depotstudent

5 Kryptowährungen, die explodieren werden

Dash vs. Bitcoin Chart
Depotstudent Dominik
4.4
(13)

Welche Kryptowährung wird in 2021 explodieren? Und welche Kryptowährung wird langfristig explodieren? Spannende Fragen, auf die es naturgemäß keine 100 %-Antworten geben kann!

Trotzdem lassen sich vergangene Ereignisse und Fakten betrachten, an denen Du Dich orientieren kannst.

Deshalb schauen wir uns in diesem Artikel an:

  • Charts und historische Performance.
  • Experten-Meinungen und Zitate von Analysten.
  • Die Potenziale für die Zukunft.

Wie der Journalist Bob Grifeld sagte:

“[Crypto is] the biggest opportunity set we can think of over the next decade.”

Bob Grifeld

Gemäß dieser Aussage schauen wir uns heute an, welche Kryptos das Potenzial haben, stark zu steigen – sowohl kurzfristig als auch langfristig.

Hinweis: Natürlich ist das keine Anlageberatung – wir schauen uns einfach gemeinsam die Fakten an und wagen Prognosen anhand von Experten-Einschätzungen. Ob es so kommen wird? Das weiß niemand. Daher solltest Du nur Kapital investieren, dessen Verlust Du (im schlimmsten Fall) gut verkraften kannst.
Disclaimer zu Brokern: “Ihr Kapital ist im Risiko. Andere Gebühren können anfallen.”

Aufgepasst! Wenn Du in Kryptowährungen investieren möchtest, empfehle ich diesen Anbieter* und diesen Anbieter*.

Ethereum (ETH) – “bullisch” sagt R. Pal

Der Blick in die jüngste Vergangenheit zeigt: Es gibt riesige Hypes um bestimmte Kryptowährungen. Eine mittlerweile sehr bekannte und etablierte Kryptowährung dabei ist Ethereum.

Die Krypto-Ikone Raoul Pal sagt zu Ethereum.

“I’m a massive BTC bull but I think ETH is the better asset allocation for performance right now.”

Zitat der Krypto-Ikone Raoul Pal

Wieso der Wirbel? Für großes Aufsehen sorgte Ethereum in der jüngsten Vergangenheit vor allem durch die starke Entwicklung.

Was ich damit meine? Schaue Dir dazu den spektakulären Kursverlauf an.

Ethereum-Chart:

Das liegt ganz einfach an der besseren Performance als bei Bitcoin. Dazu schauen wir uns zwei Zeiträume an:

Ethereum-Chart seit 2016:

Ethereum Chart
Ethereum Chart

Vor allem der starke Kurs Anfang 2018 und die krasse Steigerung seit Anfang 2020 sind auffällig.

Betrachtet man die Zeit ab 2020, erkennt man eine extreme Rallye von Ether.

Ethereum-Chart seit 2020:

Ethereum Chart 1 Jahr
Ethereum Chart 1 Jahr

Im Vergleich zu Bitcoin (gelb) sieht Ethereum im Chart folgendermaßen aus:

Ethereum vs. Bitcoin seit 2016
Ethereum vs. Bitcoin seit 2016

Hinweis: Der gelbe Chart zeigt den Wert von Ethereum gemessen in Bitcoin. Also z.B. 1 Ethereum ist 0,05 BTC wert. Bei steigendem Kurs ist also Ethereum im Verhältnis zu Bitcoin stärker gestiegen. Bei fallendem Kurs ist Bitcoin stärker gestiegen als Ethereum.

Offensichtlich konnte die jüngste Wertentwicklung von Bitcoin nicht mit der Performance von Ethereum mithalten.

Reicht dieses Wissen und diese Wertentwicklung aus, um in Ether einzusteigen? Nein, daher schauen wir mal, was Analysten dazu sagen.

Das sagen Krypto-Experten dazu, dass Ethereum steigen wird:

“Das Interesse ist zum Teil auf die Beschleunigung von Decentralized Finance (Defi) zurückzuführen, einem Konzept, das sich eher auf Blockchains und intelligente Verträge als auf traditionelle Finanzintermediäre konzentriert.”

Hier das englische Original-Zitat

Kurz: Die technischen Details bei Ethereum sind äußerst positiv hervorzuheben und können auf einen kurz- und langfristigen Wertzuwachs hindeuten.

Der genaue Kursverlauf lässt sich daraus natürlich nicht ableiten – es wird nur das langfristige Potenzial von Ethereum dargelegt.

Eine andere Institution wird hier für das Preisziel in 2021 wesentlich konkreter:

“Wir sprechen einen Maximalpreis von $3076.270 und einen Durchschnittspreis von $2465.930 aus.”

Hier das englische Original-Zitat

Sollte dies zutreffen, wärst Du als Anleger gut damit beraten, Dir Ethereum zum aktuellen Kurs ins Portfolio zu holen.

Harte Fakten zu Ethereum:

  • Smart Contracts
  • Schnelle Transaktionen
  • Hohe Marktkapitalisierung
  • Hat zusätzliche Funktionen (und ist nicht nur eine Währung)

Cardano (ADA), der “Ethereum-Killer”

Cardano wird in Fachkreisen als “Ethereum-Killer” gehandelt – somit eilt der Ruf des Coins dem Coin etwas voraus.

So heißt es gerne sinngemäß: “Cardano ist das bessere Ethereum: neuer, sicherer und skalierbarer.”

Aber was steckt noch hinter Cardano?

Viele Experten messen der enorm starken Community hinter Cardano einen großen Wert bei. So ist das langfristige Potenzial von Ethereum bei einigen unumstritten – trotzdem gibt es die Meinung, dass eine Kurs-Explosion bei Cardano wesentlich spektakulärer aussehen könnte.

Werden die etwas konkreter: Wie sah es in der Vergangenheit aus?

Cardano-Chart:

Kevin Reynolds schrieb für CoinDesk, dass die Rallye von Cardano auf folgende Tatsache zurückzuführen ist:

“Many bullish price predictions stem from its opportunities in decentralized finance.”

Die zentrale Botschaft lautet: Der Coin steigt aufgrund der dezentralen Finanzstruktur.

Da es sich dabei nicht um einen kleinen Hype, sondern um das “Wesen von Cardano” handelt, könnte dieser Aufschwung noch einige Zeit anhalten und sich langfristig auszahlen.

Betrachten wir die Performance von Cardano etwas genauer:

Cardano-Chart seit 2020:

Cardano 1 Jahr
Cardano 1 Jahr

Auffällig ist selbstverständlich der starke Anstieg ab Anfang 2021-

Wie man der folgenden Grafik entnehmen kann, hat Cardano im direkten Vergleich mit Bitcoin (gelb) sehr ordentlich abgeschnitten – Cardano lieferte eine deutliche Outperformance und lässt Bitcoin eher schlecht dastehen.

Cardano vs. Bitcoin 1 Jahr
Cardano vs. Bitcoin 1 Jahr

Hinweis: Der gelbe Chart zeigt den Wert von Cardano gemessen in Bitcoin. Also z.B. 1 Cardano ist 0,000X BTC wert. Bei steigendem Kurs ist also Cardano im Verhältnis zu Bitcoin stärker gestiegen. Bei fallendem Kurs ist Bitcoin stärker gestiegen als Ethereum.

Doch wie sieht die längere Vergangenheit von Cardano aus?

Der Cardano-Chart seit 2018 gibt Aufschluss:

Cardano Chart
Cardano Chart

Wie bei anderen Coins auch, hatte Cardano in der Vergangenheit ebenfalls sehr starke Phasen. Es zeigt sich erneut: Wer hier “drangeblieben” ist, für den hat es sich langfristig ausgezahlt.

Die geringeren Kosten als bei Ethereum bringen auch den “praktischen” Nutzen auf den Punkt.

Wie stehen andere Krypto-Experten dazu, dass Cardano steigen wird?

“Therefore, in my view, I predict that the Cardano price will have a bullish breakout.”

Hier das englische Original-Zitat

Ein bullischer Ausbruch? Das ist genau das, was wir suchen!

… aus diesem Grund ist auch Cardano eine Kryptowährung mit viel Potenzial für die Zukunft – und mit Chance auf eine Kursexplosion.

Aufgepasst! Wenn Du in Kryptowährungen investieren möchtest, empfehle ich diesen Anbieter* und diesen Anbieter*.

Dash (DASH) – Geheimtipp unter Experten

Dash, was ist das denn? Ich fasse mich kurz:

Dash wurde ursprünglich für besonders schnelle Transaktionen entwickelt – außerdem steht der hohe Grad an Anonymität im Vordergrund.

Heute ist die Vision von Dash: Das digitale Zahlungsmittel soll für den täglichen Gebrauch genutzt werden und gleichzeitig sein Kernelement – die Anonymität – beibehalten.

Dash kann durchaus als Geheimtipp angesehen werden – schließlich gehört Dash zu den Coins, die die breite Masse (noch lange) nicht für sich entdeckt hat. Es könnte sich also lohnen, vor der Masse dabei zu sein.

So hat sich Dash in der Vergangenheit entwickelt:

Stellen wir nun den direkten Vergleich mit Bitcoin (gelb) an:

Dash vs. Bitcoin Chart
Dash vs. Bitcoin Chart

Der direkte Vergleich von Bitcoin und Dash ist nicht so eindeutig wie bei anderen Coins. In den Anfangsjahren ist Dash stärker gestiegen als Bitcoin, in den letzten Jahren dreht sich dieses Bild genau um.

Aber wohin kann es gehen mit Dash?

Das sagen Krypto-Experten dazu, dass Dash steigen wird:

“The price might hit $3700 in the next five years, predicting a long-term future for the Dash coin.”

Hier das englische Original-Zitat

Aus diesem Grund hat es Dash in dieses “Ranking der Kryptowährungen mit Potenzial” geschafft und ist eine weitere Kryptowährung, die steigen wird (oder besser: laut Experten-Meinung das Potenzial zu steigen hat).

Harte Fakten zu Dash:

  • Dezentrale Organisation
  • InstantSpend
  • PrivatSpend

Verge (XVG) – ein stabiler Coin

Kommen wir nun zu einer verhältnismäßig stabilen Kryptowährung.

Interessant dabei: Die Marktkapitalisierung ist mit etwa 650 Millionen Euro vergleichsweise gering – zum Vergleich: Bitcoin hat etwa 200 Milliarden und Ethereum 40 Milliarden Euro Marktkapitalisierung.

Kryptowährungen mit vergleichsweise geringer Marktkapitalisierung gelten in Expertenkreisen manchmal als Coins mit großem Potenzial, da sie “noch unbekannt und dadurch sehr günstig zu haben sind”.

Wieso ist Verge ein “stabiler Coin”?

Der Verge-Chart gibt Aufschluss, denn: Der Kursverlauf ist nicht so schwankungsstark wie der vieler anderer Coins.

Siehe dazu folgenden Verge-Chart:

Verge vs. Bitcoin Chart
Verge vs. Bitcoin Chart

Der gelbe Chart steigt und zeigt uns damit: Im Verhältnis zu Bitcoin ist Verge stärker gestiegen und hat damit eine ordentlich Rendite hingelegt über die letzten Jahre.

Ist Verge eine Kryptowährung, die stark steigen wird?

Folgendes sagen die Analysten von Coinpedia.org dazu:

“Is it worth investing in Verge for the year 2021? Yes, 2021 might be the good year to invest in Verge as XVG has partnered with TokenPay, which could increase the demand for XVG”

Hier das englische Original-Zitat

Zwar gab es in der Vergangenheit die Ansicht, dass Verge sinngemäß “tot ist, nachdem der Preis seit 2018 stark sank und danach konstant blieb” – aber wie heißt es so schön: Totgesagte leben länger.

Und die jüngste Vergangenheit zeigt: Verge ist wieder auf dem aufsteigenden Ast und legte mit ordentlicher Rendite an Wert zu.

Litecoin (LTC) – die schnelle Alternative zu Bitcoin

Ist Litecoin ein Coin, der steigen wird? Die Analysten auf Liteforex meinen dazu:

“As the popularity and price of Bitcoin increase and, therefore, the transaction costs rise, cheaper and faster alternatives will be sought. This is Litecoin, baby.”

Hier das englische Original-Zitat

Das große Potenzial von Litecoin wird von vielen Seiten also ganz pragmatisch gesehen: Als “leichte” und schnelle Alternative zu Bitcoin oder Ethereum hat Litecoin große Chancen, langfristig stark anzusteigen.

Wieso ansteigen? Ganz einfach aus dem Grund, dass Litecoin auf viele Anwendungszwecke maßgeschneidert und effizient ist.

… und was genutzt wird, hat einen Wert. Je größer die Nutzung und die Akzeptanz, desto größer der langfristige Wert und desto größer die Kursgewinne, solange man rechtzeitig einsteigt.

Die Performance im Litecoin-Chart stellt sich folgendermaßen dar:

Jeder möchte Kryptowährungen, die steigen werden, kaufen. Und natürlich am besten bevor sie gestiegen sind.

Aber gehört Litecoin dazu? Zwei Aspekte, die Anleger beachten sollten sind dabei:

  • Hohe Geschwindigkeit der Transaktionen.
  • Hohe Marktkapitalisierung.

Fazit: Kryptowährungen, die steigen werden

Auf “Krypto-Experten” und Krypto-Analysten darf man sich niemals blind verlassen. Einzig und allein die selbständige Analyse der Marktlage, der Zukunftspotenziale und das Vertrauen auf Deine eigene Investment-Philosophie kann für Dich langfristig erfolgversprechend sein.

Genauso kann dieser Beitrag keine sichere Prognose für die Zukunft darstellen.

Bitte verstehe diesen Artikel daher als Denkanstoß und Sammlung interessanter Coins, die zukünftig großes Potenzial haben können – aber eben nicht müssen.

Auf Basis dieser Ausarbeitung steht folgendes Ergebnis:

Welche Kryptowährungen explodieren?

  • Ethereum (ETH)
  • Cardano (ADA)
  • Dash (DASH)
  • Verge (XVG)
  • Litecoin (LTC)

Ob es tatsächlich so eintreten wird? Das weiß niemand im Voraus.

Ich möchte auch auf Dein persönliches Risikomanagement hinweisen.

Wichtig für das Risikomanagement ist, dass Du a) nur einen kleinen Teil Deines Vermögens in Kryptowährungen investierst – dieses Vermögen kann im schlimmsten Fall verlorengehen – und b) dass Du über verschiedene Coins diversifizierst.

Ich hoffe, Du konntest einige interessante Aspekte mitnehmen und für Dich anwenden!

Dein Depotstudent Dominik

Aufgepasst! Wenn Du in Kryptowährungen investieren möchtest, empfehle ich diesen Anbieter* und diesen Anbieter*.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ein Kommentar

  1. Hi Dominik,

    das ist schon eine spannende Frage wer als nächstes den Sprung durch die Decke macht. Bin selber auch schon länger in Kryptos investiert.
    Seit 2017 bin ich in ECC investiert. Das ist Community getrieben und open source und mit der ecchat ein Produkt entstanden was evtl ein Gamechanger werden kann. Schau mal rein unter ecc.network und vor allem in dem discord Channel. Würde mich interessieren was Du davon hältst.
    Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.