depotstudent

Einfache ETF-Suche mit der QUIN App

Depotstudent Dominik
4.3
(7)

Das seit März 2020 aktive Start-up QUIN Technologie GmbH hat eine innovative App entwickelt, welche Anlegern in vielseitiger Art und Weise behilflich ist. Sie ermöglicht das mühelose Erstellen von individuellen ETF-Portfolios gemäß den jeweiligen Angaben zur Risikobereitschaft. Darüber hinaus hilft die Software bei der Suche nach ETFs mit speziellen Schwerpunkten.

Eine coole Idee – schön intuitiv umgesetzt. 🙂

Lies hier meinen ausführlichen Erfahrungsbericht zur QUIN App.

Oder nutze QUIN hier direkt kostenfrei!*

Vielseitig anwendbare App

Die QUIN Technologie GmbH mit Sitz in Berlin ermutigt seit Frühjahr 2020 Menschen, ihr Geld selbst in die Hand zu nehmen und mehr daraus zu machen. Dies gelingt mit der App des Unternehmens unerfahrenen Anlegern ebenso mühelos wie bereits investierten Personen. Die Software ist browserbasiert und läuft auf mobilen Endgeräten ebenso reibungslos wie auf Laptops oder Desktop Computern.

Anfänger stellen sich mithilfe der App innerhalb kurzer Zeit ETF-Portfolios zusammen, die auf individuelle Risikobereitschaft abgestimmt sind und bestmögliche Renditen generieren. Bereits bestehende Portfolios können mit der praktischen Software weiter optimiert werden.

Des Weiteren bietet die Software Unterstützung bei der Zusammenstellung von Portfolios in Eigenregie an. Mit ihr können ETFs gefunden und begutachtet werden, die auf Regionen, Länder, Branchen oder Zukunftstechnologien ausgerichtet sind.

Bestimmte ETFs suchen und finden.

Die Software von QUIN kann mit wenigen Klicks zur gezielten Suche von gewünschten ETFs genutzt werden. Das Menü wird durch einen Klick auf den Reiter „Investieren“ erreicht. Auf der Unterseite kannst Du entweder die ETF-Bezeichnung, einen Namen oder eine ISIN eingeben. Du kannst Dir aber auch zunächst einen Eindruck vom breiten Angebot verschaffen.

In der oberen Reihe sind ETFs nach geografischen Kategorien angeordnet, darunter befinden sich auf Branchen ausgerichtete Indexfonds.

Angenommen, Du möchtest in die chinesische Wirtschaft investieren, wird Dir nach einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche das komplette ETF-Angebot gezeigt.

Wie auf der Abbildung ersichtlich kannst Du derzeit unter 16 ETFs auf die chinesische Wirtschaft wählen. In der Auflistung werden neben ISIN die Gesamtkostenquote (TER), das Fondsvolumen und die Replikationsart angezeigt.

Weitere Informationen kommen nach einem Klick auf das kleine „i“ zum Vorschein. Auf der Grafik ist das Fondsdomizil ebenso erkennbar wie die Ertragsverwendung und die Verfügbarkeit bei Brokern respektive Banken in der BRD.

Sollte Dir ein ETF zusagen, wird er einfach durch einen Klick auf das Symbol neben der ISIN markiert.

Bei der Suche nach einem Branchen ETF gehst Du ebenso vor. Wähle zunächst die Branche, klicke dann auf „auswählen“ und schaue Dir in Ruhe die verfügbaren ETFs an.

Nicht vergessen werden darf bei der eigenständigen Suche, dass ETFs für die langfristige Geldanlage gewisse Anforderungen erfüllen sollten:

  • Fondsgröße von mindestens 100 Millionen Euro.
  • Vor mindestens 5 Jahren aufgelegt.

Bei der Durchsicht der Branchen-ETFs fällt auf, dass darunter viele Neuerscheinungen sind, die bislang deutlich weniger als 50 Millionen Euro einsammeln konnten. Hier ein Beispiel:

Nach der Suche

Die ausgewählten ETFs können über die App bei Deinem Broker erworben oder bespart werden, sofern die Software mit dem Anbieter verknüpft ist. Die App von QUIN ist kostenfrei, hat eine beratende Funktion und kann ohne Deine Genehmigung weder aufs Depot noch auf das Verrechnungskonto zugreifen. Sie überwacht Dein Portfolio und benachrichtigt Dich, sobald Handlungsbedarf besteht.

Dein Depotstudent Dominik

Lies hier meinen ausführlichen Erfahrungsbericht zur QUIN App.

Oder nutze QUIN hier direkt kostenfrei!*

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein Mini-eBook (7 Seiten)

Die 11 größten Fehler von Studenten und Azubis bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach, günstig und willst ne dicke Prämie?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.