depotstudent

Trade Republic & Schweizer Aktien: Nestlé, Roche & Co.

Trade Republic unspl
Depotstudent Dominik
4.5
(18)

Viele Schweizer Aktien sind bei Anlegern besonders beliebt: Darunter zum Beispiel Nestlé, Roche und Novartis.

Der Kauf von Schweizer Aktien bei Trade Republic ist jedoch nicht so umsetzbar, wie man vielleicht erwarten würde: Und die Möglichkeiten bei Trade Republic sind nicht sonderlich sinnvoll!

Denn durch Änderungen im Abkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und der Schweiz lassen sich Schweizer Aktien von Deutschen nicht mehr normal über europäische Börsen kaufen.

Aus diesem Grund bietet Trade Republic Schweizer Aktien lediglich als „ADR“ an: Das sind jedoch keine „echten“ Aktien, sondern lediglich Zertifikate, welche die Aktien abbilden sollen.

ADRs haben einige entscheidende Nachteile, weshalb ich persönlich immer nur in „echte“ Schweizer Aktien wie beispielsweise Nestlé investieren würde.

Trotz der aktuellen Regelungen lassen sich Schweizer Aktien als Deutscher sehr leicht als „echte Aktien“ handeln – man muss nur wissen wie!

In diesem Artikel zeige ich Dir, welche Möglichkeiten Trade Republic für Schweizer Aktien bietet. Und zeige Dir Schritt für Schritt, wie Du als Deutscher Schweizer Aktien kaufen kannst.

Depot-Empfehlungen für die Investition in Schweizer Aktien:

#1 Broker-Empfehlung für Schweizer Aktien:
>> Link zum Broker mit riesiger Produktauswahl: Aktien (auch Schweizer Aktien), Anleihen, ETFs usw.
– Alle deutschen und sehr viele internationale Börsenplätze
– Börslicher Handel und außerbörslicher Handel (OTC) möglich
– Kauf von Schweizer Aktien wie Nestlé, Roche, Novartis und unzähligen anderen möglich
– Schweizer Aktien werden nicht nur als ADR, sondern als „echte“ Aktien ins Depot gelegt
– Schweizer Aktien können dort über Lang & Schwarz gehandelt werden
– Kaufkosten Schweizer Aktien über L&S: 5,90 € pro Trade
– Keine Gebühr auf Dividendenausschüttungen: Egal, ob aus der Schweiz oder nicht


#2 Broker-Empfehlung für Schweizer Aktien:
>> Dieser beliebte Broker mit nur 0,95 € Orderkosten pro Order
– Alle Möglichkeiten für Schweizer Aktien und Handelsplätze wie der zuvor genannte Broker & keine Gebühr auf Schweizer Dividenden – außerdem hat der Broker eine empfehlenswerte Besonderheit.
– Besonderheit: Das Tax Voucher (zur Erstattung der Schweizer Quellensteuer) wird automatisch und kostenlos (!) zu jeder Dividendenabrechnung beigefügt.
– Das ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, denn andere Broker (wie der zuerst genannte) verlangen dafür z.B. 15,90 €.

Seit 01.06.2019: Kein Handel Schweizer Aktien über europäische Börsen

Da ein Rahmenabkommen zwischen der EU und der Schweiz ausgelaufen ist und nicht verlängert wurde, können Schweizer Aktien seither nicht mehr an europäischen Börsen gehandelt werden – das gilt auch für deutsche Börsen.

Andersrum gilt genauso: Europäische Aktien (und deutsche Aktien) können nicht mehr an Schweizer Börsen gehandelt werden.

Du bist in Deutschland ansässig und möchtest Schweizer Aktien handeln? Dann habe ich gute Neuigkeiten für Dich.

Denn Du solltest nicht denken, dass der Handel Schweizer Aktien in Deutschland nicht möglich ist!

Der Handel funktioniert weiterhin: Er wird lediglich nicht mehr über den börslichen Handel abgewickelt, sondern über den außerbörslichen Handel. Schweizer Aktien können also beispielsweise über Lang & Schwarz gehandelt werden.

In der Praxis ist es also kein Problem, als Deutscher Schweizer Aktien zu kaufen.

Bei Trade Republic ist es jedoch nicht möglich, echte Schweizer Aktien zu kaufen!

Das liegt daran, dass Trade Republic keine umfassende Auswahl an Handelsplätzen hat: Und diese ist notwendig, um echte Schweizer Aktien handeln zu können.

Das möchte ich Dir im Folgenden am Beispiel der Nestlé Aktie aufzeigen.

Trade Republic: Nestlé Aktie & Nestlé ADR

Wer bei Trade Republic „Nestle“ eingibt, erhält lediglich die Auswahl für ein „Nestlé ADR“ angezeigt.

Es handelt sich dabei nicht um die „echte“ Nestlé Aktie, sondern lediglich um ein Zertifikat auf die Nestlé Aktie. ADRs sind Hinterlegungsscheine für echte Aktien, die für den leichteren Handel bestimmter Werte herausgegeben werden.

Und da Trade Republic den Kauf der „richtigen“ Nestlé Aktie nicht anbietet, steht lediglich der Nestlé ADR zur Auswahl.

Das gilt übrigens genauso für andere Schweizer Aktien wie „Roche ADR“ und „Novartis ADR“: Auch diese Aktien sind lediglich als ADRs bei Trade Republic handelbar und nicht als normale Aktien.

Nestlé Aktie kaufen bei Trade Republic?

Für Kunden von Trade Republic bedeutet die Investition in ein Nestlé ADR leider, dass keine tatsächliche Nestlé Aktie gehandelt wird.

Für Anleger, die mit der Nestlé Aktie lediglich etwas spekulieren möchte, könnte ein Nestlé ADR ausreichend sein: Denn damit wird unter anderem die Wertentwicklung sehr genau abgebildet.

Für langfristige Investoren, welche zum Beispiel über Jahre oder Jahrzehnte an der Wertentwicklung und den Dividenden der Nestlé Aktie partizipieren möchten, bietet sich jedoch der Kauf „echter“ Nestlé Aktien an.

Das würde ich auch jedem empfehlen: Kaufe echte Aktien mit allen damit einhergehenden Sicherheiten und Rechten. Ein Zertifikat bildet zwar die Entwicklung einer Aktie ab: Eine echte Nestlé Aktie hat man mit einem Nestlé ADR trotzdem nicht im Depot!

Wie Du als Deutscher Schweizer Aktien kaufen kannst, zeige ich Dir Schritt für Schritt im Folgenden.

Schweizer Aktien als Deutscher kaufen: So funktioniert es!

Wer in Deutschland Schweizer Aktien kaufen möchte, muss sich dazu den passenden Broker bzw. die passende Bank suchen.

Denn nicht über jeden Anbieter ist der Kauf Schweizer Aktien möglich: Vor allem viele Neobroker bieten diese Möglichkeiten nicht an.

Depot-Empfehlungen für die Investition in Schweizer Aktien:

#1 Broker-Empfehlung für Schweizer Aktien:
>> Link zum Broker mit riesiger Produktauswahl: Aktien (auch Schweizer Aktien), Anleihen, ETFs usw.
– Alle deutschen und sehr viele internationale Börsenplätze
– Börslicher Handel und außerbörslicher Handel (OTC) möglich
– Kauf von Schweizer Aktien wie Nestlé, Roche, Novartis und unzähligen anderen möglich
– Schweizer Aktien werden nicht nur als ADR, sondern als „echte“ Aktien ins Depot gelegt
– Schweizer Aktien können dort über Lang & Schwarz gehandelt werden
– Kaufkosten Schweizer Aktien über L&S: 5,90 € pro Trade
– Keine Gebühr auf Dividendenausschüttungen: Egal, ob aus der Schweiz oder nicht


#2 Broker-Empfehlung für Schweizer Aktien:
>> Dieser beliebte Broker mit nur 0,95 € Orderkosten pro Order
– Alle Möglichkeiten für Schweizer Aktien und Handelsplätze wie der zuvor genannte Broker & keine Gebühr auf Schweizer Dividenden – außerdem hat der Broker eine empfehlenswerte Besonderheit.
– Besonderheit: Das Tax Voucher (zur Erstattung der Schweizer Quellensteuer) wird automatisch und kostenlos (!) zu jeder Dividendenabrechnung beigefügt.
– Das ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, denn andere Broker (wie der zuerst genannte) verlangen dafür z.B. 15,90 €.

Anleitung: Schweizer Aktien kaufen bei diesem Broker

  1. Depoteröffnung beim Anbieter >> in wenigen Minuten abschließen
  2. Login im Online-Banking
  3. Geld einzahlen
  4. In die Suchfunktion z.B. „Nestle“ eingeben
  5. Nestlé Aktie auswählen und als Handelsplatz „Lang & Schwarz“ auswählen
  6. Gewünschte Stückzahl eingeben & ggfs. Limit vorgeben
  7. Aktien werden in Dein Depot eingebucht

Der Kauf Schweizer Aktien ist bei diesem Broker für in Deutschland ansässige Menschen ganz leicht durchzuführen. Man muss nur wissen, welchen Handelsplatz man bei diesem Anbieter auswählen muss: Die Order wird dabei über Lang & Schwarz ausgeführt.

Der Erfahrungsbericht eines Anleger zum Kauf Schweizer Aktien bei diesem Broker zeigt:

„Schweizer Aktien sind ja nun schon seit längerer Zeit nicht mehr an deutschen Börsen handelbar. Der Broker bietet die Möglichkeit, total unkompliziert über Lang & Schwarz Schweizer Aktien zu kaufen.“

Weitere positive Erfahrungen mit dem verlinkten Broker beim Kauf Schweizer Aktien:

„Also ich hab es mal am Beispiel Novartis nachgesehen – ja, kannst du dort über L&S kaufen.“

„Ja, ich habe 2021 über den Broker die Alcon AG und erst kürzlich Meyer Burger gekauft. Beides über L&S.“

Auch für Schweizer Dividendenaktien empfiehlt sich der Broker: Es fällt keine Gebühr für Dividendenerträge an – egal, ob Schweizer Aktien oder andere Aktien.

Lediglich wenn man eine Eintragung ins Aktionärsregister wünscht, wird eine Gebühr fällig.

Der Broker schreibt zur Eintragung in das Aktionärsregister:

„Ein- und Austragung in das Aktionärsregister Schweizer Namensaktien: 50 €“

Diese Eintragung hat für (fast) ausnahmslos alle Privatanleger jedoch ohnehin keinen Vorteil, sodass diese Kosten für die Eintragung meist nicht anfallen.

Beliebte Schweizer Aktien in der Übersicht

Die folgenden und viele weitere Schweizer Aktien sind bei dem in diesem Artikel aufgezeigten Broker handelbar:

  • Nestlé (ISIN: CH0038863350)
  • Roche (ISIN: CH0012032048)
  • Novartis (ISIN: CH0012005267)
  • Chubb (ISIN: CH0044328745)
  • ABB (ISIN: CH0012221716)
  • Richemont (ISIN: CH0210483332)
  • Zurich Insurance (ISIN: CH0011075394)
  • Lonza (ISIN: CH0013841017)
  • UBS (ISIN: CH0244767585)
  • Sika (ISIN: CH0418792922)
  • Givaudan (ISIN: CH0010645932)
  • Credit Suisse (ISIN: CH0012138530)
  • Swiss RE (ISIN: CH0126881561)
  • BB Biotech (ISIN: CH0038389992)
  • Lindt (ISIN: CH0010570759)
  • Swiss Life Holding (ISIN: CH0014852781)
  • Geberit (ISIN: CH0030170408)
  • Schindler (ISIN: CH0024638196)

Selbst bei der großen Anzahl an Schweizer Aktien kommt man mit dem aufgezeigten Anbieter nicht an die Grenzen: Über Lang & Schwarz Schweizer Aktien kaufen ist dort für sämtliche Schweizer Aktien möglich.

Fazit: Schweizer Aktien kaufen Trade Republic

Der Handel von Schweizer Aktien wie Nestlé ist aufgrund der sogenannten „Börsenäquivalenz“ nicht mehr normal über europäische Börsen möglich: Und auch bei Trade Republic lassen sich keine echten Schweizer Aktien kaufen, da Trade Republic die Voraussetzungen für den außerbörslichen Handel Schweizer Aktien nicht erfüllt.

Wer die richtige Bank oder den richtigen Broker für den Handel mit Schweizer Aktien auswählt, wird auch als Deutscher keine Probleme damit haben, trotz dieser Regelungen Schweizer Aktien zu kaufen und zu verkaufen.

Dabei muss lediglich der richtige außerbörsliche Handelsplatz ausgewählt werden, damit Schweizer Aktien handelbar sind.

Als Anleger musst Du also keinesfalls auf beliebte Schweizer Aktien verzichten!

Für Trade Republic Kunden bedeutet das: Es sollte ein weiteres Depot eröffnet werden, damit Schweizer Aktien handelbar sind und alle damit einhergehenden Vorteile gesichert werden!

Nestlé, Roche, Novartis und unzählige andere Aktien aus der Schweiz kannst Du damit unkompliziert und in wenigen Minuten handeln: Der Kauf und Verkauf ist einfach durchführbar.

Depot-Empfehlungen für die Investition in Schweizer Aktien:

#1 Broker-Empfehlung für Schweizer Aktien:
>> Link zum Broker mit riesiger Produktauswahl: Aktien (auch Schweizer Aktien), Anleihen, ETFs usw.
– Alle deutschen und sehr viele internationale Börsenplätze
– Börslicher Handel und außerbörslicher Handel (OTC) möglich
– Kauf von Schweizer Aktien wie Nestlé, Roche, Novartis und unzähligen anderen möglich
– Schweizer Aktien werden nicht nur als ADR, sondern als „echte“ Aktien ins Depot gelegt
– Schweizer Aktien können dort über Lang & Schwarz gehandelt werden
– Kaufkosten Schweizer Aktien über L&S: 5,90 € pro Trade
– Keine Gebühr auf Dividendenausschüttungen: Egal, ob aus der Schweiz oder nicht


#2 Broker-Empfehlung für Schweizer Aktien:
>> Dieser beliebte Broker mit nur 0,95 € Orderkosten pro Order
– Alle Möglichkeiten für Schweizer Aktien und Handelsplätze wie der zuvor genannte Broker & keine Gebühr auf Schweizer Dividenden – außerdem hat der Broker eine empfehlenswerte Besonderheit.
– Besonderheit: Das Tax Voucher (zur Erstattung der Schweizer Quellensteuer) wird automatisch und kostenlos (!) zu jeder Dividendenabrechnung beigefügt.
– Das ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, denn andere Broker (wie der zuerst genannte) verlangen dafür z.B. 15,90 €.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 18

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert