depotstudent

Top 10 Anbieter für seriöse Kredite ohne Schufa

Gespräch unspl
Depotstudent Dominik
Letzte Artikel von Depotstudent Dominik (Alle anzeigen)
5
(6)

Schufafreie Kredite sind eine sehr attraktive Möglichkeit für die Aufnahme von fremdem Kapital.

  • Denn einerseits gibt es bei diesen Anbietern keine Schufa-Abfrage, was es auch bei schlechtem Schufa-Score möglich macht, an einen Kredit zu kommen.
  • Und andererseits gibt es nach erfolgreicher Kreditvergabe keinen Schufa-Eintrag: So können Auswirkungen rund um den eigenen Schufa-Score vermieden werden.

Schufafreie Kredite werden dabei vor allem als „Schweizer Kredite“ vergeben – also von Schweizer Institutionen, die nicht mit der Schufa zusammenarbeiten.

In diesem Artikel zeige ich Dir seriöse Anbieter für schufafreie Kredite!

Wer die Chancen auf eine Annahme maximieren möchte, sollte sich wenige Minuten Zeit nehmen und bei den folgenden Anbietern einen Kredit anfragen – kostenlos und unverbindlich!

Rangliste: Schufafreie Kredite bei seriösen Anbietern

#NameLink zum AnbieterSchweizer Kredit?Informationen
1Bon-KreditZu Bon-Kredit >>Ja– Keine Schufa-Abfrage
– Kein Schufa-Eintrag
– Mindesteinkommen: 1.300 € netto im Monat
– Sehr hohe Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe
2MaxdaZu Maxda >>Ja– Keine Schufa-Abfrage
– Kein Schufa-Eintrag
– Mindesteinkommen: 1.260 € netto im Monat
– Sehr hohe Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe
3SmavaZu Smava >>Nein– Mit Schufa-Abfrage
– Mit Schufa-Eintrag
– Mindesteinkommen: 601 € netto im Monat
– Hohe Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe
4CreditoloZu Creditolo >>Ja– Keine Schufa-Abfrage
– Kein Schufa-Eintrag
– Mindesteinkommen: 1.520 € netto im Monat
– Mittlere Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe
5CashperZu Cashper >>Nein– Mit Schufa-Abfrage
– Mit Schufa-Eintrag
– Mindesteinkommen: 700 € netto im Monat.
– Hohe Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe
– Nur Minikredit
6FerratumZu Ferratum >>Nein– Mit Schufa-Abfrage
– Mit Schufa-Eintrag
– Mindesteinkommen: 500 € netto im Monat.
– Hohe Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe
– Nur Minikredit
7CrediMaxxZu CrediMaxx >>Ja– Keine Schufa-Abfrage
– Kein Schufa-Eintrag
– Mindesteinkommen: 1.100 € netto im Monat
– Mittlere Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe
8VexcashZu Vexcash >>Nein– Mit Schufa-Abfrage
– Mit Schufa-Eintrag
– Mindesteinkommen: 500 € netto im Monat
– Mittlere Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe
9AuxmoneyZu Auxmoney >>Nein– Mit Schufa-Abfrage
– Mit Schufa-Eintrag
– Mindesteinkommen: 1.000 € netto im Monat
– Mittlere Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe

Schufa-Score und Vergabe von Krediten

Die Schufa ist eine Wirtschaftsauskunftei, die unter anderem die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern bestimmt. Wer einen Eintrag im Schufa-Register hat, muss damit rechnen, dass Banken Kreditanfragen ablehnen.

Gesetzt den Fall, dass Du in der Vergangenheit – aus welchen Gründen auch immer – Zahlungsschwierigkeiten hattest, Rechnungen nicht pünktlich begleichen oder alte Kredite nicht abzahlen konntest, wird dies entsprechend vermerkt. Ein solcher Eintrag bei der Schufa wirkt sich negativ auf das Scoring, also auf die individuelle Bewertung der Zahlungsfähigkeit aus. Demgemäß gestaltet sich die Suche nach einem Kredit für Verbraucher mit schlechter Bonität in der Regel schwierig.

Schon ab einem Score-Wert von unter 80 Prozent werden Kreditwünsche meist nicht erfüllt. Selbst ein Score-Wert von 95 Prozent kann manchmal zum Hindernis werden. Falls aber ein Darlehensantrag unter diesen Umständen doch bewilligt wird, müssen Kreditnehmer höhere Zinsaufwendungen in Kauf nehmen. Das liegt daran, dass sich die kreditgebenden Institute durch höhere Zinssätze gegen mögliche bestehende Zahlungsausfallrisiken absichern.

Seriös und vielversprechend – die Alternative zum klassischen Kredit

Wenn Du bei Deiner Hausbank einen Kredit beantragen möchtest, wird zunächst Deine Kreditwürdigkeit überprüft, indem eine Schufa-Auskunft eingeholt wird. Ist ein Schufa-Eintrag vorhanden, stehen die Chancen nicht sonderlich gut, dass man Deinen Kreditantrag bewilligen wird. Auch bei vielen anderen Kreditinstituten wirst Du womöglich kein Glück haben, da sie alle mit der Schufa zusammenarbeiten.

Die einzige Möglichkeit, Fremdkapital auf legalem Wege zu erhalten, ist gegebenfalls ein Darlehen ohne Schufa-Abfrage. Doch ist ein solcher Kredit überhaupt seriös? Oder gibt es möglicherweise Risiken für Verbraucher? Sicherlich gibt es einige schwarze Schafe und so genannte Kredithaie in der Branche, die alles andere sind als seriös. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass es durchaus auch seriöse Kredite ohne Schufa gibt.

Da lohnt es sich, genauer hinzusehen und die Möglichkeiten, die sich bieten, zu nutzen. Vor allem, wenn Du ein solides Einkommen und andere Sicherheiten vorweisen kannst, ist es möglich, seriöse Kredite ohne Schufa zu vergleichsweise günstigen Konditionen zu bekommen.

So findest Du seriöse Kredite ohne Schufa

Zunächst einmal ist es wichtig, Kreditanbieter, die seriös sind, von dubiosen Anbietern zu unterscheiden. Wenn Du bei Deiner Suche nach einem Kredit ohne Schufa auf Anbieter stößt, die keine Sicherheiten oder Einkommensnachweise verlangen, ist Vorsicht geboten. Solche Geschäftsgebaren sind niemals seriös.

Auch falls ein geringes Einkommen ausreicht, kann es sein, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Distanziere Dich darüber hinaus in jedem Fall von Unternehmen, die für ihre Kreditvermittlung einen Vorschuss verlangen oder die ihre Antragsunterlagen per Nachnahme auf dem Postweg versenden. Wirf außerdem einen Blick ins Impressum der betreffenden Firmen. Erscheint dies zwielichtig oder nur wenig seriös, solltest Du Deine Suche nach einem Kredit ohne Schufa anderswo fortsetzen.

Insbesondere, wenn sich der Sitz des Anbieters im Ausland befindet. Einzige Ausnahme sind in diesem Zusammenhang renommierte Schweizer Banken und Kreditinstitute. Nicht zuletzt ist es ein weiteres Indiz für fehlende Seriosität, wenn die Kreditkonditionen ungewöhnlich attraktiv und verlockend erscheinen oder wenn selbst Personen ohne festes Einkommen einen Kredit ohne Schufa bekommen.

>>> Jetzt bei den Top-Anbietern für Schweizer Kredite anfragen!
– Dort erfolgt die Kreditvergabe nicht auf Basis Deines SCHUFA-Scores.
– Es gibt weder eine SCHUFA-Abfrage noch einen SCHUFA-Eintrag.

Empfehlung 1: Für Kredite von 100 € bis 300.000 €
Bon-Kredit (schufafrei) >>
– Mindesteinkommen: 1.300 € netto im Monat.
– Sehr hohe Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe.

Empfehlung 2: Der „Klassiker“ für 1.500 € bis 250.000 €
Zu Maxda (schufafrei) >>
– Mindesteinkommen: 1.260 € netto im Monat.
– Sehr hohe Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe.

Allgemein gilt: Möglichst bei mehreren hier aufgeführten Anbietern anfragen, um eine Auswahl zu erhalten und sicher einen Kredit zu bekommen.

Seriöse Kredite ohne Schufa – nicht immer zweckgebunden

Du möchtest ein Auto seriös über einen Kredit finanzieren? Dann kann es, abhängig von Deinem Score-Wert sinnvoll sein, wenn Du die Angebote unabhängiger Autobanken miteinander vergleichst. Natürlich holen auch diese eine Schufa-Auskunft ein, doch die Kreditbewilligung erfolgt bei vielen Autobanken letztlich bonitätsunabhängig.

Falls Du keinen guten Schufa-Score hast, ist es manchmal sehr wohl möglich, ein interessantes Kreditangebot zu erhalten. Denn die Sicherheit, die Du als Kreditnehmer der Bank bieten kannst, ist Dein Auto. Ein Kredit ohne Schufa, der seriös ist, zeichnet sich meist dadurch aus, dass die Darlehenssummen vergleichsweise klein sind. Immobilien lassen sich durch seriöse Kredite ohne Schufa folglich nicht finanzieren.

Wenn Du aber Dein Giro-Konto ausgleichen, einen Gebrauchtwagen kaufen oder in den Urlaub fliegen möchtest, können seriöse Kredite ohne Schufa eine vielversprechende Lösung sein. Die meisten Anbieter in Deutschland erfragen nicht einmal den Verwendungszweck.

Deutsche Anbieter – seriös und verlässlich

Ist ein Kredit-Anbieter nicht seriös, kann das verheerende Konsequenzen für Verbraucher haben. Ist das Unternehmen beispielsweise im Ausland ansässig, ist eine Kontaktaufnahme mit persönlichen Ansprechpartnern in den meisten Fällen schwierig. Falls es beispielsweise Probleme bei der Geldauszahlung gibt, sind die Vermittler häufig nicht zu erreichen. Kreditnehmer, die im Vorfeld hohe Gebühren entrichtet haben, warten bei unseriösen Kreditanbietern oft vergeblich auf die Überweisung der Darlehenssumme. Auf diese Weise geraten sie immer tiefer in die Schuldenfalle.

In Deutschland gibt es einige renommierte Kreditvermittler, die seriöse Kredite ohne Schufa anbieten. Du solltest jedoch wissen, dass sie sich gegen mögliche Zahlungsausfälle ihrer Kunden absichern, indem sie verschiedene Anforderungen stellen. Wichtig ist zum Beispiel, dass Du ein moderates Einkommen vorweisen kannst und mindestens sechs Monate bei Deinem Arbeitgeber beschäftigt bist.

Außerdem solltest Du das 18. Lebensjahr vollendet und Deinen Wohnsitz in Deutschland haben. Personen unter 18 Jahren sowie Arbeitslose haben generell nicht die Möglichkeit, einen Kredit ohne Schufa zu bekommen. Auch in der Schweiz gibt es eine Reihe verlässlicher Anbieter von Krediten ohne Schufa. Die Zins- und Tilgungskosten sind in etwa vergleichbar mit denen deutscher Kreditgeber. Du siehst, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, einen Kredit ohne Schufa zu bekommen, der seriös ist.

Es kommt vor, dass ein Darlehensantrag für einen Kredit ohne Schufa nicht gleich bewilligt wird. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Wenn es möglich ist, versuche eine Person Deines Vertrauens zu finden, die den Kreditantrag mit Dir zusammen stellt. Durch einen solchen Bürgen steigen nicht nur die Chancen auf die Bewilligung des Wunschkredites, sondern Du wirst zusätzlich von deutlich günstigeren Konditionen profitieren können.

Deutsche Direktbanken und Schweizer Optionen: Seriöse Möglichkeiten?

Direktbanken bestechen im Vergleich zu Hausbanken bzw. lokal ansässigen Kreditinstituten durch attraktive Konditionen. Das ist unter anderem dadurch begründet, dass keine kostspieligen Filialen unterhalten oder hohe Personalkosten getragen werden müssen. Diese und andere Kosteneinsparungen können Direktbanken an ihre Kunden in Form preislich attraktiver Services und Leistungen weitergeben. So auch mit Blick auf Kreditangebote.

Es empfiehlt sich, den Rotstift anzusetzen und die Zins- und Tilgungskosten von Haus- und Direktbanken miteinander zu vergleichen. Immer mehr Direktbanken vergeben günstige, seriöse Kredite ohne Schufa. Der Bedarf in Deutschland ist groß, und so wird auch das Angebot immer vielfältiger, wenn es um seriöse Kredite ohne Schufa geht.

Die Schweiz ist bekannt für ihr kundenorientiertes Bank- und Kreditwesen. Seit vielen Jahren bieten Schweizer Banken online seriöse Kredite ohne Schufa an, von denen auch Du profitieren kannst. Doch um einen Kredit ohne Schufa zu bekommen, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein.

Üblicherweise verlangen auch die Schweizer Anbieter die Vorlage von Einkommensnachweisen und Sicherheiten. Insgesamt sind die Voraussetzungen vergleichbar mit denen, die man hierzulande stellt. Die Beantragung eines schufafreien Kredites ist einfach und gestaltet sich transparent: Du stellst Deinen Kreditantrag online, lädst Deine Einkommensnachweise hoch und trägst Deine Kontaktdaten ein.

Nach der Übermittlung Deines Kreditwunsches erhältst Du eine Empfangsbestätigung. Je nach Anbieter erfährst Du schon nach wenigen Minuten, wie über Deinen Darlehensantrag entschieden wurde. Die Auszahlung des Geldes erfolgt im Allgemeinen nach etwa einem bis zwei Tagen. Auch hier gibt es Ausnahmen. So ist es möglich, dass die Darlehenssumme bereits innerhalb von 12 Stunden auf Deinem Konto ist.

Das solltest Du über die Schufa wissen

Nicht alle Verbraucher kennen ihren Score-Wert. Hast Du Deine Bonität bei der Schufa bereits erfragt? Wenn nicht, könnte es lohnenswert sein, dies zu tun. Besuche dafür die Webseite meineschufa.de und beantrage Deine persönliche Schufa-Auskunft. Einmal im Jahr kann jeder Bürger einen solchen Antrag kostenfrei stellen. Vielleicht stellt sich dabei heraus, dass Dein Score-Wert besser ist als gedacht – und dass Du dementsprechend nicht unbedingt einen Kredit ohne Schufa benötigst, sondern sogar ein klassisches Darlehen beantragen kannst. Im Vergleich zu schufafreien Krediten sind herkömmliche Kredite oftmals deutlich günstiger.

Im Allgemeinen werden Schufa-Einträge nach drei Jahren gelöscht. Immer wieder stellt sich aber heraus, dass alte Kredite, die bereits abgezahlt wurden oder längst beglichene Forderungen nicht aus dem Schufa-Register entfernt werden. Das bedeutet, sie beeinträchtigen auch im Nachgang noch die Bonität von Verbrauchern. Ein weitere Aspekt, der dafür spricht, unbedingt den eigenen Schufa-Wert zu erfragen und etwaige nicht gelöschte Einträge beseitigen zu lassen.

Tipp: Informiere Dich vor Deinem Kreditantrag bei der Schufa über Deinen Score-Wert, um herauszufinden, ob dieser tatsächlich so schlecht ist, wie Du vermutest. Setze Sich intensiv mit den in Deinem Register vorhandenen Einträgen auseinander und lasse veraltete Vermerke löschen. Dadurch kannst Du Deine Bonität entscheidend verbessern! Somit kannst Du viel Geld bei der Beantragung Deines Kredites sparen!

Fazit: Wie findet man seriöse Kredite ohne Schufa?

Es ist nicht schwer, seriöse Kredite ohne Schufa zu finden. In Deutschland gibt es eine Reihe namhafter Anbieter, bei denen Du einen Kredit ohne Schufa bekommen kannst. Darüber hinaus lohnt sich der Blick über die Landesgrenzen hinaus – in die Schweiz. Die meisten der dort ansässigen Banken und Kreditinstitute haben ein breit gefächertes Produkt- und Leistungsangebot zu bieten.

Wenn Du einen Kredit ohne Schufa benötigst, der seriös ist, bist Du mit Schweizer Krediten erfahrungsgemäß gut beraten. Sofern man Deinem Kreditwunsch bei der ersten Antragstellung nicht gleich entspricht, lasse Dich nicht entmutigen. Dann kann es hilfreich sein, einen Bürgen zur Seite stehen zu haben, der Dich beim Darlehensantrag unterstützt.

Dein Depotstudent Dominik

>>> Jetzt bei den Top-Anbietern für Schweizer Kredite anfragen!
– Dort erfolgt die Kreditvergabe nicht auf Basis Deines SCHUFA-Scores.
– Es gibt weder eine SCHUFA-Abfrage noch einen SCHUFA-Eintrag.

Empfehlung 1: Für Kredite von 100 € bis 300.000 €
Bon-Kredit (schufafrei) >>
– Mindesteinkommen: 1.300 € netto im Monat.
– Sehr hohe Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe.

Empfehlung 2: Der „Klassiker“ für 1.500 € bis 250.000 €
Zu Maxda (schufafrei) >>
– Mindesteinkommen: 1.260 € netto im Monat.
– Sehr hohe Wahrscheinlichkeit für Kreditvergabe.

Allgemein gilt: Möglichst bei mehreren hier aufgeführten Anbietern anfragen, um eine Auswahl zu erhalten und sicher einen Kredit zu bekommen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert