depotstudent

Comdirect VL: Meine Erfahrungen & Anleitung zur Eröffnung

Comdirect Website Startseite
Depotstudent Dominik
4.9
(7)

Beim VL-Sparen zahlt Dein Arbeitgeber jeden Monat einen bestimmten Betrag in Deinen VL-Vertrag ein. Dieses „geschenkte“ Geld kann zum Beispiel in einen Bausparvertrag, Banksparplan oder Fondssparplan investiert werden.

Falls gewünscht, kann der Betrag mit eigenem Geld aufgestockt werden.

Immer beliebter wird dabei die Anlage von vermögenswirksamen Leistungen mit ETFs!

Und das ist auch kein Wunder, da die geringen Kosten und hohen Ertragschancen ETFs immer beliebter machen – auch in Kombination mit vermögenswirksamen Leistungen.

In diesem Erfahrungsbericht unterziehe ich den Anbieter Comdirect und das Comdirect VL-Depot („VL-FondsDepot“) einem Test und zeige Dir meine Erfahrungen mit der Anlage von vermögenswirksamen Leistungen über Comdirect.

In diesem Comdirect VL Erfahrungsbericht und Test zeige ich Dir:

  • Leistungen und Konditionen von Comdirect VL.
  • Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Anleger mit Comdirect VL.
  • Anleitung zur Eröffnung des VL-Depots bei Comdirect.

Das Wichtigste in Kürze: Vermögenswirksame Leistungen mit Comdirect VL-Sparen

  • Mindestsparrate: 13 €.
  • Über 500 ETFs, über 2.000 Fonds auswählbar.
  • Depotführung: 0 €.
  • Gebühren: 12 € pro Jahr, Ausführung Sparraten: 0,2 % auf die jeweilige Sparrate.
  • Staatliche Zulagen / Förderung möglich.
  • Kosten bei vorzeitiger Beendigung: 10 €.

Ein möglicher Nachteil bei Comdirect: Du musst bereits Comdirect Kunde sein, um das „Comdirect VL-Depot“ nutzen zu können.

Du musst also beispielsweise ein Girokonto oder ein Wertpapierdepot bei Comdirect haben oder erst eröffnen, bevor Du vermögenswirksame Leistungen über das VL-Depot der Comdirect anlegen kannst.

>>> Hier kannst Du Comdirect Kunde werden und ein Depot oder Girokonto eröffnen: Link zu Comdirect >>
Hinweis, um Comdirect-Kunde zu werden: Folge dem Link, klicke anschließend auf das Comdirect-Zeichen und anschließend entweder auf „Girokonto“ oder „Depot“.

Oder eine fast identische Alternative zu Comdirect VL wählen:
Link zu meiner Empfehlung für VL-Sparen mit ETFs oder Fonds >>
– Nur 10 € Gebühren pro Jahr statt 12 € wie bei der Comdirect.
– Fast zu 100 % identische Konditionen wie Comdirect VL (Mindestsparrate: 0 €, Über 500 ETFs, über 2.000 Fonds auswählbar, Depotführung: 15 €, außer bei erstem VL-Vertrag – also meist 0 €, Gebühren: 10 € pro Jahr, Ausführung Sparraten: 0,2 % auf die jeweilige Sparrate, Staatliche Zulagen / Förderung möglich, Kosten bei vorzeitiger Beendigung: 10 €)

Erfahrungsberichte zu Comdirect VL

Ich habe in Online-Foren recherchiert, um mir ein Bild von den Erfahrungen anderer Anleger mit Comdirect VL zu machen. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen sind die Bewertungen sehr gut und die Meinungen stark positiv geprägt.

Lediglich der Vergleich mit Finvesto >> scheint manche etwas zu stören: Denn bei der Comdirect sind die jährlichen Gebühren mit 12 € etwas höher als die 10 €, welche dort fällig werden. Aus diesem Grund entscheiden sich einige Interessenten gegen das Comdirect VL-Sparen und für den direkten Konkurrenten.

Hier ein paar repräsentative Bewertungen zur Anlage von vermögenswirksamen Leistungen über Comdirect VL.

Positive Erfahrung mit Comdirect VL, kommentiert auf Finanztip:

„gut das es solche Seiten gibt. Ich wollte eigentlich einen VL- ETF Sparplan eröffnen. Da hab ich wohl nochmal Glück gehabt:)“

Positive Erfahrung mit der Comdirect beim VL-Sparen und Vergleich mit einem anderen Anbieter:

„Welchen Vorteil hat es, das VL-Depot über comdirect aufzusetzen statt direkt bei finvesto? Ein für mich gültiger Vorteil wäre beispielsweise, dass das VL-Depot in meine comdirect-Vermögensansicht integriert wird. Einfach der Ordnung halber, dass ich alles auf einen Blick habe. Ja, bei den eher geringen Sparsummen wäre mir das die 14 Euro Preisunterschied im Laufe der 7 Jahre total wert.“

Generell scheint das VL-Depot von Comdirect recht beliebt zu sein: Das zeigen zumindest die hohen Kunden-Zahlen beim VL-Depot von Comdirect und die geschilderten Erfahrungen vieler Kunden von Comdirect VL.

Trotzdem gibt es harte Konkurrenz zum „Comdirect VL-Sparen“: Denn die Konditionen sind beim bereits genannten Konkurrenten beinahe identisch.

Zwischenfazit: Positive Erfahrungen mit vermögenswirksamen Leistungen über Comdirect VL

Mit Comdirect vermögenswirksame Leistungen anzulegen ist meiner Meinung nach durchaus zu empfehlen! Das spiegeln auch die Erfahrungsberichte vieler Comdirect-Kunden wieder.

Außerdem kann sich die zu erwartende Rendite / Performance bei Comdirect VL durchaus sehen lassen!

Bei einem diversifizierten ETF-Portfolio sind langfristig und im Durchschnitt etwa 7 – 8 % Rendite pro Jahr zu erwarten, sodass sich vermögenswirksame Leistungen mit ETFs richtig lohnen können.

Wer also Renditen in dieser Größenordnung anstrebt, langfristig ausgerichtet ist und einen Anbieter sucht, der kann das ermöglicht: Der kann mit Comdirect VL sicherlich positive Erfahrungen machen.

Trotzdem muss man auch klar sagen: Wer lieber 10 € statt 12 € jährliche Kosten haben möchte und dabei keinerlei Einschränkungen im Vergleich zum Comdirect VL-Sparen hat, kann auch zur hier verlinkten Alternative >> greifen.

>>> Hier kannst Du Comdirect Kunde werden und ein Depot oder Girokonto eröffnen: Link zu Comdirect >>
Hinweis, um Comdirect-Kunde zu werden: Folge dem Link, klicke anschließend auf das Comdirect-Zeichen und anschließend entweder auf „Girokonto“ oder „Depot“.

Oder eine fast identische Alternative zu Comdirect VL wählen:
Link zu meiner Empfehlung für VL-Sparen mit ETFs oder Fonds >>
– Nur 10 € Gebühren pro Jahr statt 12 € wie bei der Comdirect.
– Fast zu 100 % identische Konditionen wie Comdirect VL (Mindestsparrate: 0 €, Über 500 ETFs, über 2.000 Fonds auswählbar, Depotführung: 15 €, außer bei erstem VL-Vertrag – also meist 0 €, Gebühren: 10 € pro Jahr, Ausführung Sparraten: 0,2 % auf die jeweilige Sparrate, Staatliche Zulagen / Förderung möglich, Kosten bei vorzeitiger Beendigung: 10 €)

Anleitung: VL-Sparplan bei Comdirect starten

Schritt 1: Sich für Comdirect entscheiden

Auch wenn Deine Sparrate pro Monat unter 25 € liegt oder Du in Fonds statt ETFs investieren möchtest, kann Comdirect der richtige Anbieter sein: Denn im Gegensatz zu anderen VL-Anbietern ist Comdirect außerordentlich flexibel und ermöglicht viele Spielräume.

Wenn die Wahl auf Comdirect gefallen ist, lässt sich das Comdirect VL-Depot („VL-FondsDepot“) in wenigen Schritten online eröffnen.

Schritt 2: VL-Depot bei Comdirect eröffnen

Das VL Depot wird über die Seite https://www.comdirect.de/depot/comdirect-vl-fonds-depot.html >> eröffnet: Falls Du noch kein Comdirect Kunde bist, wirst Du zunächst aufgefordert, ein Konto oder Wertpapierdepot bei der Comdirect zu eröffnen. Anschließend kannst Du das VL-FondsDepot eröffnen.

Welche ETFs oder Fonds für vermögenswirksame Leistungen bei Comdirect auswählen?

Ich empfehle hierfür vor allem den ETF „iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc)“. Das ist ein kostengünstiger ETF, der global gestreut in die größten Unternehmen der Industrieländer investiert.

Aber auch andere MSCI World ETFs sind empfehlenswert, wie zum Beispiel „Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF 1C“ und „Lyxor MSCI World (LUX) UCITS ETF I D“.

Falls Du Deine vermögenswirksamen Leistungen lieber in Fonds anlegen möchtest, kannst Du das natürlich genauso tun und die entsprechenden Fonds auswählen.

Bescheinigung für den Arbeitgeber

Wenn die Depot-Eröffnung abgeschlossen ist, erhältst Du von Deinem VL-Depot-Anbieter (Comdirect) eine Bescheinigung für Deinen Arbeitgeber.

Schritt 3: Bescheinigung an Deinen Arbeitgeber übergeben

Im letzten Schritt musst Du nur noch die Bescheinigung von Comdirect an Deinen Arbeitgeber weitergeben. Dein Arbeitgeber erhält dadurch die Daten und veranlasst die Zahlungen an das VL-Depot. Der Prozess ist also gar nicht so kompliziert und die Erfahrungen mit VL-Sparen meist positiv!

Also: Nicht lang zögern, VL-Depot bei Comdirect eröffnen und Deine vermögenswirksamen Leistungen nutzen!

… oder zur fast identischen (und etwas günstigeren) Alternative zu Comdirect VL greifen!

Dein Depotstudent Dominik

>>> Hier kannst Du Comdirect Kunde werden und ein Depot oder Girokonto eröffnen: Link zu Comdirect >>
Hinweis, um Comdirect-Kunde zu werden: Folge dem Link, klicke anschließend auf das Comdirect-Zeichen und anschließend entweder auf „Girokonto“ oder „Depot“.

Oder eine fast identische Alternative zu Comdirect VL wählen:
Link zu meiner Empfehlung für VL-Sparen mit ETFs oder Fonds >>
– Nur 10 € Gebühren pro Jahr statt 12 € wie bei der Comdirect.
– Fast zu 100 % identische Konditionen wie Comdirect VL (Mindestsparrate: 0 €, Über 500 ETFs, über 2.000 Fonds auswählbar, Depotführung: 15 €, außer bei erstem VL-Vertrag – also meist 0 €, Gebühren: 10 € pro Jahr, Ausführung Sparraten: 0,2 % auf die jeweilige Sparrate, Staatliche Zulagen / Förderung möglich, Kosten bei vorzeitiger Beendigung: 10 €)

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert