depotstudent

Daimler Aktie in 10 Jahren: Wohin geht die Reise?

Depotstudent Dominik
5
(3)

„Die nächsten 10 Jahre werden die spannendsten in der Automobilindustrie sein, die wir je erlebt haben.“ – Dieter Zetsche, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Daimler AG

Wie wird sich die Daimler Aktie in 10 Jahren entwickeln? Wird sie von der Transformation der Automobilindustrie profitieren oder unter ihr leiden?

In diesem Artikel wirst Du erfahren, was Experten über die Zukunft der Automobilindustrie sagen und wo die Daimler Aktie in 10 Jahren stehen könnte.

Aktien kaufen mit 0 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei eToro eröffnen und Aktien ohne Provision handeln!*

Die Zukunft der Automobilindustrie: Wo steht die Daimler Aktie in 10 Jahren?

Die deutsche Automobilindustrie steht vor einem gigantischen Wandel. Die großen Player wie Daimler, BMW und Volkswagen müssen sich neu aufstellen, um in Zukunft zu bestehen. Die Herausforderungen sind dabei enorm: Elektromobilität, Wasserstoff und autonomes Fahren sind nur einige der Stichworte, die die Branche umtreiben.

Die Frage ist nun: Wie wird sich die Daimler Aktie dadurch entwickeln? Kann das Unternehmen den Anschluss halten oder wird es abgehängt?

Fakt #1: Daimler ist mit seinen Kernmarken Mercedes-Benz und Smart bereits gut aufgestellt.

Beide Marken setzen verstärkt auf Elektromobilität und haben bereits erste Modelle auf den Markt gebracht. Auch in Sachen autonomes Fahren ist das Unternehmen vorne mit dabei.
Alles in allem kann man also sagen, dass Daimler gut gerüstet ist für die Zukunft der Automobilindustrie – und die Daimler Aktie kann stark davon profitieren.

Fakt #2: Die Aktie von Daimler ist in den letzten Jahrzehnten gestiegen und die Prognose für die Zukunft ist gut.

Investoren, die in die Aktie von Daimler investieren, sind von der positiven Zukunft der Daimler Aktie überzeugt. Aber welche Faktoren stecken dahinter?

Mögliche Prognose: Warum die Daimler Aktie in 10 Jahren mehr wert sein wird.

Die Daimler Aktie befindet sich seit Jahren immer wieder in einem Aufwärtstrend. Die Aktie hat den letzten Korrekturtiefpunkt aus dem Frühjahr 2020 (5,81 USD) endgültig hinter sich gelassen. Doch was treibt die Daimler Aktie nach oben, was ist die Prognose für die Zukunft und welche Bewertung kann man für die Daimler Aktie in 10 Jahren erwarten?

Ein wesentlicher Faktor für die positive Prognose der Daimler Aktie in 10 Jahren ist die allgemeine Erholung des Automobilmarktes. Nachdem im Corona-Jahr 2020 viele Menschen auf das Autokaufen verzichtet haben, steigt die Nachfrage nun wieder langsam, aber stetig an. Dies ist auch an den jüngsten Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) abzulesen, wonach im Januar 2021 bereits wieder mehr neue Pkw zugelassen wurden als im gleichen Monat des Vorjahres.

Ein weiterer Grund für die steigende Nachfrage ist sicherlich auch die prognostizierte Konjunkturerholung in Deutschland und Europa. Sicherlich: Aktuell sind die Zahlen durch die Ukraine-Krise getrübt, aber langfristig (10 Jahre und mehr) sehen Experten kaum eine Möglichkeit dafür, dass sich diese Zahlen nicht erholen werden.

Auch Daimler selbst hat in den vergangenen Monaten einige positive Meldungen veröffentlicht. So hat das Unternehmen beispielsweise angekündigt, künftig noch stärker in die Elektromobilität investieren zu wollen. Zudem hat Daimler jüngst eine Partnerschaft mit dem chinesischen Technologiekonzern BYD geschlossen, um gemeinsam Batteriezellen für Elektrofahrzeuge herzustellen. Darüber hinaus ist Daimler auch im Bereich der autonomen Fahrzeuge aktiv und hat kürzlich eine Partnerschaft mit dem US-Unternehmen Aurora Innovation geschlossen, um gemeinsam an der Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge zu arbeiten.

All diese Faktoren deuten darauf hin, dass die Prognose für die Daimler Aktie weiterhin von positiven Impulsen getrieben wird und in 10 Jahren deutlich mehr wert als heute sein wird.

Die Pros und Contras einer Investition in die Daimler Aktie werden im Folgenden ausgeführt.

Aktien kaufen mit 0 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei eToro eröffnen und Aktien ohne Provision handeln!*

Warum Du in Daimler NICHT investieren solltest.

1. Die Autoindustrie ist in Schwierigkeiten

Die Autoindustrie befindet sich weltweit in einer Krise. In den letzten Jahren gab es immer wieder Absatzrückgänge, Umsatzrückgänge und Gewinnrückgänge. Daimler ist keine Ausnahme. Der Konzern hat in den letzten Jahren massiv unter den schwierigen Bedingungen der Autoindustrie gelitten.

2. Daimler ist zu abhängig vom Absatz in China

China ist der größte Absatzmarkt für Daimler. Der Konzern verkauft dort jedes Jahr mehrere Hunderttausend Fahrzeuge. Doch die Situation in China ist angespannt. Die Wirtschaft wächst nicht mehr so stark wie in den Vorjahren und die Regierung setzt auf E-Mobilität. Daimler ist zu abhängig vom Absatz in China und deshalb sehr anfällig für negative Entwicklungen in diesem Land.

3. Die Zukunft der Autos ist elektrisch – hinkt Daimler hinterher?

Zie Zukunft der Autos ist elektrisch und Daimler könnte hinterher hinken. Der Konzern hat zwar mit seiner Tochter Mercedes-Benz einige Elektrofahrzeuge im Angebot, doch die Verkaufszahlen sind bisher enttäuschend. Der Konzern investiert zwar massiv in die Elektromobilität, doch es bleibt fraglich, ob er den Anschluss an die Konkurrenz finden wird.

Warum Du in Daimler investieren solltest.

Im vergangenen Jahr war Daimler einer der besten DAX-Werte. Die Aktie legte rund 40 Prozent zu und war 2021 mit rund 25 USD/Aktie so teuer wie noch nie. Im September 2022 lag die Aktie bei 14,3 USD pro Aktie. Dieser Rückgang ist auf die Krisen der vergangenen Jahre zurückzuführen, welche die Automobilindustrie in Deutschland stark getroffen haben. Billige Aktienpreise sind jedoch immer eine gute Möglichkeit, in die Aktie einzusteigen. Deshalb sind im Folgenden drei Gründe aufgelistet, warum Du die Daimler Aktie ggfs. kaufen solltest.

1. Die Nachfrage nach Luxusfahrzeugen hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich erhöht und diese Entwicklung wird weitergehen.

Sowohl in China, in anderen Emerging Markets als auch in Europa und den USA ist die Prognose diesbezüglich deutlich gestiegen. Gleichzeitig gelingt es Daimler immer besser, diese Nachfrage mit attraktiven Angeboten zu bedienen.

2. Das Unternehmen bietet mittlerweile eine Vielzahl von SUV-Modellen an, die bei Kunden sehr gut ankommen.

Die SUV-Klasse ist in den letzten Jahren schließlich rasant gewachsen und hat sich zu einer der beliebtesten Automobilklassen entwickelt. Dies ist vor allem auf die Vielseitigkeit und Robustheit der Fahrzeuge zurückzuführen, die sowohl für die Stadt als auch für das Gelände geeignet sind. Die hohe Sitzposition bietet außerdem einen hervorragenden Überblick über den Verkehr, was besonders für Frauen und ältere Fahrer attraktiv ist.

3. Zudem hat der Konzern in den vergangenen Jahren stark in neue Technologien wie Elektromobilität investiert und ist damit gut aufgestellt für die Zukunft, was bedeutet, dass auch die Daimler Aktie in 10 Jahren deutlich mehr wert sein könnte als heute.

Die Elektromobilität ist schließlich die Zukunft – das ist kein Geheimnis mehr. Sie ist sauberer, umweltfreundlicher und allgemein nachhaltiger als herkömmliche Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Aber auch wenn man den Umweltaspekt außer Acht lässt, hat die E-Mobilität einfach viele Vorteile: Die Fahrzeuge werden immer preiswerter in der Anschaffung, in der Wartung und auch bei den Unterhaltskosten.

Außerdem bieten sie eine bessere Performance und Reichweite – gerade für lange Fahrten ist das natürlich ideal! Daimler ist auf diesen Zug aufgesprungen und spielt vorne mit, was die Daimler Aktie in 10 Jahren zeigen wird.

Alles in allem überzeugen die Chancen bei Daimler also sowohl auf kurz- als auch langfristige Sicht (10 Jahre und mehr). Hinzu kommt die allgemein positive Renditeerwartung des Aktienmarktes.

… und als Beimischung zu einem diversifizierten Portfolio sollte die Daimler Aktie ohnehin nicht fehlen. Da sind sich die Experten einig.

Dein Depotstudent Dominik

Aktien kaufen mit 0 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei eToro eröffnen und Aktien ohne Provision handeln!*

Tipp: Um in Aktien, ETFs und Fonds zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.