depotstudent

CyberGhost VPN bei Börse & Banking: Erfahrungen & Tipps

CyberGhost VPN Website
Depotstudent Dominik
4.8
(6)

Internetsicherheit ist ein riesiges Thema – egal, ob es um Shopping, Kommunikation, private und geschäftliche Belange, Online Games oder einfach nur um Surfen im Internet geht.

Besonders wichtig ist die Sicherheit der Daten jedoch dann, wenn es um das Thema Geld geht.

Niemand möchte, dass Login-Daten beim Online-Banking, Kontoinformationen oder sensible Details beim Trading an Dritte gelangen. Denn diese Vorstellung ist nicht nur etwas „gruselig“, sondern darüber hinaus sehr bedenklich und sicherheitskritisch.

Wenn Hacker oder Cyberkriminelle an solche Daten kommen, kann es schnell ernst werden.

Ich habe CyberGhost VPN für den Schutz meiner Daten getestet und zeige Dir in diesem Beitrag, wie Du Deine Internetaktivitäten bei Themen rund ums Geld schützen kannst.

Dabei zeige ich Dir Screenshots von der Registrierung, Installation und Verwendung von CyberGhost VPN!

>> Hier kommst Du direkt zu CyberGhost VPN*

Wie funktioniert und was bewirkt ein VPN?

Die Abkürzung „VPN“ steht für Virtual Private Network (virtuelles privates Netzwerk). Es handelt sich dabei um eine Methode zur Verschlüsselung Deiner Aktivitäten im Internet in ungesicherten Netzwerken.

Das bedeutet, dass Deine Privatsphäre geschützt wird, indem Deine IP-Adresse verborgen wird und Deine Internet-Daten vor Dritten geheim gehalten werden.

CyberGhost VPN beschreibt den Nutzen wie folgt:

Schütze deinen digitalen Fußabdruck

Verbirg deine Internetaktivitäten vor allen, die dir über die Schulter schauen könnten. Dazu zählen dein Internetanbieter, Hacker, Werbetreibende und die Regierung.

CyberGhost VPN verschlüsselt deinen Online-Datenverkehr und verbirgt deine tatsächliche IP-Adresse – beim Streaming, Laden von Torrents, Spielen, Shopping, Online-Banking oder einfach nur beim Surfen.

Niemand wird erfahren, wer du bist oder wo sich dein tatsächlicher Standort befindet.“

Diese allgemeinen Vorteile bietet die Nutzung eines VPN:

  • Anonymität im Internet: Keine rückverfolgbare IP-Adresse, keine personalisierte Werbung.
  • Keine Auswertung von Traffic Daten: Dein Internet-Provider kann Dich nicht analysieren.
  • Sicherheit in öffentlichen Netzwerken: Über öffentliche WLANs können Hacker ansonsten leichter Daten sammeln.
  • Keine Ländergrenzen durch Firewalls: Ohne VPN sind manche Websites und Inhalte nur für bestimmte Länder oder Regionen verfügbar.
  • Online-Spiele können gespielt werden, die im eigenen Land noch gar nicht erhältlich sind.
  • Keine Preisnachteile bei Online-Buchung: Zum Beispiel werden die Preise von Flügen ohne VPN je nach Aufenthaltsort und aktuellen Trends verändert.
FTSE 100 Handy unspl

VPN für Aktien, ETFs, Fonds und sonstige Wertpapiere

Nachdem ich die allgemeinen Vorteile der Nutzung von VPNs beschrieben habe, möchte ich ganz konkret auf die Anwendungsfälle rund ums Geld eingehen.

Viele Anleger, Investoren und Trader bewegen sich in Sphären mit sensiblen Daten:

  • Login-Daten der Bank: Online-Banking, Girokonto, Tagesgeldkonto, Depot, …
  • Login bei Zusatz-Apps und Software: Portfolioauswertung, Vermögensübersicht, …
  • Beim Broker: Aktiensparpläne, ETF-Sparpläne, Fonds-Sparpläne, …
  • Bei Handelsplattformen: Trading mit Aktien, ETFs, Fonds, Derivaten, Devisen, …
  • Informationssuche auf Online-Portalen (Kursdaten, News, …)

Bei der Nutzung solcher Services und Apps kann man zwischen nicht-krimineller und krimineller Datenauswertung unterscheiden.

Nicht-kriminelle Datenauswertung: Dein Nutzerverhalten wird getrackt.

Also zum Beispiel, auf welchen Online-Portalen Du Dich bewegst oder auf welche Art von Werbung Du besonders gut ansprichst.

Außerdem kann Dein Provider sehen, auf welchen Websites Du Dich bewegt hast – auch wenn Du im Inkognito-Modus unterwegs bist. Schließlich muss der Provider ja die Verbindung mit der entsprechenden Seite für Dich herstellen.

Kriminelle Datenauswertung: Deine Daten werden geklaut und missbraucht.

Die nicht-kriminelle Datenauswertung kann bereits einschüchternd sein. Richtig gefährlich kann es jedoch werden, wenn die Daten mit einem kriminellen Hintergrund verwertet werden.

Besonders Login-Daten beim Online-Banking oder der Zugang zum E-Mail-Postfach kann weitreichende Folgen haben.

Glücklicherweise gibt es mittlerweile Sicherungsmechanismen wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung, aber auch solche Mechanismen können ohne VPN nur begrenzte Sicherheit bieten.

Aktien Chart unspl 3

Gefahr von Cyberkriminalität bei Trading und Investitionen

Online-Banking erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit. Das hat leider auch dafür gesorgt, dass sich Hacker speziell auf den Diebstahl derartiger Daten spezialisiert haben.

Beliebte Ziele sind zum Beispiel Zugangscodes für private Konten und geschäftliche Konten sowie Kreditkartendaten und Login-Daten für Wertpapierdepots.

Trading, Geldanlage und Investitionen erfolgen heutzutage vielfach über das Internet.

Daher ist in diesen Bereichen mit zunehmendem Wachstum auch zunehmende Vorsicht geboten.

Besondere Vorsicht bei öffentlichen Netzwerken!

Wenn Du zum Beispiel ein öffentliches WLAN benutzt und von dort aus Dein Wertpapierdepot oder Deinen Kontostand überprüfst, bist Du besonderen Risiken ausgesetzt.

In öffentlichen Netzwerken haben es Hacker leichter, an Daten zu kommen, weshalb ein VPN besonders wichtig ist, um Sicherheitslücken zu schließen.

Registrierung bei CyberGhost VPN

Nachdem ich einiges über die allgemeinen Vorteile und Anwendungsfälle rund um Geldanlage, Banking und Börse geschrieben habe, gehe ich nun auf die konkrete Umsetzung ein.

>> Gehe im ersten Schritt auf die Startseite von CyberGhost VPN*

Dort erscheint die folgende Ansicht.

CyberGhost VPN Website
CyberGhost VPN Website

Verschiedene Abo-Optionen wählbar:

Nachdem Du auf „CyberGhost VPN holen“ geklickt hast, erscheinen unterschiedliche Möglichkeiten für das Abonnement.

CyberGhost VPN Abo Preise
CyberGhost VPN Abo Preise

Falls Du Dir bei der Wahl des Abo-Typs nicht sicher bist, ist das kein Problem. Du hast eine Geld-zurück-Garantie von mindestens 14 Tagen, meistens sind es sogar 45 Tage.

Außerdem kannst Du Dein Abo jederzeit auf Deine aktuellen Bedürfnisse anpassen oder wieder kündigen.

Auswahl der gewünschten Zahlungsart: Paypal, Kreditkarte, Amazon Pay, …

Je nach Präferenz lassen sich hier die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten umsetzen.

CyberGhost VPN Zahlungsart
CyberGhost VPN Zahlungsart

Wenn Du möchtest, kannst Du bereits an dieser Stelle zusätzliche Extras buchen:

  • CyberGhost Security Suite für Windows
  • Dedizierte IP
  • CyberGhost Passwort-Manager

Falls Du Dir nicht sicher bist: Wieder kein Problem. Du kannst diese Extras auch einfach später hinzubuchen, falls Du sie benötigen solltest oder Deinen Schutz erweitern möchtest.

Abonnement bestätigen als letzter Schritt:

Alles korrekt eingetragen? Dann braucht es nur noch die Bestätigung.

CyberGhost VPN Abo bestätigen
CyberGhost VPN Abo bestätigen

… damit sind der Registrierungs-Prozess und die Bestellung vollständig.

CyberGhost VPN einrichten und nutzen

Nachdem die ersten Schritte erfolgreich durchlaufen worden sind, geht es jetzt um die eigentliche Einrichtung zum Schutz der persönlichen Daten.

Hier siehst Du die Startansicht nach dem Login bei CyberGhost VPN:

CyberGhost VPN Startansicht
CyberGhost VPN Startansicht

Download von CyberGhost VPN:

Im oben ersichtlichen Download-Center hast Du die Möglichkeit, CyberGhost VPN für beliebige Geräte herunterzuladen und zu installieren.

Zitat von CyberGhost VPN:

Volle Privatsphäre auf allen Geräten

Verbinde bis zu 7 Geräte mit nur 1 Abo.

Lade dir unsere einfach zu nutzende App für Windows, macOS, Android, iOS und Linux herunter. Du kannst CyberGhost VPN sogar für deinen Router, Smart-TV, Amazon Fire TV Stick oder deine Spielkonsole konfigurieren.“

… es gibt also praktisch keine Begrenzungen bei der Auswahl der Geräte. Ich setze es im ersten Schritt für Windows um.

Noch kurz den Nutzungsbedingungen zustimmen:

CyberGhost VPN Nutzungsbedingungen
CyberGhost VPN Nutzungsbedingungen

Und bei der Windows-Anwendung anmelden:

CyberGhost VPN Login für Windows
CyberGhost VPN Login für Windows

Schon ist der VPN betriebsbereit und konnte bereits aktiviert werden:

CyberGhost VPN Verbunden mit Windows
CyberGhost VPN Verbunden mit Windows

Hinweis: Wenn Du wissen möchtest, ob Dein VPN auch wirklich funktioniert, prüfe das einfach im Internet. Wenn Du in der Google Suche „meine IP-Adresse herausfinden“ eingibst, gibt es Tools, die genau das tun. Wenn dort dieselbe IP-Adresse wie bei CyberGhost VPN angezeigt wird, hat alles geklappt!

Es gibt bei CyberGhost VPN eine Auswahl an Einstellungen, je nach Präferenz:

CyberGhost VPN Einstellungen
CyberGhost VPN Einstellungen

Besonders interessant finde ich dabei die Einstellung „Zufälligen Port bei Verbindungsaufbau verwenden“. Denn darüber kannst Du entscheiden, ob automatisch verschiedene Ports getestet werden sollen. Wenn Du Dich in öffentlichen Netzwerken aufhältst (Hotels, Flughäfen, …), kann über diese Einstellung die Konnektivität verbessert werden.

Dabei kannst Du beliebig zwischen Servern auf der ganzen Welt wählen:

CyberGhost VPN alle Server
CyberGhost VPN alle Server

Und zum Beispiel den USA-Server für das Schauen von US-Serien verwenden (optimiert für Netflix-US) oder über das Vereinigte Königreich Streams anschauen.

Das ist zwar für die Sicherheit bezüglich Banking und Trading zweitrangig, sollte aber trotzdem erwähnt werden!

Ein großer Vorteil bei der Nutzung von CyberGhost VPN ist der 24/7 Kundenservice, der in deutscher Sprache angeboten wird. Falls Du also irgendwelche Fragen oder Probleme hast, kannst Du Dich jederzeit an CyberGhost VPN wenden.

Banking und Broker über CyberGhost VPN nutzen

Im Folgenden einige beliebte Banken und Broker, die ich selbst nutze und welche ich nun über den VPN-Schutz aufrufe.

Für folgende Zugänge habe ich CyberGhost VPN erfolgreich verwendet:

  • ING DiBa über CyberGhost VPN
  • Scalable Capital über CyberGhost VPN
  • Trade Republic über CyberGhost VPN
  • Degiro über CyberGhost VPN

Natürlich gilt diese Funktion nicht nur für die eben genannten Anbieter. Auch andere wie Comdirect, Consorsbank, Smartbroker, Flatex und viele mehr lassen sich so über VPN nutzen.

Diese Banken und Broker müssen dabei keinesfalls über den Laptop oder PC verwendet werden. Die VPN-Nutzung für das Smartphone ist ebenfalls ganz einfach möglich.

Die Einstellungen sind dabei sehr ähnlich und können auf Deine Wünsche angepasst werden.

Fazit: CyberGhost VPN für Online-Sicherheit nutzen

VPNs erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und tragen dazu bei, dass immer mehr Menschen sicherer im Internet unterwegs sind.

Die wachsenden Nutzerzahlen sind bei der zunehmenden Digitalisierung auch kein Wunder und ein gutes Zeichen dafür, dass Internet-Nutzer sich der potenziellen Gefahren bewusst sind.

Bedenke dabei, dass es nicht nur um den sicheren Zugang zum Online-Banking oder zu Wertpapierdepots geht.

Denn auch beim „normalen Surfen“ könnten Daten abgegriffen werden, mit den Cyberkriminelle auf Deine Bankdaten schließend können. Die Sicherheit Deiner Daten „rund ums Geld“ können durch Sicherheitslücken in anderen Themen (Shopping, Surfen) gefährdet sein.

In diesem Beitrag habe ich Dir die Umsetzung von der Registrierung bis zu Einrichtung von CyberGhost VPN gezeigt und meine Erfahrungen sowie einige Tipps und Tricks dazu verraten.

Falls Du Dir nicht sicher bist, ob CyberGhost VPN Deinen Wünschen entspricht, kannst Du die Software ganz unverbindlich testen. Immerhin gibt es keine Geld-zurück-Garantie von 14 bzw. 45 Tagen (je nach Abo-Modell). Du gehst also kein Risiko ein.

Dein Depotstudent Dominik

>> Hier kommst Du direkt zu CyberGhost VPN*

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.