depotstudent

Lösung: PayPal will Kreditkarte habe aber keine

Paypal Smartphone unspl
Depotstudent Dominik
3.4
(8)

Viele PayPal-Nutzer stehen vor einem ärgerlichen Problem und das lautet: „PayPal will Kreditkarte habe aber keine“.

Der Hintergrund: PayPal hat einen integrierten Sicherheitsalgorithmus, damit die über PayPal abgewickelten Zahlungen auch tatsächlich gedeckt sind. In vielen Fällen ist es daher zwingend notwendig, eine Kreditkarte bei PayPal zu hinterlegen.

Viele PayPal Nutzer stehen daher früher oder später vor dem Problem „PayPal will Kreditkarte habe aber keine“.

Du hast keine Kreditkarte? Dann gibt es nur eine Lösung, damit Du PayPal vollumfänglich nutzen kannst. Und dabei geht es Dir wie vielen anderen PayPal Nutzern!

PayPal Nutzer mit diesem Problem müssen in wenigen Minuten eine Kreditkarte beantragen: Zum Beispiel eine virtuelle Kreditkarte oder eine physische Kreditkarte. Und zwar am besten eine Kreditkarte, welche sofort zur Nutzung bereitsteht.

>>> Jetzt Kreditkarte beantragen, die sofort zur Verwendung bereit ist!
Link zu meiner Empfehlung für die Sofort-Kreditkarte >>
– Zu 100 % kostenlos: Weder Kartengebühr noch Jahresgebühr.
– Kein Bankwechsel erforderlich.
– Als virtuelle Kreditkarte sowie als physische Kreditkarte verwendbar.
– Verwendung kann bereits erfolgen, bevor die physische Kreditkarte zugestellt wurde.
– Aussage des Anbieters: „Der Kunde kann die Karte bereits vor Erhalt der physischen Karte aktivieren und für E-Commerce-Transaktionen verwenden.“

PayPal will Kreditkarte: Du hast keine?

Das Problem, dass PayPal eine Kreditkarte fordert, obwohl Nutzer keine Kreditkarte haben, ist nicht neu.

In einem Online-Forum beispielsweise meldete sich ein verärgerter PayPal Kunde mit dem Problem „PayPal will Kreditkarte habe aber keine“:

„Ich habe vor kurzem ein Paypal Konto erstellt und es mit meinem Bankkonto verbunden (verifiziert usw) und konnte auch schon einige Zahlungen tätigen. Seit einiger Zeit geht dies nicht mehr, denn jetzt fordert Paypal immer meine Kreditkartendaten, jedoch hab ich keine Kreditkarte.“

PayPal will eine Kreditkarte: Und das, obwohl der PayPal Nutzer keine hat.

Der Hintergrund von PayPal ist dabei in den Nutzungsbedingungen klar geregelt:

„PayPal kann im Rahmen seines Risikomanagements bestimmte Zahlungsquellen für ausgewählte Transaktionen ausschließen. Wenn wir eine Zahlungsquelle ausschließen, werden wir Sie darauf hinweisen, welche andere Zahlungsquelle wir stattdessen nutzen.“

Wenn die bisher hinterlegten Zahlungsquellen für PayPal nicht ausreichend sind, wird eine Kreditkarte gefordert. Auch wenn für Dich dadurch das Problem „PayPal will Kreditkarte habe aber keine“ ausgelöst wird.

Lösen lässt sich das leider tatsächlich nur durch die Erfüllung der Forderung von PayPal: Mittels einer Kreditkarte.

Kreditkartenrechner: Diese Kreditkarten funktionieren für PayPal

Bei der Wahl der passenden Kreditkarte für PayPal hat man die freie Wahl, da es praktisch keine Einschränkungen gibt.

Für viele PayPal Nutzer eignet sich eine Kreditkarte, welche sofort nach Beantragung für Zahlungen zur Verfügung steht: Link zur Kreditkarte zur sofortigen Nutzung >>

Aber auch andere Kreditkarten funktionieren für die Zahlung bei PayPal: Nutze dazu den folgenden Vergleichsrechner.

>>> Jetzt Kreditkarte beantragen, die sofort zur Verwendung bereit ist!
Link zu meiner Empfehlung für die Sofort-Kreditkarte >>
– Zu 100 % kostenlos: Weder Kartengebühr noch Jahresgebühr.
– Kein Bankwechsel erforderlich.
– Als virtuelle Kreditkarte sowie als physische Kreditkarte verwendbar.
– Verwendung kann bereits erfolgen, bevor die physische Kreditkarte zugestellt wurde.
– Aussage des Anbieters: „Der Kunde kann die Karte bereits vor Erhalt der physischen Karte aktivieren und für E-Commerce-Transaktionen verwenden.“

Problem umgehen? PayPal will Kreditkarte habe aber keine

Das Problem mit einem cleveren Trick zu umgehen, funktioniert leider nicht, wenn die Problemstellung „PayPal will Kreditkarte habe aber keine“ vorliegt. Wenn Du also keine Kreditkarte hast, aber PayPal eine Kreditkarte fordert, musst Du Dich dieser Bedingung für die Nutzung von PayPal beugen.

PayPal ist in seinen Nutzungsbedingungen und beim Risikomanagement sehr deutlich, was die Verwendung von Zahlungsquellen anbelangt.

Wenn Du also keine Kreditkarte hast, bleibt Dir keine andere Möglichkeit, als eine neue Kreditkarte für PayPal zu beantragen.

Dadurch kannst Du das Problem „PayPal will Kreditkarte habe aber keine“ in wenigen Minuten lösen!

Dein Depotstudent Dominik

>>> Jetzt Kreditkarte beantragen, die sofort zur Verwendung bereit ist!
Link zu meiner Empfehlung für die Sofort-Kreditkarte >>
– Zu 100 % kostenlos: Weder Kartengebühr noch Jahresgebühr.
– Kein Bankwechsel erforderlich.
– Als virtuelle Kreditkarte sowie als physische Kreditkarte verwendbar.
– Verwendung kann bereits erfolgen, bevor die physische Kreditkarte zugestellt wurde.
– Aussage des Anbieters: „Der Kunde kann die Karte bereits vor Erhalt der physischen Karte aktivieren und für E-Commerce-Transaktionen verwenden.“

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert