depotstudent

Bitcoin bei ING DiBa? Möglichkeiten & Alternativen

Krypto Bitcoin Ripple Shiba
Depotstudent Dominik
4.6
(26)

Du möchtest in Bitcoin (BTC) investieren und bist Kunde bei ING DiBa?

Bei ING DiBa sind aktuell keine Kryptowährungen handelbar!

Du wirst unter Suchbegriffen wie „Bitcoin“ oder „BTC“ keine Möglichkeit finden, direkt (!) in Bitcoin zu investieren. Denn es ist aktuell nicht möglich, bei der ING DiBa Bitcoin zu kaufen.

Die einzige Möglichkeit, bei ING DiBa in Bitcoin zu investieren, funktioniert über Zertifikate oder andere „indirekte“ Investments.

Die folgenden Bitcoin-Produkte sind bei ING DiBa handelbar:

ISINProduktKosten p.a.
DE000A27Z304BTCetc – ETC Group Physical Bitcoin2,00 %
CH045466400121Shares Bitcoin ETP1,49 %
GB00BLD4ZL17CoinShares Physical Bitcoin0,98 %
GB00BJYDH287WisdomTree Bitcoin0,95 %
DE000A28M8D0VanEck Vectors Bitcoin ETN1,00 %
DE000A3GK2N1Iconic Funds Physical Bitcoin ETP0,95 %
SE0007525332XBT Provider Bitcoin Tracker Euro2,50 %
SE0007126024XBT Provider Bitcoin Tracker SEK2,50 %

Ich bin jedoch davon überzeugt, dass der direkte (!) Kauf von Kryptowährungen am besten ist – vor allem, was Kosten, Sicherheit und Steuern anbelangt. Deshalb möchte ich Dir in diesem Artikel eine Alternative zeigen, mit welcher Du in etwa 3 Minuten in Bitcoin investieren kannst!

Dadurch kannst Du unabhängig von ING Diba in Bitcoin investieren.

Aktueller Bitcoin-Kurs:

smartphone unspl

Anleitung: Bitcoin schnell und einfach kaufen – ohne ING DiBa

Wenn Du möglichst schnell und einfach Bitcoin kaufen möchtest, dann empfehle ich Dir den Bitcoin-Kauf bei einem etablierten und regulierten Online-Broker.

Ich empfehle dabei diesen regulierten Online-Broker* – denn dort lässt sich Bitcoin nicht nur schnell, sondern gleichzeitig sicher kaufen. Außerdem fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Kauf von Kryptowährungen wie Bitcoin an.

Kurze Fakten zum Broker:

  • Über 20 Millionen Nutzer weltweit, seit 2007 am Markt.
  • Kostenlos: Keine Depot- & Ordergebühren.
  • Schnelle Online-Depoteröffnung in weniger als 3 Minuten.
  • Über 60 digitale Währungen / Coins handelbar – inklusive angebundener Wallet.
  • Standard-Kryptos wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Cardano, aber auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin handelbar.
  • Es können echte Digitalwährungen gehandelt werden, nicht nur ETPs oder CFDs.
  • Staking möglich.
  • Auf fallende Kurse setzen ist ebenfalls möglich.

Vision des Brokers:

„Unsere Vision besteht darin, die globalen Märkte für jeden zugänglich zu machen, um in ihnen auf eine einfache und transparente Weise zu traden und zu investieren.“

Der Online-Broker ist nach meinen Erfahrungen der aktuell schnellste Broker für die Registrierung und die anschließende Investition in Bitcoin – der Kauf ist dort innerhalb weniger Minuten umgesetzt.

Schritt 1: Registrierung

>>> Hier geht es zur Registrierung.*

Die Registrierung ist in etwa 1-2 Minuten vollständig abgeschlossen.

Investieren Schritt 1
Investieren Schritt 1

Schritt 2: Mindesteinzahlung von 50 €

Durch die Mindesteinzahlung wirst Du verifiziert und kannst anschließend handeln.

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Banküberweisung
  • SOFORT Überweisung
  • Visa Card
  • Mastercard
  • PayPal
  • Skrill
  • Neteller
  • Rapid Transfer
  • UnionPay

Bei vielen der Zahlungsmöglichkeiten bist Du sehr schnell handlungsfähig oder kannst sogar sofort traden – zum Beispiel bei Sofortüberweisung oder Kreditkarte.

Schritt 3: Bitcoin auswählen und Betrag festlegen

  • In der Suchfunktion „Bitcoin“ eingeben und anschließend auf „Traden“ klicken.
  • Anschließend kannst Du den Betrag eingeben, mit dem Du Bitcoin kaufen möchtest.

So schnell ist der Bitcoin-Kauf durchgeführt!

Übrigens: Mit diesem Broker kannst Du nicht nur sofort in Bitcoin investieren. Es gibt dort über 60 handelbare Kryptowährungen im Angebot. Der Broker bietet Dir also ein ganzes Anlage-Universum!

Aktien, ETFs und andere Produkte sind dort selbstverständlich auch handelbar.

Hier ein Ausschnitt der handelbaren Kryptowährungen:

Kryptowährungen Übersicht
Kryptowährungen Übersicht

Darunter sind auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin verfügbar:

Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins
Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins

Bitcoin sofort kaufen: Schnell und einfach beim Online-Broker – ohne ING DiBa

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Bitcoin zu kaufen – letztlich läuft es aber immer wieder darauf hinaus, ein Depot oder Wallet bei einem Anbieter zu eröffnen.

Teilweise ist die Erstellung eines solchen Kontos oder Wallets sehr komplex und es dauert entsprechend lange, bis Bitcoin gekauft werden kann.

In diesem Beitrag habe ich Dir deshalb eine Möglichkeit aufgezeigt, die sehr schnell und einfach funktioniert. Denn Bitcoin kaufen muss in der heutigen Zeit alles andere als langsam und kompliziert sein.

Etablierte Online-Broker leisten hier gute Arbeit!

Weitere Hintergründe zur ING und Bitcoin:

Die Direktbank ING bietet ihren Kunden derzeit keinen Kauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen an. Zumindest hat die ING keine „direkte“ Form von Bitcoin und anderen Coins, welche sie ihren Kunden anbieten könnte. Es gibt mehrere mögliche Hintergründe, die diese Entscheidung erklären könnten.

Ein Grund könnte darin liegen, dass Kryptowährungen in vielen Ländern noch nicht ausreichend reguliert sind oder es eine unklare regulatorische Landschaft gibt. Eine Bank wie ING könnte sich daher entscheiden, sich von Kryptowährungen fernzuhalten, um regulatorischen Risiken und Unsicherheiten zu vermeiden. Viel wahrscheinlich als die allgemeine Unsicherheit ist jedoch, dass die regulatorischen Hürden nicht „nebenbei“ überwindbar sind und daher ein nicht zu unterschätzender Einsatz von Ressourcen für die ING DiBa notwendig wäre.

Ein weiterer möglicher Grund könnte das Risiko von Kryptowährungen sein. Kryptowährungen sind aufgrund ihrer Volatilität und des Fehlens einer zentralen Kontrollinstanz mit erheblichen Risiken verbunden: Sowohl für Anleger als auch für die ING als Bank selbst. Eine Bank wie ING könnte der Ansicht sein, dass die Risiken von Kryptowährungen zu hoch sind, um sie ihren Kunden anzubieten. Dies ist sicherlich nicht der alleinige Faktor, aber das könnte als Faktor hinzukommen.

Es ist auch möglich, dass es bei den Kunden von ING kein großes Interesse an Kryptowährungen gibt. Wenn die Nachfrage nach Kryptowährungen in der Kundschaft von ING gering ist, könnte dies ein Grund dafür sein, dass ING keinen Kauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen anbietet. Die Praxis zeigt jedoch ein anderes Bild: Die Nachfrage nach Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist groß und könnte langfristig durchaus ein starker Umsatzbringer für die ING werden.

Schließlich könnte die ING sich auch entschieden haben, ihre Ressourcen und ihre Aufmerksamkeit auf andere Bereiche des Bankgeschäfts zu konzentrieren und Kryptowährungen nicht als Teil ihrer Strategie zu betrachten: Zumindest aktuell noch nicht. Was die Zukunft bringt, ist jedoch ungewiss.

Dein Depotstudent Dominik

>>> Bei diesem bekannten Online-Broker kannst Du schnell und einfach in Bitcoin investieren.*

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 26

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert