depotstudent

MEINE ERFAHRUNGEN: DWS Champions Select

Depotstudent Dominik
Letzte Artikel von Depotstudent Dominik (Alle anzeigen)
4
(6)

Viele Anleger können sich nicht für ein bestimmtes Asset entscheiden. Aktien sind beispielsweise zu riskant, risikoarme Anleihen bieten hingegen wenig Ertrag. So fällt die Entscheidung immer öfter auf Multi-Asset-Fonds (Mischfonds), die breit streuen und attraktive Ergebnisse versprechen. Ob diese Ansicht richtig ist, soll hier nicht zur Bewertung stehen.

Der nachfolgende Artikel handelt von meinen Test-Erfahrungen mit Champions Select Mischfonds aus dem Hause DWS. Ich berichte Dir von der Zusammensetzung, den Anlagezielen, werfe einen Blick auf die Kosten und bringe diese mit den zu erwartenden Erträgen in Einklang. Die einzelnen Absätze des Beitrags können Lob ebenso wie Kritik enthalten und sind als meine persönliche Meinung zu verstehen. Bewerten und entscheiden musst Du selbst, aufgrund Deiner individuellen Präferenzen.

Empfehlung: Ich spreche keine Empfehlung für den DWS Champions Select aus, da es hinsichtlich Kosten und Performance bessere Anlagemöglichkeiten gibt. Für a) die meisten Selbstentscheider empfehle ich ETF-Portfolios als hervorragende Möglichkeit zur Geldanlage und für b) Menschen, die eine Finanzberatung wünschen, empfehle ich diesen Erfahrungsbericht zur unabhängigen Finanzberatung von mir.

Wissenswertes zum Unternehmen DWS

Die vollständige Bezeichnung des Unternehmens lautet DWS Gruppe GmbH KGaA. Die GmbH ist in Frankfurt am Main ansässig, wurde 1956 in Hamburg gegründet und gehört mittlerweile der Deutschen Bank.

Die Buchstaben DWS stehen für Deutsche Gesellschaft für Wertpapiersparen. Inzwischen agiert die Unternehmensgruppe auch als Vermögensverwaltung, unter ihrem Dach sind die Marken RREEF (Immobilien und alternative Investments) sowie Xtrackers (Exchange Traded Funds ETF) aktiv. DWS gilt heute unter Anlegern als Marke für aktiv gemanagte Wertpapierfonds.

Mehr als 3.400 Beschäftigte waren 2018 für die DWS Gruppe tätig und erwirtschafteten über 2,2 Milliarden Euro Umsatz. Fast 500 Milliarden Euro verwaltete die DWS im Frühjahr 2018 mit aktiv gemanagten Publikumsfonds, welche unter anderem in Aktien, Anleihen und Multi-Assets investieren.

Rund 113 Milliarden Euro wurden mit passiv gemanagten Exchange Traded Funds verwaltet und 70 Milliarden Euro mit Immobilien und alternativen Investments. Seit März 2018 ist die DWS eine börsennotierte Unternehmensgruppe. Die Aktien starteten zunächst im Teilbereich Prime Standard und sind seit Juni 2018 im Index für Nebenwerte, dem SDAX vertreten.

Meine Erfahrungen mit Champion Select Fonds von DWS

Beim Besuch der DWS Webseite musste ich feststellen, dass die Champion Select Fonds aus dem Hause DWS exklusiv von der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) vertrieben werden. Indes informiert die Unternehmensgruppe über die Fonds transparent, leicht verständlich und mit allen gesetzlich vorgeschriebenen Dokumenten.

DWS setzt auf Diversifikation

Mit einem Champion Select Fonds investierst Du nicht einfach in einen Wertpapierkorb mit überschaubaren Werten, sondern in eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl der Besten aus rund 7.000 Fonds von der DWS sowie anderen Anbietern.

In einem klar strukturierten Prozess stellen erfahrene Manager die Investment-Champions mit defensiven und offensiven Stärken zusammen.

Die wichtigsten Eigenschaften im Überblick

Prinzipiell sind Champions Select Fonds von DWS global ausgerichtet, es wird in eine Vielzahl von Regionen und Ländern investiert.

Champion Select Fonds verteilen das Kapital der Anleger auf viele Fondsmanager der DWS und von anderen Anbietern. Jeder Manager hat seinen eigenen Investmentstil.

Investitionen in aktiv und passiv gemanagte Zielfonds aus den Bereichen Aktien, Anleihen, Geldmarkt und Multi-Asset möglich.

Fondssparpläne gewähren zusätzlich zeitliche Diversifikation, welche in Zeiten sinkender Anteilspreise vorteilhaft für investierte Sparer ist.

Den letzten Punkt kann ich übrigens aufgrund eigener Erfahrungen bestätigen. Wer monatlich Fondsanteile erwirbt, kann auf lange Sicht vom Cost-Average-Effekt profitieren. Indes gehört zum Erzielen von attraktiver Rendite mehr als nur ein günstiger Durchschnittskaufpreis. Das Kapital muss, gemäß der DWS breit gestreut auf unterschiedliche Assets verteilt werden.

Die Auswahl der geeigneten Anlageklassen respektive des idealen Portfolios wird von Experten der DWS übernommen. Champions Select Fonds sind optimal diversifiziert und auf langfristige Einmalanlagen ebenso ausgerichtet wie auf Sparpläne mit langem Anlagehorizont.

Die besten Depots (mit fetter Prämie) gibt’s hier:

Wie wählen DWS Spezialisten die Besten aus?

Die Mitarbeiter des Unternehmens profitieren beim Auswahlprozess vom globalen Überblick und 60-jähriger Expertise. Die Auswahl der Besten erfolgt in 5 Schritten:

  1. Analyse von über 7.000 globalen Fonds ohne Ausschluss von Anbietern und Produktgattungen. Einbezug von aktiv gemanagten Investmentfonds und Exchange Traded Funds.
  2. Ausgiebiger Test hinsichtlich quantitativer und qualitativer Anforderungen als Vorauswahl.
  3. Intensive Untersuchungen bezüglich Auswahlkriterien wie langfristig attraktive Wertentwicklung.
  4. Auf Basis von langfristigen Kapitalmarktannahmen erfolgt die Auswahl der Besten sowie die Zusammenstellung in den Champions Select Fonds.
  5. Während dem Einsatz wird jeder Fonds kontinuierlich hinsichtlich Risikomanagement und Performance überprüft.

Welche Champion Select Fonds sind verfügbar?

Der mit der ausgewogenen Strategie: Champions Select Balance LC – ISIN: DE000DWS2W22

Dieser Champions Select Fonds der DWS Investment GmbH eignet sich für Anleger mit eher langfristigem Investitionshorizont, welche bestmögliche Wertentwicklung ihrer Geldanlage wünschen. Voraussetzung ist, dass sie temporäre Kursschwankungen diszipliniert in Kauf nehmen können.

Das Management ermöglicht das Erzielen einer langfristig hohen Wertentwicklung, indem es die Wachstumsrate auf lange Sicht optimiert und Wertschwankungen kurzfristiger oder mittelfristiger Natur toleriert. Die Manager des Fonds orientieren sich nicht an einem Vergleichsindex.

Zusammensetzung nach Anlageklassen:

  • Aktien – 56,68 %.
  • Anleihen – 32,51 %.
  • Sonstige – 5,24 %.
  • Geldmarktinstrumente – 4,88 %.
  • Wandelanleihen – 0,69 %.

Kosten und Co.

Der Fonds wurde im September 2018 in der BRD aufgelegt und hat aktuell ein Volumen von 139 Millionen Euro. Der Einstieg ist nicht an eine Mindestanlagesumme gebunden. Die TER wird mit 1,42 % p. a. beziffert, der einmalig zu zahlende Ausgabeaufschlag mit maximal 4 %. Erträge werden regelmäßig reinvestiert.

Wertentwicklung

  • 2019 plus 6,52 %.
  • 2020 bislang plus 5,36 %.

Volatilität im vergangenen Jahr 16,66 %. Der Wert ist meinen Erfahrungen entsprechend vergleichsweise hoch. Ein ETF auf den MSCI World Aktienindex kommt durchschnittlich auf 12 % Volatilität.

Der mit der offensiven Ausrichtung: Champion Select Dynamic LC – ISIN: DE000DWS2W06

Dieser Champion Select Fonds eignet sich für Anleger, die in jedem Fall 10 bis 15 Jahre investiert bleiben wollen und Bereitschaft zeigen, überdurchschnittlich starke Wertschwankungen zu akzeptieren.

Das Management hat zum Ziel, durch verstärkten Einsatz von volatilen Assets, auf lange Sicht sehr gute Wertentwicklung zu gewährleisten. Mittelfristig werden dabei spürbare Kursschwankungen in Kauf genommen. Beim Champion Select Dynamic LC orientiert sich das Management an keinem Vergleichsindex.

Fondsstruktur nach Assetklassen

  • Aktien 74,30 %.
  • Rentenpapiere 19,25 %.
  • Geldmarktinstrumente 6,25 %.
  • Wandelanleihen 0,19 %.
  • Sonstige 0,02 %.

Fondsstruktur nach Branchen

  • Software 6,55 %.
  • Zyklischer Einzelhandel 5,00 %.
  • Regulierte Versorger 4,22 %.
  • Hardware 3,88 %.
  • Interaktive Medien 3,77 %.
  • REITs 3,68 %
  • Verpackte Konsumgüter 3,26 %.
  • Halbleiter 3,19 %.
  • Banken 3,18 %.
  • Pharmakonzerne 2,90 %.
  • Industriegüter 2,72 %.
  • Telekommunikationsdienste 2,57 %.

Fondsstruktur nach Ländern

  • Vereinigte Staaten 33,19 %.
  • China 9,35 %.
  • Japan 6,27 %.
  • Vereinigtes Königreich 4,14 %.
  • BRD 3,81 %.
  • Frankreich 3,64 %.
  • Brasilien 2,63 %.
  • Schweiz 2,52 %.
  • Südkorea 2,26 %.
  • Indien 2,2 %.
  • Niederlande 2,00 %.
  • Taiwan 1,73 %.

Kosten und Co.

Der im September 2018 in der BRD aufgelegte Fonds hat eine Fondsgröße von 326 Millionen Euro. Der Einstieg setzt einen einmaligen Ausgabeaufschlag von maximal 5 % voraus und erfordert eine jährliche TER in Höhe von 1,84 %. Bislang hat der thesaurierende Fonds diese Wertentwicklung gezeigt:

  • 2019 plus 7,24 %.
  • 2020 bislang plus 5,33 %.

Die Volatilität lag 2019 mit 21,04 % weit über dem Durchschnitt.

Eine Mindestsumme ist für die Investition in den Champions Select Dynamic LC nicht vorgesehen.

Meine Meinung zu Champion Select von DWS

Ich machte sehr gute Erfahrungen bei meinem Test mit der Webseite des Anbieters. Die Fonds sind für jeden Interessenten leicht verständlich beschrieben. Alle gesetzlich vorgegebenen Unterlagen stehen zum Download bereit.

Meinen bisherigen Erfahrungen entsprechend neigen viele Fondsgesellschaften mittlerweile zu transparenten Darstellungen. Sie führen die Vorteile ihrer Fonds sehr detailliert aus, verschweigen aber wesentliche Fakten wie beispielsweise die laufenden Kosten.

DWS hebt sich von dieser Vorgehensweise überaus ansprechend ab, auf der Internetpräsenz ist wirklich alles Notwendige vorhanden. Eigentlich bedarf es keiner Beratung vom Vertrieb, deshalb fällt es für mich weniger ins Gewicht, dass dieser an die DVAG ausgelagert wurde.

Kritik gehört für mich zu jeder Anlagevehikel-Bewertung, doch in Sachen DWS Champion Select fällt mir nichts zu kritisieren ein. Die laufenden Kosten sind marktüblich und stehen in Relation zu den Erträgen. Mit 6 respektive 7 % pro Jahr bleibt nach Steuern in jedem Fall genug für das eigentliche Anlageziel, dem Vermögensaufbau übrig.

Einzig die vergleichsweise hohe Volatilität dürfte für unerfahrene Anleger zur Herausforderung werden. Doch auch hier gibt es eine leicht erlernbare Vorgehensweise. Einmal kaufen und unter allen Umständen halten. Das gilt insbesondere, wenn die Börse bebt und die Kurse in den Keller drückt.

Buy and hold

Warum dabeizubleiben in jedem Fall die sinnvollere Option ist, habe ich in mehreren Beiträgen auf meinem Blog ausführlich erklärt und mit historischen Kursverläufen bewiesen. Im Rahmen dieses Tests beschränke ich mich auf eine Kurzfassung und nehme dazu ein aktuelles Ereignis als Beispiel.

Die Rede ist von der Finanzmarktkrise im März 2020, welche die Kurse der meisten Aktien und Aktienindizes um 30 bis 40 % fallen ließ. Sehr schön zu sehen ist der Verlauf auf dem Chart am Kurs eines MSCI World ETFs von iShares. Innerhalb von einem Monat verlor der ETF fast die Hälfte seines Wertes und erholte sich wieder in den 6 darauf folgenden Monaten.

Wer Mitte April kalte Füße bekam und verkaufte, verlor unwiederbringlich ein Drittel seines Einsatzes oder mehr. Der traumatisierende Vorgang machte zudem unfähig zum Wiedereinstieg. Der disziplinierte Marktteilnehmer wusste um die wellenförmig verlaufende Entwicklung aller Anlagen und hat ab April einfach nicht mehr auf den Chart geschaut. Jetzt triumphiert er, weil das Jahr 2020 sogar noch einen kleinen Gewinn gebracht hat.

Wichtig: Jedes Minus auf dem Chart ist ohne Bedeutung, solange Du nicht auf den Button „Verkaufen“klickst. Das gilt natürlich nicht für die Aktien einer insolventen Firma oder Bank.

Eine Alternative zu Champion Select von DWS

Als überzeugter Verfechter der passiven Geldanlage mit börsengehandelten Indexfonds komme ich nicht um eine Alternative herum. Angenommen, Du möchtest bequem Geld für 15 Jahre oder mehr anlegen, attraktive Renditen erwirtschaften und Dich um nichts kümmern müssen. In dem Fall empfehle ich Dir folgende Vorgehensweise:

  • Eröffne bei einem Onlinebroker ein kostenfreies Depot.
  • Investiere Dein verfügbares Geld in einen MSCI World ETF.
  • Oder richte ohne liquide Mittel einen ETF-Sparplan ein.

Lasse die Investition so lange wie möglich laufen und schaue höchstens einmal im Jahr danach.

Das Schöne an passiven Investments ist, dass sie ohne Manager auskommen und keinerlei Pflege von Dir benötigen. Erwiesen ist zudem, dass Du mit dem Weltindex ETF auf lange Sicht in den letzten 15 Jahren nie verlieren konntest. Die durchschnittliche Rendite liegt bei knapp 8 % pro Jahr und die Gesamtkosten bei etwa 0,20 % p. a.

Natürlich kam es 2008, 2015 und 2020 zu erheblichen Kurseinbrüchen, aber nach jeder Talfahrt erklomm die Notierung neue Höhen.

50.000 Euro auf einmal in den ETF investiert, resultieren nach 15 Jahren in brutto 165.350 Euro.

Aus monatlich 100 Euro im ETF-Sparplan werden in 15 Jahren 34.600 Euro und in 30 Jahren gar 149.040 Euro.

Die Zeit ist bei der Geldanlage ein wichtiger Faktor, den die meisten Leute immer noch unterschätzen. Geld alleine kann nicht arbeiten, aber die Zeit in Kooperation mit dem Zinseszinseffekt.

Meinen bisherigen Erfahrungen entsprechend ist es sinnvoll, so früh wie möglich mit der Geldanlage zu beginnen. Ob mit Champions Select von DWS oder einem ETF, obliegt Deiner Bewertung.

Dein Depotstudent Dominik

Empfehlung: Ich spreche keine Empfehlung für den DWS Champions Select aus, da es hinsichtlich Kosten und Performance bessere Anlagemöglichkeiten gibt. Für a) die meisten Selbstentscheider empfehle ich ETF-Portfolios als hervorragende Möglichkeit zur Geldanlage und für b) Menschen, die eine Finanzberatung wünschen, empfehle ich diesen Erfahrungsbericht zur unabhängigen Finanzberatung von mir.

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein Mini-eBook (7 Seiten)

Die 11 größten Fehler von Studenten und Azubis bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach, günstig und willst ne dicke Prämie?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar