depotstudent

MEINE ERFAHRUNGEN mit dem Broker Lynx

Depotstudent Dominik
Letzte Artikel von Depotstudent Dominik (Alle anzeigen)
4
(5)

Immer mehr aktive Marktteilnehmer möchten gegebene Chancen bei Wertpapieren, Devisen und Hebelprodukten gleichzeitig nutzen und zudem auf hochwertigen Plattformen traden. Nicht jeder Brokerage Anbieter wird diesen Anforderungen gerecht. Meist werden entweder Engagements in Wertpapiere oder der Handel mit Währungspaaren ermöglicht. Im Ergebnis haben aktive Menschen zwei Anbieter und handeln auf zwei Computern parallel.

Bei meinen Brokertests werden die Anforderungen von Anlegern und Tradern gleichermaßen berücksichtigt. Der nachfolgende Beitrag ist meinen Erfahrungen mit dem Broker Lynx gewidmet. Entnehme aus den objektiv dargestellten Informationen und meinen Erlebnissen, ob dieser Anbieter ein Partner für Dich sein könnte.

Lynx Broker Historie

Gegründet wurde der Brokerage Anbieter Lynx Investment BV im Jahr 2006 in Amsterdam. Die Abkürzung BV steht für die niederländische Variante einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Bereits im Jahr 2008 expandierte der Broker nach Belgien und in die BRD mit Büro in Berlin.

Ein Jahr später wurde Lynx als bester neuer Broker in den Niederlanden ausgezeichnet. 2010 wurde der 10.000. Depot-Kunde begrüßt und der Anbieter erhielt erneut eine Auszeichnung. Im Jahr 2013 eröffnete Lynx ein Büro in der tschechischen Hauptstadt Prag. Ein Jahr später entdeckte der Anbieter Finnland und etablierte eine Niederlassung in Helsinki.

Seit 2015 können französische Marktteilnehmer die Dependance in Paris nutzen. 2016 wurde eine Zweigstelle in der Slowakei ins Leben gerufen.

Die vielen Niederlassungen haben für Kunden entscheidende Vorteile. Der Kundendienst von Lynx betreut Anleger und Trader in der jeweiligen Landessprache.

Erste Erfahrungen mit der Internetpräsenz von Lynx

Auf der Startseite seines Portals vermittelt der Broker jedem Erstbesucher einen angenehmen Eindruck. Moderne Gestaltung wird mit übersichtlicher Strukturierung in Szene gesetzt. Du weißt innerhalb von wenigen Sekunden, welche Vorteile dieser Broker Dir bieten kann.

Vorteile werden präzise auf den Punkt gebracht und mit Kundenmeinungen, Pressestimmen und Auszeichnungen unterstrichen.

Mit dem Internetauftritt von Lynx machte ich angenehme Erfahrungen. Ein Aspekt gefiel mir besonders gut, weil er in der Branche nicht alltäglich ist:

  • Du kannst vor einer Depot-Eröffnung ein kostenfreies Infopaket mit allen relevanten Informationen anfordern.

Mit den per E-Mail versendeten Daten, Preisen und Konditionen kannst Du in aller Ruhe überlegen, ob die Eröffnung eines Depots bei Lynx für Dich sinnvoll ist.

Um was für eine Art Broker handelt es sich bei Lynx?

Der Anbieter ist ein sogenannter Introducing (einführender) Broker der Unternehmensgruppe Interactive Brokers mit Zugang zum Interbankenmarkt. Als ECN/STP Broker agiert er im Verbund mit allen relevanten Geldhäusern in Europa und den Vereinigten Staaten.

Die Vorteile eines ECN/STP Brokers sind:

  • Direkte Weiterleitung von Kunden-Aufträgen zu den Liquiditäts-Providern.
  • Optimale Konditionen aufgrund des starken Wettbewerbs unter den angeschlossenen Banken.
  • Keine Interessenskonflikte zwischen Brokerage Anbieter und Kunden.

ECN ist die Abkürzung für Electronic Communications Network. STP steht in diesem Kontext für Straight trough Processing. Lynx ist als ECN/STP Broker ein echter Partner für seine Kunden und keine Gegenpartei.

Welche Depots bietet Lynx an?

Das Bar-Depot kann von mindestens 18 Jahre alten Kunden mit Euro oder einer anderen Basiswährung eröffnet werden:

  • Handel nur mit ausreichendem Depot-Guthaben möglich. Kein Margin-Handel.
  • Gehandelt werden können Aktien, ETFs, Optionen, Zertifikate und Optionsscheine.
  • Devisenhandel und Leerverkauf nicht möglich.

Ein Margin-Depot darf jeder Kunde ab einem Alter von 21 Jahren mit jeder Basiswährung eröffnen. Standard-Währung Euro:

  • Depot-Wert mindestens 2.000 Euro oder der Gegenwert in einer anderen Währung.
  • Fällt der Depot-Wert darunter, wird aus dem Margin-Depot ein Bar-Depot.
  • Margin-Handel und Leerverkauf möglich.
  • Handelbar sind alle Wertpapiere und Devisen.

Es ist wichtig, diese Unterschiede im Vorfeld einer Depot-Eröffnung zu kennen. Detailliert sind die Konditionen im kostenfreien Infopaket dargestellt. Wer demnach mit Währungspaaren und anderen Hebelprodukten traden möchte, kommt um das Margin-Depot nicht herum. Ich machte mit der informativen Darstellung der Depot-Varianten sehr gute Erfahrungen.

Aufgepasst!

Pflichtlektüre für jeden Privatanleger: Link zum Buch*

Buchempfehlung

Die besten Depots (mit fetter Prämie) gibt’s hier:

Bietet Lynx ein Demokonto an?

Bei vielen Brokern wird das Demokonto vernachlässigt. Anfänger und erfahrene Trader können bei Lynx risikolos den Börsenhandel, das Forex-Trading und die Handelsplattform mitsamt Tools testen.

Sehr positiv fiel mir auf, dass ein Demokonto bereits vor der eigentlichen Registrierung als Lynx Kunde angefordert werden kann. Zusammen mit dem Infopaket erleichtert das Übungskonto die Entscheidung für den Einstieg in den Handel.

Das Demokonto ist mit allen wichtigen Funktionen versehen, mit virtuellem Geld ausgestattet und kann individuell konfiguriert werden.

Lynx Broker Erfahrungen mit Regulierung und Einlagensicherung

Wer den Brokerage-Anbieter zum Partner wählt, schaut vor seiner Entscheidung meist auf die gewährleistete Sicherheit.

In den Niederlanden ist der Broker von der AFM (nationale Wertpapierhandelsaufsicht) lizenziert. Überwacht wird der Anbieter von AFM und DNB (niederländische Zentralbank).

Die Niederlassung in Berlin hat eine Lizenz von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und wird von ihr überwacht.

Dein Depot wird von Interactive Brokers in Großbritannien geführt. IB unterliegt im Vereinigten Königreich der nationalen Aufsichtsbehörde und FSA Standards.

Für Kundengelder und Kapitalanlagen besteht dreifacher Schutz:

  • Kundeneinlagen werden auf separaten Konten streng vom IB Unternehmensvermögen getrennt gehalten.
  • Finanzinstrumente und Kundengelder sind bei IB durch die SIPC (US Securities Investor Protection Corporation) geschützt. Geschützt sind pro Kunde maximal 250.000 USD an Bareinlagen und Anlageinstrumente im Wert von bis zu 250.000 USD.
  • Wahlweise können sich Kunden für den britischen FSCS Schutz entscheiden. Der Financial Services Compensation Scheme deckt pro Kunde bis zu 50.000 BPS ab.

Aus meiner Sicht sind Gelder und Anlageinstrumente beim Lynx Broker optimal abgesichert. Die Berliner Niederlassung wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht überwacht und ist für Dich der erste Ansprechpartner bei Problemen.

Erfahrungen mit der Depot-Eröffnung

Beide oben beschriebenen Varianten können als Einzeldepot, Gemeinschaftsdepot oder Firmendepot eröffnet werden. Das zuletzt genannte Depot dürfte für Trader von Hebelprodukten interessant sein, weil sie damit von der neuen Verlustverrechnungsmethode verschont bleiben.

Dem dazu notwendigen Button findest Du oben rechts auf der Startseite. Ein Klick darauf bringt Dich auf eine Unterseite mit mehrteiligem Antragsformular. Darüber ist in einem hellgrauen Kasten die Information zu sehen, dass ein Depot erst ab einer Mindesteinzahlung von 10.000 Euro eröffnet werden kann.

Ich hatte eine weitaus geringere Summe in Erinnerung an und fragte beim Kundendienst nach. Die Antwort lautet sinngemäß: 2.000 Euro müssen mindestens eingezahlt werden, um das Depot zu aktivieren. Du kannst jedoch nach der Aktivierung wieder einen beliebigen Betrag zurückholen. Generell gibt es bei Lynx keine Mindestanforderungen für das Bar-Depot.

Sofern Du mit Devisen handeln möchtest, empfehle ich Dir das Margin-Depot und eine Ersteinzahlung von mehr als 2.000 Euro. Warum? Sobald die Summe unter das Limit fällt, wird aus dem Margin-Depot ein Bar-Depot ohne die Option Währungshandel. Kleine Verluste sind beim Devisenhandel immer möglich, daher meine Empfehlung für eine höhere Einzahlung.

Den Depotantrag konnte ich aufgrund bekannter Fragen schnell ausfüllen. Etwas umständlich war das im Anschluss erforderliche Ausdrucken. Dies ist aber erforderlich, weil der Antrag unterschrieben werden muss. Zudem musst Du ein Postident-Verfahren absolvieren und anschließend den Antrag mitsamt Ausweiskopie und der Bestätigung Deiner Identität per Post nach Berlin schicken.

Mein Depot wurde wenige Tage danach eröffnet und durch meine Ersteinzahlung aktiviert. Wenn der gesamte Vorgang online möglich wäre, hätte ich wesentlich angenehmere Erfahrungen mit der Depot-Eröffnung gemacht. Bei Lynx gibt es zwar auch die Option Postident per Video-Chat, es bleibt aber der Versand des unterschriebenen Antrags per Post. Andere Broker sind diesbezüglich schon erheblich weiter als Lynx.

Aufgepasst!

Kostenlose Pflichtlektüre: Link zum Buch*

Die besten Depots (mit fetter Prämie) gibt’s hier:

Handelsuniversum beim Lynx Broker

Der Anbieter führt für Dich das Depot dauerhaft kostenfrei und ermöglicht Dir den Zugang zu über 100 Börsenplätzen in mehr als 20 Staaten sowie dem Devisenmarkt. Handelbar sind diese Assets:

  • Aktien.
  • ETFs.
  • Optionen.
  • Futures.
  • Differenzkontrakte (CFDs).
  • Optionsscheine.
  • Zertifikate.
  • Währungen.

Einige beispielhafte Transaktionskosten:

  • Aktien und ETFs aus der BRD sind mit 0,14 % Provision belegt. Die Mindestgebühr beträgt 5,80 Euro.
  • Bei Aktien und ETFs aus den Vereinigten Staaten werden pro Stück mindestens 5 USD in Rechnung gestellt.
  • Dividenden werden kostenfrei ausgezahlt.
  • Heimische Index- und Aktien Optionen kosten 2 Euro pro Kontrakt.
  • Bei Optionen aus den Vereinigten Staaten werden pro Kontrakt 3,50 USD fällig.
  • Aktien-CFDs aus den Staaten sind in kleinen Mengen mit 5 USD belegt.
  • Index-CFDs können mit Gebühren ab 3 USD gehandelt werden.
  • Optionsscheine und Zertifikate sind mit 0,20 % respektive mindestens 8 Euro behaftet.
  • Währungspaare können mit Spread ab 0,1 Pips gehandelt werden. Beispielsweise USD/EUR

Angesichts des vielfältigen Handelsuniversums mit unterschiedlichen Gebühren empfehle ich Dir, das Infopaket mit Preisverzeichnis herunterzuladen. Die Aufstellung wird aufgrund der Transparenz auch bei Dir in angenehmen Erfahrungen resultieren.

Wichtig sind in diesem Zusammenhang die maximal möglichen Hebel sowie die Marginanforderungen.

Devisen können mit einem Hebel von 1:40 gehandelt werden. Beim Handel mit Aktien-CFDs beginnt die Initial-Margin bei 12,5 %. Beim Lynx Broker entfällt die Nachschusspflicht.

Meine Erfahrungen mit Anlageinstrumenten und Gebühren waren gemischter Natur. Es gibt bei ETFs etliche Mitbewerber mit 0,00 Euro Gebühren und Broker, die wesentlich teurer sind. Lynx ist seitens der Preise ein Anbieter aus dem Mittelfeld, der noch dazu keine ETF-Sparpläne anbietet. Indes sind Gebühren bei der Brokerwahl nur ein Kriterium von vielen.

Erfahrungen mit Ein- und Auszahlungen sowie steuerlichen Aspekten

Einzahlungen kannst Du in der eigenen Kontoverwaltung per Einzahlungsvermerk ankündigen und von Deinem Girokonto überweisen. Dies hat den Vorteil, dass das Girokonto als Referenzkonto für eine Auszahlung verifiziert ist. Einzahlungen benötigen bis zur Gutschrift 2 Werktage. Auszahlungen gehen innerhalb von 1 bis 3 Werktagen auf dem Referenzkonto ein.

Als Kunde beim einführenden Broker Lynx musst Du selbst die auf Gewinne anfallende Abgeltungssteuer in Deiner jährlichen Steuererklärung darlegen und abführen. Du profitierst bei dem Broker von vollumfänglich zur Verfügung stehenden Handelsgewinnen für die Wiederanlage, jeweils bis zum Jahresende.

Ein heimischer Broker führt hingegen Steuern auf erzielte Gewinne automatisch und sofort ab, sofern die fällige Abgeltungssteuer über den Freibetrag hinausgeht.

Lynx verwaltet Dein Depot in Großbritannien, daher ist es sinnlos, der deutschen Niederlassung einen Freistellungsauftrag zu erteilen.

Meine Erfahrungen mit der Handelsplattform

Die Handelsplattform des Brokers wird Anfängern ebenso gerecht wie Profis. Sie ist sehr flexibel, basiert auf der bewährten Technologie von Interactive Brokers und ermöglicht den Zugang zu mehr als 100 Börsen weltweit.

Lynx stellt die Handelsplattform mit 50 Ordertypen und Zusätzen, 70 technischen Indikatoren sowie praktischen Trading-Tools kostenfrei zur Verfügung. Für den Devisenhandel gibt es das Tool FXTrader welches unter anderem den Ein-Klick-Handel ermöglicht, und die Überwachung von bis zu 16 Währungspaaren gleichzeitig in Option stellt.

Weitere Trading-Tools:

  • Basket-Trader.
  • Book-Trader.
  • Chart-Trader.
  • Option-Trader.

Ich bin von der Plattform begeistert und glaube, dass aktive Trader mit ihr nur gute Erfahrungen machen.

Weiterbildung beim Broker Lynx

Der Broker weiß, dass bei Marktteilnehmern umfangreiches Wissen der Schlüssel zum Erfolg ist. Sein Bildungsbereich ist daher mit aktuellen Berichten von anerkannten Experten und Neuigkeiten aus den Segmenten Wirtschaft, Finanzen und Börse gestaltet. Fachleute und Analysten machen mit dem Wissensbereich aus Anfängern innerhalb kurzer Zeit selbstbewusste Akteure.

Darüber hinaus werden regelmäßig Webinare angeboten, die eine rechtzeitige Anmeldung voraussetzen. Die Themen sind auf die aktuelle Marktsituation ausgerichtet und daher für jeden Anleger oder Trader sehr interessant.

Des Weiteren wird der Umgang mit Handelsplattform und Tools vermittelt. Nicht zuletzt gibt es für alle Schritte beim Handel detaillierte Anleitungen. Du kannst Dich beispielsweise zum Ablauf des Depotübertrags oder zum Handeln mit Hebelprodukten informieren.

Du kannst außerdem im Freundeskreis Lynx als guten Broker empfehlen und für jeden geworbenen Neukunden 50 Euro in Empfang nehmen. Die Werbung dürfte nicht allzu schwierig sein, weil der Geworbene ebenfalls 50 Euro auf seinem Depot-Konto gutgeschrieben bekommt.

Der Wissensbereich gefällt mir sehr gut, weil er Theorie mit Praxis kombiniert – auch hier nur gute Erfahrungen.

Wie erreichst Du den Lynx Broker?

Der Service für heimische Kunden ist in Berlin angesiedelt und deutschsprachig. Die Mitarbeiter sind freundlich, kompetent und wollen behilflich sein.

Telefonisch ist der Broker über eine kostenlose Telefonnummer zu erreichen, für Interessenten ebenso wie für Kunden.

Schriftlich kannst Du per Kontaktformular mit dem Kundendienst kommunizieren oder einfach eine E-Mail schreiben.

Auf Facebook ist der Broker ebenfalls mit Chatbereich präsent. Ich halte die Kontaktaufnahme in öffentlichen Netzwerken jedoch für keine gute Idee, wenn dabei vertrauliche Inhalte übertragen werden.

Meinen Erfahrungen entsprechend ist der Broker Lynx innerhalb der Börsenzeiten auf allen Wegen schnell erreichbar. Auf meine schriftlichen Anfragen wurden innerhalb weniger Stunden geantwortet.

Fazit

Der Broker Lynx überzeugte mich in vielerlei Hinsicht. Er ist ein zuverlässiger Anbieter für aktive Trader und private Anleger mit ausreichendem Kapital. Ich machte in allen Testbereichen nur gute Erfahrungen und empfehle Lynx gerne weiter. Lediglich Sparer können mit dem Broker nichts anfangen, weil es keine sparplanfähigen ETFs im Handelsuniversum gibt.

Dein Depotstudent Dominik

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein Mini-eBook (7 Seiten)

Die 11 größten Fehler von Studenten und Azubis bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach, günstig und willst ne dicke Prämie?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Ein Kommentar

  1. Hallo Dominik,
    super Info! Ich würde gern anfangen zu investieren, habe jedoch nicht das geringste Wissen zum Thema Börse usw. Was sollte ich zuerst tun? Könnte ich bereits jetzt schon eine Deiner Depotempfehlungen in Anspruch nehmen?
    Danke im Voraus für Deine Antwort.
    Natalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.