depotstudent

Finanzguru: Scalable Capital hinzufügen & verbinden

Finanzguru Website
Depotstudent Dominik
5
(3)

Finanzguru ist eine schöne App, um eine Übersicht über die eigenen Finanzen zu erhalten.

Finanzguru lässt sich dabei mit Konten (Girokonten, Tagesgeldkonten, Verrechnungskonten) sowie mit Wertpapierdepots, Kreditkarten und mehr verknüpfen. Die Anbindung ist mit über 3.000 Banken möglich.

Mittlerweile ist Finanzguru auch mit Scalable Capital kompatibel, sodass sich Scalable Capital in wenigen Schritten mit Finanzguru verbinden lässt.

Scalable Capital lässt sich dabei über die dahinterstehende Depotbank – die Baader Bank – mit Finanzguru verbinden. Deshalb werden bei der Verknüpfung die Zugangsdaten der Baader Bank und nicht die Zugangsdaten von Scalable Capital verwendet.

Ich zeige Dir mit dieser Anleitung, wie Du Scalable Capital zu Finanzguru hinzufügen kannst und wie Du häufig auftretende Probleme löst.

>>> Vorsicht: Investierst Du in Krypto (bei Scalable Capital)?
Falls ja: Bei Scalable Capital handelst Du keine „echten“ Kryptos – denn Du kannst sie nicht direkt auf eine Wallet übertragen oder selbst verwahren. Ich empfehle daher einen anderen Broker für Krypto.
>>> Ich empfehle diesen Broker für Kryptowährungen*
– Über 60 digitale Währungen / Coins handelbar – inklusive angebundener Wallet.
– Standard-Kryptos wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Cardano, aber auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin handelbar.
– Staking möglich.
Du investierst noch gar nicht in Krypto? Dann wird es vielleicht Zeit, Dein Kapital auch über Krypto zu diversifizieren.

Anleitung, wenn Finanzguru noch nicht verwendet wird

Du hast Finanzguru noch nicht auf Deinem Smartphone installiert? Dann folge bitte dieser Anleitung.

  • Finanzguru auf der offiziellen Unterseite downloaden: Diese offizielle Finanzguru-Unterseite mit dem Smartphone (!) öffnen und die App über App-Store oder Playstore downloaden.
  • Finanzguru-App öffnen und „Bank wählen“ auswählen.
  • Jetzt auf keinen Fall als erste Bank „Scalable Capital“ oder „Baader Bank“ auswählen! Zumindest bei mir gab das immer eine Fehlermeldung und ich war in einer „Fehler-Schleife“ gefangen.
  • Nutze stattdessen zunächst ein anderes Konto zur Verknüpfung wie zum Beispiel ein Sparkassen-Konto oder Volksbank-Konto.

Sobald Du Dein erstes Bankkonto erfolgreich verknüpft hast, kannst Du Scalable Capital hinzufügen, wie ich im folgenden Abschnitt zeige.

Sollte es einen Fehler geben, lies bitte den Abschnitt „Probleme mit Finanzguru und Scalable Capital“ in diesem Artikel.

Anleitung, wenn Finanzguru bereits verwendet wird

Du hast Finanzguru bereits auf Deinem Smartphone installiert und verwendest die App bereits erfolgreich mit mindestens einem angebundenen Konto? Dann folge bitte dieser Anleitung.

  • Öffne die Finanzguru App.
  • „Konto hinzufügen“ findest Du in der „Übersicht“ ganz unten.
  • „Weitere Banken“ auswählen und mit der Suchfunktion nach „Scalable Capital“ oder „Baader Bank“ suchen.
  • Benutzerkennung und PIN eingeben – diese hast Du in einer Mail mit Anhang von der Baader Bank erhalten.
  • Bestätigungscode / Verifizierungscode eingeben.

Es kommt folgende Meldung? „Es kam zu technischen Problemen bei deiner Bank. Bitte versuche es erneut.“ – dann musst Du Deine „Erstanmeldung“ bei der Baader Bank noch abschließen oder es gibt zurzeit Wartungsarbeiten.

Die Verknüpfung sollte jetzt funktionieren und die aktuellen Werte aus Depot und Verrechnungskonto in Finanzguru angezeigt werden.

Probleme mit Finanzguru und Scalable Capital

Finanzguru funktioniert nicht wie gewünscht?

Im Zusammenhang mit Finanzguru und Scalable Capital sind vor allem zwei Fehler bekannt:

  • Fehlermeldung: „Die letzte Aktualisierung deines Kontos ist fehlgeschlagen. Mit der nächsten Aktualisierung sollte wieder alles stimmen.“
  • Fehlermeldung: „Technischer Fehler“.

Ich persönlich hatte das Problem, dass ich in der Finanzguru-App in einer Fehler-Schleife gefangen war!

Ich habe versucht, Scalable Capital als erstes Bankkonto zu verknüpfen und erhielt folgende Meldung: „Die letzte Aktualisierung deines Kontos ist fehlgeschlagen. Mit der nächsten Aktualisierung sollte wieder alles stimmen.“

Leider hat sich das Problem nie von alleine gelöst, da ab diesem Zeitpunkt nur noch folgende Meldung in Finanzguru erschien:

„Authentifizierung: Authentifiziere dich durch die Anmeldung bei einer Bank deiner Wahl.“

Das ging aber leider nicht, da ich in einer „Fehler-Schleife“ gefangen war.

Anleitung zur Lösung der Finanzguru-Probleme

Ich habe nur eine Lösung für die Probleme mit Finanzguru gefunden: Das Benutzer-Konto löschen und die App deinstallieren. Anschließend habe ich die App erneut installiert, mein Benutzer-Konto neu erstellt und den einen entscheidenden Fehler vermieden, welcher die Probleme ausgelöst hat.

Meine Lösung ist nur dann sinnvoll, solange Du noch recht neu bei Finanzguru bist.

Sobald Du meine Anleitung zur Neuinstallation befolgst, könntest Du Deine bisher geleistete „Arbeit“ verlieren und solltest Dich lieber direkt an den Support wenden, um Deine Daten zu erhalten.

Neu-Installation von Finanzguru: So gehst Du vor

Zunächst musst Du in der Finanzguru-App Dein Konto löschen und erst danach die App deinstallieren.

Falls Du noch mit Deinem Konto in Finanzguru angemeldet bist:

  • Die Finanzguru-App öffnen, unter „Mehr“ auf „Ausloggen“ tippen und die App schließen.

Jetzt bist Du ausgeloggt und die App ist geschlossen.

Wenn Du ausgeloggt bist und die App geschlossen ist:

  • Die Finanzguru-App öffnen und auf „Benutzerkonto wechseln“ und „Überspringen“ tippen.

Dort steht dann:

  • „Verknüpfe dein erstes Bankkonto“ wo Du auf „Konto erstellen“ gehst.
  • Deine bereits verwendete Mail Adresse nochmal angeben.
  • Es erscheint die Meldung „Diese E-Mail-Adresse wird bereits von einem Benutzer verwendet“
  • Dann auf „Benutzerkonto löschen“ tippen.
  • Du erhältst eine Mail, welche Du bestätigen musst.
  • Dein Konto wird gelöscht.
  • Anschließend die App deinstallieren.

Jetzt müssen sowohl App als auch Account / Konto erneut eingerichtet werden – aber dieses Mal korrekt.

Finanzguru-App „richtig“ installieren und Konto „richtig“ anlegen

Folge diesen Schritte bitte möglichst exakt, um eine erneute „falsche“ Installation zu vermeiden.

  • Finanzguru auf der offiziellen Unterseite downloaden: Diese offizielle Finanzguru-Unterseite mit dem Smartphone (!) öffnen und die App über App-Store oder Playstore downloaden.
  • Finanzguru-App öffnen.
  • Jetzt auf keinen Fall wieder den entscheidenden Fehler machen! Scalable Capital darf nicht als erste Bankverbindung hinzugefügt werden!
  • Nutze stattdessen zunächst ein anderes Konto zur Verknüpfung wie zum Beispiel ein Sparkassen-Konto oder Volksbank-Konto.

Sonst erscheint wieder die Meldung: „Die letzte Aktualisierung deines Kontos ist fehlgeschlagen. Mit der nächsten Aktualisierung sollte wieder alles stimmen.“ und Du könntest wieder in der „Fehler-Schleife“ festhängen.

Anschließend kannst Du das Scalable Capital Konto wie oben beschrieben über folgende Schritte hinzufügen:

  • Öffne die Finanzguru App.
  • „Konto hinzufügen“ findest Du in der „Übersicht“ ganz unten.
  • „Weitere Banken“ auswählen und mit der Suchfunktion nach „Scalable Capital“ oder „Baader Bank“ suchen.
  • Benutzerkennung und PIN eingeben – diese hast Du in einer Mail mit Anhang von der Baader Bank erhalten.
  • Bestätigungscode / Verifizierungscode eingeben.

Allgemeine Hinweise, um Probleme mit Finanzguru zu vermeiden:

  • Checke Deine E-Mails, um Dein Konto zu bestätigen.
  • Anmeldelink im E-Mail-Postfach nicht vergessen und ggfs. Anmeldecode eingeben.
  • Alles auf dem Smartphone machen! Auch die von mir verlinkte Unterseite von Finanzguru auf dem Smartphone öffnen.

Fazit: Finanzguru und Scalable Capital verknüpfen

Seit Scalable Capital bzw. die Baader Bank die offizielle API Schnittstelle bereitgestellt hat, können sich Finanzguru-Anwender über die neue Anbindung freuen.

Auch wenn es bei manchen Anwendern Probleme oder „technische Schwierigkeiten“ gibt – sobald die Einrichtung wie in der Anleitung beschrieben abgeschlossen ist, sollte die Verbindung problemlos funktionieren.

Was etwas nervig ist: Jedes Mal, wenn man sich bei Finanzguru anmeldet, muss man eine TAN eingeben, um Scalable Capital zu aktualisieren. Ein automatisches Aktualisieren ohne jedes Mal (!) diese Abfrage zu erhalten, wäre äußerst wünschenswert.

Übrigens: Falls Du die Werte von Scalable Capital in Finanzguru manuell aktualisieren möchtest, kannst Du in der „Übersicht“ auf das kleine Zeichen rechts neben Scalable Capital / Baader Bank tippen – das ist das „Aktualisieren“-Zeichen. Anschließend musst Du einen Bestätigungscode eingeben, um die Werte von Scalable Capital zu aktualisieren.

>>> Vorsicht: Investierst Du in Krypto (bei Scalable Capital)?
Falls ja: Bei Scalable Capital handelst Du keine „echten“ Kryptos – denn Du kannst sie nicht direkt auf eine Wallet übertragen oder selbst verwahren. Ich empfehle daher einen anderen Broker für Krypto.

Tipp: Jetzt echte Kryptowährungen kaufen bei meiner Broker-Empfehlung!

>>> Hier geht es zu meiner Broker-Empfehlung für Kryptowährungen*

Kryptowährungen Übersicht

Das ist meine aktuelle Top Empfehlung für Kryptowährungen.

Vorteile:

  • Kostenlos: Keine Depot- & Ordergebühren.
  • Schnelle Online-Depoteröffnung in weniger als 3 Minuten.
  • Über 60 digitale Währungen / Coins handelbar – inklusive angebundener Wallet.
  • Standard-Kryptos wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Cardano, aber auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin handelbar.
  • Es können echte Digitalwährungen gehandelt werden, nicht nur ETPs oder CFDs.
  • Sparpläne verfügbar (Aktien, ETFs, Krypto, …).
  • Staking möglich.
  • Auf fallende Kurse setzen ist ebenfalls möglich.

Anleitung: Bitcoin und andere Kryptowährungen schnell und einfach bei meiner Broker-Empfehlung kaufen

Wenn Du möglichst schnell und einfach digitale Währungen kaufen möchtest, dann empfehle ich Dir den Kryptowährungs-Kauf bei einem etablierten und regulierten Online-Broker.

Ich empfehle dabei diesen regulierten Online-Broker* – denn dort lassen sich Kryptowährungen nicht nur schnell, sondern gleichzeitig zuverlässig kaufen. Außerdem fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Kauf von Kryptowährungen an.

Kurze Fakten zum Broker:

  • Über 20 Millionen Nutzer weltweit, seit 2007 am Markt.
  • > 60 Kryptowährungen handelbar – diese sind übertragbar auf die angebundene Wallet.
  • Auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin verfügbar.

Vision des Brokers:

„Unsere Vision besteht darin, die globalen Märkte für jeden zugänglich zu machen, um in ihnen auf eine einfache und transparente Weise zu traden und zu investieren.“

Der Online-Broker ist nach meinen Erfahrungen der aktuell schnellste Broker für die Registrierung und die anschließende Investition in Kryptowährungen – der Kauf ist dort innerhalb weniger Minuten umgesetzt.

Schritt 1: Registrierung

>>> Hier geht es zur Registrierung.*

Die Registrierung ist in etwa 1-2 Minuten vollständig abgeschlossen.

Investieren Schritt 1
Investieren Schritt 1

Schritt 2: Mindesteinzahlung von 50 €

Durch die Mindesteinzahlung wirst Du verifiziert und kannst anschließend handeln.

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Banküberweisung
  • SOFORT Überweisung
  • Visa Card
  • Mastercard
  • PayPal
  • Skrill
  • Neteller
  • Rapid Transfer
  • UnionPay

Bei vielen der Zahlungsmöglichkeiten bist Du sehr schnell handlungsfähig oder kannst sogar sofort traden – zum Beispiel bei Sofortüberweisung oder Kreditkarte.

Schritt 3: Kryptowährung auswählen und Betrag festlegen

  • In der Suchfunktion z.B. „Bitcoin“ eingeben und anschließend auf „Traden“ klicken.
  • Anschließend kannst Du den Betrag eingeben, mit dem Du den Coin kaufen möchtest.

So schnell ist der Kryptowährungs-Kauf durchgeführt!

Übrigens: Mit diesem Broker kannst Du nicht nur sofort in Bitcoin oder Ethereum investieren. Es gibt dort über 60 handelbare Kryptowährungen im Angebot. Der Broker bietet Dir also ein ganzes Anlage-Universum!

Aktien, ETFs und andere Produkte sind dort selbstverständlich auch handelbar.

Hier ein Ausschnitt der handelbaren Kryptowährungen:

Kryptowährungen Übersicht
Digitale Währungen Übersicht

Darunter sind auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin verfügbar:

Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins
Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins

Kryptowährungen sofort kaufen: Schnell und einfach

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Kryptowährungen zu kaufen – letztlich läuft es aber immer wieder darauf hinaus, ein Depot oder Wallet bei einem Anbieter zu eröffnen.

Teilweise ist die Erstellung eines solchen Kontos oder Wallets sehr komplex und es dauert entsprechend lange, bis Kryptowährungen gekauft werden können.

In diesem Beitrag habe ich Dir deshalb eine Möglichkeit aufgezeigt, die sehr schnell und einfach funktioniert. Denn Kryptowährungen kaufen muss in der heutigen Zeit alles andere als langsam und kompliziert sein.

Etablierte Online-Broker leisten hier gute Arbeit!

Dein Depotstudent Dominik

>>> Bei diesem bekannten Online-Broker kannst Du schnell und einfach in digitale Währungen investieren.*

Dein Depotstudent Dominik

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.