depotstudent

MEINE ERFAHRUNGEN mit dem Broker GKFX

Depotstudent Dominik
1
(3)

Zunehmend viele Menschen in der BRD verlassen sich bei der Altersvorsorge nicht mehr auf die gesetzliche Rentenversicherung. Sie nehmen ihre Vorsorge in eigene Hände und investieren mithilfe von Brokern überwiegend in ETFs auf globale Aktienindizes. Ein wachsender Teil dieser Anleger möchte inzwischen den Lebensunterhalt mit Day-Trading finanzieren.

Dazu werden Broker benötigt, die den Handel mit lukrativen Instrumenten auf effizienten Plattformen ermöglichen. Die Suche nach geeigneten Anbietern in Eigenregie kann in enttäuschenden Erfahrungen resultieren.

Aus diesem Grund teste ich interessante Brokerage Dienstleister und sammle für Dich wertvolle Erfahrungen. Der nachfolgende Beitrag ist dem britischen Broker GKFX gewidmet, der für seine EU Kunden eine Niederlassung auf Malta betreibt und für Trader hierzulande in Frankfurt am Main präsent ist.

Wissenswertes zum Broker GKFX

Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 in der britischen Hauptstadt London gegründet. Seit 2013 gibt es für Trader aus Staaten der Europäischen Union eine Dependance auf der Mittelmeerinsel Malta. Für Marktteilnehmer aus der BRD besteht eine Niederlassung in Frankfurt am Main.

Seit der Gründung ist der Broker in mehr als 14 europäische Nationen expandiert. Insgesamt arbeiten über 500 Beschäftigte für den Anbieter. GKFX möchte von Neueinsteigern und erfahrenen Profis als zuverlässiger Partner wahrgenommen werden. Wie der Broker den Anspruch umsetzt, zeige ich Dir im nachfolgenden Erfahrungsbericht.

Meine Erfahrungen mit dem Webauftritt von GKFX

Angenehm empfand ich beim ersten Besuch der Webseite die vorhandene Länderauswahl. Du kannst unter 5 Sprachen wählen, darunter auch Deutsch. Die Startseite überzeugte mich durch übersichtliche Strukturen und hoher Informationsdichte.

Jeder Erstbesucher kann sich innerhalb kurzer Zeit ein Bild von diesem Anbieter machen und GKFX für sich als Partner entdecken. Alle wesentlichen Informationen sind detailliert dargestellt und auf Unterseiten verständlich erklärt. Sofort wird ersichtlich, dass es bei diesem Broker eine Trading-Demo gibt. Die Internetpräsenz machte auf mich einen einladenden Eindruck und inspirierte zur Anmeldung für ein Demokonto.

Trading-Demo

Die Eröffnung eines Demokontos setzt lediglich das Ausfüllen eines Formulars voraus. Das Konto wird absolut unverbindlich für 30 Tage kostenfrei zur Verfügung gestellt. Beantragst Du innerhalb dieses Zeitraums oder im Anschluss ein Livekonto, kann die Trading-Demo zeitlich unbegrenzt genutzt werden.

Verluste sind nicht möglich, weil das Demokonto nur mit Spielgeld versehen ist. Es sind jedoch alle relevanten Funktionen vorhanden, sodass sinnvolles Üben auf einer hochwertigen Plattform gewährleistet ist. Aus meiner Sicht ist eine vollwertige Trading-Demo für Einsteiger unverzichtbar. Daher gute Erfahrungen mit GKFX in dieser Disziplin.

Zulange sollte das Demokonto meiner Meinung nach nicht genutzt werden, weil ein oft unterschätzter Nachteil besteht:

  • Trader agieren mit echtem Geld wesentlich verantwortungsvoller als mit virtuellen Beträgen.

Eine Trading-Demo ist daher zum Kennenlernen der Plattform und für die ersten Versuche sinnvoll. Danach sollte mit kleinen Beträgen und richtigem Geld gehandelt werden.

Der richtige Umgang mit jederzeit möglichen Verlusten kann nur mit eigenem Geld erlernt werden.

Welche Kontotypen bietet GKFX seinen Kunden?

Bei diesem Broker kann unter 3 verschiedenen Kontovarianten gewählt werden: Standard-, Premium- und Firmenkonto.

Informationen zum Standardkonto

  • Keine Mindesteinzahlung.
  • Kontowährung Euro oder Dollar.
  • Maximaler Hebel für private Trader 1:30.
  • Minimale Handelsgröße bei Forex 0,01 Lot.
  • Maximale Handelsgröße 100 Lot.
  • Spread beim Devisenhandel ab 1,2 Pips variabel.
  • Automatische Schließung einer Position bei weniger als 50 % Margin.

Wissenswertes zum Premiumkonto

  • Mindesteinzahlung 20.000 Euro.
  • Kontowährung Euro oder Dollar.
  • Maximaler Hebel für private Akteure 1:30.
  • Geringste Handelsgröße 0,1 Lot.
  • Maximal 100 Lot handelbar.
  • Sehr niedrige Spread plus 6 Euro pro Lot als Kommission.
  • Automatische Schließung einer Position bei weniger als 50 % Margin.

Konditionen beim Firmenkonto

  • Mindesteinzahlung 25.000 Euro.
  • Kontowährung EUR, USD, GBP.
  • Spread beim Forex Handel ab 0,6 Pips.
  • Weitere Konditionen vom Kontotyp abhängig.

Aufgepasst!

Pflichtlektüre für jeden Privatanleger: Link zum Buch*

Buchempfehlung

Die besten Depots (mit fetter Prämie) gibt’s hier:

Konditionen für professionelle Kunden

Professionell eingestufte Trader handeln bei Devisen die Hauptwährungen mit Hebeln von maximal 1:400. Beim Trading mit anderen Währungen, Indizes, Gold und anderen Rohstoffen sind Hebel von maximal 1:100 möglich.

Diese aus meiner Sicht sehr sinnvollen Konditionen waren früher Standard. Mittlerweile müssen Kunden für die Einstufung als professionelle Trader nachfolgende Anforderungen erfüllen:

  • Vermögen von mindestens 500.000 Euro, bestehend aus Barmitteln und Anlageinstrumenten.
  • Nachweis von 40 umfangreichen Handelsgeschäften mit Hebelprodukten im letzten Jahr.
  • Nachweisbare Berufstätigkeit im Finanzsektor von mindestens einem Jahr, welche Kenntnisse über Hebelprodukte voraussetzt.

Über diese Konditionen kann endlos debattiert werden. Es erschließt sich mir beispielsweise nicht, inwiefern Vermögen beim Handel mit hohen Hebeln hilfreich sein könnte.

Aber es führt aktuell kein Weg an der Beantragung dieser Einstufung vorbei. Du musst ein normales Trading-Konto eröffnen und anschließen den Kundendienst um Hilfe ersuchen.

Meine Erfahrungen mit dem Handelsuniversum

GKFX bietet seinen Kunden ein breit gestreutes Portfolio an handelbaren Instrumenten an. Du hast die Wahl unter:

  • CFDs auf bekannte Indizes, wichtige Rohstoffe, Edelmetalle und etwa 500 Aktien.
  • Bis zu 50 Währungspaare.
  • CFDs auf die bekanntesten Kryptowährungen.

Vorteilhaft erscheint mir, dass die meisten Assets mit geringem Volumen gehandelt werden können. Dies kommt vor allem Anfängern zugute, welche den richtigen Umgang mit Verlusten noch üben müssen. Für das Handelsangebot wurde der Broker bereits mehrfach ausgezeichnet.

Handelskosten beim Broker GKFX

  • Für den Handel mit dem Währungspaar EUR/USD nimmt der Broker von Kunden mit Standardkonto in den Haupthandelszeiten durchschnittlich 1,5 Pips.
  • Bei einem CFD auf den DAX beträgt der Spread 1 Punkt.
  • Beim Handel mit Dow Jones CFD werden 2 Punkte als Spread fällig.
  • Gold wird mit einem Spread von 0,5 Punkten gehandelt.
  • Bei Öl beträgt der Spread 0,05 Punkte.
  • Aktien CFDs werden bei GKFX ohne Kommissionen gehandelt.

Wichtig: Alle Spreads sind variabel und können jederzeit geändert werden.

Kontoeröffnung und Einzahlung

Das Konto für Privatpersonen ist in wenigen Schritten eröffnet. Es muss ein Formular ausgefüllt und mitsamt Kopien von Ausweis und Wohnsitzbestätigung online abgeschickt werden. Die Überprüfung dauert nur wenige Minuten, anschließend kann die erste Einzahlung vorgenommen werden. In Option stehen:

  • Banküberweisung.
  • Überweisung per Kreditkarte.
  • Ersteinzahlung über elektronische Dienstleister.

Sehr schnell wird das Konto mittels Kreditkarte kapitalisiert. Ich empfehle Dir jedoch die Ersteinzahlung per Banküberweisung – und zwar aus folgendem Grund.

  • Mit der Banküberweisung zertifizierst Du Dein Girokonto für Auszahlungen.
  • Dies ist überaus wichtig, weil auf die Kreditkarte keine Auszahlung stattfinden kann.

Meine Überweisung dauerte bis zur Gutschrift 2 Tage, im persönlichen Bereich wurde sofort die Zertifizierung meines Girokontos angezeigt. Weitere Informationen zur Einzahlung findest Du nach der Anmeldung im Kundenbereich.

Warum weise ich darauf hin?

Weil ich bereits diesbezüglich schlechte Erfahrungen mit einem anderen Anbieter gemacht habe.

Dort zahlte ich mit Karte ein, machte ordentliche Gewinne und wollte mir anschließend Geld auszahlen lassen.

Mir wurde mitgeteilt, dass die Karte nicht für Auszahlungen geeignet ist. Ich musste mein Girokonto durch eine erneute Einzahlung zertifizieren und insgesamt 7 Tage auf die verlangte Auszahlung warten.

In dringenden Fällen kann die verzögerte Auszahlung zum echten Problem werden. Daher mein Rat:

  • Einzahlungen nur per Banküberweisung.

Aufgepasst!

Kostenlose Pflichtlektüre: Link zum Buch*

Die besten Depots (mit fetter Prämie) gibt’s hier:

Meine Erfahrungen mit den Handelsplattformen

Der Broker GKFX hat völlig richtig erkannt, dass der Schlüssel zum Erfolg in einer hochwertigen Handelsplattform liegt. Er bietet seinen Kunden daher den bewährten Meta Trader 4 an. Diese Kriterien sprechen für die Plattform MT4:

  • Bis heute technologisch führend und intuitiv.
  • Benutzerfreundlich für Anfänger und Profis.
  • Variable Charts mit Echtzeit-Kursen.
  • Umfassende Werkzeuge für die technische Analyse.
  • Automatisierter Handel mit Expert Advisor möglich.
  • Kostenfrei im Angebot.

Die weltweit bekannteste Trading-Plattform wird von GKFX als Download oder Webtrader in Option gestellt. Mit der Browser-Variante kannst Du auf beliebigen Endgeräten handeln.

Die Desktop-Variante gibt es auch als App für den Handel auf mobilen Endgeräten mit den Betriebssystemen Android und iOS.

Ich benutze die Plattform MT4 schon lange und kann nur über gute Erfahrungen berichten. Vorteilhaft sind unter anderem sehr schnell ausgeführt Orders, individuelle Konfiguration und Stabilität in allen Marktsituationen.

Für Anfänger kann die Plattform MT4 aufgrund der Komplexität eine Herausforderung sein. GKFX bietet daher Kunden mit Trading-Konto in die Tiefe gehende Informationen an. Das MT4 Training macht Dich mit allen Funktionen der Plattform bekannt. Im Ergebnis kannst Du innerhalb kurzer Zeit alle Möglichkeiten nutzen und professionell handeln.

Aus meiner Sicht wirst Du nur positive Erfahrungen mit dem kostenfreien Training machen.

Welche Schulungsangebote stellt GKFX in Option?

Zunächst sorgt der Broker mit schriftlichem Lehrmaterial für ein solides Grundwissen. In einem umfangreichen Lexikon werden alle Begriffe rund um die Börse leicht verständlich erklärt. Du kannst einen Begriff in die Suchmaske eingeben oder Dich durch das gesamte Werk arbeiten.

In einem anderen Dokument werden Wirtschaftsindikatoren und ihre Auswirkungen auf die Kurse von Wertpapieren und Devisen beschrieben. Das in Englisch verfasste Schriftstück zeigt Dir, welche Ereignisse an den Märkten zu heftigen Kursbewegungen und damit zu Chancen führen können.

Des Weiteren sorgt der Broker mit regelmäßig stattfindenden Webinaren für fundiertes Wissen. Experten des Brokers referieren zu aktuellen Themen ebenso wie zu grundsätzlich Wissenswertem. Die Webinare sind im Schulungsbereich mit kurzer Beschreibung gelistet und für Kunden kostenlos.

Mit diesem Formular kannst Du Dir vom Service Webinare in unterschiedlichen Themenbereichen vorschlagen lassen.

Wer die technische Analyse beherrscht, kann erfolgreicher traden. Diesem Grundsatz entsprechend bietet der Broker eine kostenlose Video-Reihe an, mit welcher Du die technische Analyse lernen und für Dein Handeln nutzen kannst.

Eine weitere Video-Serie führt Dich in die Welt der Trading-Strategien ein. Auch diese Videos stehen im Kundenbereich zur Verfügung und sind kostenlos.

Kunden können zudem die Analysen des Anbieters Trading Central nutzen. Ich habe damit bereits beste Erfahrungen gemacht, weil die vorhergesagten Entwicklungen sehr oft eintrafen.

Zum Schulungsangebot des Brokers GKFX lässt sich kurz und präzise sagen: Vorteilhaft und vorbildlich für Anfänger ebenso wie für Fortgeschrittene.

Wie sicher sind Einlagen beim Broker GKFX?

Kunden aus den Ländern der EU werden vom Unternehmenssitz auf der Insel Malta betreut. Der Broker verfügt über eine Lizenz der maltesischen Aufsicht „Malta Financial Services Authority“. Diese zwingt unter anderem zur Aufbewahrung von Kundengeldern auf separaten Konten. Zudem sind Einlagen bis 20.000 Euro pro Person vom nationalen Sicherungssystem geschützt.

Die Niederlassung in der BRD wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht überwacht. Bei eventuellen Unstimmigkeiten ist die Aufsicht Dein erster Ansprechpartner.

Der Broker hat seinen Sitz außerhalb der BRD und führt daher keine Abgeltungssteuer für Dich ab. Dieser Fakt resultiert in geringem Mehraufwand bei der jährlichen Steuererklärung und birgt einen Vorteil:

  • Gewinne verbleiben über das ganze Jahr auf dem Trading-Konto und können vorteilhaft genutzt werden. Steuern werden nur auf ausgezahlte Erträge fällig.

Seitens der Sicherheit habe ich bei diesem Broker keine Bedenken. GKFX ist meiner Ansicht nach ebenso sicher wie jeder andere Anbieter mit Sitz in der EU.

Ist die Eröffnung eines Kontos bei GKFX über Smart Markets sinnvoll?

Smart Markets ist ein in Düsseldorf ansässiger Trading-Dienstleister, welcher qualifizierte Ausbildungen anbietet und vertrauenswürdige Broker auswählt. Bei der Kontoeröffnung über Smart Markets erhältst Du alle von GKFX garantierten Leistungen und kommst zusätzlich in den Genuss dieser Vorteile:

  • Kostenfreie Expert Advisor mit zusätzlichen Modulen.
  • Kostenlose Webinare exklusiv für Kunden von GKFX.
  • Hilfe bei der Einrichtung der Handelsplattform mit EA, Indikatoren und mehr.
  • Kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Trading.
  • Zusätzliches Plattform-Training.

Wichtig: Smart Markets ist ein unabhängiger Dienstleister. Das Konto eröffnest Du jedoch beim Broker selbst. Dieser ist Dein Vertragspartner. Smart Markets hat keinen Zugriff auf Dein Trading-Konto und Kapital.

Ich halte die Kontoeröffnung über Smart Markets aus vielen Gründen für sinnvoll. Das Unternehmen wurde von erfahrenen Tradern gegründet, ist vollkommen unabhängig und führt hochwertige Ausbildungen durch. Mit einem Ausbildungsnachweis von Smart Markets kannst Du Dich problemlos als professioneller Händler einstufen lassen und mit hohen Hebeln traden.

Wie ist der Kundendienst von GKFX erreichbar?

Innerhalb der Geschäftszeiten ist der Broker per Kontaktformular, E-Mail und Telefon erreichbar. Leider ist auf der Webseite keine deutsche Telefonnummer angegeben. Gespräche nach Malta sind teuer und enden bei englischsprachigen Mitarbeitern.

Meinen Erfahrungen entsprechend wird der Kundendienst nur in Ausnahmefällen benötigt. In diesen seltenen Situationen telefoniere ich lieber mit dem Team von Smart Markets. Erfahrene Trader können bei den unterschiedlichsten Problemen kompetent und leicht verständlich Lösungen anbieten. Meine Empfehlung:

  • Kontaktiere als Kunde von GKFX das Team von Smart Markets.

Fazit

GKFX ist ein junger Broker mit ordentlichem Angebot und wettbewerbsfähigen Handelskosten. Besonders gute Erfahrungen können Trader bei diesem Anbieter mit Handelsplattformen und Schulungsangeboten machen. Negativ sind allenfalls die niedrigen Hebel für Privatkunden zu bewerten. Doch die sind allen Brokern von Branchen-fernen Bürokraten aufgezwungen worden. Mein Tipp: mache eine Trader-Ausbildung bei Smart Markets.

Dein Depotstudent Dominik

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein Mini-eBook (7 Seiten)

Die 11 größten Fehler von Studenten und Azubis bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach, günstig und willst ne dicke Prämie?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.