depotstudent

Mintos Invest & Access und Bondora Go & Grow – für wen sind die Services die richtige Wahl

5
(1)

Mit Mintos Invest & Access sowie Bondora Go & Grow wurden in jüngster Vergangenheit zwei Services auf den größten deutschen P2P Plattformen installiert, die es in dieser Form zuvor noch nicht gegeben hatte.

Die grundlegende Idee dahinter: Die P2P Plattform nimmt Dir das Investieren zu 100 Prozent ab. Nicht einmal die Konfiguration eines Auto Invest fällt an. Zudem versprechen sowohl Mintos Invest & Access, sowie Bondora Go & Grow tägliche Verfügbarkeit Deines Kapitals.

Klingt eigentlich zu schön, um wahr zu sein…

Aber wie so oft in der Finanzwelt ist nicht alles Gold, was glänzt.

Obwohl beide Plattformen einen sehr tollen Service geschaffen haben, solltest Du doch Risiken und Fallstricke unbedingt kennen, bevor Du Dein hart verdientes Geld investierst.

Aus diesem Grund habe ich mich in diesem Artikel mit der Frage beschäftigt, für wen Mintos Invest & Access bzw. Bondora Go & Grow überhaupt geeignet sind und wo Vor- und Nachteile liegen.

Die traurige Überraschung: Nicht jeder wird die Services uneingeschränkt in seine Anlagestrategie übernehmen können.

Sei also gespannt.

Zum Weiterlesen und Bonus abstauben!

AnbieterBonus-LinkMein Erfahrungsbericht
Bondora Bonus5 € Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
Mintos BonusLink zu Mintos*Link zum Erfahrungsbericht
Estateguru Bonus0,5 % Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
RobocashLink zu Robocash*Link zum Erfahrungsbericht

Kurze Vorstellung: Mintos Invest & Access und Bondora Go & Grow

Im Jahr 2018 veröffentliche Bondora sein bis dahin revolutionärstes Produkt, das unter Investoren sehr großen Anklang fand: Go & Grow. Nur wenige Monate später zog Mintos mit einem ähnlichen Service unter dem Namen Invest & Access nach.

Ziel beider Services soll sein, Anlegern das Investieren in P2P Kredite wirklich zu 100 Prozent abzunehmen.

Ein Vorhaben, das beiden P2P Plattformen tatsächlich geglückt ist.

Mit nur wenigen Mausklicks konfigurierst Du Deine Ziel, wählst das Startguthaben bzw. monatliche Einzahlungen aus. Im Anschluss übernehmen Bondora und Mintos alles Weitere.

Go & Grow

Und das Beste ist: Beide Plattformen ermöglichen Dir eine tägliche Verfügbarkeit des Geldes. Kreditlaufzeiten gehören also der Vergangenheit an.

Höhe Zinssätze bei täglicher Verfügbarkeit des Kapitels. Klingt fantastisch, oder nicht?

Wie bereits eingangs erwähnt existiert jedoch der ein oder andere Haken …

1. Die Nachteile bei Bondora Go & Grow

Bondora lässt sich diesen Service etwas kosten. Zwar nicht in Form von Gebühren, dafür jedoch in Form einer Renditekürzung für Investoren.

Die Plattform stellt eine Rendite in Höhe von 6,75 Prozent pro Jahr in Aussicht. Die übrigen Prozentpunkte, die mit den P2P Krediten verdient werden, streicht Bondora selbst ein (Laut Plattform wird die Differenz in Rücklagen investiert, um das Tool stabil zu halten).  

Wenn man bedenkt, dass die Rendite vieler Investoren auf Bondora im zweistelligen Bereich liegt, verzichtete man hier doch auf sehr viel.

Außerdem erhebt Bondora eine Gebühr in Höhe von 1 € für jede Abhebung vom Go & Grow Konto (unabhängig vom Volumen). Eine Gebühr, die sich zwar verschmerzen lässt, die jedoch bei klassischen Investitionen nicht anfällt.

2. Die Nachteile Mintos Invest & Access

Eine Renditekürzung wie bei Bondora ist bei Mintos Invest & Access nicht zu beobachten. Die Plattform stellt eine durchschnittliche jährliche Rendite von 11,75 Prozent in Aussicht – bei Besicherung aller Kredite durch die Rückkaufgarantie.

Wow!

Klingt fast zu schön, um wahr zu sein.

Es existieren jedoch auch Nachteil.

Im Gegensatz zu Bondora verlangt Mintos für seinen Service eine Mindestanlagesumme in Höhe von 500 Euro. Wer eine fachgerechte Diversifikation über mehrere Anlageklassen und P2P Plattformen ausführt, muss also bereits über ein hohes Investmentkapital verfügen, um diese 500 Euro stemmen zu können.   

Nächster großer Nachteil: Invest & Access kann keine Kredite verkaufen, die in Verzug geraten sind. Zwar wird an einer Lösung dieses Problems bereits gearbeitet, dennoch solltest Du unbedingt wissen, dass eine tägliche Verfügbarkeit nicht komplett gegeben ist.

Auch die Rendite ist, anders als die 6,75 Prozent bei Bondora, nicht garantiert. Mintos garantiert lediglich den Rückkauf der Kredite. Fallen also viele P2P Kredite aus, sind die 11,75 Prozent sicherlich nicht zu realisieren.

Go & Grow vs. Invest & Access

Bondora Go & Grow vs. Mintos Invest & Access – wer ist nun der Gewinner dieses kleinen Vergleichs?

Letztendlich muss diese Frage jeder Anleger für sich selbst beantworten.

Hier noch mal eine kurze Zusammenfassung der meiner Meinung nach wichtigsten Vor- und Nachteile:

  • Mintos bietet einen deutlich höheren Zinssatz als Bondora. Bondora nutzt die Differenz jedoch, um Rücklagen zu bilden, was ich als sehr positiv erachte. Außerdem ist der Zinssatz bei Bondora garantiert. Der bei Mintos nicht.  
  • In Sachen Transparenz hat Mintos ganz klar die Nase vorn. Während Du bei Bondora nur siehst, wie viel Kapital Du investiert hast, wird bei Mintos Invest & Access jeder P2P Kredit in der Übersicht dargestellt.
  • Bondora schreibt Deine Zinsen erst dann gut, wenn Du Dein Kapital auszählen lässt. Bei Mintos fließt jeder Cent direkt auf Dein Investorenkonto. Hier bietet Bondora also einen klaren Steuervorteil
  • Bondora bietet die Möglichkeit, mehrere Go & Grow Portfolios anzulegen. Bei Mintos Invest & Access gibt es nur eines. Für mich ein klarer Nachteil, da ich hier nur ein Sparziel verfolgen kann.

Und nun? Für wen sind Go & Grow und Invest & Access geeignet?

Mir war es wichtig, dass Du die Idee, sowie die Vor- und Nachteile beider Services verstehst, bevor ich diese Frage beantworte.

Ich würde beide Services vor allem den Anlegern empfehlen, die wirklich nur die nötigste Zeit in das Investieren von P2P Krediten stecken möchte – Investoren, denen schon die Konfiguration und die regelmäßige Überwachung der automatischen Portfolio Builder ein Dorn im Auge ist.

Außerdem sind Go & Grow und Invest & Access sicherlich den Investoren ans Herz zu legen, die eine hohe Verfügbarkeit ihres Kapitals schätzen. Eine Eigenschaft, die jeder Investor für sich selbst im Rahmen seiner Anlagestrategie definieren muss (Eine Hilfestellung in Sachen Anlageziele bietet der „P2P Investing Guide“, den ich erstellt habe).

Einen Fehler solltest Du jedoch auf keinen Fall machen …

Setzte Bondora Go & Grow oder Mintos Invest & Access niemals mit einem Tagesgeldkonto gleich. Beide Services werden in vielen Foren zwar häufig als „Tagesgeld mit hoher Verzinsung“ beschrieben, was jedoch definitiv nicht der Fall ist!

Trotz der täglichen Verfügbarkeit des Geldes investieren beide Plattformen nach wie vor in P2P Kredite, die vielen Risiken unterliegen. Es handelt sich also nach wie vor um eine sehr riskante Anlageklasse, die grundsätzlich nur einen kleinen Teil Deines Gesamtvermögens ausmachen sollte.

Vergiss diese Tatsache bitte niemals!

Wer sich im Klaren darüber ist, dass auch Go& Grow und Invest & Access zahlreiche Risiken bergen, kann mit beiden Services jedoch sehr viel Spaß haben und den persönlichen Zeiteinsatz der Geldanlage nochmals drastisch reduzieren.

Dein Depotstudent Dominik

Zum Weiterlesen und Bonus abstauben!

AnbieterBonus-LinkMein Erfahrungsbericht
Bondora Bonus5 € Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
Mintos BonusLink zu Mintos*Link zum Erfahrungsbericht
Estateguru Bonus0,5 % Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
RobocashLink zu Robocash*Link zum Erfahrungsbericht

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein Mini-eBook (7 Seiten)

Die 11 größten Fehler von Studenten und Azubis bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach, günstig und willst ne dicke Prämie?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Aktienmarkt ist am Boden

... die perfekte Zeit, um zu investieren. Oder?   Klicke hier für meinen bittersüßen Erfahrungsbericht.
Holler Box