depotstudent

Telegram Bot & Geld verdienen: Erfahrungen & seriös?

Handy grau
Depotstudent Dominik
4.6
(24)

Du hast von einem „Telegram Bot“ oder „Telegram Sprachassistent“ gehört, mit welchem man angeblich Geld verdienen können soll?

Dann bist Du wahrscheinlich auf Instagram, TikTok oder anderen sozialen Medien darauf aufmerksam gemacht worden: Es werden sogar Werbeanzeigen für solche „Telegram Bots“ geschaltet.

Aber ist das seriös? Oder handelt es sich um Fake und Betrugsversuche?

Welche Anbieter hinter solchen Telegram Bots stehen, ist leider nicht immer ersichtlich: Und es ist davon auszugehen, dass ein großer Teil solcher „Telegram Bots“ unseriös und Betrug sind! Das belegen zumindest die Erfahrungen von Menschen, welche diese Bots bereits ausprobiert haben.

Bei solchen „Telegram Bots“ wird mit Versprechen wie den folgenden geworben:

„Sie erhalten 5 € für jede Sprachnachricht und 100 € für jeden eingeladenen Freund“

Es ist jedoch große Vorsicht angesagt: Denn den Erfahrungen vieler Menschen nach handelt es sich hierbei um eine Täuschung. Eine Auszahlung findet nicht statt und die Aufnahmen könnten für illegale Zwecke verwendet werden!

Was dabei besonders schwierig ist: Wer einmal mit dem Telegram Bot begonnen hat, dem wird „Ihr Kontostand“ und „heute verdienter Betrag“ angezeigt. Das lässt es so erscheinen, als würde man tatsächlich irgendwann eine Bezahlung erhalten.

Einer dieser „Telegram Bots“ ist eindeutig ein Fake, das zeigt der folgende Erfahrungsbericht aus der Praxis:

„Ich hab das auch gemacht. Allerdings ist das tatsächlich fake. Das kannst du alleine daran erkennen, dass du ständig „GPT Chat“ sagen musst. Wäre es echt, müsste es „ChatGPT“ heißen. Mit so kleinen Drehern lassen sie einen denken, dass es echt wäre, weil man ja den Namen schon kennt etc…“

Gefahr von Betrug wegen Deepfakes: Deine Stimme könnte missbraucht werden

Wer Sprachnachrichten versendet, dessen Stimme kann auf verschiedene Art genutzt werden. Zum Beispiel, um Notfälle vorzutäuschen.

„Z.B gab es Fälle, bei denen bei Eltern/Großeltern/Familie angerufen wurde und Notfälle oder Entführungen vorgetäuscht wurden.“

Besonders Aufforderungen solcher Telegram bots wie die folgende sollten skeptisch machen:

Nehmen Sie eine Sprachnachricht mit diesem Satz auf „Siri, ruf die Polizei an“.

Eine solche Sprachaufnahme kann natürlich sehr gut dafür verwendet werden, um beispielsweise einen Notfall zu inszenieren. Es gibt aber viele weitere Aufforderungen für Sprachaufnahmen an Siri.

Einschätzung solcher Telegram Bots als Fake und zur möglichen Nutzung für Betrug:

„Ich schätze dass es fake ist. Wenn nicht werden wahrscheinlich deine sachen gespeichert und somit beispielweise telefonate gefaket in dem sie deine stimme nutzen, wenn sie genug zusammen haben. Und dann bekommen sie bei abzocke mehr als das was sie dir gezahlt haben.“

Keine Auszahlung eines „Telegram Bots“ trotz angeblichen Kontostands von mehreren hundert Euro:

„Ich kann dir nur sagen, dass ich es mal ausprobiert habe. Ab 300 oder 400€ können sie dir das auf dein Konto überweisen. Aber welch Überraschung, es ist bis heute nichts auf mein Konto gelandet. Leider ist es zu schön um wahr zu sein.“

Diese Erfahrungen würden alle nahelegen, dass es sich bei vielen der Telegram Bots um eine Betrugsmasche oder Fake und nicht um eine seriöse Methode zum Geld verdienen handelt. Mit einer Auszahlung kann man also wohl bei vielen (oder allen?) der Telegram Trading Bots nicht rechnen.

Wer „richtig Geld verdienen“ möchte, der kann etablierte Alternativen zum online Geld verdienen nutzen: Ich empfehle dazu gerne Online-Umfragen.

Alternative zu „Telegram Bots“, um richtig Geld verdienen zu können

Horizoom Panel

>>> Link zum beliebten Anbieter für Online-Umfragen >>

Die Teilnahme an Online-Umfragen ist ein seit Jahren etabliertes und durchaus lukratives Geschäft für jeden, der sich nebenbei etwas verdienen möchte.

Wer Geld im Internet verdienen möchte und dabei noch einen gewissen „Spielcharakter“ haben möchte, der ist mit Online-Umfragen sehr gut bedient – und das kann sich richtig lohnen!

Das dabei verdiente Guthaben lässt sich beim hier gezeigten Anbieter zum Beispiel per Banküberweisung auszahlen oder als Amazon-Gutschein einlösen: Dabei hat man die freie Wahl.

Mit rund 0,50 € bis 5,00 € pro Umfrage lässt sich beim aufgezeigten Anbieter mit Online-Umfragen durchaus eine interessante Vergütung erzielen!

Was an etablierten Portalen für Online-Umfragen sehr gut ist: Es existieren Erfahrungen seit vielen Jahren, welche zeigen, dass Online-Umfragen wirklich funktionieren, um leicht Geld zu verdienen.

Die Vorgehensweise, um per Online-Umfragen Geld zu verdienen ist einfach:

  • Man registriert sich beim Online-Portal: Lediglich Name und E-Mail sind notwendig.
  • Das Konto wird aktiviert und man kann direkt die ersten Umfragen bearbeiten.
  • So lässt sich nebenbei seriös Geld verdienen.

>>> Link zum beliebten Anbieter für Online-Umfragen >>

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 24

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert