depotstudent

WhatsApp Aktie kaufen: Das musst Du wissen

smartphone unspl
Depotstudent Dominik
5
(3)

Du möchtest eine WhatsApp Aktie kaufen? Dann dürften die folgenden Informationen wichtig für Dich sein.

Ich schreibe diesen Artikel, da immer mal wieder die Frage auftaucht, ob und wie man WhatsApp Aktien kaufen kann.

Die “schlechte” Nachricht gleich vorweg: Es gibt aktuell (noch) keine WhatsApp Aktien!

In diesem Artikel möchte Dir deshalb ein paar Hintergründe erläutern und Alternativen vorstellen.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Fakten zu WhatsApp

  • WhatsApp wurde 2009 gegründet.
  • Instant-Messaging-Dienst.
  • WhatsApp ist seit 2014 Teil von Facebook.
smartphone unspl

So positioniert sich WhatsApp

“Mit WhatsApp ist Nachrichtenaustausch und Telefonieren schnell, einfach und sicher, und zwar kostenlos*, und auf Telefonen rund um die Welt verfügbar.”

WhatsApp im Appstore

Gibt es WhatsApp Aktien? Hat Whatsapp Aktien?

Wie in der Einleitung geschrieben, muss ich Dir die “traurige” Botschaft überbringen: Es gibt aktuell keine WhatsApp Aktien.

WhatsApp ist in das börsennotierte Unternehmen Facebook eingebettet – damit ist der Kauf von WhatsApp Aktien nicht möglich und eine Beteiligung an WhatsApp nur indirekt über den Kauf von Facebook Aktien möglich.

Damit wirst Du auch bei der Google-Suche von Keywords wie “Whatsapp Aktie Preis” oder “Whatsapp Aktie Kurs” keine Ergebnisse finden – denn schließlich gibt es keinen Whatsapp-Aktienkurs und damit auch keinen Preis. Auch bei der Suche nach einer WKN oder ISIN wirst Du keinen Erfolg haben.

Kurs-Chart der Aktie von “Facebook”

Diese Aktie kaufen: Über diesen Link ein Depot bei Trade Republic eröffnen und die Aktie für nur 1 € Gebühr handeln!*

Alternativen zu WhatsApp Aktien

Die offensichtlichste Alternative ist der Kauf von Facebook Aktien – dadurch kannst Du am Erfolg von WhatsApp beteiligt werden. Ein reines WhatsApp-Investment ist für Dich allerdings nicht möglich.

Als weitere Alternative zur Whatsapp Aktie empfehle ich Dir meine Auflistung im Artikel 15 sichere Aktien für Anfänger und Einsteiger.

Dort findest Du zum Beispiel große Technologiekonzerne wie Microsoft, stetige Dividendenzahler wie Unilever oder “Wachstumsmaschinen” wie Amazon.

Alles interessante Alternativen!

Falls Du mehr an “spannenderen” Investitionen interessiert bist, die hohe Gewinnmöglichkeiten haben, empfehle ich Dir meinen Artikel 5 Kryptowährungen, die explodieren werden.

Aufgepasst!

Pflichtlektüre für jeden Privatanleger: Link zum Buch*

WhatsApp Börsengang: Ist Whatsapp an der Börse oder ist ein Börsengang geplant?

WhatsApp ist aktuell nicht an der Börse handelbar – weder in Form von Aktien, noch in einer anderen Form wie beispielsweise Anleihen.

Die Frage, ob WhatsApp an die Börse gehen wird und ob es damit eine handelbare WhatsApp Aktie geben wird, kann man aktuell nicht mit Sicherheit beantworten. Noch sind zumindest keine Informationen zu einem möglichen Börsengang bekannt.

Hinweis: Damit ein solcher Börsengang möglich ist, müsste zuvor die Unternehmensstruktur angepasst werden, sodass WhatsApp unabhängig von Facebook an der Börse handelbar wird.

Falls es einen WhatsApp Börsengang geben sollte, könnte sich dieser in die Liste der spannendsten Börsengänge einreihen. Und damit sehr interessant für Dich als Anleger werden.

Einige der größten und spannendsten Börsengänge sind:

  • Alibaba Group (Emissionsvolumen: 22 Mrd. USD)
  • General Motors (Emissionsvolumen: 16 Mrd. USD)
  • Visa (Emissionsvolumen: 18 Mrd. USD)
  • Facebook (Emissionsvolumen: 16 Mrd. USD)
  • ICBC Bank (Emissionsvolumen: 19 Mrd. USD)

Dein Depotstudent Dominik

Lesetipps: 15 sichere Aktien für Anfänger und Einsteiger und 5 Kryptowährungen, die explodieren werden.

Tipp: Um in Aktien oder ETFs zu investieren, benötigst Du ein Wertpapier-Depot. Die besten Anbieter findest Du in der folgenden Übersicht:

Ich empfehle vor allem:

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein eBook:

Die 11 häufigsten Fehler bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach und günstig?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.