depotstudent

Virtuelle türkische Kreditkarte: Netflix Türkei ohne VPN

smartphone unspl
Depotstudent Dominik
4
(24)

Wer sich Kosten und Abo-Gebühren bei Diensten wie Netflix, Disney+, PSN, Steam, Xbox-Store, Youtube-Premium und vielen anderen sparen möchte, der hat es sicherlich schon gehört: Wer die Dienste über das Ausland bezieht, kann richtig Geld sparen!

Denn Abos und Dienste haben im Ausland (z.B. in der Türkei) häufig wesentlich geringere Kosten als in Deutschland!

Während man früher nur einen VPN brauchte, um günstige Abos aus dem Ausland abzuschließen oder günstigere Preis im Ausland zu erhalten, muss man heute etwas anders vorgehen!

Denn die Vorgehensweise mittels VPN funktioniert bei den meisten Services wie Netflix, Disney+, PSN, Steam, Xbox-Store und Youtube-Premium nicht mehr.

Was jedoch funktioniert: Eine türkische Kreditkarte bzw. eine virtuelle türkische Kreditkarte beantragen und damit bezahlen.

In der Türkei kostet das günstigste Abo bei Netflix beispielsweise nur ca. 2,50 Euro während es in Deutschland 7,99 Euro kostet. Das teuerste Abo kostet in der Türkei etwa 5,13 Euro in Deutschland 17,99 Euro.

Folgende Schritte sind notwendig, um eine (virtuelle) türkische Kreditkarte zu erhalten und diese zur Zahlung zu verwenden:

  • Schritt 1: Revolut Konto eröffnen – Link direkt zu Revolut >>
  • Schritt 2: Revolut Konto aufladen (z.B. mit 10 Euro oder 30 Euro)
  • Schritt 3: Bei Revolut: Den gewünschten Euro-Betrag in Lira umwandeln
  • Schritt 4: Die türkische Kreditkarte „ininal“ (www.ininal.com/de) eröffnen
  • Schritt 5: Vom Revolut Account aus den gewünschten Lira-Betrag auf die türkische Kreditkarte senden
  • Schritt 6: Mit der (virtuellen) türkischen Kreditkarte die günstigen Abos aus der Türkei bezahlen

Für die einzelnen Schritte kann ich das folgende Video zur Beantragung der türkischen Kreditkarte empfehlen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

>>> Schritt 1: Vollständig kostenloses Konto bei Revolut eröffnen: www.revolut.com/de-DE/
– Dieses Konto ist Voraussetzung dafür, dass Du Euro in Lira umwandeln sowie auf die türkische Kreditkarte übertragen kannst.
– Nur mit einem solchen Konto kannst Du die türkische Währung auf die virtuelle türkische Kreditkarte senden.

Türkische Kreditkarte in Deutschland

In den letzten Jahren ist eine bemerkenswerte Tendenz zu beobachten, bei der Menschen aus Deutschland sich immer mehr für türkische Abonnements interessieren. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Viele Dienstleistungen und Abonnements, wie beispielsweise Streaming-Plattformen oder Online-Zeitschriften, sind in der Türkei deutlich günstiger als in Deutschland. Diese Preisunterschiede haben bei vielen Verbrauchern das Interesse geweckt, von den günstigeren Angeboten in der Türkei zu profitieren.

Früher war es einfacher, von diesen Preisunterschieden zu profitieren, da es genügte, einen VPN-Dienst zu verwenden, um sich eine IP-Adresse aus der Türkei zuzuweisen. Dies ermöglichte den Zugang zu türkischen Preisen, ohne physisch in der Türkei sein zu müssen. Man konnte ganz bequem von Deutschland aus ein türkisches Abo abschließen und sich so von den günstigeren Konditionen profitieren.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Viele Anbieter haben diese Praxis erkannt und Gegenmaßnahmen ergriffen. Heute ist es für die meisten Abonnements erforderlich, eine türkische Kreditkarte vorzuweisen, um sich für das türkische Angebot qualifizieren zu können. Diese neue Regelung hat es für Verbraucher in Deutschland schwieriger gemacht, auf die günstigeren Abonnements zuzugreifen.

Trotzdem bleibt die Neugier und das Interesse an den preiswerteren türkischen Abonnements bestehen. Manche Menschen finden immer noch Wege, von den günstigeren Konditionen zu profitieren, sei es durch Freunde und Verwandte in der Türkei oder durch andere legale Mittel. Was einmal als einfache Möglichkeit begann, hat sich zu einer komplexeren Herausforderung entwickelt, die jedoch den Wunsch nach günstigeren Abonnements nicht mindert. Der Trend zeigt, dass der globale Markt immer vernetzter wird, und die Verbraucher sind bereit, Grenzen zu überschreiten, um das beste Angebot zu finden.

>>> Schritt 1: Vollständig kostenloses Konto bei Revolut eröffnen: www.revolut.com/de-DE/
– Dieses Konto ist Voraussetzung dafür, dass Du Euro in Lira umwandeln sowie auf die türkische Kreditkarte übertragen kannst.
– Nur mit einem solchen Konto kannst Du die türkische Währung auf die virtuelle türkische Kreditkarte senden.

Kurzfassung der wichtigsten Punkte

  • Problem mit VPN: Frühere Methoden, günstige Mitgliedschaften in der Türkei über VPN zu erhalten, führen oft zu Fehlermeldungen.
  • Lösung durch türkische Kreditkarte: Die Anschaffung einer türkischen Kreditkarte (Ininal) ermöglicht den Zugang zu günstigeren Preisen.
  • Voraussetzungen: Ein Reisepass zur Identitätsverifizierung und ein Revolut-Konto zum Aufladen der Karte sind erforderlich.
  • Registrierungsprozess: Fotos des Reisepasses und ein Selfie mit dem Reisepass werden benötigt, gefolgt von der Eingabe persönlicher Daten auf der Ininal-Website, einschließlich einer türkischen Adresse.
  • Wichtige Details bei der Registrierung: Die Eingabe einer Innenraumnummer ist entscheidend, auch wenn sie nicht als obligatorisch gekennzeichnet ist.
  • Handynummer für Verifizierung: Eine Handynummer (nicht notwendigerweise türkisch) wird für die Verifizierung benötigt.
  • Aufladen der Karte über Revolut: Geld wird in türkische Lira umgetauscht und dann auf die Ininal-Karte überwiesen, wobei Gebühren von etwa 0,5 % anfallen.
  • Schnelle Überweisung: Die Überweisung erfolgt normalerweise innerhalb weniger Minuten.
  • Verwendung im Xbox Store: Das Video zeigt, wie die Karte verwendet wird, um Spiele zu günstigeren Preisen zu kaufen, mit einem Beispiel für einen Rabatt von 90 %.
  • Weitere Verwendungsmöglichkeiten: Die Karte kann auch für andere Einkäufe und Abonnements verwendet werden, wie z.B. den Microsoft Game Pass.
  • Gesamtvorteil: Die Anleitung ermöglicht erhebliche Einsparungen durch den Zugang zu türkischen Preisen und bietet eine klare, schrittweise Anleitung zum Prozess.

>>> Schritt 1: Vollständig kostenloses Konto bei Revolut eröffnen: www.revolut.com/de-DE/
– Dieses Konto ist Voraussetzung dafür, dass Du Euro in Lira umwandeln sowie auf die türkische Kreditkarte übertragen kannst.
– Nur mit einem solchen Konto kannst Du die türkische Währung auf die virtuelle türkische Kreditkarte senden.

Netflix Türkei ohne VPN

Was waren das noch für Zeiten, als man einfach nur kurz einen VPN anschalten musste, um über die Türkei günstige Mitgliedschaften abzuschließen. Aber inzwischen stößt man leider immer wieder auf diese Fehlermeldung:

„Sie benötigen eine Karte aus dem entsprechenden Land.“

Haben Interessierte jetzt Pech gehabt, und das Ganze geht nicht mehr? Nein, denn wir besorgen uns einfach nur eine türkische Kreditkarte, und wie das funktioniert, das zeigen wir euch hier.

Das funktioniert mit der sogenannten „Ininal“: Einer türkischen und virtuellen Prepaid Kreditkarte.

Im Video wurde das Ganze durchgespielt und so ein paar Fallstricke entlarvt bzw. Dinge, die sich auch mittlerweile geändert haben, und deswegen gehen wir das Ganze jetzt noch mal systematisch durch.

Voraussetzung 1: Reisepass

Es gibt streng genommen zwei Voraussetzungen, die ihr erfüllen müsst, um das Ganze überhaupt abschließen zu können. Erstens, und das ist der wichtigere Punkt, ihr braucht einen Reisepass, und da rede ich nicht von eurem Personalausweis, sondern ich meine wirklich einen richtigen Reisepass für internationale Flugreisen, beispielsweise in die USA oder so.

Wenn ihr den Reisepass aus der Schublade hervorgekramt habt, dann geht ihr erstmal hin und macht zwei Bilder davon. Das erste, da sollen nur der Reisepass drauf erkennbar sein, das heißt, der knipst einmal die Vorderseite, schneidet das vielleicht bisschen zu, das ist alles gut erkennbar ist. Und das zweite Bild muss dann sein euer Gesicht, also ein Selfie, das heißt mit der Frontkamera und der Reisepass neben eurem Gesicht. Das heißt, wenn ich den jetzt hier so hinhalte, dann schön hier der Bereich, also Reisepass, Gesicht, beides erkennbar, dass man einfach dann später verifizieren kann, dass ihr das auch wirklich seid auf dem Reisepass.

Voraussetzung 2: Konto mit der Funktion zum Währungstausch

Zweiter Punkt: Ein Revolut Konto würde ich euch empfehlen. Es geht theoretisch auch mit anderen Optionen, aber Revolut ist auch im Prinzip genau wie ininal eine ja virtuelle Kreditkarte bzw. ein virtuelles Konto, allerdings ein ganz normales deutsches.

Und warum brauchen wir das Ganze? Da kommen wir später zu, denn wir laden damit dann unsere ininal Kreditkarte auf. Ich erkläre euch später, warum wir das genau über Revolut machen.

>>> Schritt 1: Vollständig kostenloses Konto bei Revolut eröffnen: www.revolut.com/de-DE/
– Dieses Konto ist Voraussetzung dafür, dass Du Euro in Lira umwandeln sowie auf die türkische Kreditkarte übertragen kannst.
– Nur mit einem solchen Konto kannst Du die türkische Währung auf die virtuelle türkische Kreditkarte senden.

Registrierung bei ininal: Türkische Prepaid Kreditkarte

Auf der Ininal Seite sollte man zunächst auf die deutsche Sprache wechseln: Dort sind alle Daten auszufüllen!

Die Daten am besten so wie im Video oben gezeigt ausfüllen.

Guthaben auf die türkische virtuelle Prepaid Kreditkarte laden

Wie kriege ich Guthaben auf diese Karte drauf? Das ist nicht so simpel, denn es ist nach wie vor ein türkischer Account, und theoretisch kann man wahrscheinlich von jedem deutschen Konto aus auch irgendwie was in die Türkei überweisen, aber wer weiß, was dann dafür Gebühren fällig werden.

Damit keine unnötigen Kosten entstehen wird Revolut verwendet: Dann hat man kaum Reibungsverluste!

Nur wenn ihr das am Wochenende macht, dann nimmt Revolut quasi so eine Art Schutzgebühr, weil sich der Wechselkurs noch ändern kann, deswegen ich würde euch empfehlen, macht den ganzen Prozess innerhalb der Woche.

Die Kartennummer habe ich mir natürlich aus meiner E-Mail-App geholt, und wenn das dann der Fall ist, dann kann ich da direkt türkische Lira hinschicken, das heißt, das muss ich auswählen, hier oben die Währung, türkische Lira, und hier an der Stelle jetzt wichtig, die türkische Börse auswählen von Revolut, und nicht die mit den Euro, weil sonst schickt ihr Euro rüber, und dann werden auch wieder Wechselgebühren fällig.

So, dann hier steht unten direkt geschätzte Ankunft, normalerweise innerhalb weniger Minuten, das testen wir. Deine Überweisung wird bearbeitet, und ich kriege auch direkt eine Benachrichtigung, und dann schaue ich auch nach, ob das wirklich stimmt, dass das Geld schon angekommen ist. Das heißt, ich logge mich bei Ininal ein in meinen Account.

Abo abschließen mit der türkischen Kreditkarte

Zum Ausprobieren wurde der Xbox Store, also von Microsoft, genutzt und das Ganze funktioniert ohne VPN, das heißt, ihr könnt euch einfach im türkischen Store einloggen und da dann entsprechend kaufen.

Wenn ihr das erstmalig macht, dann müsst ihr da eure Karte wieder erstmal eingeben und entsprechend auch wieder eine Adresse eingeben, da würde ich sagen, nehmen wir dann einfach benutzt haben, denn das funktioniert gut. Ja, einmal bestätigen, und das hat geklappt, und wir haben mal eben 90 % gegenüber dem deutschen Preis gespart, ohne dass wir irgendwie großartig was machen mussten.

Wir haben einfach nur unsere türkische Kreditkarte benutzt und zu bezahlen. Das könnt ihr natürlich grundsätzlich mit allen Spielen machen, die hier bei Microsoft angeboten werden. Die Person im Video meinte: Kürzlich gemacht mit Cyberpunk für unter 8 Euro, und das geht auch mit dem Game Pass, also mit dem Abo von Microsoft.

Fazit: Türkische Kreditkarte als Deutscher nutzen

Also: Wer Netflix Türkei ohne VPN nutzen möchte oder Dienste wie Netflix, Disney+, PSN, Steam, Xbox-Store und Youtube-Premium über ein türkisches Abo nutzen möchte, der kann dies mit einer türkischen Kreditkarte tun.

Im ersten Schritt wird dazu ein Revolut Konto eröffnet und anschließend wird die virtuelle türkische Kreditkarte bzw. türkische Kreditkarte aufgeladen und zur Zahlung verwendet – ganz ohne VPN!

>>> Schritt 1: Vollständig kostenloses Konto bei Revolut eröffnen: www.revolut.com/de-DE/
– Dieses Konto ist Voraussetzung dafür, dass Du Euro in Lira umwandeln sowie auf die türkische Kreditkarte übertragen kannst.
– Nur mit einem solchen Konto kannst Du die türkische Währung auf die virtuelle türkische Kreditkarte senden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 24

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert