depotstudent

Klarna mehrere Festgeldkonten: Erstes, Zweites & Drittes

smartphone unspl
Depotstudent Dominik
5
(8)

Klarna war lange Zeit „nur“ ein Zahlungsabwickler – mittlerweile bietet Klarna jedoch mit dem „Klarna Festgeldkonto“ ein interessantes Produkt für Sparer an!

Beim Klarna Festgeld lassen sich Zinsen verdienen und gleichzeitig kann man seine Finanzen mit dem Klarna Festgeldkonto organisieren.

Da stellt sich die Frage: Lassen sich auch 2 Klarna Festgeldkonten anlegen? Kann man bei Klarna mehrere Festgeldkonten anlegen? Wie viele Klarna Festgelder sind möglich und wie funktioniert das?

Genau darauf möchte ich in diesem Artikel rund um das Klarna Festgeld eingehen!

Zusammenfassung des Artikels:
– Bei Klarna ist es möglich, mehrere Festgeldkonten gleichzeitig zu führen.
– Dadurch ermöglicht Klarna es zum Beispiel, dass man mehrere Festgelder mit unterschiedlicher Laufzeit gleichzeitig über Klarna anlegt.
– Eine maximale Anzahl an Festgeldkonten hat Klarna nicht festgelegt: Es sind beliebig viele Klarna Festgeldkonten gleichzeitig möglich.
– Klarna selbst schreibt: „Wenn du in Deutschland wohnhaft und mindestens 18 Jahre alt bist, kannst du unbegrenzt viele Festgeldkonten eröffnen.“
– Die Vorgehensweise zur Eröffnung unterscheidet sich danach, ob Du a) Neukunde oder b) Bestandskunde bei Klarna bist.

a) Anleitung für Neukunden: Klarna Festgeld eröffnen
– Option 1: Entweder Klarna App auf dieser Unterseite von Klarna downloaden >> und in der App das Klarna Festgeld anlegen. >>> Es erscheint „App signup für das Klarna Festgeld+“
– Option 2: Klarna Festgeld ohne Klarna App nutzen: Diese Unterseite zum Online-Antrag für das Klarna Festgeld >> öffnen. >>> Es erscheint: „Klarna Festgeld: Einfach per Anmeldeformular und Postident.“
– Klicke auf „Konto eröffnen“ und es erscheint der Online-Antrag: Fülle den Antrag aus und sende ihn ab.
– Du erhältst Deine Login-Daten und das erste Klarna Festgeld wird für Dich eröffnet.
– Wenn Du außerdem ein zweites Klarna Festgeldkonto oder drittes Klarna Festgeldkonto möchtest, wiederholst Du diese Vorgehensweisen ganz einfach: Ab dem zweiten Mal jedoch mit der Angabe „Ja“ bei der Frage „Haben Sie bereits ein Festgeldkonto bei Klarna?“.

b) Anleitung für Bestandskunden: Klarna Festgeld eröffnen
Diese Unterseite zum Online-Antrag für das Klarna Festgeld >> öffnen.
– Es erscheint: „Klarna Festgeld: Einfach per Anmeldeformular und Postident.“
– Klicke auf „Konto eröffnen“ und es erscheint der Online-Antrag.
– Falls Du bereits ein Klarna Festgeldkonto hast, machst Du die Angabe „Ja“ bei der Frage „Haben Sie bereits ein Festgeldkonto bei Klarna?“.
– Gib dort Deine bisher mitgeteilte Kontonummer an.
– Jetzt wird Dein zweites, drittes oder sonstiges zusätzliches Klarna Festgeldkonto eröffnet.

Alternativ lässt sich auch – zur Risikostreuung – ein zusätzliches Festgeldkonto bei einer anderen Bank eröffnen. Bei manchen anderen Anbietern sind ebenfalls mehrere Festgeldkonten gleichzeitig möglich.

Empfehlung #1: Link zu einem der aktuell beliebtesten Festgelder überhaupt (mehrere Festgelder möglich)
– Französische Einlagensicherung bis 100.000 €
– Laufzeiten: 1 Monat bis 84 Monate (7 Jahre)
– Über 3 % Zinsen pro Jahr möglich
– Es lassen sich beliebig viele Festgeldkonten anlegen – Du erhältst für jedes Festgeldkonto eine eigene IBAN: Einfach den Antrag mehrfach ausfüllen und dadurch nacheinander mehrere Festgeldkonten (z.B. mit unterschiedlicher Laufzeit) eröffnen.
– Anschließend kannst Du das Geld auf die einzelnen Festgeldkonten überweisen und somit mehrere Festgeldkonten gleichzeitig nutzen.

Wie viele Festgeldkonten sind bei Klarna gleichzeitig möglich?

Klarna gibt auf der Website an, dass beliebig viele Klarna Festgeldkonten gleichzeitig geführt werden können – damit können auch gleichzeitig beliebige Laufzeiten zu bestimmten Zwecken verwendet werden.

Die offizielle Aussage von Klarna zu mehreren Festgeldkonten:

„Wenn du in Deutschland wohnhaft und mindestens 18 Jahre alt bist, kannst du unbegrenzt viele Festgeldkonten eröffnen.“

… das macht Klarna sehr interessant für Sparer und Anleger, die das Geld auf mehrere Festgeldkonten der gleichen Bank verteilen möchten. Vor allem für die Organisation der Finanzen kann das sehr nützlich sein.

Klarna zwei Festgeldkonten: So werden 2 Festgelder angelegt

Besonders die Nachfrage nach 2 Festgeldkonten scheint recht hoch zu sein bei Klarna. Das liegt wohl daran, dass Klarna hier ein sehr interessantes Produkt für Sparer bietet und diese mit einem zweiten Klarna Festgeldkonto ihre Finanzen besser ordnen können.

3 Klarna Festgeldkonten scheinen dabei deutlich weniger gefragt zu sein: Trotzdem werden damit sogar mehr als zwei Festgeldkonten bei Klarna angeboten. Ein zweites Klarna Festgeld ist jedoch absolut keine Seltenheit und wird auch in Online-Foren diskutiert.

Die Eröffnung von zwei Klarna Festgeldern ist dabei denkbar einfach: Denn es muss lediglich der ganz normale Antrag für das Klarna Festgeld ausgefüllt werden und schon wird ein weiteres Festgeldkonto eröffnet.

So einfach lassen sich also mehrere Festgeldkonten bei Klarna anlegen und nutzen! Die Eröffnung von einem, zwei oder drei Klarna Festgeldern erfolgt dabei vollständig online.

Vorteile bei Klarna: Mehrere Festgeldkonten anlegen

Die Vorteile von mehreren Festgeldkonten bei Klarna liegen auf der Hand: Für die Organisation der Einnahmen, Ausgaben und der Verteilung des Kapitals bietet Klarna über ein zweites oder drittes Festgeldkonto hervorragende Optionen.

Überlege Dir einmal: Bei lediglich einem Festgeldkonto ist es schwierig bis unmöglich, Geld für verschiedene Sparzwecke voneinander zu trennen. Wenn Du also beispielsweise für ein neues Auto oder einen Urlaub Geld ansparen möchtest, lassen sich diese Sparziele durch mehrere Festgeldkonten perfekt voneinander trennen.

Damit hast Du den Zweck des Geldes auf den verschiedenen Festgeldkonten immer im Blick und kannst Deine Sparziele einfacher verfolgen und (wahrscheinlich) auch einfacher erreichen.

Was noch für ein zweites Klarna Festgeldkonto spricht

… ist sicherlich, dass ein weiteres Festgeldkonto bei Klarna keine Nachteile hat: Schließlich handelt es sich um ein kostenloses Festgeldkonto, das für Dich als Klarna Kunde keine Kosten oder Gebühren fordert. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Dein zweites Festgeldkonto oder Dein drittes Festgeldkonto handelt.

Auch der Verwaltungsaufwand bei mehreren Festgeldkonten ist praktisch nicht höher als bei lediglich einem Festgeldkonto. Eher verringern sich zusätzliche Aufwände: Zum Beispiel dadurch, dass Du keine Excel-Tabelle ausfüllen musst, um Dein Geld für verschiedene Sparziele zu trennen, falls sie alle auf demselben Konto liegen.

Mit dem Angebot mehrerer Festgeldkonten hat Klarna also wirklich interessante Optionen für Sparer geschaffen und trägt zur Zufriedenheit der Kunden bei!

Dein Depotstudent Dominik

>>> Jetzt Klarna Festgeldkonto eröffnen!

Link zum Klarna Festgeld über die Klarna App >>
Link zum Klarna Festgeld-Antrag ohne Klarna App >>

– Dort kannst Du sowohl als Neukunde sowie als Bestandskunde Dein erstes, zweites, drittes oder sonstiges Klarna Festgeldkonto anlegen.
– Ob Du dort 1, 2, 3 oder mehrere Festgeldkonten anlegst, ist dabei ganz Dir überlassen! Denn der Prozess ist jedes Mal identisch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert