depotstudent

Sparkonto ohne Girokonto: Top 10 Banken vorgestellt

Euro unspl 3
Depotstudent Dominik
Letzte Artikel von Depotstudent Dominik (Alle anzeigen)
5
(4)

Spielst Du mit dem Gedanken, Dir ein Sparkonto ohne Girokonto zuzulegen? Also ein Konto zum Sparen, bei dem Du kein Girokonto bei der gleichen Bank führen musst?

Dann bist Du hier genau richtig!

Dieser Beitrag verrät Dir, bei welchen Banken Du an ein solches Konto ohne die Eröffnung eines Girokontos kommst. Außerdem erfährst Du, auf welche Aspekte Du bei der Wahl Deines Sparkontos ohne Girokonto achten muss – so triffst Du eine gut durchdachte Wahl.

Zusammenfassung des Artikels:
– Ein Sparkonto ohne ein Girokonto bei derselben Bank zu eröffnen und zu nutzen ist nur bei bestimmten Banken möglich.
– Mit „Sparkonto“ sind dabei vor allem Tagesgeldkonten gemeint, bei denen das Geld verzinst wird und jederzeit frei zur Verfügung steht.
– Aber auch Festgeldkonten, bei denen das Geld für eine feste Laufzeit angelegt ist (z.B. 1 Jahr), können interessant sein.
– Einige Banken erlauben die Eröffnung eines Sparkontos nur für Bestandskunden oder für Neukunden, die zusätzlich ein Girokonto eröffnen.
– Alle in diesem Artikel aufgeführten Sparkonten lassen sich jedoch ganz einfach und ohne Girokonto nutzen!

Empfehlung Nr. 1 für Sparkonto ohne Girokonto:
ING Tagesgeld >>
– Kann ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Keine weiteren Bedingungen notwendig (kein Mindesteingang, kein Depot).
– Ich nutze das ING Tagesgeldkonto selbst und bin seit Jahren sehr zufrieden.
– Auf Wunsch: Weitere Produkte wie Wertpapierdepot, Baufinanzierung und vieles mehr möglich.

Empfehlung Nr. 2 für Sparkonto ohne Girokonto:
Consorsbank Tagesgeld >>
– Kann ebenfalls ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Kann allerdings nur in Kombination mit einem kostenlosen Wertpapierdepot eröffnet werden, welches jedoch nicht aktiv genutzt werden muss.

Für weitere Tagesgeldkonten und Festgeldkonten ohne Girokonto, nutze gerne die folgenden Vergleichsrechner.

Vergleichs-Rechner: Tagesgeldkonten ohne Girokonto

Die in diesem Vergleich aufgeführten Tagesgeldkonten lassen sich alle ohne Girokonto eröffnen und nutzen: Es ist also nicht notwendig, dass gleichzeitig ein Girokonto bei derselben Bank geführt wird.

Vergleichs-Rechner: Festgeldkonten ohne Girokonto

Die in diesem Vergleich aufgeführten Festgeldkonten lassen sich alle ohne Girokonto eröffnen und nutzen: Es ist also nicht notwendig, dass gleichzeitig ein Girokonto bei derselben Bank geführt wird.

Ein Sparkonto ohne Girokonto eröffnen – ist das möglich?

Kurz gesagt: ja. Es ist Dir heute problemlos möglich, ein Sparkonto ohne Girokonto bei der gleichen Bank zu führen. Dies gilt vor allem dann, wenn es sich beim betreffenden Finanzprodukt um ein Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto handelt. Dieses stellen Dir viele Anbieter sogar kostenlos zur Verfügung.

Allerdings solltest Du trotzdem nicht von einem Vergleich absehen. Denn insbesondere bei den Zinsen und den Zusatzleistungen gibt es große Unterschiede. Die Bank muss ihren Sitz nicht unbedingt in Deutschland haben – mittlerweile stellen Dir auch ausländische Institute attraktive Produkte zur Verfügung.

Den richtigen Anbieter finden

Bevor Du Dich für ein bestimmtes Sparkonto ohne Girokonto entscheidest, solltest Du mehrere Anbieter unter die Lupe nehmen. Denn heute hast Du beim Sparen ohne Girokonto die Qual der Wahl. Als Laie ist es Dir dabei leicht möglich, den Überblick zu verlieren. Lasse Dich aufgrund des breit gefächerten Angebots nicht zu einer voreiligen Entscheidung hinreißen. Mache Dich in Ruhe mit all Deinen Optionen vertraut und stelle sie einander gegenüber. So verschaffst Du Dir einen Überblick über die Vorteile und Nachteile der einzelnen Finanzinstitute.

Am besten nutzt Du dafür die Vergleiche in diesem Artikel, denn so ist der direkte Vergleich der Banken mit nur einem Mausklick möglich. Du findest so schnell ein kostenloses Sparkonto ohne Girokonto.

Wodurch zeichnet sich ein Sparkonto aus?

Wie der Name bereits verrät, ist es Dir mit einem Sparkonto möglich, finanzielle Rücklagen zu bilden. Es dient also in erster Linie der Aufbewahrung von Geldbeträgen. In der Regel handelt es sich hierbei um ein Tagesgeldkonto oder ein Festgeldkonto.

Beide Kontoformen stehen Dir übrigens kostenlos zur Verfügung. Allerdings unterscheiden sich die erwähnten Konten in einigen Punkten beachtlich voneinander. Dieses Kapitel informiert Dich über die wichtigsten Eigenschaften von Tagesgeldkonto und Festgeldkonto.

a) Tagesgeldkonto

Ein Tagesgeldkonto ist flexibel verzinst, wobei eine tägliche Anpassung des Zinssatzes stattfindet. Die Zinsen fallen im Vergleich zum Festgeldkonto jedoch etwas niedriger aus. Dafür hast Du täglich Zugriff auf Dein Geld. Du darfst Dich beim Sparen also über ein hohes Maß an Flexibilität freuen. Das Tagesgeldkonto verfügt über eine eigene IBAN, wodurch Du auch von einem externen Girokonto problemlos Überweisungen vornehmen kannst. Das Einrichten eines Dauerauftrags für geregeltes Sparen ist natürlich ebenfalls möglich.

b) Festgeldkonto

Beim Festgeldkonto kommt ein fixer Zinssatz zur Anwendung. Er ist meist höher als die Zinsen des Tagesgeldkontos. Allerdings ist der Geldbetrag als Festgeld für einen bestimmten Zeitraum „eingefroren“. Du hast während dieser Zeitspanne also keinen Zugriff auf Dein Erspartes. Stelle im Voraus also unbedingt sicher, dass Dir für Notfälle ausreichend finanzielle Reserven zur Verfügung stehen. Wie lange Du sparst, hängt einerseits von Deinen Vorlieben und andererseits von Deiner Bank ab. Es sind Zeiträume von wenigen Monaten bis hin zu mehreren Jahren möglich.

>>> Jetzt kostenloses Sparkonto ohne Girokonto eröffnen!

Empfehlung Nr. 1 für Sparkonto ohne Girokonto:
ING Tagesgeld >>
– Kann ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Keine weiteren Bedingungen notwendig (kein Mindesteingang, kein Depot).
– Ich nutze das ING Tagesgeldkonto selbst und bin seit Jahren sehr zufrieden.
– Auf Wunsch: Weitere Produkte wie Wertpapierdepot, Baufinanzierung und vieles mehr möglich.

Empfehlung Nr. 2 für Sparkonto ohne Girokonto:
Consorsbank Tagesgeld >>
– Kann ebenfalls ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Kann allerdings nur in Kombination mit einem kostenlosen Wertpapierdepot eröffnet werden, welches jedoch nicht aktiv genutzt werden muss.

Gibt es Alternativen zum Tagesgeldkonto und Festgeldkonto?

Zum Sparen ohne Girokonto eignen sich das Tagesgeldkonto und Festgeldkonto natürlich perfekt. Mitunter suchst Du aber nach einer Alternative zu den beschriebenen Kontoformen. Kannst Du auf Zinsen verzichten und willst Du das Sparkonto mit dem Girokonto verknüpfen, solltest Du Unterkonten in Erwägung ziehen – sie kannst Du bei bestimmten Anbietern in Form sogenannter „Pockets“ einrichten und entsprechend individualisieren.

Sei Dir aber darüber im Klaren, dass es sich hierbei nicht um ein typisches Sparkonto ohne Girokonto handelt – allerdings stehen Dir die meisten Subkonten kostenlos zur Verfügung.

Natürlich kannst Du Dich beim Sparen ohne Girokonto in Deutschland auch für spekulativere Geldanlagen entscheiden. In diese Kategorie fallen unter anderem Fondssparpläne und Peer-to-Peer-Kredite. Diese Optionen bieten Dir die Chance, hohe Rendite zu erzielen. Allerdings gehst Du mit ihnen beim Sparen ohne Girokonto ein Risiko ein. Ist Dir Sicherheit wichtig, solltest Du Dich lieber auf das Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto beschränken.

Deutschland vs. Ausland: Sparkonto online eröffnen ohne Girokonto?

Wie bereits erwähnt, musst Du Dich bei der Suche nach dem Sparkonto ohne Girokonto nicht auf Deutschland beschränken. Dir ist es problemlos möglich, ein Sparkonto ohne Girokonto bei der gleichen Bank im Ausland zu eröffnen. Mittlerweile gibt es etliche Anbieter, die ihre Leistungen weltweit zur Verfügung stellen. Häufig punkten sie bei ihren Kunden mit einem vergleichsweise höheren Zinssatz.

Bevor Du solch ein kostenloses Sparkonto ohne Girokonto eröffnest, solltest Du Dich aber mit dem Anbieter und dessen Konditionen vertraut machen. Idealerweise handelt es sich beim Finanzprodukt um ein Sparkonto ohne Kontoführungsgebühren.

Bevor Du den Kontoantrag unterschreibst bzw. online ausfüllst, musst Du Dich unbedingt mit sämtlichen Vertragsbedingungen und Kostenpunkten vertraut machen. Ein seriöses Institut ist transparent und steht Dir bei etwaigen Fragen und Unklarheiten zur Seite. Stelle noch vor dem Sparkonto eröffnen ohne Girokonto sicher, dass Du die Mitarbeiter auf mehrere Arten kontaktieren kannst. Es sollten selbst bei schriftlichen Anfragen keine langen Wartezeiten anfallen.

Wem ist ein Sparkonto zu empfehlen?

Generell ist allen Personengruppen ein Sparkonto ans Herz zu legen. Du fängst am besten schon in jungen Jahren damit an, finanzielle Rücklagen zu bilden. Diesbezüglich erweist es sich als praktisch, dass die meisten Sparkonten ohne Kontoführungsgebühren angeboten werden. Da Du zusätzlich ein Sparkonto ohne Girokonto eröffnen kannst, bist Du bei der Wahl des Anbieters flexibel.

Bedenke, dass beim Sparkonto keine Kontoführungsgebühren anfallen, wenn es sich um ein gutes Angebot handelt. Dafür kannst Du es ausschließlich im Plus führen. Das Überziehen des Kontos ist also nicht möglich – auch für den täglichen Zahlungsverkehr eignet sich das Produkt nicht. Auf ein klassisches Girokonto darfst Du also trotz eines kostenlosen Sparkontos nicht verzichten.

Gibt es fürs Sparen Zinsen?

Um die Höhe der Zinsen ist es derzeit nicht sehr gut bestellt – zumindest im Vergleich mit den Zinsen vergangener Jahre, ist die Ausbeute nicht sehr hoch. Allerdings ist es beim Sparen durchaus möglich, attraktive Zinsen zu erhalten. Beim Tagesgeldkonto sind diese im niedrigen Bereich angesetzt. Je nach Anbieter betragen sie zwischen 0,1 und 1,5 Prozent im Jahr.

Willst Du die Bank mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis finden, solltest Du auf einen Vergleich setzen. So ist es Dir selbst mit einem Tagesgeldkonto möglich, relativ hohe Zinsen zu erhalten.

Beim Festgeldkonto darfst Du Dich über Zinssätze zwischen 1,6 und 3,5 Prozent pro Jahr freuen. Willst Du von Zinsen am oberen Ende profitieren, solltest Du Dein Geld möglichst lange auf dem Sparkonto ohne Girokonto parken. Friere aber niemals Dein gesamtes Erspartes ein. Stelle sicher, dass Du für den betreffenden Zeitraum tatsächlich auf das Geld verzichten kannst. Auch hier empfiehlt es sich, mehrere Optionen unter die Lupe zu nehmen. So weißt Du, welche Möglichkeiten Du hast, wenn Du ein kostenloses Sparkonto ohne Girokonto eröffnen willst.

Das Sparkonto eröffnen ohne Girokonto – so ist vorzugehen

Willst Du ein Sparkonto online eröffnen ohne Girokonto, hält sich Dein Zeitaufwand in Grenzen. In der Regel nimmt der Prozess nur wenige Minuten in Anspruch – die folgende Anleitung dient Dir diesbezüglich als Hilfestellung:

1. Finde den passenden Anbieter:

Fürs Sparkonto eröffnen ohne Girokonto machst Du Dich am besten online auf die Suche. Im Vergleich in diesem Artikel ist es Dir möglich, mehrere Anbieter und deren Konditionen zu vergleichen. Bei Deiner Wahl solltest Du Dich natürlich an Deinen Bedürfnissen orientieren. Dadurch findest Du ein kostenloses Sparkonto ohne Girokonto, das zu Dir passt.

2. Mache Dich mit den Eigenschaften des Sparkontos vertraut:

Jetzt siehst Du Dir noch einmal die Eigenschaften vom Sparkonto ohne Girokonto an. Stelle sicher, dass Dir dieses tatsächlich ohne Kontoführungsgebühren zur Verfügung steht. Nimm dabei auch den Zinssatz und etwaige Sparzeiträume unter die Lupe. So stellst Du sicher, dass Du beim Sparen das Beste aus Deinem Geld herausholst.

3. Starte den Antragsprozess:

Jetzt nimmst Du die Kontoeröffnung in Angriff. Dafür klickst Du beim gewünschten Finanzprodukt auf „Konto eröffnen“. In der Regel ist das auf jeder Webseite möglich.

4. Fülle den Kontoantrag aus:

Jetzt gelangst Du zum Kontoantrag. Du musst jetzt Angaben zu Deiner Person sowie Deinem Wohnsitz machen. Auch solltest Du dem Anbieter Deine Kontaktdaten hinterlassen. Bedenke, dass Du die Daten bestätigen musst.

5. Stimme den Vertragsbedingungen zu:

Anschließend blendet die Bank noch einmal die Vertragsbedingungen ein. Willst Du die Antragstellung fortsetzen, musst Du ihnen zustimmen.

6. Verifiziere Deine Daten:

Abschließend sind nur noch Deine Angaben zu verifizieren. Dies ist Dir entweder über das Video-Ident- oder das Post-Ident-Verfahren möglich. Willst Du die Antragstellung zügig abschließen, hältst Du am besten schon im Vorfeld Deinen Personalausweis bereit.

Schickst Du den Kontoantrag ab, sind Deinerseits keine weiteren Maßnahmen mehr erforderlich. In der Regel steht Dir Dein Sparkonto innerhalb von zwei bis drei Werktagen zur Verfügung.

Fazit: Sparkonto ohne Girokonto eröffnen

Bei vielen Banken ist es heute durchaus möglich, ein Sparkonto ohne Girokonto zu führen. Vor der Entscheidung für ein bestimmtes Produkt, solltest Du jedoch einen Anbietervergleich anstellen.

Orientiere Dich bei Deiner Wahl immer an Deinen Bedürfnissen. Auf diese Weise findest Du ein Konto, das zu Dir und Deiner finanziellen Situation passt.

>>> Jetzt kostenloses Sparkonto ohne Girokonto eröffnen!

Empfehlung Nr. 1 für Sparkonto ohne Girokonto:
ING Tagesgeld >>
– Kann ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Keine weiteren Bedingungen notwendig (kein Mindesteingang, kein Depot).
– Ich nutze das ING Tagesgeldkonto selbst und bin seit Jahren sehr zufrieden.
– Auf Wunsch: Weitere Produkte wie Wertpapierdepot, Baufinanzierung und vieles mehr möglich.

Empfehlung Nr. 2 für Sparkonto ohne Girokonto:
Consorsbank Tagesgeld >>
– Kann ebenfalls ganz ohne Girokonto eröffnet und genutzt werden.
– Vollständig kostenlos & deutsche Einlagensicherung.
– Kann allerdings nur in Kombination mit einem kostenlosen Wertpapierdepot eröffnet werden, welches jedoch nicht aktiv genutzt werden muss.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert