depotstudent

Trade Republic Mindestorder: Höhe und Probleme

Trade Republic unspl
Depotstudent Dominik
4
(4)

Trade Republic ist in den letzten Monaten und Jahren zu einem etablierten Broker mit beachtlicher Kundenzahl geworden.

Viele Interessenten fragen sich dabei: Gibt es eine Mindestorder bei Trade Republic? Und falls ja, wie hoch ist die Mindestorder?

In diesem Artikel zeige ich Dir alle wichtigen Infos rum um das Trade Republic Mindestorder-Volumen!

Mindestorder bei Trade Republic: Theoretisch 0,01 €, praktisch mehr

Manche Broker und Banken werben mit „kostenfreien“ Käufen von Aktien und ETFs – häufig ist damit jedoch ein Mindestorder-Volumen verbunden, das nicht selten 500 € oder noch mehr beträgt.

Bei Trade Republic kostet jede Order 1 € sogenannte „Fremdkostenpauschale“ und das komplett unabhängig vom Ordervolumen.

Was positiv auffällt: Bei Trade Republic gibt es keine Mindestorder – Du kannst bereits ab beispielsweise 1 Cent in Aktien, ETFs und andere Wertpapiere investieren.

Beachte dabei jedoch, dass die Kosten von 1 € gleich bleiben. Es macht also wenig Sinn, eine Aktie für 1 € zu kaufen und gleichzeitig 1 € Ordergebühr dafür zu zahlen.

Jedoch gibt es bei der Trade Republic Mindestorder auch eine Schwierigkeit!

Wenn eine Aktie zum Beispiel 100 € kostet und Du nur 10 € in die Aktie investieren möchtest – denn das funktioniert nicht so einfach. Denn Du musst immer ganze Aktien bei Trade Republic kaufen.

Falls Du einen Aktien-Bruchteil für beispielsweise 10 € kaufen möchtest, musst Du einen 10 € Sparplan auf diese Aktien anlegen und nach der Ausführung wieder abbrechen. Trade Republic bietet Teilaktien nur über Sparpläne an, wie Du in meinem Artikel Teilaktien kaufen bei Trade Republic nachlesen kannst.

Was kannst Du also tun? Mindestorder irrelevant?

Wenn Dir das kleine „Problem“ mit den Teilaktien nichts ausmacht, eröffnest Du ganz einfach ein Depot bei Trade Republic – denn es gibt ja an sich keine Mindestorder bei Trade Republic.

>>> Hier kommst Du direkt zu Trade Republic*

Und wenn Du gerne einen ähnlichen Broker wie Trade Republic nutzen möchtest, der Dir den Kauf von Teilaktien ermöglicht, dann ist folgender Broker empfehlenswert.

>>> Depot mit Möglichkeit für Teilaktien: Dieser Link führt direkt zur Depoteröffnung beim beliebten Online-Broker*

Beim zweiten Broker kannst Du außerdem in über 60 Kryptowährungen investieren, darunter auch Cardano, Dogecoin, Shiba Inu Coin und viele mehr: Diese Coins lassen sich bei Trade Republic nicht kaufen.

Außerdem sind die Kryptowährungen von diesem Broker auf Wallets oder andere Anbieter übertragbar. Bei Trade Republic sind die Coins „gebunden“ und können nur durch Verkauf gelöst werden. Übertragen kannst Du sie nicht von Trade Republic.

Fazit: Trade Republic Mindestorder je nach Aktie

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es keine Mindestorder bei Trade Republic gibt. Transaktionen und Orders können bereits ab 0,01 € durchgeführt werden.

Wichtig ist immer, nicht nur auf die „0,01 €-Mindestorder“ zu achten, sondern auch auf die tatsächlichen Preise der Aktien. Eine 20 € Aktie lässt sich trotzdem nicht für zum Beispiel 2 € kaufen – außer per Sparplan.

Daher bringt Trade Republic im Bereich „Mindestorder“ und „Mindestordervolumen“ kleine Nachteile mit sich, wie oben gezeigt worden ist.

Wen das nicht stört: Trade Republic Depot eröffnen und Freude an einem sehr guten Online Broker haben!

Wen das stört: Die sehr gute Trade Republic Alternative nutzen!

Dein Depotstudent Dominik

>>> Hier kommst Du direkt zu Trade Republic*

>>> Hier kommst Du zur Alternative mit möglichen Teilaktien*

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.