depotstudent

Rügenwalder Mühle Aktie & 5 spannende Alternativen

Chart Handy Laptop unspl
Depotstudent Dominik
4.8
(4)

Fleisch erfreut sich auf der Welt nach wie vor großer Beliebtheit und gilt als ein essenzielles Nahrungsmittel. Und mit dem Aufkommen vegetarischer und veganer Fleisch-Alternativen ist ein neuer, interessanter Absatzmarkt entstanden, der wachsendes Potenzial bietet, in das Du als Kapitalanleger investieren kannst.

In Deutschland ist das Traditionsunternehmen Rügenwalder Mühle einer der beliebtesten Fleischproduzenten mit einem Umsatz von über 260 Millionen Euro in 2021. Das Unternehmen wurde im Jahr 1834 gegründet. Im Augenblick wird es in siebter Generation von einem Nachfahren des Gründers geleitet. Bemerkenswert ist der Fokus der Rügenwalder Mühle auf vegane und vegetarische Fleischersatz-Produkte. Das Unternehmen ist in diesem Segment inzwischen deutscher Marktführer und produziert seit 2020 mehrheitlich vegetarische und vegane Produkte.

Gibt es eine Rügenwalder Mühle Aktie?

Wenn Du nun aber hoffst, durch das Investieren in eine Rügenwalder Mühle Aktie von deren Gewinnen profitieren zu können, müssen wir Dich leider enttäuschen. Denn das Unternehmen befindet sich komplett in Familienbesitz, es wird nicht an der Börse gehandelt, eine Rügenwalder Mühle Aktie existiert also auch nicht. Darüber hinaus sind keine Neuigkeiten über einen geplanten Börsengang bekannt.

Es gibt aber zum Glück aussichtsreiche Alternativen zur Rügenwalder Mühle Aktie!

Der Markt für Fleischprodukte erzielt derzeit weltweit Umsätze in Höhe von insgesamt knapp 900 Milliarden US-Dollar (= ca. 900 Mrd. Euro). Und Prognosen gehen von jährlichen Wachstumsraten von 6,5 % aus.

Nachfolgend stellen wir Dir daher fünf spannende Alternativen zur Rügenwalder Mühle Aktie vor. Von diesen Unternehmen Aktien zu kaufen, ist also möglich. Und es kann sich als sehr lukrativ herausstellen, in ihre Wertpapiere zu investieren: Fünf Alternativen zur Rügenwalder Mühle Aktie.

Aktien kaufen mit 0 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei eToro eröffnen und Aktien ohne Provision handeln!*

1. Die Globale Nummer Eins: JBS S. A.

Die JBS S. A. („José Batista Sobrinho Sociedade Anônima“) ist der mittlerweile umsatzstärkste Fleischproduzent der Welt (65 Milliarden US-Dollar in 2021). Das Unternehmen wurde 1953 in Brasilien gegründet. Mit dem Börsengang 2007 hat es das Unternehmen vor allem auf amerikanische Marktanteile abgesehen.

Mit einer aggressiven Expansionsstrategie hat JBS seitdem Konkurrenten wie die Swift Foods Co. und die Smithfield Beef Group Inc. akquiriert und ist somit zum weltweit zweitgrößten Lebensmittelkonzern nach Nestlé avanciert. Das Unternehmen hat in den USA mittlerweile den bisherigen Marktführer in der Fleischproduktion, Tyson Foods Inc., von seiner Spitzenposition verdrängt. JBS stellt über 250.000 Mitarbeiter an, beliefert 110 Länder und ist weiterhin auf Expansionskurs.

Wenn Du also eine Aktie kaufen willst, die sowohl Bluechip-Format besitzt, als auch ein gewisses Risikopotenzial innehält, ist JBS sicher einen Blick wert.

2. Der Stabile: Tyson Foods Inc.

Mit einem Umsatz von über 42 Milliarden US-Dollar ist die Tyson Foods Inc. der größte amerikanische Fleischproduzent. Er zeichnet sich aus durch ein stabiles Geschäftsmodell. So ist das Unternehmen Zulieferer von großen Fast-Food-Ketten wie McDonald’s, Burger King, Kentucky Fried Chicken und Taco Bell.

1963 seinen Börsengang absolviert, ist das Unternehmen stark auf den heimischen, amerikanischen Markt fokussiert, unterliegt also weniger den Schwankungen des globalen Handels als viele Konkurrenten und bietet eine solide Dividende von 2,5 %.

Wenn Du also eher eine konservative Aktie kaufen willst, mit der Du nicht nur sicher investieren, sondern auch ruhig durchschlafen kannst, scheint die Tyson Foods Aktie grundsätzlich eine solide Alternative darzustellen.

3. Die Vegane Alternative: Beyond Meat

Bei Beyond Meat handelt es sich um einen US-amerikanischen Hersteller von veganen Fleischersatzprodukten. Veganer Fleischersatz wird produziert ohne tierische Zutaten, also ausschließlich aus pflanzlichen Bestandteilen. Dabei sieht das Endprodukt wie Fleisch aus, es schmeckt und riecht wie Fleisch, besitzt auch die gleiche Konsistenz. Bei der Produktion fallen aber all jene Nachteile der konventionellen Fleischerzeugung weniger stark aus, wie die relativ negative Umweltbilanz sowie das Leid des getöteten Tieres.

Diese Vorteile von Beyond Meat werden ergänzt durch die dominante Position in dem relativ neuen und vielversprechenden Markt der Fleischersatzprodukte, den Beyond Meat anführt. Das Unternehmen bewegt sich allerdings nach wie vor in der Verlustzone, birgt aber dennoch großes Potenzial. Wer die Aktie kaufen will, sollte also eine gewisse Nervenstärke mitbringen.

4. In-Vitro-Fleisch: Merck KGaA

Das deutsche Unternehmen Merck gehört zwar der Chemie- und Pharmaindustrie an, forscht und investiert allerdings seit geraumer Zeit auch im Feld des In-Vitro-Fleischs. Dabei handelt es sich aber nicht um veganen Fleischersatz (wie bei Beyond Meat), sondern um sogenanntes „Laborfleisch“. Dabei werden tierische Muskelstammzellen in einem Labor künstlich reproduziert.

Das Ergebnis ist tatsächliches, echtes Fleisch, das nur deutlich nachhaltiger produziert wird, als in der regulären Landwirtschaft. Wenn Du also als Pionier eine Aktie kaufen willst und ein hohes Chance-Risiko-Verhältnis suchst, solltest Du die Entwicklungen bei Merck genauer verfolgen.

5. Chinas Schweineproduzent: WH Group

Die chinesische WH Group ist der größte Schweinefleischproduzent der Welt. Das Unternehmen konnte 2021 über 22 Milliarden US-Dollar umsetzen und erlebte ihren Börsengang in 2014. Das Unternehmen ist globaler Marktführer in der Schweinefleischverarbeitung und expandiert seit einigen Jahren auch in den europäischen Raum.

Wachstumspotential ist bei der WH Group sicherlich vorhanden. Das schwer vorhersehbare Verhalten der heimischen chinesischen Regierung birgt allerdings für Investoren ein gewisses Risikopotenzial.

Dein Depotstudent Dominik

Aktien kaufen mit 0 € Gebühr: Über diesen Link ein Depot bei eToro eröffnen und Aktien ohne Provision handeln!*

Tipp: Um in Aktien, ETFs und Fonds zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.