depotstudent

Trade Republic Zinsen auf Guthaben: Nachteile & Haken

Trade Republic unspl
Depotstudent Dominik
4.1
(44)

Das Thema „Trade Republic Zinsen auf Guthaben“ schlägt große Wellen: Kein Wunder bei 2,0 % Verzinsung!

Wer bei Trade Republic Zinsen auf sein Guthaben erhalten möchte, fragt sich aber sicherlich: Gibt es einen Haken? Was sind die Nachteile?

Diese potenziellen Nachteile und mögliche Haken stelle ich Dir hier vor!

Grenze bis 50.000 Euro: Nachteil und Haken bei Trade Republic

Ein Haken ist sicherlich, dass es eine Grenze für die Zinsen beim Guthaben gibt: Nur Einlagen bzw. Guthaben bis maximal 50.000 Euro werden mit 2,0 % verzinst.

Für manche Sparer mag das kein Problem sein. Wer jedoch mehr als 50.000 Euro verzinsen lassen möchte, muss sich zusätzlich eine andere Bank suchen und beispielsweise mit klassischem Tagesgeld oder Festgeld eine Verzinsung auf sein Guthaben erhalten.

Wem die „Trade Republic Zinsen“ bis 50.000 Euro nicht ausreichen, sollte dich diese beliebte Direktbank für die Einlagen über diesem Betrag anschauen.

Für alle anderen gilt: Ein Nachteil ist praktisch nicht gegeben.

Hier geht es direkt zur Zinsaktion von Trade Republic >>

Kein Nachteil oder Haken: Sicherheit

Beim Thema Sicherheit steht Trade Republic anderen Banken und Brokern in nichts nach. Aber warum?

Weil es Regulierung gibt: Trade Republic ist als Wertpapierdienstleister durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert und muss sich daher an strenge Regeln und Vorschriften halten, um die Sicherheit der Kundengelder zu gewährleisten.

Trade Republic hat beim Thema „Sicherheit“ keinen Nachteil im Vergleich zu klassischen Banken: Alle deutschen Anbieter werden gleich reguliert.

Durch Institutionen wie die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) aber auch andere können nur seriöse Anbieter mit einheitlichem Standard auf dem deutschen Markt Finanzdienstleistungen anbieten. Dadurch soll es keine Nachteile oder gar Betrug oder Abzocke am Kunden geben.

Trade Republic ist mittlerweile so groß, dass auch regelmäßige Überprüfungen stattfinden und dass Beschwerden über Trade Republic von bestimmten Instituten überprüft werden. Beim Thema Sicherheit werden so keine Nachteile für Kunden entstehen. Regelmäßige Überprüfungen stellen das sicher.

Zum Thema „Sicherheit“ gehört auch die Sicherheit der Einlagen: Dass es bei Trade Republic auch hier keinen Haken gibt, zeigt der nächste Abschnitt.

Kein Nachteil oder Haken: Einlagensicherung

Trade Republic bietet die (gesetzliche) Einlagensicherung für Kunden in Deutschland bis zu einem Betrag von 100.000 € durch die Richtlinie über Einlagensicherungssysteme (DGS). Das Geld auf dem „Trade Republic Konto“ liegt bei der Deutschen Bank. Zuvor noch bei der Solarisbank, hat man im Laufe des Jahres zur Deutschen Bank gewechselt. Bei der Deutschen Bank gilt die klassische Einlagensicherung pro Person von 100.000 € (bei der Solarisbank übrigens auch).

Dies bedeutet, dass das Geld der Kunden im Falle einer Insolvenz von Trade Republic durch die Einlagensicherung geschützt ist. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Einlagensicherung nur für Geld auf dem Verrechnungskonto gilt und nicht für direkt in Wertpapiere investiertes Geld.

Wertpapiere wie Aktien und ETFs sind Sondervermögen und damit sowieso sicher und niemals im Besitz der Bank oder des Brokers.

Die Einlagen von Kunden bei Trade Republic (Deutschland) sind in jedem Fall bis zu 100.000 Euro gesetzlich abgesichert. Es besteht hier also kein Risiko, was einem Haken oder Nachteile entsprechen würde.

Das Guthaben für Zinsen ist bei Trade Republic so sicher wie bei anderen Anbietern auch: Es gibt schlicht keinen Unterschied zu anderen Banken. Die Einlagen bei Trade Republic – also das Guthaben, das nicht in Aktien, ETFs etc. investiert ist – ist genauso sicher wie bei „klassischen“ Banken.

Wirklich keine Nachteile bei Trade Republics Guthabenverzinsung?

Wenn man ehrlich ist: Einen wirklichen Haken gibt es aktuell nicht. Und wirklich etwas dafür tun, dass man die Zinsen bei Trade Republic erhält, muss man auch nicht.

Denn jedes Guthaben, das aktuell nicht investiert ist und auf dem Trade Republic Verrechnungskonto liegt, wird automatisch verzinst. Das muss man nur kurz in der App aktivieren.

Wer also geparktes Geld automatisch und risikolos verzinst haben möchte, kann das Geld einfach bei Trade Republic liegen lassen oder sogar extra Guthaben auf das Konto einzahlen.

Weitere Nachteile, Haken oder sonstige Kritik am Produkt „Trade Republic Zinsen“ lassen sich aktuell nicht erkennen.

Kurz: Es handelt sich um ein genauso sicheres Guthaben wie z.B. bei Girokonten, Tagesgeldkonten oder Festgeldkonten bei deutschen Banken.

… und ist sogar durch die deutsche Einlagensicherung risikoärmer als Guthaben bei ausländischen Banken.

Und deshalb kann ich ohne Bedenken sagen: Auch ich nutze die Trade Republic Guthabenverzinsung!

Dein Depotstudent Dominik

Hier geht es direkt zur Zinsaktion von Trade Republic >>

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.1 / 5. Anzahl Bewertungen: 44

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert