depotstudent

Bitcoin-ETFs bei deutschen Brokern: Kauf unmöglich?

woman bitcoin
Depotstudent Dominik
5
(3)

Bitcoin-ETFs wie BITO (ProShares Bitcoin Strategy ETF) und BTF (Valkyrie Bitcoin Strategy ETF) haben kürzlich erst die Zulassung der SEC erhalten und können somit noch nicht über in Europa ansässige Broker gehandelt werden.

Es ist zwar möglich, “unechte” Bitcoin-ETFs (sog. ETCs, ETNs oder ETPs) über deutsche Broker zu handeln. Die “richtigen” Bitcoin-ETFs, die erst kürzlich in den USA zugelassen worden sind, sind jedoch nicht handelbar.

Das ist deshalb schade, weil die Nachfrage groß ist, ein Kauf von Bitcoin-ETFs über die “normalen” und beliebten Broker aus Deutschland jedoch nicht möglich ist.

Außerdem ist es fraglich, ob und wann überhaupt eine solche Zulassung für den deutschen Markt erfolgen könnte.

Zu den beliebten “Standard-Brokern” gehören unter anderem Trade Republic, ING DiBa, Smartbroker, Consorsbank, Comdirect, Flatex, Onvista, Scalable Capital, JustTrade und wie sie nicht alle heißen.

woman bitcoin

Bitcoin-ETFs kaufen nur über ausländische Broker möglich

Aber auch hier muss man etwas aufpassen, da nicht jeder ausländische Broker den Handel von Bitcoin-ETFs anbietet.

Deshalb zeige ich Dir, bei welchem Broker es funktioniert.

–>> Bei diesem Broker kannst Du Bitcoin-ETFs wie BITO und BTF kaufen*

Ich bin beim verlinkten Broker Kunde und kann daher mit Sicherheit sagen, dass sich Bitcoin-ETFs dort als deutscher Anleger handeln lassen.

Eine ausführliche Anleitung, welche Bitcoin-ETFs es gibt und wie Du Bitcoin-ETFs kaufen kannst, findest Du unter folgendem Link: Bitcoin-ETFs kaufen in Deutschland: Anleitung + Übersicht

Bitcoin-ETFs bei Trade Republic, ING DiBa, Smartbroker, Consorsbank, Comdirect, Flatex, Onvista, Scalable Capital, JustTrade

… mal schauen, was die Zukunft noch bringen wird.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sieht es jedoch vorerst nicht so aus, als ob eine Zulassung für den deutschen Markt bevorstehen könnte.

Für viele Anleger ist es äußerst schade, dass die Bitcoin-ETFs nicht über den bisher genutzten deutschen Broker handelbar sind.

  • Für wen die Eröffnung eines weiteren Depots keine Alternative ist, der wird sich auf kurz oder lang nicht bei Investments rund um Bitcoin-ETFs beteiligen können.
  • Wer einem weiteren Depot offen gegenübersteht, der kann sich seiner Beteiligung an Bitcoin-ETFs jedoch sicher sein.

Dein Depotstudent Dominik

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.