depotstudent

„Wirtschaftlich Berechtigter“ bei Krypto-Übertragung

smartphone unspl
Depotstudent Dominik
4
(4)

Wer Bitcoin und andere Kryptowährungen senden, empfangen oder übertragen möchte, stößt bei deutschen Anbietern schnell auf Hinweise wie den folgenden.

Bei Einzahlung auf den deutschen Anbieter:

„Du darfst nur von Wallets einzahlen, bei denen du der wirtschaftlich Berechtigte bist.“

Bei Auszahlung vom deutschen Anbieter:

„Du bestätigst: Du zahlst auf eine Wallet-Adresse aus, bei der du der einzige wirtschaftlich Berechtigte bist. Auszahlungen auf Wallet-Adressen, welche auch andere Personen für Kryptowährungstransaktionen benutzen, sind nicht zulässig“

Auf diese Hürde des „wirtschaftlich Berechtigten“ im Sinne des Geldwäschegesetzes (GwG) stößt man bei deutschen Anbieter wie BISON, BSDEX, Nuri und Co.

Ich habe bei BISON nachgefragt, was diese Einschränkung bedeutet und ob man wirklich nur von eigenen Wallets einzahlen darf.

Außerdem zeige ich Dir, wie Du trotzdem Coins von fremden Wallets auf deutsche Wallets wie z.B. die BISON App empfangen kannst.

Einschränkungen von BISON durch den „wirtschaftlich Berechtigten“

Meine Mail an BISON bzgl. „wirtschaftlich Berechtigter“:

Liebes BISON-Team,

ich habe die App heruntergeladen und möchte sie gerne nutzen. Bevor ich das tun kann, möchte ich jedoch noch eine Frage klären.

Ich würde gerne eine Bitcoin-Zahlung einer anderen Wallet auf die Bitcoin-Adresse in der BISON-App empfangen. Diese Zahlung kommt jedoch nicht von meiner eigenen Wallet.

Im BISON FAQ heißt es in Bezug auf Krypto-Einzahlungen: „Um eine erfolgreiche Einzahlung auf dein BISON Konto zu gewährleisten, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Du darfst nur von Wallets einzahlen, bei denen du der wirtschaftlich Berechtigte bist.“

In diesem Fall wird die Transaktion allerdings von der Wallet einer anderen Person ausgeführt. Funktioniert das trotzdem oder kann man wirklich nur von eigenen Wallets Zahlungen empfangen?

Danke und viele Grüße

Die Antwort von BISON:

Hey Dominik,

danke für dein Nachricht an BISON.

Leider ist es nicht möglich eine Krypotransaktion auf dein BISON-Konto zu tätigen, sofern du nicht der wirtschaftliche Eigentümer des jeweiligen externen Wallets bist, da man laut unseren AGBs nur im eigenen Namen und auf eigene Rechnung handeln kann. 

Hier findest du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Voraussetzungen, das man nur im eigenen Namen und auf eigene Rechnung bei BISON handeln kann:

https://bisonapp.com/dokumente/

(§3.3 in „BISON Allgemeine Geschäftsbedingungen der blocknox GmbH für Privatkunden – BISON General Terms & Conditions of blocknox GmbH for Private Customers (Version 3.0) )“ und (§3.4 in „BISON Allgemeine Geschäftsbedingungen der EUWAX Aktiengesellschaft für Privatkunden – BISON General Terms & Conditions of EUWAX Aktiengesellschaft for Private Customers (Version 4.0) ).

Ich hoffe, dass ich dir mit dieser Information weiterhelfen konnte und stehe dir bei Rückfragen gern zur Verfügung.

Danke für dein Verständnis. 

Zwischenfazit: Bitcoin-Übertragung nur von eigener Wallet erlaubt

Ich dachte anfangs „Das kann nicht sein, ist bestimmt nur eine unglückliche Formulierung“.

Aber die Antwort von BISON heißt im Klartext: Ja, man darf nur Kryptowährungen zwischen eigenen Wallets übertragen.

Das ist äußerst ärgerlich, denn der eigentliche Sinn von Krypto-Transaktionen ist ja der, dass man Kryptowährungen zwischen verschiedenen Personen (und Wallets) tätigen kann. Ansonsten geht der Sinn von Bitcoin und Co. verloren.

Sich Bitcoin von Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern auf die BISON App senden zu lassen, wird damit zum Problem.

Da ich aber trotzdem irgendwie Bitcoin von anderen Personen und Wallets empfangen möchte / muss, bin ich auf eine Alternative angewiesen!

Alternative zu BISON App, damit die Übertragung funktioniert

Letztlich gibt es nur zwei Lösungen, um den Krypto-Transfer bei BISON, BSDEX, Nuri und Co. zu ermöglichen und trotzdem Geld von „fremden Wallets“ zu erhalten.

Möglichkeit 1: Eine „Zwischenwallet“ ohne diese Beschränkungen eröffnen

Mit dieser Möglichkeit eröffnest Du die Wallet bei einem Anbieter, der das Empfangen von fremden Wallets erlaubt. Du lässt Dir die Kryptowährungen von der fremden Wallet auf diese „Zwischenwallet“ senden, von der Du wirtschaftlich Berechtigter bist. Anschließend sendest Du die Kryptowährungen zur BISON App.

Fremde Wallet -> Deine Zwischenwallet -> BISON Wallet

Möglichkeit 2: Die „Zwischenwallet“ als Alternative zu BISON nutzen

Auch bei dieser Möglichkeit eröffnest Du eine Wallet bei einem Anbieter ohne diese Einschränkungen und lässt Dir die Kryptowährungen auf diese Wallet schicken. Aber anstatt die Kryptowährungen anschließend auf BISON zu übertragen, nutzt Du einfach die neue Wallet als Alternative zu BISON und verwahrst Deine Kryptos dort.

Fremde Wallet -> Deine Zwischenwallet

Hinweis: Diese Alternativen funktionieren in umgekehrter Reihenfolge genauso für Auszahlungen auf Wallets, bei denen Du nicht der wirtschaftlich Berechtigte bist. Dabei überträgst Du Coins von BISON -> Zwischenwallet -> fremde Wallet.

Für beide Möglichkeiten habe ich eine Empfehlung für Dich mit folgenden Vorteilen:

  • Viel größere Auswahl an Krypto als bei BISON inkl. angebundener Wallet.
  • Empfangen von Krypto von fremden Wallets möglich (kein „wirtschaftlich Berechtigter“).

Die Vorgehensweise dabei ist wie folgt:

1. Registrierung beim Broker: Hier geht es direkt zum Anbieter*
2. Einloggen im Account und zur Wallet wechseln.

Wallet auf Smartphone
Wallet auf Smartphone

Meine Empfehlung für Krypto-Broker mit angebundener Wallet

Kryptowährungen Übersicht

Das ist meine aktuelle Top Empfehlung für Kryptowährungen.

Vorteile:

  • Kostenlos: Keine Depot- & Ordergebühren.
  • Schnelle Online-Depoteröffnung in weniger als 3 Minuten.
  • Über 60 digitale Währungen / Coins handelbar – inklusive angebundener Wallet.
  • Standard-Kryptos wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Cardano, aber auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin handelbar.
  • Es können echte Digitalwährungen gehandelt werden, nicht nur ETPs oder CFDs.
  • Sparpläne verfügbar (Aktien, ETFs, Krypto, …).
  • Staking möglich.
  • Auf fallende Kurse setzen ist ebenfalls möglich.

Wie die Registrierung funktioniert und wie Du Kryptowährungen kaufen kannst, zeige ich Dir im Folgenden in einer kurzen Anleitung.

Anleitung: Kryptowährungen schnell und einfach kaufen

Wenn Du möglichst schnell und einfach digitale Währungen kaufen möchtest, dann empfehle ich Dir den Kryptowährungs-Kauf bei einem etablierten und regulierten Online-Broker.

Ich empfehle dabei diesen regulierten Online-Broker* – denn dort lassen sich Kryptowährungen nicht nur schnell, sondern gleichzeitig zuverlässig kaufen. Außerdem fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Kauf von Kryptowährungen an.

Kurze Fakten zum Broker:

  • Über 20 Millionen Nutzer weltweit, seit 2007 am Markt.
  • > 60 Kryptowährungen handelbar – diese sind übertragbar auf die angebundene Wallet.
  • Auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin verfügbar.

Vision des Brokers:

„Unsere Vision besteht darin, die globalen Märkte für jeden zugänglich zu machen, um in ihnen auf eine einfache und transparente Weise zu traden und zu investieren.“

Der Online-Broker ist nach meinen Erfahrungen der aktuell schnellste Broker für die Registrierung und die anschließende Investition in Kryptowährungen – der Kauf ist dort innerhalb weniger Minuten umgesetzt.

Schritt 1: Registrierung

>>> Hier geht es zur Registrierung.*

Die Registrierung ist in etwa 1-2 Minuten vollständig abgeschlossen.

Investieren Schritt 1
Investieren Schritt 1

Schritt 2: Mindesteinzahlung von 50 €

Durch die Mindesteinzahlung wirst Du verifiziert und kannst anschließend handeln.

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Banküberweisung
  • SOFORT Überweisung
  • Visa Card
  • Mastercard
  • PayPal
  • Skrill
  • Neteller
  • Rapid Transfer
  • UnionPay

Bei vielen der Zahlungsmöglichkeiten bist Du sehr schnell handlungsfähig oder kannst sogar sofort traden – zum Beispiel bei Sofortüberweisung oder Kreditkarte.

Schritt 3: Kryptowährung auswählen und Betrag festlegen

  • In der Suchfunktion z.B. „Shiba Inu Coin“ eingeben und anschließend auf „Traden“ klicken.
  • Anschließend kannst Du den Betrag eingeben, mit dem Du den Coin kaufen möchtest.

So schnell ist der Kryptowährungs-Kauf durchgeführt!

Übrigens: Mit diesem Broker kannst Du nicht nur sofort in Bitcoin oder Ethereum investieren. Es gibt dort über 60 handelbare Kryptowährungen im Angebot. Der Broker bietet Dir also ein ganzes Anlage-Universum!

Aktien, ETFs und andere Produkte sind dort selbstverständlich auch handelbar.

Hier ein Ausschnitt der handelbaren Kryptowährungen:

Kryptowährungen Übersicht
Digitale Währungen Übersicht

Darunter sind auch Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu Coin verfügbar:

Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins
Ausschnitt der handelbaren Meme-Coins

Kryptowährungen kaufen, senden und empfangen

Um trotz der Einschränkungen von BISON, BSDEX, Nuri und Co. Kryptowährungen von fremden Wallets empfangen zu können, ist eine weitere Wallet bzw. ein Broker mit angebundener Wallet zwingend notwendig!

Sonst lassen sich die Probleme rund um „eigene Wallet“, „fremde Wallet“ und „wirtschaftlich Berechtigter“ nicht umgehen.

Mit meiner Broker-Empfehlung kannst Du diese Probleme jedoch schnell und einfach lösen.

Dein Depotstudent Dominik

>>> Bei diesem bekannten Online-Broker kannst Du schnell und einfach in digitale Währungen investieren.*

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.