depotstudent

DKB zweites Konto: Eröffnung, Kosten & Alternativen

DKB Website neu 3
Depotstudent Dominik
5
(5)

Kann man bei der DKB (Deutsche Kreditbank: www.dkb.de >>) ein zweites Konto eröffnen? Sind mehrere Konten möglich: Also mehrere Girokonten und mehrere Tagesgeldkonten? Und sind Unterkonten oder virtuelle Konten möglich?

Diese Fragestellungen hätten viele Menschen mit Interesse an der DKB gerne geklärt.

Die Gründe für mehrere Konten bei der DKB können vielfältig sein:

  • Mehrere Girokonten und Tagesgeldkonten sind gut für die Übersichtlichkeit.
  • Bestimmte Geldströme sollen voneinander getrennt werden.
  • Bestimmte Gelder sollen getrennt voneinander aufbewahrt werden.
  • Oder es soll ein Zweitkonto für Kinder, Enkel, Minderjährige oder sonstige Dritte eröffnet werden.

Also: Du bist interessiert an der DKB und möchtest ein zweites Konto eröffnen?

Dann ist dieser Artikel der richtige für Dich!

1) Zweites Girokonto bei der DKB eröffnen

Bei der DKB gilt: Pro Person können beliebig viele „Zusatzkonten“ (also zusätzliche Girokonten) gleichzeitig geführt werden.

Zusatzkonten bei der DKB kosten 2,50 Euro pro Monat – und das unabhängig vom Geldeingang. Auch das Erstkonto bei der DKB ist nur unter bestimmten Bedingungen kostenlos, denn dort wird ein Mindesteingang gefordert.

Als zweites Konto bei der DKB kommt aber auch ein Gemeinschaftskonto infrage: Die Kombination „DKB Gemeinschaftskonto und Einzelkonto“ ist ebenfalls möglich – dabei gelten jedoch beide Konten als „Erstkonten“.

Die DKB schreibt auf der Website zur Kombination „Einzelkonto und Gemeinschaftskonto“:

„Ein Erstkonto ist das zuerst eröffnete Girokonto für eine*n Kontoinhaber*in. Dabei werden Einzel- und Gemeinschaftskonten separat betrachtet. Bestehen weitere Girokonten, dann sind das Zusatzkonten.

Beispiel: Du hast ein Einzelkonto und ein Gemeinschaftskonto. In dem Fall sind beide Konten Erstkonten. Eröffnest du nun ein weiteres Einzelkonto, wäre das ein Zusatzkonto mit einem monatlichen Preis von 2,50 Euro.“

Entweder muss man sich also mit dem Angebot der DKB zufrieden geben (2,50 € pro Monat für jedes Zusatzkonto) oder ein zusätzliches Konto bei einer anderen Bank eröffnen.

Möglichkeiten für das Ziel „mehrere Girokonten gleichzeitig“:

1) Das DKB Girokonto eröffnen unter https://www.dkb.de/privatkunden/girokonto >>
– Das Erstkonto ist nur kostenlos, wenn man einen monatlichen Gehaltseingang von mind. 700 € vorweist oder unter 28 Jahre alt ist.
– 2,50 € pro Monat sind die Kosten pro Zusatzkonto: Dafür sind jedoch beliebig viele Zusatzkonten möglich.
– Das DKB Zweitkonto kann aus dem Online-Banking heraus eröffnet werden.

2) Empfehlung 1 für ein zusätzliches Girokonto: Vollständig kostenloses und verzinstes Girokonto >>
– Nur ein Girokonto pro Person möglich: Jedoch hervorragend als Zusatzkonto zur DKB nutzbar.
– Bedingungslos kostenlos: Kein Gehaltseingang notwendig.

3) Empfehlung 2 für ein zusätzliches Girokonto: Beliebte Neobank mit kostenlosem Girokonto >>
– Hier ist ebenfalls nur ein Girokonto pro Person möglich: Es kann jedoch einfach als Zusatzkonto neben der DKB genutzt werden.
– Bedingungslos kostenlos: Kein Gehaltseingang notwendig.

Für weitere empfehlenswerte Konten nutze gerne den folgenden Vergleichsrechner. Setze den „Zahlungseingang“ auf „0“, um ein zweites Konto zu finden, welches auch ohne Mindesteingang kostenlos ist.

2) Zweites Tagesgeldkonto bei DKB eröffnen „zum Sparen“

Viele Menschen haben auch Interesse an einem „Unterkonto zum Sparen“ bei der DKB.

Im Gegensatz zu einem „zweiten Girokonto“ ist ein „zweites Tagesgeldkonto“ bei der DKB nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden: Pro Girokonto kann jedoch nur ein Tagesgeldkonto bei der DKB angelegt werden.

Wer also mehrere Tagesgeldkonten bei der DKB anlegen möchte, muss auch mehrere Girokonten anlegen. Wer jedoch nur ein Tagesgeldkonto zusätzlich zum Girokonto bei der DKB anlegen möchte, kann dies kostenlos im Online-Banking tun.

Weitere Möglichkeiten zum Anlegen mehrerer Tagesgeldkonten gleichzeitig:

ING Tagesgeld >>
– Hier lassen sich kostenlos bis zu 3 Tagesgeldkonten gleichzeitig anlegen.
– Kann ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Keine weiteren Bedingungen notwendig (kein Mindesteingang, kein Depot).
– Ich nutze das ING Tagesgeldkonto selbst und bin seit Jahren sehr zufrieden.
– Auf Wunsch: Weitere Produkte wie Wertpapierdepot, Baufinanzierung und vieles mehr möglich.

Comdirect Tagesgeld >>
– Nur 1 einziges Tagesgeldkonto pro Person möglich.
– Kann ebenfalls ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Keine weiteren Bedingungen notwendig (kein Mindesteingang, kein Depot).

3) Zweites Konto für Kinder bei der DKB eröffnen

Falls man für Kinder ein zweites Konto bei der DKB anlegen möchte, kann man dies ebenfalls umsetzen.

Besonders hervorstechen beim Themen „Kinderkonto“ kann jedoch vor allem eine andere Bank – diese bietet ein sehr beliebtes Kinderkonto an.

Ganz besonders beliebt ist das folgende Kinderkonto / Jungendkonto:

Fazit: Zweites Konto und mehrere Konten bei DKB

Insgesamt lässt sich festhalten: Die Möglichkeiten für mehrere Konten bei der DKB sind vorhanden, aber begrenzt. Und das abhängig davon, ob man ein zusätzliches Girokonto oder ein zusätzliches Tagesgeldkonto eröffnen möchte.

Dieser Artikel hat daher verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, um mehrere Konten zu eröffnen: Ganz im Sinne von Unterkonten, Zusatzkonten, Zweitkonten und mehr!

Möglichkeiten für das Ziel „mehrere Girokonten gleichzeitig“:

1) Das DKB Girokonto eröffnen unter https://www.dkb.de/privatkunden/girokonto >>
– Das Erstkonto ist nur kostenlos, wenn man einen monatlichen Gehaltseingang von mind. 700 € vorweist oder unter 28 Jahre alt ist.
– 2,5 € pro Monat sind die Kosten pro Zusatzkonto: Dafür sind jedoch beliebig viele Zusatzkonten möglich.
– Das DKB Zweitkonto kann aus dem Online-Banking heraus eröffnet werden.

2) Empfehlung 1 für ein zusätzliches Girokonto: Vollständig kostenloses und verzinstes Girokonto >>
– Nur ein Girokonto pro Person möglich: Jedoch hervorragend als Zusatzkonto zur DKB nutzbar.
– Bedingungslos kostenlos: Kein Gehaltseingang notwendig.

3) Empfehlung 2 für ein zusätzliches Girokonto: Beliebte Neobank mit kostenlosem Girokonto >>
– Hier ist ebenfalls nur ein Girokonto pro Person möglich: Es kann jedoch einfach als Zusatzkonto neben der DKB genutzt werden.
– Bedingungslos kostenlos: Kein Gehaltseingang notwendig.


Oder „zum Sparen“ mehrere Tagesgeldkonten gleichzeitig nutzen:

ING Tagesgeld >>
– Hier lassen sich kostenlos bis zu 3 Tagesgeldkonten gleichzeitig anlegen.
– Kann ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Keine weiteren Bedingungen notwendig (kein Mindesteingang, kein Depot).
– Ich nutze das ING Tagesgeldkonto selbst und bin seit Jahren sehr zufrieden.
– Auf Wunsch: Weitere Produkte wie Wertpapierdepot, Baufinanzierung und vieles mehr möglich.

Comdirect Tagesgeld >>
– Nur 1 einziges Tagesgeldkonto pro Person möglich.
– Kann ebenfalls ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Keine weiteren Bedingungen notwendig (kein Mindesteingang, kein Depot).

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert