depotstudent

MEINE ERFAHRUNGEN: VFM Versicherungsmakler

Depotstudent Dominik
5
(6)

Wer seine Versicherungen optimieren oder ergänzen möchte, sollte die Konsultation eines Maklers vorziehen. Ein Versicherungsmakler kann auf wesentlich mehr Anbieter zugreifen als ein Vertreter oder Einfachagent und er ist nicht von bestimmten Versicherern abhängig.

Indes kann man bei keinem Makler von vollständiger Unabhängigkeit sprechen, denn es wird die Beratung nicht vom Verkauf getrennt und am Ende steht die Entlohnung oder Vergütung mit Provision – ob sich das negativ auf die Beratung auswirkt, ist stark abhängig vom jeweiligen Unternehmen und Berater. Das kann und sollte man nicht verallgemeinern.

Der nachfolgende Erfahrungsbericht ist meinem Test der Unternehmensgruppe VFM gewidmet, welche direkt als Versicherungsmakler-Pool fungiert und Versicherungsvertreter beim Umstieg begleitet.

Als Mandant wird Dir weitgehend unabhängige Beratung zuteil und die Erfahrung, dass ein VFM Versicherungsmakler Deine Interessen gegenüber der Assekuranz vertritt. Beim Test schaue ich mir unter anderem an, ob Anspruch und Wirklichkeit übereinstimmen. Die Ausführungen in diesem Beitrag geben meine Meinung wieder und können begründete Kritik enthalten.

Du musst meine Ansichten natürlich nicht teilen und kannst zu einer völlig anderen Bewertung kommen.

Die beste Finanzberatung? Findest Du in meinem Ranking der Finanzberatungen

Bewertungstabelle Finanzberatungen und Anlageberatungen
Bewertungstabelle Finanzberatungen und Anlageberatungen

Informationen zur VFM Unternehmensgruppe

Die Firma VFM wurde 1985 von Kurt Liebig in Pegnitz bei Nürnberg gegründet. Er betrieb vorher 14 Jahre lang ein Versicherungsbüro respektive eine Agentur für die Allianz Versicherung. Das Ziel war, seinen Mandanten erstklassige Beratung und bestmögliche Produktauswahl zuteilwerden zu lassen. Er baute ein Versicherungsmakler-Unternehmen auf und gab sein Wissen ab 1995 über die Firma VFM Franchise an andere weiter.

Das Familienunternehmen wuchs und entwickelte sich zu einer facettenreichen Firmengruppe, welche mit internen Mitarbeitern selbstständig agierende Makler bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten unterstützt. Ungebundenheit wurde als wertvolle Erfahrung von einer Generation an die Nächste weitergegeben und als Geschäftsidee gepflegt.

Im Hause VFM wird vorzugsweise mit selbstständigen Kooperationspartnern zusammen gearbeitet. Zudem werden keinerlei restriktive Verpflichtungen gegenüber Banken, Versicherern und sonstigen Produktgebern eingegangen. Derzeit bilden etwa 180 bundesweit tätige Versicherungsmakler einen leistungsfähigen Pool, welcher Erfahrungen austauscht und im fairen Wettbewerb zueinandersteht.

Jeder Makler des Pools hat sich verpflichtet, die beruflichen Regelungen des BVK (Bundesverband der Versicherungskaufleute) einzuhalten.

Ist VFM eine unabhängige Finanzberatung?

Um das herauszufinden, lohnt sich ein Blick ins Vermittlerregister. Dort findet man zu “vfm Versicherung + Finanz Makler GmbH”:

vfm Versicherung + Finanz Makler GmbH im Vermittlerregister als Versicherungsmakler
vfm Versicherung + Finanz Makler GmbH im Vermittlerregister als Versicherungsmakler

Tipp: Wenn Du prüfen möchtest, wie „unabhängig“ Dein bisheriger Finanzberater wirklich ist, dann kannst Du auf der Website: Vermittlerregister.info das ganz einfach prüfen. Entweder als gebundener Versicherungsvertreter (vermittelt nur Produkte von einer Partner-Gesellschaft), Versicherungsvertreter (vermittelt nur Produkte der Partner-Gesellschaften) oder Versicherungsmakler (hat quasi den gesamten Markt zur Auswahl). Natürlich hat eine größere Auswahl immer den Vorteil, dass bessere Produkte empfohlen werden können.

Das heißt im Klartext: VFM ist nicht an bestimmte Gesellschaften gebunden und kann daher “unabhängig” beraten – ein positiver Aspekt!

Die Webseite der VFM Unternehmensgruppe im Test

Mit ihrer Internetpräsenz animiert die VFM Versicherungsmakler-Unternehmensgruppe jeden Versicherungsvertreter zur Optimierung seines beruflichen Status respektive zum Statuswechsel. Die VFM bietet sich als perfekte Begleitung auf dem Weg zum Versicherungsmakler an und offeriert alle zum Neustart notwendigen Dienstleistungen.

Ohne professionelle Begleitung kann der Umstieg problematisch werden, schließlich ist der Weg nicht nur mit Chancen, sondern auch mit Risiken gepflastert. Man hinterlässt eine als sicher erachtete Existenz und stürzt sich Hals über Kopf in eine weitgehend unbekannte Zukunft.

Nachfolgend einige Gründe, welche die VFM Gruppe zum geeigneten Umstiegs-Helfer machen:

  1. Du möchtest nicht mehr an einen einzigen Produktgeber und dessen Verkaufsvorgaben gebunden sein? Die VFM ebnet Dir den Weg in die Ungebundenheit mit eigenen Vermittlerverträgen und Courtage-Zusagen und hauseigenem Makler-Verwaltungsprogramm.
  2. Du hast Angst, dass Dir beim Umstieg rechtliche Fehler unterlaufen könnten? Die VFM bietet Dir rechtlichen Beistand durch hausinterne Anwälte, unter anderem zur Sicherung Deines Kundenbestands.
  3. Kannst Du Dir den Umstieg finanziell leisten? Das Unternehmen VFM bietet Dir neben einer professionellen Entscheidungshilfe finanzielle Unterstützung für die Anfangsphase.
  4. Für den Fall, dass Du Deinen Kundenstamm beim Umstieg behalten kannst, hilft Dir das Unternehmen mit einem durchdachten Bestands-Umdeckung-Konzept. Meinen Erfahrungen entsprechend “gehören” die Kunden eines Versicherungsvertreters allerdings dem Versicherer.
  5. Du möchtest Dir für den Umstieg zeitnah Kompetenz durch Fachwissen aneignen? Die Unternehmens-Gruppe hilft Dir mit Online-Seminaren und sonstiger Weiterbildung bis hin zur Registrierung bei der IHK.
  6. Dir fehlt es an der Zeit für Verwaltungsaufgaben? Die VFM Unternehmens-Gruppe bietet Dir mit modernster IT-Ausstattung und dem Makler-Verwaltungsprogramm alles Notwendige.
  7. Der professionelle Auftritt erscheint Dir als eine schwierige Herausforderung? Durch die Marketing-Unterstützung der VFM wirst Du von Deinen Kunden als Experte wahrgenommen.
  8. Du wünschst Dir für Deinen Umstieg einen starken Partner mit langjähriger Erfahrung? Der VFM Versicherungsmakler-Pool bietet seit Jahrzehnten Verbundstärke und Umstiegserfahrung.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Bewertung der ASSEKURATA Solutions GmbH

Erneut mit der Bestnote bewertet wurde die VFM GmbH hinsichtlich des Maklerservice seitens Orientierung, Zufriedenheit und Solidität. Im Rahmen dieses Ratings wurde die Unternehmens-Qualität des Verbunds aus der Sicht eines umstiegswilligen Versicherungsvertreters bewertet. Die Bewertung soll angehenden Pool-Mitgliedern als Orientierungshilfe bei der Entscheidung dienen.

Als Qualitätsmerkmale wurden hervorgehoben:

  • Ausgezeichnete IT-Unterstützung.
  • Breites Angebot an Versicherungen und Assekuranz-Unternehmen.
  • Solide Kapitalbasis dank einer Eigenkapitalquote von gut 45 %.

Die Bewertung der VFM GmbH stützt sich unter anderem auf eine Befragung der im Verbund tätigen Makler und wird jedes Jahr durchgeführt.

Auf verschiedenen Vertriebsschienen mit der VFM GmbH kooperieren

Als einziger Anbieter in der BRD offeriert die VFM GmbH beim Umstieg die Zusammenarbeit auf sämtlichen Vertriebsschienen. Hier die Konditionen im Überblick:

Als Vermittler für VFM Service werden von Dir lediglich normale Fachkompetenz und mehrjährige Erfahrung im Beruf verlangt. In Bezug auf Kundenkreis bestehen keine Mindestanforderungen, Du solltest bisher als Vermittler, Mehrfachagent oder Makler tätig gewesen sein.

Möchtest Du als Mehrfachagent für die VFM Tochter Adminova arbeiten, werden hohe Fachkompetenz und mehrjährige Berufserfahrung erwartet. Besondere Anforderungen gibt es beim Kundenkreis: mehr als 5 Jahre in Betreuung, Kompositbestand von mindestens 300.000 Euro oder Neukunden-Geschäft mit 50.000 Euro Umsatz. Erwünscht ist zudem eine bisherige Tätigkeit als Mehrfachagent oder Ausschließlichkeitsvermittler.

Als VFM Versicherungsmakler anzufangen setzt sehr hohe Fachkompetenz und langjährige Berufserfahrung voraus. Der Kundenkreis muss groß und seit über 5 Jahren in Betreuung sein. Mindestens 600.000 Euro Kompositbestand oder 80.000 Euro Umsatz im Neukunden-Geschäft. Du solltest bisher vorzugsweise als erfolgreicher Ausschließlichkeitsvermittler tätig gewesen sein, oder unter Berücksichtigung bestimmter Voraussetzungen als Makler.

Solide Werte

Unabhängig von Deiner Wahl hinsichtlich der Vertriebsschiene entscheidest Du Dich mit der VFM GmbH für einen starken Partner. Es bestehen laut Angaben des Unternehmens keine Einflüsse von außerhalb der Eigentümer-Familie. Es gibt zudem keine externen Kapitalgeber und keine Beteiligungen durch Produktgeber. Dafür aber testierte Bonität und finanzielle Sicherheit.

Das Konzept an sich bedeutet Unabhängigkeit

Als VFM Versicherungsmakler kannst Du unter den Produkten von mehr als 80 Versicherern wählen und Deinen Kunden neutrale Empfehlungen geben. Wie sehr die theoretische Unabhängigkeit in der Praxis umgesetzt wird, liegt am einzelnen Versicherungsmakler.

Ich will hier weder Kritik am Konzept der VFM GmbH üben noch die Ehrlichkeit eines kompletten Berufsstands infrage stellen. Fakt ist aber, dass alle Vermittler mit Provisionen vergütet werden und mehr oder weniger von der Courtage abhängig sind.

Es gibt natürlich Versicherungsmakler, die ihren Kunden stets das beste Produkt empfehlen, ohne dabei auf die Provision zu schauen. Nicht zu bestreiten ist aber auch, dass der eine oder andere Makler seine eigenen Interessen vor die Bedürfnisse seines Kunden stellt. Im schlimmsten Fall resultiert eine Fehlberatung in Überversicherung mit Mehrkosten für den Versicherten.

Aus Sicht der falsch informierten Kunden ist die Beratung immer kostenlos. Nur die Wenigsten wissen, dass sie dafür über Produktprovisionen bezahlen. Deshalb wird es in absehbarer Zeit keine Wandlung in der Versicherungsbranche geben. Unabhängig ist nur ein Versicherungsmakler, der das Wohl seiner Kunden vor das Eigene stellt. Ansonsten kann nur von eingeschränkter Ungebundenheit gesprochen werden.

VFM Erfahrungsbericht Teil 2: Vorteile aus der Kundenperspektive

Du kannst den Unterschied zwischen einer Beratung durch einen Versicherungsvertreter und der Konsultation durch einen VFM Versicherungsvertreter leicht bei einem Test in Eigenregie feststellen. Angenommen, Du willst Dich privat krankenversichern und lässt Dich nacheinander beraten, sehen die Szenarien etwa folgendermaßen aus:

Der für eine Versicherung tätige Vertreter wird natürlich die Produkte seines Arbeitgebers von der besten Seite darstellen – das ist schließlich die erklärte Aufgabe. Vermutlich sind die Tarife laut dem Vertreter einmalig umfassend und sensationell preiswert.

Er gibt möglicherweise nur den Druck an Dich weiter, dem er von oben ausgesetzt ist. Seine Aufgabe ist, Umsatz zu generieren sowie Provision für sich und die Firma zu verdienen. Ein Teil der Wahrheit könnte bei der “Jagd nach Courtage” auf der Strecke bleiben.

Sehr gut vergleichbar ist die Arbeit eines Versicherungsvertreters mit der Tätigkeit eines Bankberaters. Beide stehen hinter dem jeweiligen Unternehmen, sind ihren Dienstherren verpflichtet und von Provisionen abhängig.

Beim VFM Versicherungsmakler erwartet Dich womöglich ein völlig anderes Szenario. Dein Ansprechpartner will mehr über Deine Wünsche und Anforderungen wissen, um Dir geeignete Vorschläge machen zu können.

Ein Versicherungsmakler im Verbund des VFM Verbunds kann Dir die Tarife von mehreren Anbietern vorlegen und damit verbundene Vor- oder Nachteile herausstellen. Handelt er gemäß der BVK Regelungen, bekommst Du eine maßgeschneiderte Krankenversicherung angeboten. Die VFM GmbH gibt dem Makler alle Möglichkeiten zur ungebundenen und fachlich kompetenten Beratung.

Der VFM Versicherungsmakler vergleicht seine Offerten mit Dir zusammen und überlässt dem Kunden stets die Wahl. In der Regel kannst Du in Ruhe überlegen, es gibt keinen Druck zur schnellen Entscheidung. Ausgeschlossen ist jedoch nicht, dass ein Versicherungsmakler aus Profitgier vorzugsweise Produkte mit hohen Provisionen vorschlägt und zum Abschluss drängt.

Das soll keine Kritik an einer weitgehend ehrenwerten Branche sein, doch darf nicht übersehen werden, dass sich überall schwarze Schafe tummeln.

Welche Erfahrungen machen andere mit der VFM GmbH?

Bei meinem Test fand ich zahlreiche Kommentare in Foren, von überwiegend zufriedenen Mitarbeitern. Es geht aus den Meldungen jedoch nicht hervor, ob sie von VFM Versicherungsmaklern oder Mitarbeitern im Innendienst geschrieben wurden.

Gelobt werden unter anderem exzellente Ausbildung, kurze Entscheidungswege, Wertschätzung beim Umgang, familiäre Ausrichtung und Arbeiten mit Spaßfaktor. Kritik konnte ich ungeachtet aller Bemühungen nicht finden.

Der VFM Versicherungsmakler ist in der Regel sein eigener Herr und selbst für sein Auskommen verantwortlich. Die VFM GmbH bietet offenbar die besten Voraussetzungen für engagierte Makler, denn aus dieser Ecke kommen keine Beschwerden. Zumindest bestehen keine negativen Einträge im Netz.

Ebenso wenig äußern sich Kunden zu ihren Erfahrungen mit ihrem VFM Versicherungsmakler. Keine Beschwerden, aber auch keine Lobeshymnen wurden von mir im Internet entdeckt. Sollten etwa alle Makler kundenorientiert und den BVK Regeln entsprechend handeln?

Welche Alternativen gibt es für Vermittler?

Meiner Meinung nach spricht nichts gegen die Entwicklung zum VFM Versicherungsmakler. Problematisch empfinde ich allerdings, dass beim Umstieg ein eigener Kundenstamm vorausgesetzt wird. Bei einem Vertreter gehören die Kunden nach der Kündigung ggfs. dem Versicherer und werden anschließend dem Nachfolger zur Bearbeitung bereitgestellt.

Einen eigenen Kundenkreis haben meinen Erfahrungen entsprechend nur Versicherungsmakler und unter Umständen Mehrfachagenten. Du kannst Dich demnach kaum verbessern, es sei denn, es werden von den Konditionen abweichende Regelungen getroffen.

Ich kann mir vorstellen, dass ein bereits etablierter Versicherungsmakler alleine besser fährt als im Verbund. Schließlich ist die VFM GmbH keine soziale Einrichtung, sondern eine profitorientierte Firma.

Haben Kunden Alternativen?

Hier kommt die Bewertung vor allem auf den Einzelfall an. Ein langjähriger Gutverdiener ist eventuell bei einem Honorarberater besser beraten. Warum? Weil dieser die Beratung strikt vom Produktverkauf trennt. Werden beim Honorarberater etliche Versicherungen als Netto-Policen erworben, kann die Ersparnis wesentlich größer sein als das Honorar.

Andererseits ist das Maklertum auf Provisionsbasis eine sehr etablierte und von Kunden am liebsten angenommene Form der Finanzberatung. Daher auch die weite Verbreitung.

Ich habe eine Vielzahl von Finanzberatungen persönlich getestet. Schaue Dir gerne die Testberatungen im unten verlinkten Artikel an:

Die beste Finanzberatung? Findest Du in meinem Ranking der Finanzberatungen

Bewertungstabelle Finanzberatungen und Anlageberatungen
Bewertungstabelle Finanzberatungen und Anlageberatungen

Dein Depotstudent Dominik

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.