depotstudent

MEINE ERFAHRUNGEN mit Finvesto von Ebase

Depotstudent Dominik
2.3
(7)

Aufgrund der anhaltend niedrigen Zinsen sind Sparer zur Geldanlage mit Wertpapieren gezwungen. Zumindest, wenn Vermögen aufgebaut oder der Lebensabend abgesichert werden soll. Für überzeugte Sparer ist das Anlegen eine mit vielen Risiken verbundene Herausforderung. Es dominiert verbreitet die Ansicht, dass die Börse unberechenbar sei – und daher wird sie von unerfahrenen Menschen gemieden.

Potenzielle Anleger benötigen oft Beistand, welchen sie von herkömmlichen Brokern nur selten erhalten. Es gibt jedoch auch Brokerage Anbieter, die ihre Kunden bedarfsgerecht bei der Geldanlage begleiten. Im nachfolgenden Artikel berichte ich über meine Erfahrungen mit der Marke Finvesto des Anbieters Ebase. Entscheide anhand meiner Erfahrungen sowie Zahlen und Fakten selbst, ob die Geldanlage mit Finvesto für Dich sinnvoll ist oder nicht.

Finvesto – um was handelt es sich?

Finvesto ist eine Marke der European Bank for Financial Services (Ebase), welche von Anlegern als leistungsstarker Partner für den Vermögensaufbau mithilfe von Investmentfonds und ETFs wahrgenommen wird. Über Finvesto investierte Anleger profitieren von der bedarfsgerechten Unterstützung durch einen erfahrenen Partner.

Hinter der Marke Finvesto steht ein Unternehmen, dessen Wurzeln bis in die 50er des 20. Jahrhunderts zurückgehen. 1949 wurde die ADIG mbH als Kapitalanlagegesellschaft ins Leben gerufen. Diese verwaltete ab dem Jahr 1969 mehr als 1 Milliarde Mark. Seit 1980 wurde den Kunden der ADIG Investment qualitativ hochwertige Beratung zuteil.

2002 wurde aus der ADIG die Marke Cominvest Asset Management etabliert – im selben Jahr wurde Ebase gegründet. 2009 übernahm die Allianz-Gruppe die Marke Cominvest Asset Management. 2011 übernahm Ebase die Marke Cominvest – seit 2016 tritt die Marke mit der Bezeichnung Finvesto in Erscheinung.

Bis heute ist Finvesto eine Marke der in Aschheim bei München ansässigen Firma Ebase. Da ich der Überzeugung bin, dass viele Menschen lieber Geld mit professioneller Unterstützung anlegen, habe ich mir Finvesto genauer angeschaut und praktische Erfahrungen mit den Angeboten gesammelt.

Meine Erfahrungen mit dem Finvesto Internetauftritt

Die auf den ersten Blick schlicht anmutende Webseite vermittelt dank übersichtlicher Strukturierung dem Besucher sofort, was ihn erwartet. Geld sparen und vorteilhaft anlegen tritt als zentrales Thema in den Vordergrund – und die Erklärung, wie das funktionieren soll, wird auch gleich gegeben.

Mir fiel sofort der Menüpunkt Anlageberatung auf, weil der auf den Webseiten von Mitbewerbern nicht vorhanden ist. Genauer gehe ich auf dieses interessante Thema im weiteren Verlauf des Berichts ein.

Die Startseite des Internetauftritts verdeutlicht zudem, dass Finvesto die Geldanlage mit Exchange Traded Funds und aktiv gemanagten Fonds ermöglicht. In den Bereichen Fonds und ETFs arbeitet das hinter der Marke Finvesto stehende Unternehmen mit allen bekannten Anbietern zusammen.

Die Webseite der Marke Finvesto gewährleistet den schnellen Überblick und mein erster Eindruck resultierte in angenehmen Erfahrungen. Also entschloss ich mich, ein Depot zu eröffnen. Über meine diesbezüglichen Erfahrungen berichte ich in den folgenden Abschnitten.

Finvesto – für jeden Anleger das passende Depot

Bei Finvesto kannst Du Dich zwischen einem Depot für die Geldanlage in Eigenregie und einem gemanagten Depot entscheiden. Als Selbstanleger stehen Dir neben dem klassischen Depot folgende Alternativen in Option:

  • Ein spezielles Depot für die Geldanlage unter Einbeziehung von vermögenswirksamen Leistungen.
  • Das Depot für den Nachwuchs respektive einen Inhaber mit Alter von maximal 18 Jahren.

Das VL Depot wird von den wenigsten Brokern angeboten und ist aus meiner Sicht ein Pluspunkt bei der Bewertung der Marke Finvesto.

  • Mehr als 600 ETFs und Fonds sind bei Finvesto VL-fähig.
  • Bei allen VL-fähigen Fonds wird dauerhaft ein Rabatt von 75 % auf den Ausgabeaufschlag gewährt.
  • VL-fähige ETFs sind mit sehr günstigem Transaktionsentgelt behaftet.
  • Derzeit läuft bei Fintego eine Aktion, welche den Erwerb von ETFs bis Ende Juni 2020 ohne Transaktionsentgelt ermöglicht.

Welche Vorteile die Geldanlage mit VL für Dich bringt, kannst Du einem separaten Beitrag zum VL-Sparen auf meiner Webseite entnehmen.

Aufgepasst!

Pflichtlektüre für jeden Privatanleger: Link zum Buch*

Buchempfehlung

Die besten Depots (mit fetter Prämie) gibt’s hier:

Finvesto Depot U18

Mit diesem Depot ermöglicht das hinter der Marke Finvesto stehende Unternehmen Ebase Eltern, kostengünstig in die Zukunft ihrer Kinder zu investieren. Ich weise in meinen Artikeln stets darauf hin, dass idealerweise sehr früh mit dem Vermögensaufbau begonnen wird. Die Vorteile:

  • Vergleichsweise niedrige Beträge oder Monatsraten erforderlich.
  • Dank des Zinseszinseffekts werden auf lange Sicht aus kleinen Summen ansehnliche Vermögen.

Das Depot U18 wird gebührenfrei geführt und ermöglicht die Einrichtung eines Sparplans bereits ab 10 Euro monatlicher Sparrate. Angeboten werden über 6.800 sparplanfähige ETFs und Fonds. Auch hierbei wird bei Fonds dauerhafter Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gewährt. Die ETFs zeichnen sich durch niedrige Transaktionskosten aus.

Das klassische Depot ermöglicht die Geldanlage mit rund 900 ETFs und etwa 7.600 Fonds. Auf nahezu alle Fonds und ETFs können Sparpläne mit Monatsraten ab 10 Euro eingerichtet werden. Bei Fonds wird dauerhaft ein Rabatt von 75 % auf den Ausgabeaufschlag gewährt.

Meine hervorragenden Erfahrungen mit der Depot-Vielfalt wurden nur minimal durch nachfolgende Kostenaufstellung getrübt:

  • Klassisches Depot mit beliebig vielen Depotpositionen 30 Euro per anno.
  • Mit 1 Depotposition 15 Euro pro Jahr.
  • 1 VL-Position im klassischen Depot resultiert in zuzüglich 10 Euro jährlich.
  • VL-Depot mit ausschließlich einer Position 10 Euro per anno.
  • Depot für Minderjährige dauerhaft kostenfrei.

Ich entschied mich für das klassische Depot mit beliebig vielen Positionen und berichte Dir nachfolgend über meine Erfahrungen bei der Eröffnung.

Finvesto Depot eröffnen

Wenn Du, wie bei anderen Anbietern üblich, auf den Button „Depot eröffnen“ klickst, erscheint dieser Dialog

Der erste Schritt der Depoteröffnung ist bei Finvesto die Auswahl eines Anlageinstruments. Du kannst Dich zudem für einen Sparplan oder die spätere Einmalanlage entscheiden. Außerdem kann das gewählte Anlagevehikel nach erfolgter Depoteröffnung ausgewechselt werden. Wichtig ist, dass die Auswahl eines Fonds oder ETFs für die Einrichtung des Depots vorausgesetzt wird.

Nachfolgend erscheint eine Maske für die Eingabe persönlicher Daten inklusive Bankverbindung. Möglich ist zudem die Eröffnung eines Gemeinschaftsdepots mit Angaben zum zweiten Inhaber.

Anschließend erhältst Du alle Vertragsunterlagen online zum Herunterladen und Ausdrucken. Abgeschlossen wird die Depoteröffnung mit der Identitäts-Überprüfung, wobei Du Dich für das Videoident- oder Postident-Verfahren entscheiden kannst.

Ich entschied mich für das komfortable Videoident-Verfahren und verschickte die Unterlagen mit Willenserklärung versehen online an Finvesto. Innerhalb von wenigen Tagen erhielt ich die Bestätigung per Post und der PIN fürs Onlinebanking folgte in einem separaten Brief.

Der Online-Zugang ermöglicht Dir unter anderem, Transaktionen vorzunehmen, Sparpläne einzurichten und einen Freistellungsauftrag für Erträge aus Kapitalanlagen zu erteilen. Die problemlose Depoteröffnung resultierte bei mir in angenehmen Finvesto Erfahrungen.

Beim Postident-Verfahren werden die Unterlagen ausgedruckt und mitsamt dem beiliegenden Postident-Coupon sowie einem gültigen Ausweis in einer Postfiliale zur Prüfung vorgelegt.

Damit ist das Finvesto Depot Angebot aber noch nicht erschöpft, mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Aufgepasst!

Kostenlose Pflichtlektüre: Link zum Buch*

Die besten Depots (mit fetter Prämie) gibt’s hier:

Gemanagtes Finvesto Depot

Wenn Du keine eigenen Anlageentscheidungen treffen willst oder kannst, bietet sich die Eröffnung eines gemanagten Finvesto Depots an. Damit kannst Du die standardisierte Vermögensverwaltung mit Fond in Anspruch nehmen und unter 5 Anlagestrategien wählen lassen.

Du überlässt die Entscheidung für eine Anlagestrategie hierbei Experten, welche anschließend kontinuierlich Dein Fonds-Portfolio optimieren.

Die Eröffnung eines gemanagten Depots erfolgt in diesen Schritten:

1 Eingangs wirst Du zu Deinen Anlagezielen, Kenntnissen und bereits gemachten Erfahrungen mit Wertpapieren befragt. Die Antworten sollten mit Bedacht gegeben werden, denn sie dienen den Finvesto Experten zum Finden einer geeigneten Anlagestrategie.

2 Anschließend gibst Du Deine persönlichen Daten, die Bankverbindung sowie die Höhe der geplanten Einmalanlage oder die voraussichtliche Sparplanrate an.

3 Du kannst zwischen Videoident- und Postident-Verfahren wählen. Die Unterlagen müssen in jedem Fall ausgedruckt, unterschrieben und per Post an die Adresse in Aschheim geschickt werden.

4 Innerhalb von wenigen Tagen wird die Depoteröffnung schriftlich bestätigt. Der PIN für den Zugang zum Onlineportal kommt mit einem separaten Brief.

Mögliche Anlagestrategien:

  • Substanz – geringes Risiko wird von stabiler Rendite-Chance begleitet.
  • Klassik – moderate Rendite-Chance bei niedrigem Risiko.
  • Rendite – höhere Ertragschance bei größerem Risiko.
  • Balance – Chance auf attraktive Rendite bei hohem Risiko.
  • Dynamik – Chance auf sehr hohe Rendite bei überdurchschnittlich großem Risiko.

Du kannst auf der Webseite in einer Grafik Dein Risikoprofil mitsamt angestrebter Laufzeit variabel einstellen und unterhalb der Schaltfläche geeignete Strategien erkennen. Über die Anlagestrategie in Deinem Depot entscheiden jedoch Experten auf wissenschaftlicher Grundlage.

Mehr Risiko resultiert in der Regel in höherer Rendite – der Anteil an risikoreichen Aktien im Depot steigt zwangsläufig. Risikoarme Anleihen gewährleisten mehr Sicherheit bei moderater Rendite. Diese Anlageklasse wird überwiegend in Depots für risikoscheue Anleger eingesetzt.

Wie viel kostet ein gemanagtes Finvesto Depot?

Das gemanagte Depot für Erwachsene wird für eine Gebühr in Höhe von 30 Euro per anno geführt. Minderjährige bezahlen hierbei keine Depotführungs-Gebühren.

Zusätzlich fallen Kosten für die Vermögensverwaltung an, welche seitens der Höhe vom Anlagevolumen und von der Anlagestrategie abhängig sind:

  • Klassik – 1,00 % der Anlagesumme pro Jahr.
  • Balance – 1,50 % per anno.
  • Dynamik – 1,50 % per anno.
  • Substanz – 1,00 % pro Jahr.
  • Rendite – 1,00 % pro Jahr.

Kunden mit gemanagten Finvesto Depots genießen dauerhaft 100%ige Rabatte auf die Anlagevergütung, unabhängig von der Anlagestrategie.

Ein gemanagtes Depot kannst Du bei Finvesto unter folgenden Voraussetzungen eröffnen:

  • Bei einer Einmalanlage ab 2.500 Euro.
  • Mit einem Sparplan ab 100 Euro monatlicher Sparrate.

Die eingangs erwähnte, standardisierte Vermögensverwaltung bedeutet, dass das Management alle Anpassungen und Zusammensetzungen bei Portfolios mit einer Anlagestrategie für alle Anleger gleichermaßen durchführt.

Standardisierte Vermögensverwaltung ist erheblich günstiger als individuelle Verwaltung und bringt aufgrund der gewählten Anlageinstrumente keinerlei Nachteile mit sich. Auch mit dem gemanagten Depot machte ich gute Erfahrungen bezüglich der Einrichtung, des Angebots und den Kosten.

Meine Erfahrungen mit der Finvesto Anlageberatung

Vor allem unerfahrene Menschen stehen dem immer größer werdenden Angebot an Finanzinstrumenten oft hilflos gegenüber. Banken und Sparkassen bieten Durchschnittskunden schon lange keine hochwertige Anlageberatung mehr. Bei Finvesto kannst Du vor oder nach der Depoteröffnung jedoch individuelle Anlageberatung gebührenfrei in Anspruch nehmen.

Mit einem Klick auf den Button Beratungsvertrag kommst Du an ein Formular, welches aufmerksam gelesen, ausgefüllt und an die ersichtliche Adresse geschickt werden sollte. Gleichermaßen muss mit dem Wp0HG-Bogen verfahren werden.

Bei der persönlichen Beratung im Vorfeld der Depoteröffnung ist das Ziel, ein Portfolio zusammenzustellen, welches Anlageziel und Risikobereitschaft entspricht. Besteht bereits ein Depot, analysiert der Berater die Zusammensetzung hinsichtlich Deines Anlageziels.

Die Anlageberatung resultierte bei mir in sehr guten Erfahrungen, weil sie professionell beim persönlichen Gespräch durchgeführt wird und alle relevanten Elemente beinhaltet. Das Angebot wird von Ebase an Menschen gerichtet, die ihre Geldanlage in die eigenen Hände nehmen möchten und dabei auf Hilfe angewiesen sind.

Wie sichert Ebase die Einlagen seiner Finvesto Kunden?

Ebase ist als Geldhaus mit Vollbank-Lizenz gesetzlich zur Mitgliedschaft in der EdB (Entschädigungseinrichtung deutscher Banken) verpflichtet. Daraus ergibt sich für Einlagen bis 100.000 Euro pro Kunde absolute Sicherheit.

Darüber hinaus besteht eine freiwillige Einlagensicherung durch die Mitgliedschaft im BdB Einlagensicherungsfonds. Damit sind die Einlagen eines Kunden aktuell bis zu 3,9 Millionen Euro abgesichert.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht überwacht als Lizenzgeber die Einhaltung sämtlicher Regeln und Bestimmungen.

Wertpapiere in den Finvesto Depots genießen den Status Sondervermögen. Sie sind daher selbst im Rahmen einer höchst unwahrscheinlichen Insolvenz vor Gläubigerzugriffen sicher.

Gute Erfahrungen meinerseits mit der Sicherheit bei Finvesto.

Wie sorgt Finvesto für informierte Kunden?

Ebase hat sich bei der Marke Finvesto auf einen kompakten Fortbildungsbereich beschränkt, welcher über den Reiter Service im Untermenü Q & A zu finden ist. Wissenswertes ist verständlich erklärt zu folgenden Themenbereichen vorhanden:

  • Verwaltung von Depot und Verrechnungskonto.
  • Handeln im Depot.
  • Gesetze und Steuern.
  • Regulatorische Änderungen.
  • Management von Beschwerden.
  • Darüber hinausgehende Fragen und Dienstleistungen.

Beim Anklicken der einzelnen Themenbereiche werden alle relevanten Fragen rund um die Geldanlage verständlich formuliert beantwortet. Unerfahrene Anleger lernen beim Anklicken der einzelnen Themen für ihre Investitionen wichtige Dinge und oft mehr als in Webinaren.

Die Zusammenstellung der Themen und Fragen sowie deren Beantwortung fand ich sehr informativ. Deshalb auch seitens der Fortbildung nur gute Erfahrungen mit Finvesto.

Wie kann Finvesto erreicht werden?

Bei der Depoteröffnung und der Einrichtung eines Sparplans benötigte ich keine Hilfe. Alle Schritte waren leicht verständlich dargestellt und schnell durchführbar. Gleichwohl machte ich gute Erfahrungen bei der telefonischen Kontaktaufnahme – schwierig war lediglich, einen vernünftigen Grund dafür anzugeben.

Ich entschied mich für eine Frage zum gemanagten Depot und erhielt eine ebenso freundliche wie informative Antwort. Des Weiteren ist die telefonische Kontaktaufnahme mit der Anlageberatung möglich. Zudem gibt es eine E-Mail-Adresse für schriftliche Anfragen jeder Art.

Fazit

Ebase hat mit der Marke Finvesto eine attraktive Möglichkeit für Kunden etabliert, die ihre Geldanlage selbst in die Hand nehmen möchten und dazu beraten werden wollen. Das Angebot „gemanagtes Depot“ spricht Menschen an, die keine Anlageentscheidungen treffen möchten oder können. Der Anbieter-Test hat bei mir sehr gute Erfahrungen hinterlassen – Finvesto von Ebase ist in jedem Fall empfehlenswert.

Dein Depotstudent Dominik

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein Mini-eBook (7 Seiten)

Die 11 größten Fehler von Studenten und Azubis bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach, günstig und willst ne dicke Prämie?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 2.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.