depotstudent

MEINE ERFAHRUNGEN: Siemens Global Growth

Depotstudent Dominik
Letzte Artikel von Depotstudent Dominik (Alle anzeigen)
4.9
(9)

Wer bei der Geldanlage auf weltweites Wachstum setzt, kann keinen Fehler machen, denn die Weltwirtschaft wächst unaufhaltsam – so eine weit verbreitete Meinung. Einer aktuellen Prognose entsprechend wächst das globale BIP in diesem Jahr um 5,5 % und damit deutlich mehr als das Bruttoinlandsprodukt von Frankreich, der Schweiz oder Deutschland. Wer vom globalen Wachstum profitieren möchte, investiert in einen Investmentfonds, dessen Wertpapierkorb mit Aktien aus aller Welt gefüllt ist, oder?

Es gibt nun einige Kapitalanlagegesellschaften, die mit weltweitem Ansatz werben und ihre Produkte mit der Bezeichnung Global Growth versehen. Im nachfolgenden Erfahrungsbericht stelle ich Dir die Siemens Vermögensverwaltung und ihren Investmentfonds Global Growth vor. Zudem mache ich Test-Erfahrungen mit dem Siemens Portfolio und mit Global Growth Produkten der heimischen Mitbewerber.

Wie in jedem Beitrag lege ich meine auf Fakten und Zahlen basierende Meinung dar und übe bei Notwendigkeit begründete Kritik. Meine Ansichten können Dir bei der individuellen Bewertung des Siemens Global Growth Fonds respektive einer angeführten Alternative helfen.

Die Kapitalanlagegesellschaft des Siemens Konzerns

Seit den 80-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts verwaltet der Konzern sein eigenes Vermögen professionell. Es wurden beispielsweise Anleihen für Siemens gemanagt. Mit der Gründung der Kapitalanlagegesellschaft im Jahr 1992 wurde das Management auf Aktien erweitert.

Privatanleger können die Erfahrungen der Gesellschaft seit 1999 nutzen, seinerzeit legte die Siemens Kapitalanlagegesellschaft ihren ersten Publikumsfonds auf. Private Anleger, Firmen und Versicherungen vertrauen der Gesellschaft ebenso wie der Siemens Konzern. Für den Konzern werden die Pensionsgelder seiner Mitarbeiter verwaltet.

Das Besondere an den Publikumsfonds von Siemens ist laut unternehmenseigener Darstellung:

  • Hervorragendes Management.
  • Kein Ausgabeaufschlag.
  • Geringe Gebühren.
  • Keine versteckten Kosten.

Die Kapitalanlagegesellschaft des Siemens Konzerns bietet Privatanlegern Fonds mit unterschiedlichen Anlageklassen:

  • Aktienfonds mit Value-, Dividenden- oder Wachstumsstrategien für risikofreudige Anleger mit langfristiger Orientierung.
  • Rentenfonds mit Anleihen von Staaten und/oder Unternehmen sowie vergleichsweise geringen Wertschwankungen für Anleger, die ihre Vermögen erhalten und sicher vermehren wollen.
  • Mischfonds, welche die Vorteile von Aktien- und Rentenfonds vereinen und für unterschiedlich risikobereite Anleger konzipiert werden.

Der am meisten nachgefragte Investmentfonds des Hauses ist, meinen Erfahrungen entsprechend der Siemens Global Growth. Nach meinem Depot-Tipp die Beschreibung:

Tipp: Um Ausgabeaufschläge zu vermeiden und kostengünstig anzulegen, folge meinen Depotempfehlungen.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Siemens Global Growth, ISIN: DE0009772657

Hinweis: Wir vergleichen dem Siemens-Fonds mit einem global gestreuten ETF – und zwar den iShares Core MSCI World ETF. Das ist nicht zwingend die richtige Benchmark – sie erleichtert es Dir als Leser aber erheblich die Wertentwicklung des Fonds einzuschätzen.

Die Siemens Kapitalanlagegesellschaft mbH hat den Global Growth im September 2000 in Deutschland aufgelegt und thesaurierend konzipiert. Das Fondsmanagement erfolgt durch die Siemens Fonds Invest GmbH.

Beim Global Growth handelt es sich um einen Aktienfonds mit weltweiter Ausrichtung und Anlageschwerpunkt Large Caps. Benchmark: 33 % NASDAQ-100, 33 % TecDAX, 33 % TOPIX. SRRI 6 von 7. Das Fondsvolumen wird aktuell mit 162 Millionen Euro angegeben.

Die laufenden Kosten können über die Laufzeit variieren, im letzten Geschäftsjahr lagen sie bei 1,52 %.

Der Siemens Global Growth wurde für Privatkunden mit Basiskenntnissen zur allgemeinen Vermögensbildung aufgelegt. Empfohlen werden langer Anlagehorizont und in Krisenzeiten disziplinierte Verlust-Tragfähigkeit.

Seitens der Anlagestrategie sollte berücksichtigt werden, dass der Siemens Global Growth zum überwiegenden Teil in innovative Unternehmen der wichtigsten Wachstums-Märkte in Nordamerika, Europa und Japan investiert.

Zusammensetzung nach Ländern:

  • 53,30 % Vereinigte Staaten.
  • 24,40 % Deutschland.
  • 18,10 % Japan.
  • 2,30 % andere Länder.
  • 1,90 % Großbritannien.

Zusammensetzung nach Branchen:

  • 57,20 % Technologie.
  • 15,40 % Gesundheit.
  • 8,90 % gewerbliche Dienstleister.
  • 7,20 % Einzelhandel.
  • 6,40 % diverse Branchen.
  • 2,50 % Medien.
  • 2,40 % Freizeit- und Gastgewerbe.

Die größten Werte im Siemens Global Growth:

  • 5,10 % APPLE INC.
  • 4,00 MICROSOFT CORP.
  • 3,20 % AMAZON INC.
  • 2,90 % CARL ZEISS MEDITEC AG.
  • 2,50 % SARTORIUS AG.
  • 2,30 % BECHTLE AG.
  • 2,10 % PFEIFFER VACUUM TECHNOLOGIE.
  • 2,10 % AIXTRON SE.
  • 2,10 % SOFTWARE AG.
  • 1,90 % SILTRONIC AG.

Wertentwicklung des Siemens Global Growth im Vergleich mit der Performance des iShares MSCI World ETF:

  • 5 Jahre: plus 127,82 % – plus 101,17 %.
  • 3 Jahre: plus 51,63 % – plus 39,42 %.
  • 1 Jahr: plus 19,59 % – plus 18,29 %.

Die Abbildung oben zeigt die Überlegenheit des Siemens Global Growth seitens der Wertentwicklung. Dieser Eindruck wird jedoch teilweise von den unterschiedlichen Währungen verursacht.

Auf der Abbildung unten wird die Performance beider Instrumente in Euro dargestellt und zeigt wesentlich geringere Unterschiede.

Mögliche Kritik:

Interessierte könnten die wenigen Positionen im Siemens Global Growth bemängeln oder an der Bezeichnung allgemein Kritik üben. Der Fonds setzt sich lediglich aus Aktien von 4 Ländern plus einige Minianteile aus nicht erwähnten Staaten zusammen. Von globalem Investment kann hier kaum die Rede sein.

Ich erwähne diesen Punkt nicht ohne Grund: Dem MSCI World Index mit 1.600 Positionen aus 23 Ländern wird von Kritikern oft der globale Ansatz abgesprochen. Meiner Meinung nach sollte auch bei der Geldanlage gleiches Recht für alle gelten.

Nachfolgend einige Mitbewerber des Siemens Global Growth

DWS TRC Global Growth Funds, ISIN: DE000DWS1W80

Der DWS Fonds wurde im April 2013 in Deutschland aufgelegt und ausschüttend konzipiert. Das Fondsvolumen wird aktuell mit rund 32 Millionen Euro beziffert. Der aktiv gemanagte Fonds orientiert sich am MSCI All Country World und fordert von Anlegern einen regulären Ausgabeaufschlag in Höhe von einmalig 5 %. Die laufenden Kosten werden mit 1,51 % p. a. angegeben.

Das Management des DWS TRC Global Growth Fonds strebt möglichst hohe Erträge ebenso an wie attraktive Ausschüttungen und investiert dazu in Aktien von Unternehmen mit überdurchschnittlichem Wachstumsprofil.

Zusammensetzung nach Assets:

  • 78,87 % Aktien.
  • 21,13 % Geldmarktinstrumente und Kasse.

Zusammensetzung nach Branchen:

  • 11,06 % Software.
  • 9,22 % Hardware.
  • 8,01 % interaktive Medien.
  • 5,27 % zyklischer Einzelhandel.
  • 4,82 % industriell gefertigte Produkte.
  • 3,43 % Kredit-Dienstleister.
  • 3,14 % Halbleiter.
  • 2,94 % Kapitalmärkte.
  • 2,70 % gewerbliche Dienstleister.
  • 2,54 % Reisebranche.
  • 2,37 % Pharmakonzerne.
  • 2,29 % medizinische Diagnose und Forschung.

Zusammensetzung nach Ländern:

  • 53,61 % Vereinigte Staaten.
  • 5,29 % Deutschland.
  • 4,56 % China.
  • 3,42 % Frankreich.
  • 3,07 Niederlande.
  • 2,40 % Großbritannien.
  • 1,85 % Italien.
  • 1,78 % Schweiz.
  • 1,34 % Australien.
  • 0,56 % Japan.
  • 0,48 % Israel.
  • 0,42 % Singapur.

Wertentwicklung des DWS TRC Global Growth im Vergleich mit der Performance des iShares MSCI World ETF:

  • 5 Jahre: plus 56,32 % – plus 101,17 %.
  • 3 Jahre: plus 36,34 % – plus 39,42 %.
  • 1 Jahr: plus 8,03 % – plus 18,29 %.

Auf dem Chart oben ist die Überlegenheit des ETF deutlich zu sehen. Auch die Darstellung beider Kursverläufe in Euro ändert daran nicht viel.

Sauren Global Growth A, ISIN: LU0095335757

Der Global Growth A Fonds wurde von der Fondsgesellschaft Sauren SICAV im März 1999 in Luxemburg aufgelegt. Er entspricht dem RSSI 6 von 7, ist thesaurierend konzipiert, aktiv gemanagt und konnte mittlerweile rund 312 Millionen Euro einsammeln.

Aufgelegt wurde der Fonds für Privatkunden mit Basiskenntnissen zur Vermögensbildung. Empfohlen werden langer Anlagehorizont und die Tragfähigkeit seitens temporärer Verluste. Investoren zahlen den regulären Ausgabeaufschlag von 5 %, sofern keine Voraussetzungen für Rabattierung bestehen. 2,52 % pro Jahr werden für die laufenden Gesamtkosten angegeben.

Der Sauren Global Growth hat eine angemessene Wertentwicklung im Vergleich zur Performance der internationalen Aktienmärkte als Anlageziel gewählt. Das Management investiert dazu in die Aktien kleiner, mittelgroßer und großer Gesellschaften ohne regionale Begrenzung.

Aufteilung nach Assets:

  • 99,1 % Aktien.
  • 0,90 % Geldmarktinstrumente und Kasse.

Aufteilung nach Ländern respektive Kontinenten:

  • 42,60 % Länder des europäischen Kontinents.
  • 39,40 % Vereinigte Staaten.
  • 8,10 % Länder des asiatischen Kontinents.
  • 7,60 % Japan.
  • 2,30 % sonstige Länder.

Die größten Werte im Fonds:

  • 8,40 % ARTEMIS.
  • 8,00 % MILLER OPPORTUNITY.
  • 6,10 % ELEVA EUROLAND.
  • 5,80 % HEPTAGON DRIEHAUS.
  • 5,40 % SQUAD GROWTH.

Wertentwicklung des Sauren Global Growth A im Vergleich mit der Performance des iShares MSCI World ETF:

  • 5 Jahre: plus 90,73 % – plus 101,17 %.
  • 3 Jahre: plus 44,93 % – plus 39,42 %.
  • 1 Jahr: plus 16,57 % – plus 18,29 %.

Auf dem Chart oben lassen die beiden Anlageinstrumente hinsichtlich der Wertentwicklung nur geringe Unterschiede erkennen. Der untere Chart zeigt beide Kursverläufe in Euro und stellt die Vorteile des ETF heraus.

Welcher Fonds setzt den globalen Ansatz bestmöglich um?

Jeder Fonds im Test trägt die Wörter Global Growth im Titel, aber werden die Kandidaten ihren Versprechen wirklich gerecht?

Siemens Global Growth:

Die Manager setzen den Fonds überwiegend mit Aktien aus den Vereinigten Staaten, Deutschland und Japan zusammen. Andere Länder und Großbritannien spielen mit 2,30 und 1,90 % untergeordnete Rollen.

Wird jetzt noch bedacht, dass es rund 200 Staaten auf dieser Welt gibt, ist das Wort Global meiner Meinung nach bei diesem Fonds fehl am Platz.

DWS TRC Global Growth Funds

An diesem Fonds sind wenigstens Gesellschaften aus 12 Ländern beteiligt, indes fehlt die breite Diversifikation für den globalen Ansatz. 6 Länder sind auf dem europäischen Kontinent zu verorten, nur 3 in Asien und der Rest in Nordamerika, Australien und dem Mittleren Osten.

Wenn der MSCI World als nicht vollkommener Weltindex kritisiert wird, müsste die gleiche Kritik den TRC Global Growth von DWS umso härter treffen.

Sauren Global Growth A

Dieser Fonds setzt sich zu 82 % aus den Aktien US-amerikanischer und europäischer Gesellschaften zusammen. Knapp 16 % der Unternehmen sind in Asien beheimatet und nur 2 % auf anderen Kontinenten zu verorten.

Meiner Meinung nach ist das Wort Global in diesem Fonds ebenso wenig zutreffend wie in den anderen beiden.

Warum ist der MSCI World als ETF eine Alternative zum Global Growth Trend?

Der von Morgan Stanley Capital International zusammengesetzte Aktienindex genügt ungeachtet aller Kritik den Anforderungen, die Anleger an ein globales Investment stellen. Er beinhaltet die Aktien von rund 1.600 großen und mittelgroßen Gesellschaften aus 23 Industrieländern in 5 Regionen.

Anleger streuen ihr Kapital auf 85 % der investierbaren Börsenwerte in diesen Ländern. Bessere globale Abdeckung wird nur vom MSCI ACWI mit knapp 3.000 Positionen aus 49 Ländern geboten.

Der große Vorteil des MSCI World für Anleger besteht indes in seiner jahrzehntelang zurückverfolgbaren Historie. Der Index wurde 1986 erstmals aufgelegt, die meisten auf ihn beruhenden ETFs sind 10 bis 20 Jahre alt.

Bei der Betrachtung der Zusammensetzung im Siemens Global Growth und seinen Mitbewerbern wird schnell klar, dass die treibenden Kräfte auch im MSCI World vorhanden sind. Ein Blick auf die Top 10 des MSCI World Index:

  • 4,44 % APPLE INC.
  • 3,28 % MICROSOFT CORP.
  • 2,69 % AMAZON COM.
  • 1,22 % FACEBOOK A-AKTIE.
  • 1,16 % TESLA.
  • 1,08 % ALPHABET A-AKTIE.
  • 1,08 % ALPHABET C-AKTIE.
  • 0,85 % JOHNSON & JOHNSON.
  • 0,78 % JP MORGAN CHASE.
  • 0,64 % VISA A-AKTIE.

Du setzt bei einer Investition in den MSCI World also auch auf Wachstum, aber nicht ausschließlich. Zudem bist Du dank der vorbildlichen Diversifikation vor nationalen oder regionalen Börsenturbulenzen sicherer als mit dem Siemens Global Growth.

Ein weiteres Argument für einen ETF auf den MSCI World ist die vergleichsweise geringe TER. Der iShares ETF kostet beispielsweise nur 0,20 % pro Jahr. Da können die Global Growth Fonds mit 1,50  bis 2,50 % p. a. nicht mithalten.

Einen ETF kannst Du zudem jederzeit an der Börse erwerben und veräußern. Und für den Vermögensaufbau mittels ETF benötigst Du kein umfangreiches Kapital. Der iShares MSCI World ETF ist bei vielen Brokern sparplanfähig und einige Broker verlangen für die Ausführung der Sparraten dauerhaft keine Gebühren.

Mein Fazit

Der Siemens Global Growth und seine beiden Mitbewerber sind reizvolle Instrumente für Rendite-suchende Anleger. Für den langfristigen Vermögensaufbau gibt es allerdings eine Lösung, die mit breiter Streuung und sehr niedrigen Kosten überzeugt. Der iShares MSCI World ETF setzt sich auf Dauer gegen jeden Global Growth Fonds durch.

Dein Depotstudent Dominik

Tipp: Um Ausgabeaufschläge zu vermeiden und kostengünstig anzulegen, folge meinen Depotempfehlungen.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.