depotstudent

MEINE ERFAHRUNGEN: WWK-Fonds

Depotstudent Dominik
5
(5)

Anleger, die bevorzugt in aktiv gemanagte Fonds investieren, erwarten sich überdurchschnittliche Wertentwicklung und höchste Qualität im Vermögensmanagement. Beide Ansprüche kann nicht jeder Investmentfonds erfüllen. Die besten Chancen sind meiner Meinung entsprechend gegeben, wenn das Fondsmanagement über langjährige Erfahrungen verfügt, und schnell auf veränderte Marktbedingungen reagieren kann. Erwiesenermaßen schneiden Fondsmanager nur selten und rein zufällig besser als der Gesamtmarkt ab, dauerhaft gelingt ihnen dies überhaupt nicht.

Ich habe die Fonds der WWK Versicherung einem gründlichen Test unterzogen und die Ergebnisse in meinem Erfahrungsbericht zusammengefasst. Verglichen wurde jeder Fonds von mir mit einem ETF auf den globalen Aktienindex MSCI World. Der MSCI World ist nicht zwingend die richtige Benchmark – er gibt aber Aufschluss darüber, wie die Wertentwickung der WWK-Fonds im Vergleich zum gesamten Aktienmarkt ausgesehen hat.

Welches Anlageinstrument ist auf lange Sicht rentabler und besser zum Vermögensaufbau geeignet? Wer geht aus dem Vergleich als überzeugender Sieger hervor?

Aktuelle Fakten, Zahlen, Argumente und Ansichten meinerseits befähigen Dich zu einer persönlichen Bewertung respektive Entscheidung für oder gegen die WWK Fonds.

Wissenswertes zu den WWK Fonds

Die WWK ist eine in München ansässige Versicherungsgruppe, deren Gründung im Jahr 1884 erfolgte und die als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit auftritt. Seit dem Jahr 1920 steht die Abkürzung WWK für Witwen- und Waisenkasse. In der Gegenwart besteht das Kerngeschäft aus Vorsorge, Absicherung und Vermögensanlage.

Als konzerneigene Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) fungiert die WWK Investment S. A. mit Sitz in Luxemburg. Die Tochtergesellschaft legt Fonds auf, übernimmt das Management und die Verwaltung der Vermögen darin investierter Kunden.

Die KVG reagiert schnell auf veränderte Rahmenbedingungen, nutzt die Chancen der Märkte, profitiert von umfangreichen Erfahrungen und kooperiert mit anerkannten Experten. Alle Aspekte zusammen führen zu eindrucksvollen Ergebnissen.

Die Fonds der WWK Investment S. A. schneiden im Vergleich sehr gut ab und tragen Auszeichnungen von bekannten Ratingagenturen respektive Fachzeitschriften. Sie bieten sich als effiziente Vermögensverwaltung an und eignen sich für unterschiedlichst ausgerichtete Anleger als Basisinvestment.

Genutzt werden die WWK Fonds im Rahmen der fondsgebundenen Renten- und Lebensversicherung ebenso wie als Direktanlage im WWK Fonds-Depot.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

WWK Fonds im Test

Bevor die einzelnen Fonds getestet werden, ein Hinweis auf das WWK Fonds-Depot. Dieses wird Kunden der KVG nicht nur zur Aufbewahrung der hauseigenen Fonds offeriert, es steht vielmehr für alle Investmentfonds bereit. Ziele sind Transparenz, müheloser Vergleich sowie Ersparnis an Zeit und Gebühren.

Leider geht aus der Beschreibung auf der WWK Investment Webseite nicht hervor, ob es sich um ein kostenpflichtiges Depot handelt und für welchen Preis, es verfügbar ist. Diesbezügliche Fragen beantwortet der Kundendienst. Die Anmeldung respektive Registrierung ist hier möglich.

Dachfonds WWK Select Top Ten. ISIN: LU0126856375

Der im Mai 2001 in Luxemburg aufgelegte Dachfonds ist thesaurierend konzipiert und investiert weltweit in die Aktien großer und mittelgroßer Gesellschaften. Die Investitionen erfolgen jedoch nicht direkt, sondern über 10 Zielfonds. Für den Dachfonds wurden 10 Aktienfonds ausgewählt, deren Manager mit nachhaltigen und erfolgreichen Investments überzeugten.

Die Zielfonds wurden mittels umfassender Analyse ausgewählt, die Wahl der Fondsmanager erfolgte auf Basis detaillierter Bewertung.

Aktuelle Fondsstruktur

  • 30,2 % Aktien aus Asien.
  • 27,4 % Aktien aus Nordamerika.
  • 21,5 % Aktien aus Europa.
  • 19,2 % Aktien aus den Schwellenländern.
  • 1,6 % Liquidität und Derivate.

Der Fonds mit der größten Gewichtung ist der UBS MSCI USA Prime Value UCITS ETF mit 16,7 %.

Das Fondsvolumen beträgt derzeit 216,7 Millionen Euro. Anleger zahlen bei der Investition einmalig 5 % Ausgabeaufschlag. Die Gesamtkosten sind pro Jahr mit 1,60 % angegeben.

Die Volatilität ist mit 18,45 % p. a. vergleichsweise hoch, indes wurde dieser Wert im Krisenjahr 2020 ermittelt.

Wertentwicklung des Dachfonds im Vergleich mit der des iShares MSCI World ETF

  • Innerhalb von 5 Jahren Fonds plus 65 % – ETF plus 106 %.
  • Innerhalb von 3 Jahren Fonds plus 22 % – ETF plus 43 %.
  • Im letzten Jahr Fonds plus 12 % – ETF plus 17 %.

Investieren kannst Du in den Fonds ab mindestens 50 Euro, in den ETF bereits mit 1 Euro.

WWK Fonds Select Chance B. ISIN: LU0126855997

Der Dachfonds WWK Select Chance B nimmt die Wachstumschancen der internationalen Aktienmärkte bestmöglich wahr. Das Management erwirbt dazu Anteile an Aktienfonds mit Schwerpunkt Nordamerika, Europa, Asien und Emerging Markets.

Aktuelle Fondsstruktur

  • 41,5 % Aktien aus Nordamerika.
  • 26,0 % Aktien aus Asien.
  • 18,1 % Aktien aus Europa.
  • 10,1 % Aktien global.
  • 3,7 % Aktien Emerging Markets.
  • 0,7 % Liquidität und Derivate.

Aufgelegt und thesaurierend konzipiert wurde der Fonds im Mai 2001 in Luxemburg.  Sein Fondsvolumen beträgt 279 Millionen Euro. Anleger zahlen einen einmaligen Ausgabeaufschlag von 5 % und jährliche Gesamtkosten in Höhe von 1,60 %.

Seitens der Gewichtung ist die größte Position im Fonds der Ossiam Shiller CAPE US Sector Value ETF mit 17,3 %.

Investitionen in den Fonds sind ab 50 Euro möglich in den ETF kann bereits mit 1 Euro investiert werden.

Die Wertentwicklung im Vergleich mit der des MSCI World ETF von iShares:

  • Im Zeitraum von 5 Jahren Fonds plus 76 % – ETF plus 106 %.
  • Im Zeitraum von 3 Jahren Fonds plus 34 % – ETF plus 43 %.
  • Innerhalb von einem Jahr Fonds plus 11 % – ETF plus 17 %.

WWK Select Euro Rentenfonds B. ISIN: LU0489465855

Das Management des Fonds strebt in jeder Marktsituation kontinuierlichen Kapitalzuwachs an und investiert dazu in Staatsanleihen ebenso wie in Unternehmensanleihen aus Europa.

Aktuelle Fondsstruktur

  • 42,7 % Anleihen von Unternehmen und Finanzinstituten.
  • 21,6 % Anleihen von öffentlichen Emittenten.
  • 11,4 % Pfandbriefe.
  • 7,8 % Kurzläufer Fonds.

Der WWK Fonds wurde im Februar 2010 in Luxemburg aufgelegt und auf automatische Wiederanlage von Erträgen ausgerichtet. Sein aktuelles Fondsvolumen wird mit gut 45 Millionen Euro beziffert. Investoren zahlen einen Ausgabeaufschlag von maximal 5 % und entrichten pro Jahr 0,86 % an Gesamtkosten.

Die größte Position im Portfolio ist mit 7,8 % der ICS Euro Ultra Short Bond Fund.

Ich weiß schon, dass der Vergleich der Wertentwicklung von Aktien und Anleihen in gewisser Weise unfair ist. Indes möchte ich Dir damit zeigen, wie teuer vermeintliche Sicherheit im Ernstfall sein kann.

Die Wertentwicklung im Vergleich mit der des MSCI World ETF von iShares:

  • Über 5 Jahre Fonds plus 6,1 % – ETF plus 106 %.
  • Über 3 Jahre Fonds plus 2,3 % – ETF plus 43 %.
  • Innerhalb von einem Jahr Fonds plus 0,24 % – ETF plus 17,22 %

Ein Fondsanteil kostet derzeit gut 12 Euro, eine Mindestanlage ist bei diesem Fonds nicht vorgegeben.

WWK Fonds Select Total Return. ISIN: LU0685407040

Stabiler Wertzuwachs ist das Anlageziel des Fonds, erreicht werden soll dieses durch breite Streuung des Kapitals auf verschiedene Anlageklassen. Zum Einsatz kommen Aktien, Renten, Rohstoffe, Devisen und alternative Instrumente.

Auflage Januar 2012 in Luxemburg, Fondsvolumen 10,2 Millionen Euro, Ausgabeaufschlag einmalig 5 %, laufende Kosten pro Jahr 1,13 %. Gewinne werden einmal im Jahr ausgeschüttet.

Aktuelle Fondsstruktur

  • 48,8 % Anleihen von Unternehmen und Geldhäusern.
  • 29,4 % Alternativen.
  • 7,4 % Aktien aus Europa.
  • 4,9 % Anleihen aus den Schwellenländern.
  • 3,9 % Liquidität und Derivate.
  • 3 % Aktien global.
  • 1,6 % Aktien aus Nordamerika.
  • 0,9 % Staatsanleihen und Pfandbriefe.

Daraus ergibt sich diese Asset-Allokation:

  • 54,7 % Anleihen.
  • 29,4 % Alternativen.
  • 12 % Aktien.
  • 3,9 % Liquidität und Derivate.

Die Wertentwicklung des Fonds im Vergleich mit der des MSCI World ETF von iShares:

  • 5 Jahre Fonds plus 5,6 % – ETF plus 106 %.
  • 3 Jahre Fonds minus 0,42 % – ETF plus 43 %.
  • 1 Jahr Fonds plus 0,73 % – ETF plus 17 %.

Mindestanlagesumme 50 Euro.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

WWK Fonds Select Balance B. ISIN: LU0126855641

Das Ziel des Fonds ist, Anlegern ein ausgewogenes Verhältnis von Chance und Risiko zu gewähren. Das Management kommt dem Ziel durch verschiedene Assetklassen und deren flexible Gewichtung nahe.

Auflage im Mai 2001 in Luxemburg, thesaurierendes Konzept, Fondsvolumen 89 Millionen Euro, Ausgabeaufschlag einmalig 5 %, Gesamtkosten pro Jahr 1,62 %.

Aktuelle Fondsstruktur

  • 23,1 % Aktien aus Nordamerika.
  • 19 % Anleihen von Unternehmen und Banken.
  • 17,3 % Alternatives.
  • 13,9 % Aktien aus Asien.
  • 12,4 % Aktien aus Europa.
  • 3,8 % Aktien global.
  • 3,6 % Liquidität und Derivate.
  • 3,4 % Schwellenländer Anleihen.
  • 2,0 % Staatsanleihen und Pfandbriefe.
  • 1,5 % Aktien der Emerging Markets.

Daraus ergibt sich diese Asset-Allokation:

  • 54,6 % Aktien.
  • 24,4 % Anleihen.
  • 17,3 % Alternatives.
  • 3,6 % Liquidität und Derivate.

Die Wertentwicklung des Fonds im Vergleich mit der des MSCI World ETF von iShares:

  • 5 Jahre Fonds plus 30 % – ETF plus 106 %.
  • 3 Jahre Fonds plus 11 % – ETF plus 43 %.
  • 1 Jahr Fonds plus 3,6 % – ETF plus 17,2 %.

Mindestanlagesumme 50 Euro.

Für den Vergleich in Eigeninitiative hier noch einige Informationen zum:

iShares Core MSCI World UCITS ETF ISIN: IE00B4L5Y983

Dem ETF liegt der Aktienindex MSCI World mit mehr als 1.650 Positionen zugrunde. Es handelt sich um die Aktien von mittelgroßen und großen Gesellschaften aus 23 Industrieländern.

Von Black Rock Asset Management wurde der ETF im September 2009 in Irland aufgelegt und thesaurierend konzipiert. Er hat ein Fondsvolumen von gut 24 Milliarden Dollar und ist mit einer TER von 0,20 % p. a. behaftet. In diesen ETF kann per Einmalanlage ab 1 Euro oder mittels Sparplan mit flexiblen Raten investiert werden.

Zusammensetzung nach Ländern:

  • 66,11 % USA.
  • 7,81 % Japan.
  • 4,36 % Großbritannien.
  • 3,31 % Frankreich.
  • 3,11 % Kanada.
  • 15,31 % Sonstige.

Gewichtung nach Branchen:

  • 22,18 % IT.
  • 13,22 % Gesundheit.
  • 12,69 % Finanzen.
  • 12,20 % Nichtbasis-Konsumgüter.
  • 10,31 % Industrie.
  • 8,87 % Kommunikation.
  • 7,37 % Basis-Konsumgüter.
  • 4,50 % Materialien.
  • 3,13 % Versorger.
  • 2,85 % Energien.
  • 2,66 % Immobilien.

Mittlerweile kommen die 10 größten Positionen im Index allesamt aus den Vereinigten Staaten.

Zur Bewertung wichtig sind vor allem Wertentwicklung und Kosten. Hierbei setzt sich der ETF deutlich von den WWK Fonds ab. Über eine Anlagedauer von 30 Jahren werden die Unterschiede unübersehbar. Immerhin können gegenüber den WWK Fonds Jahr für Jahr 1,5 % an Kosten eingespart werden. Zudem entfällt der Ausgabeaufschlag von einmalig 5 %.

Anleger, die lieber in Anleihen investieren möchten, sind mit ETFs auch besser bedient.

Beispiel: iShares Core € Corp Bond UCITS ETF. ISIN: IE00B3F81R35

Der ETF wurde im März 2009 in Irland aufgelegt, ausschüttend konzipiert und investiert überwiegend in europäische Unternehmensanleihen. Das Fondsvolumen beträgt 9,8 Milliarden Euro, die jährlichen Gesamtkosten sind mit 0,20 % beziffert.

Wertentwicklung

  • 5 Jahre plus 14,56 %.
  • 3 Jahre plus 7,79 %.
  • 1 Jahr plus 1,42 %.

Der abgebildete Chart zeigt den Vergleich mit einem entsprechenden WWK Fonds und muss meiner Meinung nach nicht kommentiert werden.

Erfahrungsbericht Teil 2: Bewertung, Kritik und Meinung

Die Bewertung bleibt, wie eingangs angekündigt, Dir überlassen. Ich möchte Dich durch meine Meinung, die auch Kritik enthalten kann, dazu befähigen. An WWK Investments selbst gibt es keinerlei Kritik zu üben – die laufenden Kosten und Ausgabeaufschläge sind aber meiner Meinung nach sehr hoch und kritisch zu betrachten.

Ebenso richtig liege ich mit meiner Meinung: Du fährst mit einem ETF auf einen globalen Aktienindex in jeder Hinsicht besser. Niedrigere Gesamtkosten, keine Ausgabeaufschläge und deutlich attraktivere Rendite.

Dazu kommt, dass nahezu jeder MSCI World ETF sparplanfähig ist und Dir den Einstieg ohne Kapital ermöglicht.

Somit fällt meine Entscheidung beim Vermögensaufbau immer auf globale Aktienindizes und die entsprechenden ETFs.

Ich wünsche Dir alles Gute bei Deiner Bewertung und der darauf folgenden Entscheidung, für oder gegen die WWK Fonds.

Dein Depotstudent Dominik

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein Mini-eBook (7 Seiten)

Die 11 größten Fehler von Studenten und Azubis bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach, günstig und willst ne dicke Prämie?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.