depotstudent

MEINE ERFAHRUNGEN: ETFs von Wisdomtree

Depotstudent Dominik
5
(5)

ETFs (Exchange Traded Funds) setzen sich weltweit und auch hierzulande durch, weil sie leicht verständlich, transparent und kostengünstig sind. Heimische Anleger können unter weit mehr als 1.000 ETFs von unterschiedlichen Emittenten wählen. Die Auswahl wird dadurch nicht leichter. Sinnvoll könnte sein, das Angebot von der Ausgeber-Seite her zu durchforsten.

Bekannte Anbieter sind unter anderem:

  • Black Rock mit iShares
  • Lyxor
  • Amundi
  • DWS
  • Xtrackers
  • Wisdomtree

Wisdomtree ist eine vergleichsweise junge Firma, ihr ist der nachfolgende Erfahrungsbericht gewidmet. Ich habe das in Europa verfügbare Angebot des Unternehmens einem Test unterzogen, um Deine Auswahl zu erleichtern.

Ich zeige Dir:

  • Das Unternehmen WisdomTree
  • Charts und Performance von WisdomTree ETFs

Zudem ermöglicht Dir meine auf Fakten und Erfahrung basierende Meinung eine individuelle Bewertung. Indes sind meine Ansichten absolut persönlicher Natur und müssen von Dir ebenso wenig geteilt werden wie im Beitrag vorkommende Begeisterung oder Kritik.

Tipp: Um in ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Wissenswertes zum Unternehmen Wisdomtree

Wisdomtree Investments, Inc. ist ein in New York ansässiger Vermögensverwalter und Anbieter von börsengehandelten Fonds (“ETF”) sowie börsengehandelten Produkten (“ETP”). Das Unternehmen legte seine ersten ETFs im Juni 2006 auf und wurde einer der größten ETF-Anbieter in den Vereinigten Staaten.

Wisdomtree bietet verschiedene ETFs an, die sich über verschiedene Anlageklassen und Länder weltweit erstrecken. Zu den Kategorien gehören: US-amerikanische und internationale Aktien, Währungen, festverzinsliche Wertpapiere und Alternativen.

Wisdomtrees größter ETF in Bezug auf Volumen ist der Europe Hedged Equity Fund NYSE: HEDJ, der am 28. Dezember 2015 über 20,39 Milliarden USD verfügte.

Der ETF investiert in europäische Aktien, sichert jedoch Währungsrisiken aufgrund der sich ändernden Wechselkurse zwischen US-Dollar und dem Euro ab. Wisdomtree verwaltete zum 23. Februar 2016 ein ETF-Vermögen von rund 44,5 Milliarden USD. Die Stammaktien des Unternehmens sind im NASDAQ Global Select Market unter dem Ticker NASDAQ: WETF notiert.

Wisdomtree (Weisheitsbaum) Investments verwendet Index-basierte Fonds, um eine gewichtete Anlagemethode umzusetzen, bei der Wertpapiere auf der Grundlage von Faktoren wie Dividenden oder Erträgen gewichtet werden.

Laut Wisdomtree trägt die Verwendung eines “differenzierten” Ansatzes unter Einsatz einer unverwechselbaren Index-basierten Methodik dazu bei, langfristig bessere Risiko-bereinigte Renditen zu erzielen.

Wisdomtree bietet 14 verschiedene ETF Kategorien an, die täglich transparent verwaltet werden. Die Struktur und Größe von WisdomTree ermöglicht es dem Unternehmen, eigene Indizes für bestimmte ETFs zu verwenden, andere ETFs aktiv zu verwalten und den Einsatz von Derivaten in bestimmte Produkte einzubeziehen.

Dieser Prozess gestattet es dem Unternehmen, einzigartige ETFs zu entwickeln. Seit dem Jahr 2017 verfügt Wisdomtree Investments über Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten, Kanada, Europa und Japan.

Wisdomtree Investments wurde am 19. September 1985 von Jonathan Steinberg in Delaware als Financial Data Systems Inc. gegründet. Die Firma war jedoch bis Oktober 1988 inaktiv.

Im Dezember 1991 schloss das Unternehmen einen Börsengang ab und nahm den Handel an der Börse Nasdaq Stock Market (NASDAQ) auf. 1993 wurde der Name des Unternehmens in Individual Investor Group Inc. geändert.

In den 1990-er Jahren war Wisdomtree ein Finanzmedienunternehmen, welches mehrere Magazine veröffentlichte. Darunter Individual Investor und Ticker, Newsletter sowie mehrere Webseiten mit Online-Finanzbezug. Darüber hinaus begann das Unternehmen auch mit der Entwicklung von Aktienindizes.

Aufgrund des wirtschaftlichen Abschwungs in der Finanzmedienbranche in den Jahren 2000 und 2001 verkaufte das Unternehmen seine Medienimmobilien, um sein Kapital zu erhalten. Zudem verfolgte die Firma einen neuen Geschäftsplan, der sich auf die Entwicklung und Lizenzierung seiner Aktienindizes konzentrierte. Die Stammaktien des Unternehmens wurden von der NASDAQ aus dem Handel genommen und notierten am außerbörslichen Markt.

Im Jahr 2002 wurde der Name des Unternehmens in Index Development Partners Inc. geändert. Jonathan Steinberg entwickelte Konzepte für die grundlegend gewichtete Indexmethode des Unternehmens weiter. Während der Entwicklung dieses Konzepts bemühte sich das Unternehmen um eine Finanzierung zur Rekapitalisierung und als ETF Anbieter.

Zwischen 2004 und 2005 erhielt das Unternehmen Finanzmittel von einer Investorengruppe. Darunter der ehemalige Hedgefonds-Manager Michael Steinhardt, Professor Jeremy Siegel von der University of Pennsylvania und James D. Robinson IV von der Venture-Capital-Firma RRE Ventures. Michael Steinhardt wurde Vorsitzender und Professor Jeremy Siegel wurde der leitende Berater für die Anlagestrategie des Unternehmens.

Am 21. September 2005 wurde der Firmenname in Wisdomtree Investments geändert. Wisdomtree Investments legte im Juni 2006 seine ersten 20 ETFs auf. Am 26. Juli 2011 notierte Wisdomtree im NASDAQ Global Select Market unter dem Ticker: WETF. Im Jahr 2014 erwarb Wisdomtree eine Mehrheitsbeteiligung (75 %) an Boost ETP in London. Im selben Jahr wurde berichtet, dass Wisdomtree 20 Millionen Dollar in Boost investieren wird, um Kapital für den Aufbau seines europäischen Geschäfts bereitzustellen.

Im Jahr 2016 wurde das Unternehmen in die Forbes-Liste der 50 vertrauenswürdigsten Finanzunternehmen Amerikas aufgenommen. 3 Jahre später wurde von den Finanzmedien berichtet, dass Wisdomtree Investments erwogen hatte, das Unternehmen im Jahr 2018 an JP Morgan Chase zu verkaufen. Die beiden Unternehmen konnten sich jedoch auf keinen für beide Seiten akzeptablen Preis einigen.

Nachdem Du ein Bild von Wisdomtree hast, kommt ein Test der hierzulande verfügbaren ETFs. Deutsche ETF-Portale listen aktuell mehr als 120 Wisdomtree Anlagevehikel. Die Webseite von Wisdomtree offeriert ein wesentlich umfangreicheres Programm.

Meinen Erfahrungen entsprechend ist es für Dich nicht unbedingt sinnvoller, nach einem ETF von Wisdomtree auf der unternehmenseigenen Internetpräsenz zu suchen.

Wisdomtree ETFs im Test

Das Angebot dieses Emittenten besteht überwiegend aus ETFs, die auf Nischen ausgerichtet oder seitens des Anlageziels sehr speziell sind. Einen ETF auf den MSCI World Aktienindex findest Du bei diesem Anbieter meinen Erfahrungen entsprechend nicht.

Ein Problem sind die sehr geringen Fondsvolumen. Von den verfügbaren 120 ETFs haben etwa 100 weniger als 100 Millionen Euro Fondsvolumen. Etwa 1 Drittel konnte seit Auflage nicht einmal 1 Million Euro einsammeln.

Dieser Fakt soll nicht als Kritik an Wisdomtree verstanden werden. Das Unternehmen hat sich auf nicht alltägliche ETFs spezialisiert und deckt damit Nischen ab. Meinen Erfahrungen als ETF-Anleger entsprechend eignen sich die Produkte von Wisdomtree zur Beimischung in großen Portfolios.

Tipp: Um in ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Schauen wir uns nun einige Charts der WisdomTree ETFs an.

In den Vergleichs-Chart nehmen wir zum Beispiel den iShares Core MSCI World ETF – dieser bildet die globale, industrialisierte Wirtschaft ab. Das ist nicht zwingend die richtige Benchmark, es soll Dir als Leser aber ermöglichen, die Wertentwicklung besser einschätzen zu können.

WisdomTree Global Quality Dividend Growth UCITS ETF (Acc), ISIN: IE00BZ56SW52

Der ETF wurde im Juni 2016 in Irland aufgelegt und thesaurierend konzipiert. Er bildet die knapp 600 Positionen des Referenzindex physisch mit optimiertem Sampling nach. Sein Fondsvolumen beträgt aktuell 51 Millionen Euro, die Gesamtkostenquote TER ist mit 0,38 % p. a. angegeben.

Mit einer Investition in den ETF von Wisdomtree erhältst Du Zugang zu globalen Aktien mit Wachstumsmerkmalen.

Wertentwicklung des Wisdomtree ETF im Vergleich mit der Performance des iShares MSCI World ETF:

  • 3 Jahre: Wisdomtree plus 43,55 % – iShares plus 40,16 %.
  • 1 Jahr: Wisdomtree plus 16,74 % – iShares plus 18,68 %.
  • Laufendes Jahr: Wisdomtree plus 1,56 % – iShares plus 4,08 %.

Meine Meinung

Eine Spezialisierung auf Wachstumsaktien resultiert zwar in höheren Gesamtkosten von jährlich 0,38 % zu 0,20 % beim MSCI World. Deutliche Rendite-Vorteile hattest Du in der jüngsten Vergangenheit davon jedoch nicht, im Gegenteil.

Zudem garantiert das Fondsvolumen von gut 24 Milliarden Euro den langfristigen Weiterbestand des iShares ETF. Nur 51 Millionen Euro Fondsvolumen könnten Emittenten zur Zusammenlegung oder Liquidierung verleiten.

Aus diesem Grund halte ich eine Verwendung diees Wisdomtree ETF zur Altersvorsorge nicht unbedingt für zielführend. Gleichwohl gibt es von Wisdomtree einige ETFs mit riesigem Fondsvolumen, hier ein Beispiel:

WisdomTree Physical Gold, ISIN: DE000A0N62G0

Bei diesem Instrument handelt es sich um einen ETC (Exchange Traded Commodity) welcher sich an der Kursentwicklung des Basiswerts Gold orientiert.

  • Auflage im April 2007 auf der britischen Kanalinsel Jersey.
  • Fondsgröße mehr als 5,6 Milliarden Euro.
  • Erträge werden regelmäßig reinvestiert.
  • Vollständig physische Abbildung.
  • Gesamtkostenquote 0,39 % pro Jahr.

Wertentwicklung in den letzten 5 Jahren:

  • 2016 plus 11,94 %.
  • 2017 minus 2,55 %.
  • 2018 plus 3,87 %.
  • 2019 plus 20,54 %.
  • 2020 plus 13,47 %.

Meiner Meinung nach eignet sich dieser ETC vor allem für Leute, die politische Beschränkungen oder Verbote für den Besitz von physischem Gold befürchten. Der ETC ist vom Emittenten vollständig mit Gold abgesichert und kann attraktive Rendite erwirken. Es besteht jedoch kein Anrecht auf physische Lieferung des Basiswerts.

Für ein langfristiges Investment würde ich persönlich nicht extra einen Gold-ETC ins Portfolio nehmen. Im kleinen Stil als Beimischung ist das für manche Anleger eine Überlegung wert, als Kern eines Portfolios jedoch keinesfalls.

Als Kern sollte meiner Meinung nach ein global diversifiziertes Portfolio, das den gesamten Aktienmarkt abbildet, stehen.

WisdomTree Artificial Intelligence UCITS ETF, ISIN: IE00BDVPNG13

Wer an die zunehmende Verbreitung der Künstlichen Intelligenz glaubt und an der Wertentwicklung darin involvierter Unternehmen teilhaben möchte, kann diesen Wisdomtree ETF ins Portfolio aufnehmen.

Er wurde im November 2018 in Irland aufgelegt, bildet seinen Referenzindex vollständig physisch ab und legt Erträge regelmäßig wieder an. Das Fondsvolumen wird mit 412 Millionen Euro beziffert, die Gesamtkostenquote TER mit 0,40 % p. a.

Wertentwicklung des Wisdomtree ETF im Vergleich mit der Performance des iShares MSCI World ETF:

Aufgrund des geringen Alters des Wisdomtree ETF kann der Vergleich nur über den Zeitraum von einem Jahr stattfinden.

1 Jahr: Wisdomtree ETF plus 88,05 % – iShares ETF plus 18,68 %.

Meine Meinung

Die Wertentwicklung spricht eindeutig für den KI ETF von Wisdomtree. Allerdings würde ich ihn nur als Beimischung im Portfolio haben wollen, weil ich nicht an einen langfristigen Trend glaube und die zukünftige Entwicklung bereits eingepreist sein könnte – denn nicht nur Du siehst Potenzial in KI, auch viele andere Investoren sehen dort Potenzial, weshalb der Kurs gestiegen ist.

KI wird weiter Produktionsabläufe erleichtern und Arbeitsplätze vernichten, aber es kann auch gut zu einer gewissen Normalisierung seitens der Wertsteigerung kommen.

Erfahrungen sammeln und an der Wertsteigerung teilhaben kannst Du mit dem flexiblen ETF einfach und risikoarm. Aber meine Altersvorsorge würde ich nicht auf einen Spezial-ETF mit nur 52 Positionen aufbauen – als Beimischung sicherlich interessant.

WisdomTree Cloud Computing UCITS ETF, ISIN: IE00BJGWQN72

Die Cloud Technologie hat seit März 2020 eine rasante Entwicklung hingelegt, welche Anleger zu Investitionen in die Unternehmen der Branche anregt. Der im September 2019 in Irland aufgelegte ETF bildet seinen Referenzindex BVP Nasdaq Emerging Cloud vollständig physisch nach und ist thesaurierend konzipiert.

Die Fondsgröße wird aktuell mit 593 Millionen Euro angegeben, die Gesamtkosten belaufen sich derzeit auf 0,40 % pro Jahr.

Wertentwicklung des Wisdomtree ETF im Vergleich mit der Performance des iShares MSCI World ETF:

1 Jahr: Wisdomtree ETF plus 101,96 % – iShares ETF plus 18,68 %.

Die sagenhafte Entwicklung verleitet zur Investition in den Wisdomtree ETF. Meinen Erfahrungen kann die Performance jedoch einer Ausnahmesituation geschuldet sein, die nicht ewig anhalten wird und darf.

Auch bei diesen ETF geht meine Empfehlung nicht über die Beimischung im Portfolio hinaus. Ich glaube an ein aussichtsreiches Post-Corona-Zeitalter und dementsprechend an eine Angleichung der Erträge.

Meine Meinung zu den ETFs von Wisdomtree

Das Unternehmen geht bei der ETF Auflage unkonventionelle Wege und deckt mit seinen Emissionen kleine Nischen ab.

Das ist keine Kritik an Wisdomtree oder den Produkten. Vielmehr will ich Dich meinen Ausführungen zur Vorsicht bewegen. Als Trader magst Du vielleicht zahlreiche Chancen für kurz- und mittelfristige Rendite sehen. Doch den Vermögensaufbau oder die private Altersvorsorge solltest Du mit bewährten ETFs bewerkstelligen.

Letztlich spielt es auch eine Rolle, ob Du 30 Jahre lang 0,40 oder nur 0,20 % p. a. an Gesamtkosten bezahlst. Ich schließe meinen Wisdomtree Erfahrungsbericht mit einer unverbindlichen Empfehlung:

Einen MSCI World ETF von iShares mit rund 1.600 Aktienpositionen aus 23 Industrieländern für 0,20 % TER und mit einer historischen, durschnittlichen 8,00 % Jahresrendite.

WisdomTree ETFs? Gerne, aber nur als Beimischung eines ausgewogenen Portfolios!

Dein Depotstudent Dominik

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.