depotstudent

5+ Lithium-Aktien Deutschland: Charts, Entwicklung, Liste

Aktien Chart unspl 2
Depotstudent Dominik
5
(3)

Du suchst nach deutschen Lithium-Aktien? Dann ist dieser Artikel der richtige für Dich!

Ich habe Dir deutsche Aktien aus dem Bereich Lithium zusammengestellt.

Diese Aktien haben meist kein “Lithium” im Namen, trotzdem sind die Unternehmen eng mit der Lithium-Industrie verknüpft.

Manche Unternehmen arbeiten direkt mit Lithium: Zum Beispiel, wenn es sich um Lithium-Produzenten, Betreiber von Lithium-Minen oder um Lithium-Recycling-Spezialisten handelt.

Andere aufgeführte Unternehmen sind auf andere Art und Weise mit Technologien rund um Lithium verbunden oder profitieren indirekt von der Entwicklung rund um Lithium. So zum Beispiel, wenn sie Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien sind oder Komponenten für Lithium-Unternehmen bereitstellen.

Einerseits haben Lithium-Aktien große Risiken, was Verluste anbelangt. Andererseits aber auch große Chancen, was Zukunft und Potenzial bei den Gewinnen betrifft.

Die im Folgenden gezeigten Aktien stammen alle von deutschen Lithium-Firmen – es handelt sich also rein um Lithium-Aktien aus Deutschland.

Viel Spaß mit der Liste, den Charts und der Entwicklung der deutschen Lithium-Aktien!

Hinweis: Die Intention des Artikels ist es, deutsche Aktien aus der Lithium-Industrie aufzuzeigen. Die aufgeführten Aktien sind nicht als Kaufempfehlungen oder Anlageberatung zu verstehen.

Aktien Chart unspl 2

Liste: Lithium-Aktien aus Deutschland

#WertKurs 11/2021ISIN
1Varta AG117,30 €DE000A0TGJ55
2BASF SE61,61 €DE000BASF111
3Vulcan Energy6,35 €AU0000066086
4European Metals0,84 €VGG3191T1021
5Rock Tech Lithium5,10 €CA77273P2017

Aktien kaufen für nur 1 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei Trade Republic eröffnen und Aktien für nur 1 € Gebühr handeln!*

Vor Betrachtung der einzelnen Aktien: Interessantes Video zur Lithium-Produktion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Varta AG

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

VARTA AG steht für die Zukunft der Energie
Strategisches Ziel der VARTA AG und ihrer Tochterunternehmen ist es, ein führender, globaler Batterielieferant in den boomenden Marktsegmenten für erneuerbare Energieträger zu sein.

Geschäftsbereiche
Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards. Als Muttergesellschaft der Gruppe ist sie in den Geschäftssegmenten „Lithium-Ion Solutions & Microbatteries“ und „Household Batteries“ tätig.

Standard- und kundenspezifische Lithium-Ionen Batterielösungen

Im Geschäftsbereich PowerPack Solutions entwickelt VARTA wiederaufladbare, standardisierte und kundenspezifische Lithium-Ionen Batterie-Packs. Unabhängig von der jeweiligen Technologie oder der Komplexität der Aufgaben, bietet unser Team Komplettservices vom Design bis zur Produktion für OEM-Kunden.

BASF SE

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

Rund 110.000 Mitarbeitende arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2020 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden €.

So bringen wir Elektromobilität voran
Kathodenmaterialien sind von zentraler Bedeutung für die Leistung, Erschwinglichkeit, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit moderner Batterien für Elektrofahrzeuge. Unsere Forscherinnen und Forscher nutzen einen umfangreichen „Baukasten“ verschiedener Methoden, die einen entscheidenden Einfluss auf die Materialeigenschaften haben: von der Zusammensetzung der Metalle, über verschiedene Partikelgrößen und -verteilungen bis hin zu Anpassungen der Porosität und Oberflächeneigenschaften.

BASF baut neue Prototypanlage für Batterierecycling in Schwarzheide
– Einsatz innovativer Technologie zur Extraktion von Lithium, Nickel, Kobalt und Mangan aus ausgedienten Lithium-Ionen-Batterien und Produktionsabfällen
– Sicherstellung des Start-up-Erfolgs für zukünftige kommerzielle Anlagen, um eine Kreislaufwirtschaft für die Batterie-Wertschöpfungskette zu ermöglichen

Aktien kaufen für nur 1 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei Trade Republic eröffnen und Aktien für nur 1 € Gebühr handeln!*

Vulcan Energy

Hinweis: Vulcan Energy ist kein Unternehmen aus Deutschland. Es handelt sich um ein deutsch-australisches Unternehmen, welches im Oberrheingraben (Deutschland) Lithium fördert.

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

Mit seinem weltweit ersten Zero Carbon LithiumTM Werk für Elektrofahrzeugbatterien und seinen Verfahren für erneuerbare Energien plant Vulcan Energy den Übergang zu einer dekarbonisierten Elektromobilität.

Gestärkt durch ein Team von weltbekannten Experten aus Chemie, Technik und Geologie planen wir die weltweit ersten, hochwertigen Lithiumverbindungen in Batteriequalität ohne CO2-Fußabdruck herzustellen, indem wir erneuerbare geothermische Energie zur Förderung der Lithiumproduktion nutzen, ohne Verdunstungsbecken, Bergbau oder fossile Brennstoffe einzusetzen.

Wir nutzen dabei unsere kombinierte Tiefgeothermie- und Lithium-Sole-Quelle, die größte Lithium-Ressource Europas im Oberrheintal in Deutschland

Unsere Rohstoffquellen reichen aus, um Europas Bedarf an Lithium für Jahre hinaus zu decken und um den Übergang zu Elektrofahrzeugen mit dem minimalsten CO2-Fußabdruck zu garantieren.

Europa ist weltweit der am schnellsten wachsende Markt für Lithiumverbindungen, doch ohne regionale Versorgung.

ZERO CARBON LITHIUM™
Bei unserem innovativen Verfahren nutzen wir die heißen Thermalwässer des Oberrheingrabens, worin große Mengen an Lithium bereits natürlich gelöst sind. Durch die Stromproduktion aus erneuerbarer geothermischer Energie ist der gesamte Prozess unabhängig von fossilen Brennstoffen und verbraucht nur wenig Wasser und Fläche.

European Metals

Hinweis: European Metals ist kein Unternehmen aus Deutschland. Es handelt sich um ein australisches Unternehmen, welches an der deutsch-tschechischen Grenze Lithium fördert.

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

European Metals, ein in Australien und Großbritannien notiertes Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen, das das Lithium-/Zinnprojekt Cinovec in der Tschechischen Republik vorantreibt.

Die strategische Lage und Größe des Cinovec-Projekts sind perfekt positioniert, um vom beschleunigten Übergang der EU zu erneuerbaren Energien und Elektrofahrzeugen zu profitieren.

Hier die Zusammenfassung eines aktuellen Forschungsberichts (2021), zu finden auf der European Metals Website:


The Cinovec project is a strategic asset in Europe situated near logical downstream customers. With ERMA targeting 80% of lithium supply on the continent and the EU introducing a battery passport (2024) and carbon taxes soon after that, we believe the Cinovec project, given its scale and location will be one of the first producers in Europe. If Europe needs close to ~400ktpa of battery quality lithium for EVs only by 2030, mostly hydroxide, then 80% local supply equates to ~320ktpa (excluding inventory build). This is an aggressive target given the global battery-grade lithium market for GWh deployed in passenger EVs was ~109KT in 2020. When the challenge is viewed in this light, then bringing on projects, the size of Cinovec at potentially 50ktpa is critical.

We believe the capex and processing guarantee from the SMS Group is a credible route for Cinovec project to take – relative to other lithium juniors. Additional differentiating factors is the ability to fund the project with 70/30 non-equity/equity and the likelihood of a US$100m grant.

European / UK regulations are yet to be reflected in the EMH share price. Several catalysts should rerate EMH relative to its European and US peers. Based on current lithium peer fully funded EV/EBITDA valuations, we have a fair value price range of A$2.91 – A$3.49/share over the next 12 months.

Longer-term we believe EMH’s 49% stake should trade on a 10x EV/EBITDA multiple once steady-state production is achieved from 2025. This equates to a A$4.67/share price with a “blue sky” upside assuming 50ktpa of production long-term of A$7.64/share.

Rock Tech Lithium

Hinweis: Rock Tech Lithium ist kein Unternehmen aus Deutschland. Es handelt sich um ein kanadisches Unternehmen, welches Automobilkunden mit Lithiumhydroxid versorgen möchte. Das Lithiumhydroxid soll dabei aus Deutschland stammen.

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

Wir sind das Clean Tech Unternehmen, das die Elektromobilitätsrevolution antreibt. Wir planen die Automobilindustrie mit hochqualitativem Lithiumhydroxid, „made in Germany“, zu beliefern. Unser Ziel ist es, mit jedem Gramm Lithium dauerhaft Emissionen zu reduzieren.

Abbau von Lithium
Die Nachhaltigkeit der Batterie beginnt bereits auf unserem Mineraliengrundstück in Ontario, Kanada. Unser Abbauprozess ist generell weniger wasserintensiv als der Abbau aus Solen. Er ist minimalinvasiv und findet überwiegend unterirdisch statt. Auf lange Sicht ist die Mine unserer Wahl aber eine, die niemals erschöpft sein wird: “Die urbane Mine” aus ausrangierten Batterien. Wir sind entschlossen, gemeinsam mit allen Partnern in unserer Wertschöpfungskette die Rückgewinnung unseres Lithiums voranzutreiben und es in einen geschlossenen Kreislauf zurückzuführen.

In Deutschland ansässige Konverter
Unsere in Deutschland ansässigen Lithiumhydroxidkonverter werden die höchsten EU-Standards in Bezug auf ökologischen Fußabdruck, Energieeffizienz und Lieferkettentransparenz erfüllen. Außerdem werden wir den Rohstoff ausschließlich von nachhaltig fördernden Minen beziehen, wo wir von Anfang an die Einhaltung dieser Standards garantieren können.

Bis 2030 wird unser Georgia Lake-Projekt als best-in-class für nachhaltigen Bergbau in Kanada gelten.
Die Nachhaltigkeit von Batterien beginnt bei ihren Rohstoffen. Wir werden unser Rohmaterial unter Wahrung internationaler Standards und Praktiken und in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeinden gewinnen. Die Unversehrtheit von Mensch und Natur hat hier oberste Priorität. Wir geben uns aber nicht mit dem Status Quo zufrieden: In Zukunft wollen wir einen großen Teil unseres Rohstoffbedarfs aus recycelten Batterien beziehen und so unseren Verbrauch an neuen Rohstoffen verringern.

Dein Depotstudent Dominik

Aktien kaufen für nur 1 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei Trade Republic eröffnen und Aktien für nur 1 € Gebühr handeln!*

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.