist Kryptowährungen kaufen bei Trade Republic sinnvoll?

Ich zeige Dir meine Erfahrungen und welche Empfehlungen ich für andere Anleger ausspreche.

Ist Kryptowährungen kaufen sinnvoll?

Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. werden immer öfter als fester Bestandteil in die Portfolios von Anlegern aufgenommen – das betrifft sowohl institutionelle Anleger als auch Privatanleger.

Meiner Meinung nach ist es durchaus sinnvoll, Kryptowährungen in das eigene Portfolio aufzunehmen:

  • Zum einen bieten sich immer wieder hohe Chancen auf Gewinne.
  • Zum anderen kann man mit Bitcoin und Co. eine zusätzliche Diversifikation des Vermögens erreichen.

Die Renditen vieler Kryptowährungen in der Vergangenheit sind erstaunlich und sind für viele Anleger ein Grund, selbst im Krypto-Bereich aktiv zu werden.

Was für mich persönlich aber noch wichtiger ist: Bitcoin und Co. bieten eine zusätzliche Möglichkeit zur Diversifikation und damit zur Senkung des Risikos.

Denn wer zum Beispiel Cash (Euro), Aktien, ETFs und Immobilien im Portfolio hat, kann über Kryptowährungen noch eine weitere Assetklasse aufnehmen – und damit noch breiter diversifizieren.

Außerdem werden Kryptowährungen immer häufiger für echte Transaktionen genutzt, sodass sie in vielen Bereichen ein fester Bestandteil geworden sind!

Beachtet werden sollte bei der Investition in Krypto, dass die Kryptowährungen keinen zu großen Anteil am Gesamtvermögen einnehmen. Die Empfehlungen liegen hier bei maximal 5 % bis 10 % des Vermögens, das in Kryptowährungen angelegt sein sollte.

Wer diese Ratschläge befolgt: Ja, Kryptowährungen kaufen scheint in der heutigen Zeit durchaus sinnvoll zu sein – und kann über Diversifikation sogar zur Senkung des Risikos eines Portfolios eingesetzt werden.

„Klassisches“ Portfolio für 1.000 € in Kryptowährungen:

  • 600 € in Bitcoin (BTC)
  • 200 € in Ethereum (ETH)
  • 100 € in „High-Potencial“ Coins wie Cardano und Solana
  • 100 € in Spaß-Kryptowährungen wie z.B. Dogecoin, Shiba Inu Coin oder Ape Coin

Zwischenfazit: Kryptowährungen im Portfolio zu haben ist sinnvoll. Aber sollte man diese Kryptowährungen bei Trade Republic kaufen?

Ist Kryptowährungen bei Trade Republic kaufen sinnvoll?

Jetzt sollte der allgemeine Teil, ob Kryptowährungen sinnvoll sind, geklärt sein. Kommen wir daher zur nächsten Fragestellung.

Ist es sinnvoll, Kryptowährungen bei Trade Republic zu kaufen?

Meine Meinung dazu ist ganz deutlich: Nein, Kryptowährungen bei Trade Republic kaufen ist nicht sinnvoll!

Trade Republic hat einige entscheidende Nachteile bei der Investition in Kryptowährungen – diese Nachteile und wie sie sich vermeiden lassen, zeige ich Dir im Folgenden.

Trade Republic Nachteil 1: Viele Kryptowährungen fehlen wie ADA, DOGE, SHIBA, …

Mittlerweile ist bei Trade Republic eine große Zahl an Kryptowährungen handelbar.

Darunter zum Beispiel Ethereum (ETH), Bitcoin (BTC), Litecoin (LTC), Ripple (XRP), Stellar (XLM), Bitcoin Cash (BCH), EOS (EOS), Chainlink (LINK), Uniswap (UNI) und Polygon (MATIC).

Viele interessante und spannende Kryptowährungen wie Cardano, Dogecoin, Shiba Inu Coin und Solana sind leider nicht bei Trade Republic verfügbar.

Wer also auf diese bestimmten Coins setzen möchte, kann das bei Trade Republic gar nicht umsetzen.

Trade Republic Nachteil 2: Hoher Spread bei Bitcoin und anderen Coins

Beim Spread handelt es sich um eine indirekte Gebühr, sozusagen um „versteckte Kosten“, welche als Differenz zwischen Kaufkurs und Verkaufskurs anfällt.

Der Spread bei Bitcoin beträgt bei Trade Republic etwa 2,0 %, was vergleichsweise hoch ist.

Wer also mit 5.000 € in Bitcoin investiert, muss bei Trade Republic mit Spread-Kosten von rund 100 € rechnen, was durchaus als Nachteil gesehen werden kann.

Bei meiner Broker-Empfehlung für Kryptowährungen beträgt der Bitcoin-Spread nur 0,75 % und es fällt keine Fremdkostenpauschale von 1 € an.

Trade Republic Nachteil 3: Keine Wallet für Coins

Dieser Punkt ist der entscheidende, warum vor allem Bitcoin kaufen bei Trade Republic nicht sinnvoll ist – der Aspekt gilt aber genauso für andere Kryptowährungen.

Bei Trade Republic ist es nicht möglich, Kryptowährungen zu senden oder zu empfangen – Du kannst also keine Transaktionen mit Kryptowährungen durchführen.

Dadurch ist es z.B. nicht möglich, Deine Coins von Trade Republic auf eine Hardware-Wallet wie Ledger zu übertragen oder Produkte mit Kryptowährungen zu bezahlen – ein großer Nachteil.

Deine Kryptowährungen sind sozusagen bei Trade Republic „gebunden“!

Außerdem können Dir weder Freunde noch Geschäftspartner Kryptowährungen senden und auch Du kannst Ihnen keine Kryptowährungen übertragen.

Ich empfehle daher einen anderen Broker, welcher eine angebundene Wallet enthält, die mit über 120 Kryptowährungen kompatibel ist.

Diese 3 Aspekte sind der Grund dafür, warum ich nie Kryptowährungen kaufen über Trade Republic empfehle und es nicht für sinnvoll halte!

Ich empfehle eindeutig einen anderen Anbieter, der diese Nachteile nicht hat.

Kryptowährungen kaufen bei meiner Broker-Empfehlung

Wenn Du möglichst schnell und einfach Kryptowährungen kaufen möchtest, dann empfehle ich Dir den Krypto-Kauf bei einem etablierten und regulierten Online-Broker.

Ich empfehle dabei diesen regulierten Online-Broker* – denn dort lassen sich Kryptowährungen nicht nur schnell, sondern gleichzeitig sicher kaufen. Außerdem fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Kauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. an.

Kurze Fakten zum Broker:

  • Über 20 Millionen Nutzer weltweit, seit 2007 am Markt.
  • Kostenlos: Keine Depot- & Ordergebühren.
  • Schnelle Online-Depoteröffnung in weniger als 3 Minuten.
  • Über 60 digitale Währungen / Coins handelbar – inklusive angebundener Wallet.
  • Standard-Kryptos wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Cardano, aber auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin handelbar.
  • Es können echte Digitalwährungen gehandelt werden, nicht nur ETPs oder CFDs.
  • Staking möglich.
  • Auf fallende Kurse setzen ist ebenfalls möglich.

Vision des Brokers:

„Unsere Vision besteht darin, die globalen Märkte für jeden zugänglich zu machen, um in ihnen auf eine einfache und transparente Weise zu traden und zu investieren.“

Der Online-Broker ist nach meinen Erfahrungen der aktuell schnellste Broker für die Registrierung und die anschließende Investition in Kryptowährungen – der Kauf ist dort innerhalb weniger Minuten umgesetzt.

Anleitung: Kryptowährungen schnell und einfach kaufen

Schritt 1: Registrierung

>>> Hier geht es zur Registrierung.*

Die Registrierung ist in etwa 1-2 Minuten vollständig abgeschlossen.

Investieren Schritt 1
Investieren Schritt 1

Schritt 2: Mindesteinzahlung von 50 €

Durch die Mindesteinzahlung wirst Du verifiziert und kannst anschließend handeln.

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Banküberweisung
  • SOFORT Überweisung
  • Visa Card
  • Mastercard
  • PayPal
  • Skrill
  • Neteller
  • Rapid Transfer
  • UnionPay

Bei vielen der Zahlungsmöglichkeiten bist Du sehr schnell handlungsfähig oder kannst sogar sofort traden – zum Beispiel bei Sofortüberweisung oder Kreditkarte.

Schritt 3: Kryptowährung auswählen und Betrag festlegen

  • In der Suchfunktion zum Beispiel „Bitcoin“ eingeben und anschließend auf „Traden“ klicken.
  • Anschließend kannst Du den Betrag eingeben, mit dem Du die Kryptowährung kaufen möchtest.

So schnell ist der Krypto-Kauf durchgeführt!

Übrigens: Mit diesem Broker kannst Du nicht nur sofort in Bitcoin investieren. Es gibt dort über 60 handelbare Kryptowährungen im Angebot. Der Broker bietet Dir also ein ganzes Anlage-Universum!

Aktien, ETFs und andere Produkte sind dort selbstverständlich auch handelbar.

Hier ein Ausschnitt der handelbaren Kryptowährungen:

Kryptowährungen Übersicht
Kryptowährungen Übersicht

Darunter sind auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin verfügbar:

Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins
Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins

Kryptowährungen kaufen: Schnell und einfach beim Online-Broker

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Kryptowährungen zu kaufen – letztlich läuft es aber immer wieder darauf hinaus, ein Depot oder Wallet bei einem Anbieter zu eröffnen.

Teilweise ist die Erstellung eines solchen Kontos oder Wallets sehr komplex und es dauert entsprechend lange, bis Kryptowährungen gekauft werden können.

In diesem Beitrag habe ich Dir deshalb eine Möglichkeit aufgezeigt, die sehr schnell und einfach funktioniert. Denn Geld in Kryptowährungen zu investieren, muss in der heutigen Zeit alles andere als langsam und kompliziert sein.

Etablierte Online-Broker leisten hier gute Arbeit!

Dein Depotstudent Dominik

>>> Bei diesem bekannten Online-Broker kannst Du schnell und einfach in Kryptowährungen investieren.*

Disclaimer zu Brokern: „Ihr Kapital ist im Risiko. Andere Gebühren können anfallen.“

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.