depotstudent

MEINE ERFAHRUNGEN: Degussa Bank VL sparen

Depotstudent Dominik
4.7
(3)

VL bedeutet vermögenswirksame Leistungen, welche von vielen Leuten immer noch nicht genutzt werden. Es handelt sich dabei um zusätzliches Geld, welches der Arbeitgeber entrichtet und vom Bezieher vielseitig genutzt werden kann. Monatliche Raten können beispielsweise in einen Bausparvertrag, Banksparvertrag, Fondssparplan fließen oder zum Bedienen eines Baukredits dienen.

Wo einen VL Vertrag abschliessen? Diese Frage ist angesichts unterschiedlicher Konditionen sicher berechtigt. Im nachfolgenden Beitrag erkläre ich Dir alles Wissenswerte zum VL Sparen und berichte über meine diesbezüglichen Erfahrungen mit der Degussa Bank. Aus dem Test-Bericht geht hervor, welche Arten von VL Sparformen verfügbar sind und wie die Konditionen respektive Leistungen bei der Degussa Bank aussehen. Beachte bitte, dass ich kein Finanzfachmann bin und hier nur meine Meinung kundtue. Begründete Kritik ist jederzeit möglich und eine Bewertung des Angebots kann nur von Dir kommen.

Empfehlung: Für a) die meisten Selbstentscheider empfehle ich ETF-Portfolios als hervorragende Möglichkeit zur Geldanlage und für b) Menschen, die eine Finanzberatung wünschen, empfehle ich diesen Erfahrungsbericht zur unabhängigen Finanzberatung von mir.

Degussa Bank Informationen

In der Gegenwart agiert die in Frankfurt am Main ansässige Degussa Bank bundesweit als Universalbank mit den Geschäftsfeldern Privatkunden- und Unternehmenskundengeschäft. Gegründet wurde das Institut im Jahr 1873 als Deutsche Gold und Silber Scheideanstalt. Die Lizenz des Hauses beinhaltete auch das Recht zur Ausführung von Bankgeschäften mit gemünzten und nicht gemünzten Edelmetallen.

In den Folgejahren wurden die Tätigkeiten auf Handel und Produktion von Produkten aus Edelmetall und Chemikalien ausgeweitet. Seit 1947 ist die Degussa Bank auch als Außenhandelsbank zugelassen. Als eigenständiges Geldhaus tritt die Degussa erst seit 1979 auf, vorher war das Institut eher eine Abteilung im Konzern.

Zwischen 2002 und 2006 operierte die Degussa Bank unter dem Dach des niederländischen ING Konzern als Tochtergesellschaft der ING DiBa, seit 2014 firmiert sie als Aktiengesellschaft.

Das Haus verfügt aktuell über 191 Geschäftsstellen, beschäftigt knapp 700 Mitarbeiter und hat eine Bilanzsumme von gut 6,1 Milliarden Euro ausgewiesen. An den Wertpapierbörsen Frankfurt am Main, Stuttgart, München und Berlin darf die Degussa als Wertpapierhändler agieren.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Was sind vermögenswirksame Leistungen?

Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich hierbei um einen Zuschlag beim Einkommen durch den Arbeitgeber. Das Geld kann in einen Sparvertrag, Bausparvertrag, Banksparvertrag, Fondssparplan oder in die Tilgung eines Baudarlehens fließen. Was vermögenswirksame Leistungen sind und wie Du davon profitieren kannst, zeige ich Dir hier…

Vermögenswirksame Leistungen sind Zahlungen, die ein Arbeitgeber entweder freiwillig oder auf der Grundlage eines Tarif- oder Arbeitsvertrags tätigt. Damit kannst Du langfristig eine größere Summe ersparen, soweit der Hintergrund. Der Arbeitgeber zahlt vermögenswirksame Leistungen keinesfalls mit dem Gehalt aus, sondern überweist sie direkt in eine entsprechende Anlageform.

Ob Dir vermögenswirksame Leistungen zustehen, geht eventuell aus Deinem Arbeitsvertrag hervor. Ist in dem Vertrag nichts vermerkt, kann der Betriebsrat vielleicht weiterhelfen oder die Personalabteilung. Kommst Du auf diesen Wegen nicht weiter, bleibt immer noch die direkte Nachfrage beim Chef. Der Arbeitgeber ist nicht zur Zahlung verpflichtet, er tut es vielmehr, wenn überhaupt, auf freiwilliger Basis.

Bei vermögenswirksamen Leistungen geht es lediglich um maximal 40 Euro pro Monat, also um für den Arbeitgeber verkraftbare Summen. Indes habe ich mit Arbeitgebern diesbezüglich sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Einige tragen gerne zum Vermögensaufbau ihrer Mitarbeiter bei, etliche sind strikt dagegen und andere wollen weniger als die 40 Euro im Monat beisteuern.

Im Idealfall bestätigt Dir der Arbeitgeber seine VL Absicht schriftlich. Mit dem Papier kannst Du Dich bei der Bank Deines Vertrauens beraten lassen und Du bekommst ein Formular zur Vorlage beim Chef.

Finde die zu Dir passende VL Sparform

Bevor Du dem Chef das Formular vorlegst, muss eine passende Sparform gefunden werden. Zudem gibt es für die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen durch respektive über den Arbeitgeber eine Voraussetzung: die Anlage eines Sparplans. Um Dir die Entscheidung zu erleichtern, nachfolgend eine Auflistung mit kurzer Beschreibung der verfügbaren Sparpläne:

Bausparvertrag

Sollten Deine Zukunftspläne den Erwerb oder Bau eines Hauses einschließen, kann ein Bausparvertrag die optimale Lösung zum Erhalt vermögenswirksamer Leistungen sein. Er kann sogar ohne Zweckbindung abgeschlossen werden. In dem Fall gibt es am Ende eine Arbeitnehmersparzulage von 9 %.

Beim zweckgebundenen Bausparvertrag als Anlage für wohnwirtschaftliche Vorhaben steht eine staatliche Förderung in Höhe von 8,8 % in Aussicht. Für die Anlage ohne Zweckbindung respektive den Erhalt der Arbeitnehmersparzulage gibt es eine Einkommensobergrenze:

  • 17.900 Euro zu versteuerndes Einkommen für Alleinstehende.
  • 35.800 Euro zu versteuerndes Einkommen für Ehepaare.

Tilgung eines Immobilienkredits

Diese Art der Nutzung von vermögenswirksamen Leistungen ist überaus sinnvoll, wenn Du bereits eine Immobilie erworben hast und abzahlst. Allerdings solltest Du vor der Entscheidung klären, ob die Kredit-gebende Bank diese Möglichkeit einräumt. Du kannst damit Zinsen sparen und die Rückzahlungsdauer verkürzen, indem die VL Zahlungen auf das Darlehenskonto fließen.

Deine Bank muss dem Finanzamt bestätigen, dass Du den Kredit mit vermögenswirksamen Leistungen tilgst. Die Arbeitnehmersparzulage beantragst Du mittels der jährlichen Steuererklärung.

Sichere Anlage mit Banksparplan

Sicher ist diese Lösung schon, aber sie hat 2 gravierende Nachteile. Vom Staat wird der Banksparplan nicht gefördert und die Zinsen auf Bankeinlagen liegen deutlich unterhalb der Inflation. Natürlich kann vom Arbeitgeber geschenktes Geld in einen Banksparplan fließen, mit etwas Glück kommt nach Vertragsablauf ein Bonus der Bank hinzu.

Diesbezüglich rate ich Dir, bei der Auswahl der Bank verschiedene Angebote einzuholen und gründlich zu prüfen.

VL Sparform betriebliche Altersvorsorge

Meiner Meinung entsprechend eignet sich die Sparform betriebliche Altersvorsorge vor allem für Sparer, die aufgrund hoher Einkommen keine Fördergelder erhalten. Dafür spricht auch, dass in die betriebliche Altersvorsorge eingezahlte VL steuerfrei bleiben. Der Abzug von Steuern und Sozialabgaben findet beim Renteneintritt statt.

Einen Nachteil habe ich beim Test dennoch gefunden: Die betriebliche Altersvorsorge wird erst zum Renteneintritt verfügbar. Bei anderen Sparformen kommst Du nach 7 Jahren an Dein Geld.

VL Sparform Fondssparplan

Du kannst einen VL Fondssparplan zwar bei Fondsvermittlern und diversen Banken abschließen, sinnvoller ist meiner Erfahrung entsprechend aber der Besuch einer Direktbank-Webseite respektive der Internetpräsenz eines Onlinebrokers. Der Broker stellt Dir das notwendige VL Depot zur Verfügung und hat in seinem Angebot oft VL-fähige Fondssparpläne beziehungsweise ETF-Sparpläne.

Investment-Sparpläne in jeder Ausführung zeichnen sich durch vergleichsweise hohe Renditen aus und sind in der Regel mit niedrigen Gebühren behaftet. Ich persönlich ziehe auf große Aktienindizes basierende ETF-Sparpläne vor, weil optimale Diversifikation für geringes Risiko sorgt.

Zweifellos sollte der Entscheidung für einen VL Fondssparplan ein gründlicher Anbietervergleich vorangehen, denn die Konditionen und Kosten sind sehr unterschiedlich. Da die Degussa Bank auch Brokerage Dienstleistungen anbietet, wäre eine Nachfrage dort sinnvoll.

Wenn Du Deine vermögenswirksamen Leistungen in einem Aktienfondssparplan respektive ETF-Sparplan anlegst, fördert dies der Staat mit einer Arbeitnehmersparzulage von 20 %. Leider ist die Förderung für Alleinstehende auf 400 Euro begrenzt und Dein zu versteuerndes Einkommen darf 20.000 Euro p. a. nicht übersteigen.

VL Sparen mit der Degussa Bank

Zunächst musst Du einen VL Sparplan aussuchen und einrichten. Das Einrichten ist ebenso schnell wie die Eröffnung eines Girokontos erledigt. Zum VL Sparvertrag gehört ein kostenfreies Verrechnungskonto, welches mit Girokarte ausgestattet, als Lohn- und Gehaltskonto genutzt werden kann.

Zum VL Sparen sind bei der Degussa Bank alle Arbeitnehmer, Auszubildende, Beamte und Berufssoldaten berechtigt. Vom VL Sparen ausgeschlossen sind Rentner und Personen, die in weniger als 7 Jahren in die Rente eintreten.

Du kannst Dir bei Erfüllung nachfolgender Voraussetzungen 75 Euro Bonus sichern:

Das Girokonto wurde von Dir zunächst 2 bis 3 Monate als Gehaltskonto geführt. Monatlich sind mindestens 500 Euro eingegangen sowie 5 Transaktionen mit jeweils 25 Euro ausgeführt worden.

Der Arbeitgeber veranlasst die Überweisung der vermögenswirksamen Leistungen auf Anweisung des Arbeitnehmers über die mit ihm vereinbarte monatliche Einzahlung. Maximal sind 100 Euro pro Monat möglich, die erste Rate darf maximal 1.200 Euro betragen.

Welche VL Sparformen werden staatlich gefördert und wie hoch?

In der Tat gibt es staatliche Förderung nur für bestimmte VL Sparformen in limitiertem Umfang. Zudem sind die staatlichen Leistungen an Einkommensobergrenzen gebunden.

Beim Banksparplan gibt es überhaupt keine Förderung vom Staat.

Der Bausparvertrag ohne Zweckbindung wird mit Arbeitnehmersparzulage in Höhe von 9 % der eingezahlten Summe gefördert. Vom Staat kommen maximal 43 Euro. Zu versteuerndes Einkommen maximal 17.900 Euro

Wenn Du einen zweckgebundenen Bausparvertrag abschließt, profitierst Du zudem von einer Wohnungsbauprämie in Höhe von 8,8 % des Einzahlungsbetrags, maximal 45 Euro. Zu versteuerndes Einkommen 25.600 Euro.

VL Sparvertrag für die Tilgung eines Immobiliendarlehens resultiert in der Arbeitnehmersparzulage von 9 % oder maximal 43 Euro. Zu versteuerndes Einkommen maximal 17.900 Euro.

Der Sparplan für Wertpapierfonds führt zu einer Arbeitnehmerzulage von 20 % der maximal investierbaren Summe von 400 Euro für Alleinstehende. Du bekommst höchstens 80 Euro, sofern das zu versteuernde Einkommen auf 20.000 Euro begrenzt ist.

Das Besondere bei der Degussa Bank

Die Bank ermöglicht Dir, den Arbeitgeberanteil von maximal 40 Euro auf 100 aufzustocken. 6 Jahre wird in den Vertrag eingezahlt, im 7. Jahr ruht er. Hier der Ablauf:

Jahr 1: Das Kapital beträgt zum Jahresende 1.200 Euro, der aktuelle Zinssatz liegt bei 0,02 %. Inklusive Zinsen befinden sich 1.200,13 Euro auf dem Konto.

Jahr 2: Zum Jahresende befinden sich 2.400,13 plus 0,37 Euro Zinsen auf dem Konto. Insgesamt 2.400,50 Euro.

Jahr 3: Am Ende des 3. Jahres sieht der Kontostand wie folgt aus: 3 Sparraten gleich 3.600 plus 1,11 Euro Zinsen = 3,601,11 Euro.

Jahr 4: 4 Sparraten von jeweils 1.200 Euro plus alte und neue Zinsen von insgesamt 1,96 Euro resultieren in einem Endergebnis von 4.801,96 Euro.

Jahr 5: Stolze 6.003,85 Euro ist der VL Sparvertrag nun wert. Im Detail setzt sich die Summe aus 5 Sparraten und 3,85 Euro an Zinsen zusammen.

Jahr 6: Zum Ende des 6. Jahres beträgt das Kapital 7.203,05 Euro, weil erneut eine Jahressparrate von 1.200 Euro hinzukam. Zinsen in Höhe von 1,33 Euro lassen die Summe auf 7.204,38 Euro anwachsen.

Jahr 7: Im letzten Jahr ruht der VL Vertrag. Es erfolgt die normale Verzinsung in Höhe von 1,44 Euro und es kommt ein Bonus von 720 Euro hinzu. Zum Jahresende beträgt die Summe im Vertrag 7.925,42 Euro.

Meine Meinung zum VL Sparen mit der Degussa Bank

Der Banksparplan ist aufgrund dauerhafter Niedrigzinsen leider nicht mehr so attraktiv wie vorher. Indes kannst Du bei diesem Institut die maximalen VL Leistungen des Arbeitgebers von 40 auf 100 Euro pro Monat aufstocken. In den ersten Jahren erscheint dies wenig sinnvoll, doch im letzten Jahr revidiert ein Bonus von 10 % diese Ansicht. Immerhin resultiert dieser Bonus in einer besseren Verzinsung als bei der Festgeldanlage und der VL Sparvertrag ist überaus sicher.

Noch reizvoller ist beispielsweise ein VL Bausparvertrag mit Zweckbindung, weil Du dabei von 2 Förderungen profitierst.

Ganz ohne Förderungen kann ein VL Vertrag auch Sinn ergeben, wenn die vermögenswirksamen Leistungen in einen ETF-Sparplan fließen. Mit dem richtigen Aktien-ETF lassen sich Erträge in Höhe von durchschnittlich 8 % p. a. realisieren.

Ungeachtet der Variante handelt es sich bei vermögenswirksamen Leistungen um zusätzliches Geld vom Arbeitgeber, welches allerdings wie Gehalt versteuert werden muss. Positiv ist zu vermerken, dass die Degussa Bank es Dir ermöglicht, die Summe in Eigenregie auf 100 Euro pro Monat zu erhöhen.

Ein Tipp zum Abschluss: Du kannst bei richtiger Abstimmung 2 VL Projekte nebeneinander laufen lassen und doppelte Förderungen kassieren.

Dein Depotstudent Dominik

Empfehlung: Für a) die meisten Selbstentscheider empfehle ich ETF-Portfolios als hervorragende Möglichkeit zur Geldanlage und für b) Menschen, die eine Finanzberatung wünschen, empfehle ich diesen Erfahrungsbericht zur unabhängigen Finanzberatung von mir.

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.