depotstudent

DKB Depot ohne Girokonto eröffnen und nutzen: Geht das?

smartphone unspl
Depotstudent Dominik
5
(3)

Vielen Anleger entscheiden sich bei der Eröffnung eines Wertpapierdepots für die DKB. Kein Wunder: Das DKB Depot hat viele handfeste Vorteile und der DKB Broker ist ein grundsolider Broker!

Nicht jeder möchte dabei gleichzeitig ein Girokonto bei der DKB eröffnen.

Dabei fragen sich einige Anleger: Kann man das DKB Depot ohne Girokonto eröffnen und nutzen?

Diese Frage beantworte ich Dir und zeige, worauf Du bei der Depoteröffnung achten musst – und ob es ohne DKB Cash geht!

Schnelle Anleitung zur Depot-Eröffnung, nur mit Girokonto möglich:
Diese Unterseite auf der DKB-Website öffnen und Antrag ausfüllen.
– „Depot eröffnen“ wählen -> Weiterleitung zu „zunächst Konto eröffnen“.
– Daten eingeben und Antrag fertigstellen für das Girokonto.
– Im Online-Banking einloggen und dort das Depot hinzufügen.
>> Du solltest das Depot auf der korrekten Unterseite eröffnen. Dort wirst Du weitergeleitet zum ersten Schritt: DKB Cash Konto eröffnen. Es gibt keine Möglichkeit, den DKB Broker ohne Girokonto zu eröffnen.

DKB Depot ohne Girokonto: Nicht möglich, auch nicht auf der richtigen Unterseite zur Depoteröffnung

Wenn Du bei der DKB ein Depot eröffnest, erhältst Du automatisch ein sogenanntes Verrechnungskonto in Form des DKB Cash Kontos – das ist das Girokonto der DKB. Dieses Girokonto (und automatische Verrechnungskonto) ist kostenlos!

Auf dieses Konto kannst Du das Geld überweisen, das für das Depot bestimmt ist. Wenn Du Wertpapiere (Aktien, ETFs, Fonds, …) kaufst, wird dieses Verrechnungskonto belastet.

Du musst das Verrechnungskonto jedoch gar nicht unbedingt nutzen: Du kannst zum Beispiel Sparpläne auch über ein externes Konto außerhalb der DKB anlegen – also zum Beispiel über ein Girokonto bei einer anderen Bank. Das könnte auch als „Verrechnungskonto bei einer anderen Bank“ bezeichnet werden.

Dann werden die Beträge von diesem externen Konto eingezogen und Du musst das Geld nicht einmal zur DKB überweisen.

Dein normales Verrechnungskonto bei der DKB bleibt dabei ganz normal bestehen, auch wenn Du es nicht nutzt.

Da es sich beim DKB Cash um ein Girokonto handelt, kannst Du das Depot beim DKB Broker nicht ohne DKB Cash bzw. ohne Girokonto eröffnen.

Für die Depotnutzung hast Du also nur eine Möglichkeit:

  • Du musst im Antragsprozess für das DKB Depot zunächst das Girokonto „DKB Cash“ eröffnen – ohne DKB Cash geht es nicht.

Ein Girokonto bei der DKB ist also notwendig, um bei der DKB ein Depot zu eröffnen und das DKB Depot vollumfänglich nutzen zu können!

Du solltest bei der Depoteröffnung darauf achten, dass Du die richtige Antragsstrecke ausfüllst! Also dass Du auf der richtigen Seite der DKB das Depot eröffnest und dort zur Eröffnung des Girokontos DKB Cash weitergeleitet wirst.

Abfrage der DKB bei Depoteröffnung:

„Du bist noch kein DKB Kunde? Bitte eröffne zuerst ein kostenloses Girokonto der DKB als Verrechnungskonto. Nach der Kontoeröffnung kannst du dann den DKB-Broker direkt im Banking eröffnen.“

… DKB Broker ohne Girokonto? Das geht leider nicht.

Vorgehensweise, um ein DKB Depot zu eröffnen (nicht ohne Girokonto möglich)

Ohne Girokonto (ohne DKB Cash Konto) kannst Du kein Depot beim DKB Broker eröffnen.

Damit Dein Depot eröffnet werden kann, musst Du Dein Depot auf der richtigen Unterseite bei der DKB eröffnen.

>>> Auf dieser Seite der DKB kannst Du das Depot eröffnen (inkl. kostenlosem DKB Cash Konto)*

  • Gehe über die verlinkte Seite zur offiziellen DKB-Depoteröffnung.
  • Antrag ausfüllen für „Depot eröffnen“ bzw. „Konto eröffnen“.
  • Dein Depot wird eröffnet – jedoch nicht ohne Girokonto.

Es gibt hier auch keine Tricks, um das DKB Depot ohne Girokonto eröffnen zu können – den DKB Broker ohne DKB Cash Konto zu eröffnen, ist nicht möglich. Anschließend kannst Du das Depot vollumfänglich nutzen.

Dein Depotstudent Dominik

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.