depotstudent

Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren?

woman bitcoin
Depotstudent Dominik
4.6
(7)

Was ist die Prognose? Welche Kryptowährungen mit Potenzial werden 2023 explodieren?

Kryptowährungen mit Potenzial gibt es viele. Aus diesem Grund ist es nicht leicht, die chancenreichsten Investments ausfindig zu machen.

Und vor allem ist schwer vorauszusagen: Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren?

Selbstverständlich könntest Du einfach auf Platzhirsche wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple setzen. Kleinere Währungen gehen jedoch oft mit spannenderen Chancen auf eine hohe Rendite einher.

Die Frage stellt sich also rasch: Welcher Coin könnte 2023 explodieren? Egal, ob großkapitalisierter Wert oder echter Geheimtipp: In diesem Beitrag findest Du Wissenswertes und eine Prognose zu zehn Kryptowährungen mit Potenzial.

Tipp vorab: Den richtigen Krypto-Broker wählen

Bei meiner Broker-Empfehlung für Kryptowährungen sind alle in diesem Artikel aufgebühren Coins handelbar!

Falls Du Dich nicht zwischen den Kryptowährungen entscheiden kannst, kannst Du dort ganz einfach mit geringen Beträgen in mehrere (oder alle) in diesem Artikel aufgeführte Coins investieren – das machen Profi-Investoren auch so, dass sie über verschiedene Kryptos diversifizieren.

>>> Hier geht es direkt zu meiner Empfehlung*

Kryptowährungen Übersicht

Das ist meine aktuelle Top Empfehlung für Kryptowährungen und mein Haupt-Broker, was den Handel mit Kryptowährungen anbelangt. Auch Anfänger und Einsteiger werden mit dieser Kryptobörse keine Schwierigkeiten haben!

Vorteile:

  • Über 20 Millionen Nutzer weltweit, seit 2007 am Markt.
  • Kostenlos: Keine Depot- & Ordergebühren.
  • Schnelle Online-Depoteröffnung in weniger als 3 Minuten.
  • Über 60 digitale Währungen / Coins handelbar – inklusive angebundener Wallet.
  • Standard-Kryptos wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Cardano, aber auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin handelbar.
  • Es können echte Digitalwährungen gehandelt werden, nicht nur ETPs oder CFDs.
  • Staking möglich.
  • Auf fallende Kurse setzen ist ebenfalls möglich.

Solana (SOL): Explodieren in 2023?

Solana erlebte über die letzten Jahre hinweg einen unglaublichen Boom. Nach wie vor stellt es eine der beliebtesten Kryptowährungen dar. Könnte sie 2023 erneut explodieren?

Das Potenzial ist definitiv vorhanden. So zählt der SOL derzeit zu den fünf wichtigsten Coins, die Du auf den Märkten handeln kannst. Zur Verdeutlichung: Seit 2021 performten nur drei weitere Kryptowährungen besser als Solana.

Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren? SOL ist eventuell die Antwort auf diese häufige Frage.

Ein Grund hierfür ist nicht nur die gute Handelbarkeit des Coins. Auch die zahlreichen Anwendungsfälle sprechen in Sachen „Explosion in 2023“ für SOL.

Der gerne genannte Ethereum-Killer eignet sich nämlich hervorragend als Grundlage für Transaktionen über die Blockchain. Dabei kommt Solana auch im Bereich der DeFi und dApps zum Einsatz. Die Prognose ist aus diesem Grund positiv.

Selbstverständlich kann niemand wissen, ob Solana zu den Kryptowährungen, die explodieren werden, zählt. Mit Blick auf die Vergangenheit und Nutzbarkeit von Solana ist es jedoch nicht unwahrscheinlich. Bist Du auf der Suche nach Kryptowährungen, die explodieren werden, darf ein Blick auf SOL nicht fehlen.

Ethereum (ETH): Explodieren in 2023?

Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren? Diese Frage stellen sich die meisten Investoren. Eine verbindliche Antwort darauf existiert nicht. Dennoch gibt es einige Coins wie SOL, ADA oder BTC, die definitiv das Potenzial haben, die Frage zu beantworten.

Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren? Ethereum zählt wenig überraschend dazu. Wer sich den Coin zur Auflage sichern konnte, durfte bis heute eine unglaubliche Performance von über 98.000 Prozent verbuchen. ETH ist dadurch die Währung mit einem der besten ROIs. Zugleich handelt es sich bei ihr um eine großkapitalisierte Variante der Kryptos. Bereits das bringt einen interessanten Aspekt mit sich, wenn Du auf der Suche nach Kryptowährungen, die explodieren werden, bist.

Aus der großen Marktkapitalisierung lässt sich nämlich schließen, dass viele Investoren Interesse am Coin haben. Dabei musst Du wissen: Der Kursverlauf von ETH ist häufig an die gesamte Performance des Kryptomarkts gebunden. Das ließ sich Anfang 2022 gut beobachten. Explodieren kleinere Kryptowährungen mit Potenzial, könnte das ebenso auf ETH zutreffen. Das ist ebenfalls anzunehmen, wenn sich die Märkte wieder erholen.

Kurz- und langfristig handelt es sich bei Ethereum also um einen großkapitalisierten Coin, der vermutlich kaum an Attraktivität verliert. Kryptowährungen, die explodieren werden? Das ist in 2023 womöglich wieder ETH.

>>> Jetzt in Krypto investieren bei meiner Broker-Empfehlung*

Bitcoin (BTC): Explodieren in 2023?

Kryptowährungen, die explodieren werden? Befragst Du die breite Masse, wird der Bitcoin umgehend genannt. Das verwundert nicht, handelt es sich bei ihm doch um den bekanntesten Coin weltweit. Die Frage ist: Kann er seinen Siegeszug fortsetzen und 2023 erneut explodieren?

Zu den Kryptowährungen mit Potenzial zählt er nach diverser Meinungen tatsächlich nicht mehr. 2022 soll er laut einiger Experten sogar zusammenbrechen. Sein Ende wurde selbstverständlich schon oft prognostiziert. Anzunehmen ist bei einer neutralen Betrachtung jedoch, dass diese Kryptowährung weiterhin bestehen wird – und das in Kombination mit einer guten Prognose.

Schließlich handelt es sich beim Bitcoin nicht zuletzt auch um den bekanntesten Vertreter seiner Art. Anfänger an den Märkten werden also nicht nur 2023 wahrscheinlich investieren.

Aber reicht das, um den BTC als Kryptowährung mit Potenzial zu bezeichnen? Grundsätzlich musst Du wissen: Der populäre Coin hat harte Zeiten hinter sich. Zu Beginn von 2022 notierte er fast doppelt so hoch wie in der Mitte des Jahres. Hierfür sind mehrere wirtschaftliche und weltpolitische Faktoren verantwortlich, die auch die anderen Coins negativ beeinflussen.

Aus diesem Grund bleibt die langfristige Prognose für den Bitcoin positiv. Kurzfristig könnte es im schwierigen Marktumfeld aber erneute Verluste geben. Daher ist HODLN eine Strategie, die sich für den BTC anbietet. Sollte sich die Lage nämlich beruhigen, kann der Coin durchaus rasant steigen. Ob er explodieren wird? 2023 bleibt auch in dieser Hinsicht spannend.

IOTA (MIOTA): Explodieren in 2023?

Das Internet der Dinge oder Internet of Things, kurz IoT, ist ein faszinierender Zukunftstrend. Er wird vom IOTA aufgegriffen. Wenn Du Dich fragst, welche Kryptowährungen, die explodieren werden, besonders attraktiv sind: IOTA gehört möglicherweise dazu. Schließlich ist er bis dato einzigartig und ohne Konkurrenz.

Ob sich das in 2023 und darüber hinaus ändern wird? Klar ist: Als Altcoin bewährt sich diese Kryptowährung mit Potenzial bereits seit über fünf Jahren. Dabei dient sie im Internet of Things als Kommunikations- und Zahlungsprotokoll. Darüber hinaus lässt sich IOTA auch in der Logistik, im Lieferkettenmanagement oder im Sektor der Digitalen Identitäten nutzen.

Diese Vielseitigkeit bringt dem Coin bis heute zahlreiche Nutzer ein, die damit kooperieren. Hierzu zählen zum Beispiel Jaguar Land Rover, Volkswagen oder auch Fujitsu. Sie setzen auf die Kryptowährung, um komplexe Projekte in ihrem Unternehmen umzusetzen. Kryptowährungen, die explodieren werden, haben diese Firmen eventuell aber auch im Fokus. Kann sich das Internet of Things dauerhaft etablieren, wird IOTA aus diesem Grund womöglich eine essenzielle Rolle in zahlreichen Umgebungen spielen.

Jedoch handelt es sich dabei noch um Zukunftsmusik. Daher ist ein Investment weniger kurzfristig als langfristig attraktiv. Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren lässt sich also nicht sicher mit IOTA beantworten.

Dogecoin (DOGE): Explodieren in 2023?

Er ist viel belächelt, aber zumindest unter Kennern kein unbeschriebenes Blatt: der Dogecoin. Dieser Meme Coin vervielfachte sich nicht nur im Jahr 2020. Auch 2021 war ein gutes Jahr für Fans der Kryptowährung.

Wird sie 2023 erneut explodieren? Unwahrscheinlich ist es nicht. Kurzfristig jedoch bleibt Geduld gefragt. Seit dem Kryptomarkt-Crash im Mai konnte sich auch dieser Coin noch nicht nachhaltig erholen. Es ist mit Blick auf das Weltgeschehen unwahrscheinlich, dass sich daran etwas ändert.

Die Prognose für 2023 jedoch ist deutlich vielversprechender. Das liegt nicht zuletzt an der Doge-1-Mission. Diese Mondmission von SpaceX zielt darauf ab, die Nutzung von Kryptowährungen im interplanetaren Handel zu testen. Elon Musk, Kopf des Unternehmens, ist ein Fan dieses Meme Coins. Aus diesem Grund ist wahrscheinlich, dass der DOGE erneut zu den Kryptowährungen, die explodieren werden, zählt.

Die Wahrscheinlichkeit bleibt nämlich groß, dass die Doge-1-Mission für große Schlagzeilen in den Medien sorgen wird. Das könnte den derzeit schwächelnden Coin erneut explodieren lassen.

2023 wird somit womöglich ein Jahr, in dem der bekannte Meme Coin eine neue Rallye hinlegt. Vielleicht holt er sich dafür einen alten Bekannten, den SHIB, ins Boot.

Shiba Inu (SHIB): Explodieren in 2023?

Der Dogecoin ist ohne Frage einer der bekanntesten Meme Coins. Wird er genannt, darf jedoch der Blick auf einen seiner größten Konkurrenten nicht fehlen. Das ist der Shiba Inu.

Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren? Eventuell sind das erneut die Meme Coins: Im Herbst 2021 lieferten sich beide eine ungeahnte Rallye. Explodieren konnten beide Coins. Jedoch ging der DOGE als Sieger hervor. Eine vergleichbare Kurssteigerung könnte 2023 aber erneut bei diesen Meme Coins möglich sein.

Was spricht für das Explodieren des Shiba Inus? Die Newslage wird eine nicht zu unterschätzende Rolle dabei spielen. Aufgrund der Doge-1-Mission wird höchstwahrscheinlich auch der SHIB wieder vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Womöglich wiederholt sich die Rallye aus dem vergangenen Herbst sogar.

Bei beiden Coins handelt es sich also um Kryptowährungen mit Potenzial. Im mittelfristigen Verlauf könnte vor allem die Zeit kurz vor der SpaceX-Mission spannend sein. Es lohnt sich also, auf beide Meme Coins nicht erst 2023 einen Blick zu werfen.

>>> Jetzt in Krypto investieren bei meiner Broker-Empfehlung*

Cardano (ADA): Explodieren in 2023?

ADA beziehungsweise Cardano könnte 2023 explodieren. Ein Grund hierfür ist die erfolgreiche Integration der Smart Contracts auf der Proof-of-Stake-Blockchain. Dadurch ist die Währung dazu in der Lage, jetzt und vor allem auch nach 2023 direkt mit Ethereum zu konkurrieren.

Dabei wurde sie sogar durch den Mitbegründer Charles Hoskins ins Leben gerufen. Es überzeugt: Dank der Smart Contracts lassen sich mithilfe von Cardano die unterschiedlichsten Entwicklungen wie dezentrale Börsen oder Kreditplattformen einfach umsetzen. Aus diesem Grund verwundert nicht, warum dieser Coin von vielen Anlegern als nächste Generation der Blockchain betitelt wird.

Das Potenzial ist offensichtlich. Um es zu verstehen, solltest Du dennoch einen Blick auf den Erfolg von Ethereum werfen.

Es konnte von ein paar Cent auf über 4.300 US-Dollar explodieren. Die Gründe für diese imposante Wertsteigerung sind im ERC-20-Standard zu finden. Auch die Anzahl der Projekte, die darauf gründen, trug zum massiven Kursanstieg bei.

Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren? Eventuell ist es dieser Coin: Da Cardano nämlich mit ETH vergleichbar ist, könnte sich die Geschichte wiederholen. Und: Der innovative sowie akademische Peer-Review-Ansatz von ADA wird ebenfalls von vielen Krypto-Investoren als Grund für das zukünftige Explodieren genannt.

Die langfristige Prognose für diese Kryptowährung ist also positiv. Gleiches trifft auf die mittelfristige Wertsteigerung zu, die Cardano zu den Kryptowährungen, die explodieren werden, machen könnte.

Dash (DASH): Explodieren in 2023?

Dash entstand 2014 durch einen Hard Fork des Bitcoins. Das macht ihn als Vertreter von Kryptowährungen mit Potenzial für Prognosen äußerst interessant. Schließlich liegen aufgrund seiner Entstehungsgeschichte aussagekräftige Informationen über ihn vor. Diese lassen sich gut für langfristige Vorhersagen nutzen.

Dabei kann DASH eine Antwort auf die Frage sein: Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren?

Grundsätzlich ist es so, dass dieser Coin zwischen einigen hundert Prozent und mehreren Tausend Prozent steigen könnte. Die Höhe der Explosion variiert dabei je nach Art der Prognose. Du fragst Dich, warum das so ist? Dash basiert auf einem Proof-of-Work-System, das auch vom Bitcoin bekannt ist. Im Gegensatz zum BTC-Ökosystem ist seines jedoch schneller und schlanker aufgestellt.

Das ist einer der Gründe, warum DASH über Venezuela hinaus Schlagzeilen macht. Aufgrund der dortigen Hyperinflation kauften und kaufen viele Menschen nämlich diesen Coin. Das lässt sich gut mit seinem übergeordneten Ziel vereinbaren. So ist DASH eine Kryptowährung mit Potenzial, die das Zahlungssystem einfacher und effizienter machen soll. Langfristig möchte es als offizielles Zahlungsmittel anerkannt werden

Da die Inflation weltweit stark steigt, könnte es sich bei DASH also im Jahr 2023 um eine der Kryptowährungen, die explodieren werden, handeln.

EOS: Explodieren in 2023?

Das Asset-Management-Modell EOS ist bereits seit mehreren Jahren auf dem Markt. Beim Coin handelt es sich also um eine etablierte Kryptowährung, die in der Vergangenheit mehrfach explodieren konnte.

Aber wird sie in 2023 wieder explodieren? Klar ist: Wer in EOS investiert, braucht starke Nerven. Vom Allzeittief bei 0.50 USD konnte der Coin innerhalb von nur drei Monaten um satte 3.000 Prozent explodieren. Das war im Jahr 2017. Momentan beläuft sich sein Kurs auf circa einen US-Dollar, was mit Blick auf seine bewegte Vergangenheit vergleichsweise günstig ist.

Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren? Auch EOS könnte mit Blick in seine Kurshistorie eine Antwort darauf sein. Das ist jedoch nur dann der Fall, wenn das Ökosystem der nativen Kryptowährung weiterhin gepflegt wird. Hierbei handelt es sich um das EOS.io-Netzwerk. Dieses ist eine Datenbank für dezentrale Anwendungen. Die Blockchain-Infrastruktur wird ebenfalls über sie sichergestellt.

Dabei ist die Prognose für EOS im herausfordernden Markt 2022 auch kurzfristig positiv. Aufgrund der technischen Grundlage kann dieser Vertreter der Kryptowährungen mit Potenzial negativen Markttrends nämlich vergleichsweise einfach trotzen. Vor allem im Vergleich zu Meme Kryptowährungen mit Potenzial fällt das auf.

Ob EOS zu den Kryptowährungen, die explodieren werden, zählt, lässt sich dennoch nicht sagen. Möglich ist es, wie die Prognose zeigt.

Stellar (XLM): Explodieren in 2023?

Welche Kryptowährung wird 2023 explodieren? Auch Stellar könnte hierfür ein heißer Kandidat sein. Die Prognose fällt positiv aus, wobei die Aussicht nicht nur für das kommende Jahr attraktiv ist. Keine Frage, XLM zählt zu den Kryptowährungen mit Potenzial.

Doch warum ist das so? Eine der jüngsten Entwicklungen im Stellar-Ökosystem ist einer der Gründe, warum der Coin explodieren könnte. MoneyGram kooperiert nämlich mit Mobile Pay. Diese Partnerschaft ist ein wertvolles Plus für die Nutzer, die Kryptowährungen mit Potenzial suchen. Dank ihr lassen sich die Bestände in ihren digitalen Wallets auf der Stellar-Blockchain nämlich in den Stablecoin USDC umwandeln. Dieser wiederum ist über MoneyGram auszahlbar.

Die XLM-Kursentwicklung wird dadurch von zahlreichen Experten positiv gesehen. Gov.capital etwa schätzt, dass Stellar bis Juni 2023 bei 0.41 Dollar notieren wird. Die Rendite liegt damit zwar noch unter 200 Prozent. Im fünfjährigen Verlauf könnte XLM jedoch zu den Kryptowährungen, die explodieren werden, gehören. Eine Rendite von 1.283 Prozent wird nämlich prognostiziert.

Anleitung: Konto bei hervorragender Kryptobörse eröffnen

Wenn Du möglichst schnell und einfach Kryptowährungen kaufen möchtest, dann empfehle ich Dir den Kryptowährungs-Kauf bei einem etablierten und regulierten Online-Broker.

Ich empfehle dabei diesen regulierten Online-Broker* – denn dort lassen sich Kryptowährungen nicht nur schnell, sondern gleichzeitig zuverlässig kaufen. Außerdem fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Kauf von Kryptowährungen an.

Kurze Fakten zum Broker:

  • Kostenlos: Keine Depot- & Ordergebühren.
  • Schnelle Online-Depoteröffnung in weniger als 3 Minuten.
  • Über 60 digitale Währungen / Coins handelbar – inklusive angebundener Wallet.
  • Standard-Kryptos wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Cardano, aber auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin handelbar.
  • Es können echte Digitalwährungen gehandelt werden, nicht nur ETPs oder CFDs.
  • Sparpläne verfügbar (Aktien, ETFs, Krypto, …).
  • Staking möglich.
  • Auf fallende Kurse setzen ist ebenfalls möglich.

Vision des Brokers:

„Unsere Vision besteht darin, die globalen Märkte für jeden zugänglich zu machen, um in ihnen auf eine einfache und transparente Weise zu traden und zu investieren.“

Der Online-Broker ist nach meinen Erfahrungen der aktuell schnellste Broker für die Registrierung und die anschließende Investition in Kryptowährungen – der Kauf ist dort innerhalb weniger Minuten umgesetzt.

Schritt 1: Registrierung

>>> Hier geht es zur Registrierung.*

Die Registrierung ist in etwa 1-2 Minuten vollständig abgeschlossen.

Investieren Schritt 1
Investieren Schritt 1

Schritt 2: Mindesteinzahlung von 50 €

Durch die Mindesteinzahlung wirst Du verifiziert und kannst anschließend handeln.

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Banküberweisung
  • SOFORT Überweisung
  • Visa Card
  • Mastercard
  • PayPal
  • Skrill
  • Neteller
  • Rapid Transfer
  • UnionPay

Bei vielen der Zahlungsmöglichkeiten bist Du sehr schnell handlungsfähig oder kannst sogar sofort traden – zum Beispiel bei Sofortüberweisung oder Kreditkarte.

Schritt 3: Kryptowährungen auswählen und Betrag festlegen

  • In der Suchfunktion z.B. „Shiba Inu Coin“ eingeben und anschließend auf „Traden“ klicken.
  • Anschließend kannst Du den Betrag eingeben, mit dem Du den Coin kaufen möchtest.

So schnell ist der Kryptowährungs-Kauf durchgeführt!

Übrigens: Mit dieser Kryptobörse für Anfänger kannst Du nicht nur sofort in Bitcoin oder Ethereum investieren. Es gibt dort über 60 handelbare Kryptowährungen im Angebot. Der Broker bietet Dir also ein ganzes Anlage-Universum!

Aktien, ETFs und andere Produkte sind dort selbstverständlich auch handelbar.

Hier ein Ausschnitt der handelbaren Kryptowährungen:

Kryptowährungen Übersicht
Digitale Währungen Übersicht

Darunter sind auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin verfügbar:

Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins
Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins

Kryptowährungen sofort kaufen: Schnell und einfach bei Krypto Börse

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Kryptowährungen zu kaufen – letztlich läuft es aber immer wieder darauf hinaus, ein Depot oder Wallet bei einem Anbieter zu eröffnen.

Teilweise ist die Erstellung eines solchen Kontos oder Wallets sehr komplex und es dauert entsprechend lange, bis Kryptowährungen gekauft werden können.

In diesem Beitrag habe ich Dir deshalb eine Möglichkeit aufgezeigt, die sehr schnell und einfach funktioniert. Denn Kryptowährungen kaufen muss in der heutigen Zeit alles andere als langsam und kompliziert sein.

Etablierte Online-Broker leisten hier gute Arbeit!

Dein Depotstudent Dominik

>>> Bei diesem bekannten Online-Broker kannst Du schnell und einfach in Kryptowährungen investieren.*

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.