depotstudent

5+ Wasserstoff-Aktien Schweiz: Charts, Entwicklung, Liste

Aktien Chart unspl 2
Depotstudent Dominik
5
(3)

Du suchst nach schweizerischen Wasserstoff-Aktien? Dann ist dieser Artikel der richtige für Dich!

Ich habe Dir schweizer Aktien aus dem Bereich Wasserstoff zusammengestellt.

Diese Aktien haben weder “Wasserstoff” noch “Hydrogen” im Namen, trotzdem sind die Unternehmen eng mit der Wasserstoff-Industrie verknüpft.

Manche Unternehmen arbeiten direkt mit Wasserstoff: Zum Beispiel, wenn es sich um Wasserstoff-Produzenten oder um Hersteller von Elektrolyseur-Lösungen handelt.

Andere aufgeführte Unternehmen sind nur indirekt mit Technologien rund um Wasserstoff verbunden oder profitieren indirekt von der Entwicklung rund um Wasserstoff. So zum Beispiel, wenn sie Komponenten für Wasserstoff-Unternehmen bereitstellen.

Einerseits haben Wasserstoff-Aktien große Risiken, was Verluste anbelangt. Andererseits aber auch große Chancen, was Zukunft und Potenzial bei den Gewinnen betrifft.

Die im Folgenden gezeigten Aktien stammen alle von schweizerischen Wasserstoff-Firmen – es handelt sich also rein um Wasserstoff-Aktien aus der Schweiz.

Viel Spaß mit der Liste, den Charts und der Entwicklung der schweizerischen Wasserstoff-Aktien!

Hinweis: Die Intention des Artikels ist es, schweizerische Aktien aus der Wasserstoff-Industrie aufzuzeigen. Die aufgeführten Aktien sind nicht als Kaufempfehlungen oder Anlageberatung zu verstehen.

Aktien Chart unspl 2

Liste: Wasserstoff-Aktien aus der Schweiz

#WertKurs 11/2021ISIN
1EDAG Engineering Group AG11,55 €CH0303692047
2Sensirion AG123,40 €CH0406705126
3ABB Ltd31,20 €US0003752047
4Stadler Rail39,38 €CH0002178181
5Holcim AG44,21 €CH0012214059

Aktien kaufen für nur 1 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei Trade Republic eröffnen und Aktien für nur 1 € Gebühr handeln!*

EDAG Engineering Group AG

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

Unsere 360° Entwicklungskompetenz für Fahrzeuge und Produktionsanlagen sowie unsere Unabhängigkeit machen uns zum anerkannten Engineering-Partner während des gesamten Entwicklungsprozesses: von der Strategieentwicklung über die Konzeptphase und Serie bis hin zur Produktionsplanung und deren -optimierung. Wir verfügen über die besten Voraussetzungen, um unsere Rolle als weltweit größter unabhängiger Engineering-Partner der Automobilindustrie weiter auszubauen.

H2Hybat: Hybridspeichersystem für Wasserstoff und Batterien: Flexibles System ermöglicht freie Wahl des Energieträgers

Rein batterieelektrisch betriebene Fahrzeuge sind für lange Strecken aufgrund der vielen und langen Ladestops noch nicht komfortabel. Mit Wasserstoff können sehr kurze Tankstops realisiert werden – allerdings basieren heutige Wasserstofffahrzeuge noch auf Verbrennerplattformen. Der Grund dafür liegt u.a. in der Herausforderung, Wasserstofftanks in den vorhandenen Bauraum von Elektrofahrzeugen zu integrieren.

Die Vorteile von Elektro- und Wasserstofffahrzeugen Systeme werden im H2Hybat vereint. Hierfür wurden in die skalierbare Elektroplattform EDAG ScaleBase Batteriemodule und Wasserstofftanks eingebracht. Diese sind gegeneinander austauschbar und bieten Fahrzeugherstellern die Flexibilität, jede Speicherkombination von 100% Batterie bis 100% Wasserstoff zu realisieren. Fahrzeugbesitzern ermöglicht diese Hybridlösung das einfache Laden zu Hause und das schnelle Betanken mit Wasserstoff.

Die Austauschbarkeit führt auch dazu, dass Module nach einem ersten Fahrzeugleben vereinfacht in weitere Anwendungen – z.B. in weitere Fahrzeuge oder stationäre Speicher – überführt werden können. So wird ein Beitrag zur Ressourceneffizienz geleistet.

Neben Flexibilität und Nachhaltigkeit stand bei der Entwicklung auch die Fahrzeug- und Insassensicherheit in Crashsituationen im Fokus. Dank eines neuen Sicherheitskonzepts sind die Wasserstofftanks optimal geschützt. Die Tanks sowie die Sicherheitsventile wurden von unserem Partner Hexagon Purus erarbeitet. Die H2Hybat-Plattform kann für fast alle Fahrzeugtypen genutzt und von EDAG für jeden OEM angepasst werden.

Im November 2018: EDAG SCHLIESST INTEGRATIONSENTWICKLUNG DES BRENNSTOFFZELLENANTRIEBSSYSTEMS FÜR DEN MERCEDES GLC ERFOLGREICH AB
Daimler betrachtet die Technologie als integralen Bestandteil seiner Antriebsstrategie. Mit dem Mercedes-Benz GLC F-CELL geht Daimler nun in die Technologieoffensive und kombiniert erstmalig in einer Kleinserie die innovative Brennstoffzellen- und Batterietechnologie als Plug-in-Hybrid: Er „tankt“ außer Strom auch reinen Wasserstoff. Das intelligente Zusammenspiel zwischen Batterie und Brennstoffzelle, die hohe Reichweite und kurze Betankungszeiten machen den GLC F-CELL zu einem alltagstauglichen rein elektrischen Begleiter für Kurz- und Langstrecke.

In diesem Zusammenhang wurde der weltweit größte unabhängige Automotive Entwicklungsdienstleister EDAG bereits Ende 2015 mit der Integrationsentwicklung des Brennstoffzellenantriebssystems für den Mercedes GLC beauftragt. Der Serienstart der Brennstoffzellenvariante des GLC steht nun kurz vor der Markteinführung – erste Fahrzeuge gehen in Kürze an ausgewählte Kunden.

Sensirion AG

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

Sensirion ist der führende Hersteller von hochwertigen Sensoren und Sensorlösungen zur Messung und Steuerung von Feuchte, Gas- und Flüssigkeitsdurchflüssen.

Sensirion-Anwendungen bei Energie aus Wasserstoff
Gasmessung
Das mikrothermische Messprinzip der Sensoren stellt eine genaue und als Rechnungsgrundlage dienende Verbrauchsüberwachung sicher, wobei der Wasserstoffanteil im Erdgas zwischen 0 und 100 % liegen kann. Dank Sensirion’s Gaszählermodulen sind sehr kompakte Gaszähler möglich.

Brennstoffzellen
Mit den Durchflusssensoren von Sensirion lässt sich das Luft-Gas-Verhältnis so anpassen, dass die Energieeffizienz gesteigert und die Lebensdauer der Systeme verlängert wird.

Leckage-Detektion
Um die Sicherheit und Einhaltung örtlicher Vorschriften zu gewährleisten, müssen Infrastruktur und Anwendungen laufend auf ihre Dichtheit geprüft werden. Mit Produkten von Sensirion lassen sich Leckagen bei minimalem Energieverbrauch erkennen, was auch batteriebetriebene Anwendungen sowie eine Fernüberwachung ermöglicht. Dank der robusten Bauweise und der Langzeitstabilität der Sensoren gehört die Sorge, dass Leckagen übersehen werden, endgültig der Vergangenheit an.

Verbrennungsregelung bei Boiler und Brenner
Unsere Sensortechnologie stellt unabhängig von der Gaszusammensetzung die höchste Energieklasse für Gasboiler und Brenner sicher, indem ein adaptiver Mechanismus zur Verbrennungsregelung und Messung des Gas-Wasserstoff-Gemischs zum Einsatz kommt.

Energiemessung
Da die Zusammensetzung des Gases im Netz zunehmend variiert, sind für industrielle Anwendungen immer häufiger Informationen zum Energiegehalt des gerade verwendeten Gasgemischs nötig. Mit den Durchflusssensoren von Sensirion, die sowohl mit Biogas als auch mit Wasserstoffgemischen funktionieren, lassen sich Daten zu den für die jeweiligen Anwendungen relevanten Gaseigenschaften bereitstellen.

Gasanalyse- und Kalibrationsinstrumente
Die langfristige Zuverlässigkeit, die hohe Präzision und die Langlebigkeit der Produkte von Sensirion machen eine effiziente Gerätesteuerung und Prozessoptimierung möglich. Seit 20 Jahren kommen Sensoren von Sensirion zum Einsatz, um bei anspruchsvollen Anwendungen wie der Gaschromatographie sowie bei Kalibrations- und Prüfgeräten den Durchfluss von Wasserstoff und technischen Gasen zu steuern.

Aktien kaufen für nur 1 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei Trade Republic eröffnen und Aktien für nur 1 € Gebühr handeln!*

ABB Ltd

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

Über uns
ABB ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 105.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern.

ABB – Ihr Partner in der Wasserstoffindustrie
Das breite Portfolio von ABB umfasst die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette von der Produktion, dem Transport, der Speicherung bis hin zum Verbrauch. Wir arbeiten eng mit Partnern und unseren Kunden zusammen, um das neue Wasserstoff-Ökosystem zu schaffen.

Anwendungsbeispiele
– Wasserstoff-Kraftstoff: Brennstoffzellensysteme der nächsten Generation gelten als vielversprechend, um die Treibhausgasemissionen von Schiffen radikal zu reduzieren.
– Hydrogène: ABB arbeitet mit Hydrogène de France zusammen, um gemeinsam Brennstoffzellensysteme im Megawattbereich herzustellen, die Hochseeschiffe mit Strom versorgen können.
– Flaggschiff: ABB liefert eine Energie- und Antriebslösung für ein neugebautes Schiff, das auf der Rhône in Frankreich fährt und vollständig mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betrieben werden soll.
– Hydrogen Energy Supply Chain: ABB-Technologie unterstützt die Wasserstoff-Energieversorgungskette (Hydrogen Energy Supply Chain, HESC), ein asiatisch-pazifisches Projekt für saubere Energie, das in Australien produziert und dann mit dem weltweit ersten spezialisierten H2-Trägerschiff nach Japan verschifft wird.

Stadler Rail

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

Stadler baut Schienenfahrzeuge, die sich rechnen und auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Unsere Züge sind zuverlässig und betriebssicher – bei maximalem Reisekomfort für die Fahrgäste. Die Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit unserer Produkte verbessern wir laufend. Mit Technologien, die State of the Art sind.

14.11.2019 Green-Tech für die USA: Stadler gewinnt ersten Vertrag für einen mit Wasserstoff betriebenen Zug
Stadler hat von San Bernardino County Transportation Authority (SBCTA) den Auftrag für die Lieferung eines mit Wasserstoff angetrieben Zuges des Typs FLIRT inklusive einer Option auf vier weitere baugleiche Züge erhalten. Dieser soll im Süden Kaliforniens, im San Bernardino County, verkehren. Der erste FLIRT H2 soll ab dem Jahr 2024 im Fahrgastbetrieb eingesetzt werden.

Aktien kaufen für nur 1 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei Trade Republic eröffnen und Aktien für nur 1 € Gebühr handeln!*

Holcim AG

So stellt das Unternehmen sich und seine Produkte vor:

Die Holcim (Deutschland) GmbH ist einer der führenden Baustoffhersteller Deutschlands und eine Tochtergesellschaft des weltweit führenden Baustoffkonzerns Holcim Ltd. Ob große oder kleine Projekte: Die Mitarbeitenden der Unternehmen der Holcim Deutschland Gruppe entwickeln passgenaue Lösungen für Handwerker, Bauherren, Architekten und Ingenieure – verbunden mit einem klaren Blick für soziale und ökologische Nachhaltigkeit.

Grünes Licht für grünen Wasserstoff
3 August 2020: WESTKÜSTE100 erhält Förderbescheid vom Bundeswirtschaftsministerium: Erstes Reallabor der Energiewende im Bereich Sektorenkopplung und Wasserstofftechnologien startet. CO2-Abscheidung und Nutzung: Holcim Deutschland ist mit einem innovativen Dekarbonisierungsprojekt im Zementwerk Lägerdorf (Schleswig-Holstein) Teil der Lösung.

Für die perspektivische Treibstoffherstellung wird Wasserstoff aus der Elektrolyse und unvermeidbares CO2 aus der regionalen Zementproduktion in Schleswig-Holstein für den Herstellungsprozess eingesetzt. Im Rahmen der ersten Projektphase von WESTKÜSTE100 wird u.a. die Umstellung des Zementwerkes Lägerdorf auf ein umweltfreundlicheres Verbrennungsverfahren (Oxyfuel) vorbereitet.

Thorsten Hahn, CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung Holcim (Deutschland) GmbH: „Diese Förderzusage ist für uns als Baustoffproduzent ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Dekarbonisierung der Zementproduktion. Wir müssen jetzt alle bei WESTKÜSTE100 schnell, entschlossen und mit großen Schritten weiter vorangehen, um in den kommenden Jahren die final angestrebte Sektorenkopplung mit großindustrieller Skalierung zu erreichen. Auf diesen Erfolg können wir wirklich stolz sein. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!”

Dein Depotstudent Dominik

Aktien kaufen für nur 1 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei Trade Republic eröffnen und Aktien für nur 1 € Gebühr handeln!*

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.