depotstudent

Wertpapierrechnung GB, USA etc.: Bedeutung und Risiko

Chart unspl
Depotstudent Dominik
4.2
(5)

Wahrscheinlich hast Du bei Deinem Broker oder Deiner Depotbank ähnliche Hinweise wie die folgenden erhalten:

“Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung Großbritannien” oder “Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung USA” oder “Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung Hong Kong” oder “Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung Luxemburg” oder “Wertpapierrechnung zugunsten Wertpapierrechnung Irland”.

… so ist es auch bei einem meiner ETFs bei der ING DiBa.

Ich möchte Dir zeigen, was dahintersteckt und ob Du Dir Sorgen um die Sicherheit, Gebühren oder Sonstiges machen musst.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Was bedeutet Wertpapierrechnung?

Wertpapierrechnung = die Wertpapiere befinden sich a) nicht in Deinem Eigentum und werden b) von einer ausländischen Stelle treuhändisch gehalten.

Wertpapiere müssen irgendwo gelagert werden, daran ändert auch die zunehmende Digitalisierung nichts. Und zur Lagerung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Verwahrungsarten von Wertpapieren:

  • Girosammelverwahrung
  • Streifbandverwahrung
  • Wertpapierrechnung
  • Geschlossenes Depot
  • Aberdepot

Die Verwahrungsart ist dabei abhängig vom Wertpapier. Das heißt, diese Entscheidung trifft nicht Dein Broker oder Deine Depotbank. Vielmehr kommt es auf die einzelne Aktien, den ETF oder den Fonds an, welche Verwahrungsart eingesetzt wird und wo der tatsächliche Verwahrungsort ist.

Der “Standard” bei der Wertpapier-Lagerung ist die Girosammelverwahrung. Sehr häufig kommt aber auch die Wertpapierrechnung vor – und genau darum soll es im Folgenden gehen.

  • Was bedeutet die Verwahrungsart “Wertpapierrechnung” auf die Praxis bezogen?
  • Welche Risiken gibt es bei der Wertpapierrechnung?
  • Hat die Verwahrungsart für Dich bestimmte Vorteile oder Nachteile?
  • Kannst Du die Verwahrungsart ändern oder sonst aktiv werden?
  • Wie sieht der Vergleich von Wertpapierrechnung und Girosammelverwahrung aus?

Dazu möchte ich die wichtigsten Fragen klären.

Chart Handy Laptop unspl

Bist Du tatsächlich nicht im Eigentum der Wertpapiere?

Nein, bei der Verwahrungsart “Wertpapierrechnung” bist Du nicht im Eigentum der Wertpapiere. Du bist lediglich der Begünstigte. Eine ausländische Stelle verwahrt die Wertpapiere treuhändisch, sodass Du nicht als Eigentümer sondern als Begünstigter anzusehen bist.

Beleg:

“Bei der Wertpapierrechnung befinden sich die Wertpapiere (bei denen es sich sowohl um Wertrechte als auch um Urkunden handeln kann) nicht im Eigentum des Begünstigten, sondern sie werden von einer ausländischen Stelle als Verwahrer treuhändisch gehalten.”

Aussage auf Wikipedia

Da stellt sich natürlich die Frage: Welche Rechte und Ansprüche hast Du dann in der Praxis?

Welche Ansprüche hast Du?

Da Dein kein Eigentum daran hast, musst Du andere Ansprüche haben. Im Fall Wertpapierrechnung bedeutet das: Du hast einen sogenannten schuldrechtlichen Anspruch.

“Der Begünstigte hat damit lediglich einen schuldrechtlichen Anspruch auf die Lieferung ausländischer Wertpapiere, kein Eigentum daran.”

Aussage auf Wikipedia

Das bedeutet, dass Du “von einer anderen Person ein bestimmtes Verhalten (positives Tun, Dulden oder Unterlassen) fordern kannst.” – das ist die allgemeine Definition eines schuldrechtlichen Anspruchs.

Um das etwas praxisnäher zu formulieren, hier ein Beispiel.

Beispiel zur Wertpapierrechnung:

“Beispielsweise beim Kauf einer amerikanischen stückelosen Aktie erhält der deutsche Depotkunde eine solche „Gutschrift in Wertpapierrechnung“ durch seine Depotbank. Diese wiederum erhält die gleiche Gutschrift durch den Zentralverwahrer Clearstream AG, der ein Treuhandeigentum an der erlangten Rechtsposition durch den internationalen Zentralverwahrer Clearstream Luxemburg eingeräumt bekommt.”

Beispiel auf Wikipedia

… letztlich bedeutet das: Du hast ein Recht auf den dahinterstehenden Wert, hältst aber beispielsweise die Aktie nicht in Deinen eigenen Händen – das tust Du bei der Girosammelverwahrung allerdings auch nicht.

Kannst Du die Verwahrungsart ändern?

Ist also zum Beispiel ein Wechsel von Wertpapierrechnung zu Girosammelverwahrung möglich?

Nein, ein Wechsel ist nicht möglich. Beispiel ETFs: Bei ETFs legt die Fondsgesellschaft die Verwahrungsart fest. Darauf hast Du keinen Einfluss.

Genauso erfolgt die Festlegung der Verwahrungsart auch bei anderen Wertpapieren nicht durch Dich.

Dazu zitiere ich die Frage und Antwort auf test.de:

Ich habe im Jahres­depot­auszug gesehen, dass mein Fonds iShares Core MSCI World ETF in Wert­papier­rechnung in Groß­britannien verwahrt wird. Kann ich das ändern?

Nein. Anleger können es sich nicht aussuchen, wo ihr Fonds verwahrt wird. Das legt die Fonds­gesell­schaft fest. Üblich ist hier­zulande die Giro­sammel­verwahrung, aber einige Fonds werden auch in Wert­papier­rechnung verwahrt. Allerdings müssen Sie sich keine Sorgen machen. Der Banken­verband (BdB) sieht für Anleger „grund­sätzlich keine Nachteile, wenn sie Fonds­anteile besitzen, die in Wert­papier­rechnung in Groß­britannien verwahrt werden“. Das gilt auch für den iShares Core MSCI World ETF.”

Häufig ist es auch so, dass Du das Thema Verwahrungsart erst wirklich mitbekommst, wenn eine Bestandsumlegung / Umlagerung stattfindet. Also z.B. eine Umlagerung von Wertpapierrechnung auf Girosammelverwahrung oder genau umgekehrt eine Umlagerung von Girosammelverwahrung und Wertpapierrechnung erfolgt.

Der Broker oder die Bank informiert Dich dann entsprechend, wenn ein Wechsel möglich geworden ist und der Broker oder die Bank diesen Wechsel dann auch tatsächlich vornimmt.

So gab es bei der DKB in Bezug auf eine bestimmte Aktie in der Vergangenheit bereits folgende Info:

“Wir möchten Sie darüber informieren, dass für das oben genannte Wertpapier die Umstellung der Verwahrart “Wertpapierrechnung” auf “Girosammelverwahrung” möglich geworden ist (siehe Nr. 10 bis 12 der “Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte”). Somit sind die Wertpapiere direkt in Deutschland handelbar.
Wir werden Ihre Wertpapierrechnungsbestände in Girosammelverwahrung umbuchen.”

Entscheidungsfreiheit hast Du allerdings keine – die Umbuchung wird automatisch eingeleitet. Du kannst also nicht widersprechen.

Gibt es ein Risiko bei “Wertpapierrechnung” als Verwahrungsort?

Es gibt kein Risiko, das praktisch für Dich relevant ist. Letztlich ist es nur eine Vereinfachung, um Wertpapiere nicht immer hin und her schieben zu müssen – was sich für Dich auch positiv auswirkt: Zum Beispiel, was die Kosten anbelangt.

Ob Deine Wertpapiere in Deutschland, in Großbritannien, in den USA, in Hong Kong, in Luxemburg oder Irland liegen, spielt für das Risiko praktisch keine Rolle (oder nur eine absolut untergeordnete Rolle).

Das bestätigt auch die obige Aussage des Bankenverbands.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Wertpapierrechnung vs. Girosammelverwahrung

Bevor wir uns den Vergleich der beiden Verwahrungsarten anschauen, hier noch das Beispiel meines jährlichen Depotauszuges – dort wird ebenfalls auf die Verwahrart hingewiesen.

Jahresdepotauszug

Sehr geehrter Herr,
wir übersenden Ihnen hiermit die zum 31.12.XXX abgeschlossene Aufstellung der für Sie verwahrten Wertpapiere. Ihre Bestände werden in der Girosammelverwahrung geführt – es sei denn, es ist ein besonderer Verwahrart-Hinweis in der Aufstellung vermerkt. Gemäß Ziffer 11 Abs.4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bitten wir Sie, diese Aufstellung umgehend zu prüfen. Richten Sie Beanstandungen bitte schriftlich an unsere Revisionsabteilung.”

Schauen wir uns Wertpapierrechnung und Girosammelverwahrung mal etwas genauer an.

Wo liegen die Vorteile und Nachteile?

Wenn man es rein rechtlich betrachtet, dann gibst Du selbst bei der Girosammelverwahrung einen Teil Deiner Eigentumsrechte ab – denn bei der Girosammelverwahrung werden die Wertpapiere verschiedener Anleger gesammelt und Du erhältst “nur” einen Anspruch auf Deinen Anteil am gesamten Topf.

Du hast also kein Alleineigentum mehr, sondern einen Miteigentumsanteil am Gesamtbestand der Girosammelverwahrung.

Herausgabe der Wertpapiere: Trotzdem hast Du bei der Girosammelverwahrung den Vorteil, dass Du (laut § 6 DepotG in Verbindung mit § 985 BGB) von der Depotbank die Herausgabe des Miteigentums verlangen kannst. So erhältst Du zwar nicht exakt das Wertpapier, das Du tatsächlich erworben hat. Du erhältst aber ein “gleichwertiges” Wertpapier – also das nach Stück und Zahl identisch ist.

Beide Verwahrarten bieten den Vorteil: Du hast keine physische Urkunde, die durch Brand, Diebstahl oder was auch immer verlorengehen kann. Aus dieser Perspektive sind die Wertpapiere also sogar sicherer als im eigenen Besitz.

… und was ist mit dem Thema Sondervermögen?

Die Wertpapiere sind unabhängig von der Verwahrart Sondervermögen.

Das heißt: Auch bei der Verwahrungsart “Wertpapierrechnung” sind Deine Wertpapiere Sondervermögen! Sollte also der Verwahrer insolvent gehen, hast Du keine unmittelbaren Nachteile im Vergleich zu anderen Verwahrungsarten.

Im Folgenden gibt es eine Auflistung mit der genauen Bezeichnung und dem genauen Wortlaut verschiedener Broker und der jeweiligen Verwahrungsorte. Die Auflistung gibt es, damit Du diesen Artikel findest, egal, welchen genauen Wortlaut Dein Broker verwendet.

Der genaue Wortlaut beim Broker

Hinweis: AKV steht für Auslandskassenverein AG – das ist ein Verwahrer, der mittlerweile in die Clearstream International S.A. aufgegangen ist.

Verwahrung Großbritannien:

  • “Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung Großbritannien” -> z.B. bei ING DiBa
  • “Verwahrart: Wertpapierrechnung, Lagerland: Großbritannien” -> z.B. bei ING DiBa
  • “Wertpapierrechnung Großbritannien” -> z.B. bei Comdirect
  • “Wertpapierrechnung Großbritannien (AKV)” -> z.B. bei Comdirect

Verwahrung USA:

  • “Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung USA” -> z.B. bei ING DiBa
  • “Verwahrart: Wertpapierrechnung, Lagerland: USA” -> z.B. bei ING DiBa
  • “Wertpapierrechnung USA” -> z.B. bei Comdirect
  • “Wertpapierrechnung USA (AKV)” -> z.B. bei Comdirect

Verwahrung Hong Kong:

  • “Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung Hong Kong” -> z.B. bei ING DiBa
  • “Verwahrart: Wertpapierrechnung, Lagerland: Hong Kong” -> z.B. bei ING DiBa
  • “Wertpapierrechnung Hong Kong” -> z.B. bei Comdirect
  • “Wertpapierrechnung Hong Kong (AKV)” -> z.B. bei Comdirect

Verwahrung Luxemburg:

  • “Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung Luxemburg” -> z.B. bei ING DiBa
  • “Verwahrart: Wertpapierrechnung, Lagerland: Luxemburg -> z.B. bei ING DiBa
  • “Wertpapierrechnung Luxemburg” -> z.B. bei Comdirect
  • “Wertpapierrechnung Luxemburg (AKV)” -> z.B. bei Comdirect

Verwahrung Irland:

  • “Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung Irland” -> z.B. bei ING DiBa
  • “Verwahrart: Wertpapierrechnung, Lagerland: Irland -> z.B. bei ING DiBa
  • “Wertpapierrechnung Irland” -> z.B. bei Comdirect
  • “Wertpapierrechnung Irland (AKV)” -> z.B. bei Comdirect

Dein Depotstudent Dominik

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.