depotstudent

10 spannende Alternativen zu Oskar ETF

Euro unspl 3
Depotstudent Dominik
5
(3)

Bei Oskar handelt es sich um eine digitale Vermögensverwaltung, über welche Du Dein Geld bereits ab 25 € im Monat anlegen kannst.

Dabei investierst Du entweder per ETF-Einmalanlage oder per ETF-Sparplan – beide Möglichkeiten lassen sich natürlich auch kombinieren.

Die großen Vorteile einer digitalen Vermögensverwaltung wie Oskar:

  • Automatische ETF-Auswahl (günstig, steuersmart).
  • Automatisches Rebalancing.
  • Frei wählbare Anlagestrategien, je nach Risiko.

Es ist allerdings so: Das was Oskar kann, können andere Anbieter auch! Vielleicht sogar noch besser?

Ich stelle Dir in diesem Artikel meine TOP Oskar-Alternativen vor und habe einen Robo-Advisor-Rechner eingebaut, der die 10 besten Oskar-Alternativen in einen Vergleich zieht.

Hinweis zum VL-Sparen: Falls Du Oskar-Alternativen im Bereich vermögenswirksame Leistungen suchst, empfehle ich folgenden Artikel: VL-Sparen: Finvesto vs. Comdirect vs. Oskar

Alternativen zu Oskar ETF-Sparplan & ETF-Portfolio

Oskar ist in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Anbieter für ETF-Sparpläne und ETF-Portfolios geworden.

Aber auch andere Anbieter müssen sich keinesfalls verstecken: Oskar hat starke Konkurrenz im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung!

Wer nach Alternativen zum Oskar ETF-Sparplan oder nach Alternativen zum Oskar ETF-Portfolio sucht, sollte sich die folgenden Anbieter genauer anschauen.

Oskar Alternative 1: Meine Top-Empfehlung

>>> Hier geht es zu Oskar-Alternative 1*

Dieser Anbieter ist meine aktuelle Top-Empfehlung für die digitale Vermögensverwaltung und als Alternative zu Oskar.

Ich bin selbst Kunde bei diesem Anbieter und sehr zufrieden – vor allem, was Gestaltung der Plattform, Anlagemöglichkeiten und Support anbelangt.

Konditionen in der Übersicht:

  • Ab 20 € monatlicher Sparrate
  • Oder ab 1.000 € Einmalanlage
  • Gesamtkosten: 0,90 % p.a. auf das Vermögen

Kostenberechnung: 0,75 % Verwaltung und Handel, 0,15 % ETF-Kosten = 0,90 % Gesamtkosten

Wahl zwischen folgenden Portfolios möglich:

  • Nachhaltige ESG-Portfolios
  • Dynamisches Risikomanagement

Bei diesen Wahlmöglichkeiten kannst Du jeweils Deine gewünschte Risikoklasse einstellen.

Oskar Alternative 2: Testsieger bei Stiftung Warentest (1,3)

>>> Hier geht es zu Oskar-Alternative 2*

Konditionen in der Übersicht:

  • Ab 25 € monatlicher Sparrate
  • Oder ab € 500 Einmalanlage
  • Gesamtkosten unter 50.000 €: 0,88 % p.a. auf das Vermögen
  • Gesamtkosten über 50.000 €: 0,58 % p.a. auf das Vermögen

Kostenberechnung: 0,68 % Servicegebühr < 50.000 € / 0,38 % Servicegebühr > 50.000 €, ca. 0,20 % ETF-Kosten

Wahl zwischen folgenden Portfolios möglich:

  • Klassisch: grow20 bis grow100
  • Nachhaltig: growgreen20 bis growgreen100

Bei diesen Wahlmöglichkeiten kannst Du jeweils Deine gewünschte Risikoklasse einstellen.

Weitere Alternativen zur Vermögensverwaltung mittels Oskar ETF-Sparplan oder Oskar ETF-Portfolio findest Du im folgenden Robo-Advisor-Rechner

Alternativen im Vergleich: Robo-Advisor-Rechner

Um einen guten Marktüberblick zu haben, habe ich Dir hier einen Robo-Advisor-Rechner eingebaut.

Hinweis: Um den Vergleichs-Rechner sehen zu können, muss Dein AdBlocker ausgeschaltet sein.

Dein Depotstudent Dominik

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.