depotstudent

Richtig investieren auf dem Mintos Zweitmarkt

Investment
Depotstudent Dominik
Letzte Artikel von Depotstudent Dominik (Alle anzeigen)
5
(1)

P2P Kredite werden von vielen Investoren vor allem aufgrund ihres passiven Anlagecharakters geschätzt. Meiner Meinung nach zurecht, schließlich stellen nahezu alle P2P Plattformen Tools zur Verfügung, die nach einmaliger Konfiguration völlig autark in Kredite investieren.

Es existiert jedoch noch ein weiterer Weg in P2P Kredite zu investieren: der Zweitmarkt.

Ein Thema, das vor allem die Plattform Mintos sehr gut umgesetzt hat. Für Investitionen auf dem Mintos Zweitmarkt sprechen die unterschiedlichsten Argumente. In erster Linie ist es mit Sicherheit die Tatsache, dass sich die bereits sehr hohe Rendite nochmals erheblich steigern lässt (dazu später mehr).

Andere Anleger werden einzig allein aufgrund der Tatsache, dass automatisches Anlegen schlichtweg sehr langweilig ist, auf dem Zweitmarkt tätig werden.

Letztendlich spielt es keine Rolle, warum Du Dich für den Mintos Zweitmarkt entscheidest. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du hier richtig vorgehst, welche Gefahren lauern und welche Tipps unter Umständen zu einem ordentlichen Rendite-Boost führen können.

Zum Weiterlesen und Bonus abstauben!

AnbieterBonus-LinkMein Erfahrungsbericht
Bondora Bonus5 € Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
Mintos BonusLink zu Mintos*Link zum Erfahrungsbericht
Estateguru Bonus0,5 % Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
Viventor BonusLink zu Viventor*Link zum Erfahrungsbericht

Warum überhaupt der Mintos Zweitmarkt?

Warum soll ich mich als Anleger überhaupt aus der Komfortzone des passiven Investierens herauswagen und in die Welt des aktiven Anlegens stürzen? Warum sollte ich mich für den Mintos Zweitmarkt interessieren?

Ganz einfach: Der Mintos Zweitmarkt bietet dir zahlreiche Vorteile, die der Primärmarkt nicht bereithält.

Drei dieser Vorteile halte ich für sehr entscheidend…

Vorteil 1: Verkauf mit Rabatt oder Aufschlag

Der Zweitmarkt eröffnet Dir ein ungeahntes Maß an Flexibilität und außerdem die Möglichkeit, Kredite auch vor deren Laufzeitende zu verkaufen.

Das kann insbesondere in zwei Situationen Sinn ergeben:

  1. Du hast einen dringenden Kapitalbedarf und siehst keinen anderen Ausweg, als Investitionen zu verkaufen.
  2. Du verkaufst laufende Kredite mit Aufschlag, um deine Rendite zu erhöhen.

Insbesondere Punkt zwei ist eine sehr einfache und lohnende Vorgehensweise, um ein paar Prozentpunkte zu seiner jährlichen Rendite hinzuzufügen. Viele Investoren stellen sogar regelmäßig all ihre Investitionen mit Aufschlag auf dem Sekundärmarkt ein.

Warum auch nicht, schließlich hast Du nichts zu verlieren, denn…

Vorteil 2: Zinsen für eingestellte Kredite laufen weiter

…auch wenn Du Kredite auf dem Sekundärmarkt zum Verkauf anbietest, laufen selbstverständlich alle Tilgungs- und Zinszahlungen weiter.

Sollte die Rückkaufgarantie greifen wird der Kredit automatisch vom Mintos Zweitmarkt genommen.

Als Investor, der Kredite zum Verkauf anbietet, hast Du also rein gar nichts zu verlieren. Wird der Kredit mit Aufschlag verkauft, freust Du Dich über Extra-Rendite. Kommt kein Verkauf Zustande, merkst Du keinen Unterschied.

Vorteil 3: Schnäppchen finden

Wenn der Mintos Zweitmarkt die Möglichkeit bietet, mit Abschlag zu verkaufen, ergibt sich für Dich als Käufer logischerweise die Chance, das ein oder andere „Schnäppchen“ Deinem Portfolio hinzuzufügen.

Immer dann, wenn andere Investoren Kredite möglichst schnell verkaufen müssen – zum Beispiel, weil der Familien-Pkw endgültig den Geist aufgegeben hat – werden Kredite häufig mit einem Rabatt auf dem Sekundärmarkt platziert.

Genau dann solltest Du zuschlagen!

Ein mit Rückkaufgarantie besicherter Kredit, den Du mit Rabatt erwerben kannst, ist eines der besten Investments im P2P Bereich.

So investierst Du richtig auf dem Sekundärmarkt

Wer sich, ebenso wie ich, aufgrund der dargestellten Vorteile für den Mintos Zweitmarkt begeistern lässt, der kann dort auf unterschiedliche Weise investieren.

Neben der aktiven Methode existiert seit einigen Monaten auch eine Auto-Invest-Funktion für den Sekundärmarkt.

Richtig gehört! Auch auf dem Sekundärmarkt kannst Du passiv investieren.

Beide Möglichkeiten möchte ich Dir nun vorstellen.

1. Das passive Investieren auf dem Sekundärmarkt

Jeder Anleger, der in der Vergangenheit bereits ein Auto Invest Portfolio auf Mintos konfiguriert hat – und das werden wahrscheinlich die meisten Leser sein – wird auch bei der Erstellung eines Sekundärmarkt Portfolios vor keine großen Herausforderungen gestellt.

Die Schritte sind zunächst identisch…

  1. Auto-Invest-Portfolio erstellen
  2. Achtung: „Sekundär-“ anstatt Primärmarkt wählen
  3. Darlehensanbahner wählen
  4. Erweiterte Einstellungen vornehmen

Lediglich in einem Punkt unterscheidet sich die Konfiguration: Die Wahl des Abschlags.

Neben Deinem gewünschten Minimalzinssatz musst Du hier nämlich auswählen, ob Du Kredite mit Abschlag kaufen möchtest und wenn ja, wie hoch dieser sein soll.

Achtung: Auch, wenn Du natürlich einen möglichst großen Rabatt abgreifen möchtest, solltest Du hier vernünftige und realistische Werte angeben. Ich rate dazu, 1,0 % bis maximal 1,5 % als Untergrenze zu definieren. Andernfalls wird der AI schlichtweg keine Kredite finden.

Außerdem rate ich dazu, ausschließlich Kredite mit Rückkaufgarantie oder im Status „nicht überfällig“ zu kaufen.

2. Das aktive investieren auf dem Sekundärmarkt

Selbstverständlich kannst Du auf dem Sekundärmarkt auch aktiv investieren. Heißt: Du begibst Dich eigenständig auf die Suche nach passenden Krediten und wählst diese händisch aus.

Solltest Du Dich für diese Vorgehensweise entscheiden, profitierst Du von einer sehr tollen Sortierfunktion und außerdem von der Kennzahl YTM, die Mintos im Sekundärmarkt darstellt.

Vorsicht: Der Mintos Sekundärmarkt sortiert alle Kredite automatisch nach ihrer YTM (Mehr zu Kennzahl im P2P Lexikon). Zugegebenermaßen ist diese auch ein sehr tolles Kriterium, um die Attraktivität eines Kredits anzuzeigen.

Allerdings hat diese YTM in einigen Fällen einen Haken und keine Aussagekraft. Lass Dich bitte nicht von hohen YTM-Werten täuschen, wenn…

1.    …Kredite nur noch eine sehr kurze Laufzeit besitzen (< 1 Monat)
2.    …sich ein Kredit in Zahlungsverzug befindet

Strategien für den Mintos Sekundärmarkt

Der Mintos Sekundärmarkt bietet Dir die Möglichkeit, die verschiedensten individuellen Strategien umzusetzen. Vor allem drei P2P-Sekundärmarkt-Strategien haben sich jedoch etabliert.

Strategie 1: Buy and Hold

Der Klassiker: Du erwirbst einen P2P Kredit mit Abschlag und hältst diesen im Anschluss bis zum Ende seiner Laufzeit. Du erfreust Dich also der Tilgungs- und Zinszahlungen, sowie der Tatsache, dass Du weniger für den Kredit bezahlst hast, als er tatsächlich wert war.

Strategie 2: Abschlag-Abschlag-Strategie

Deutlich zeitintensiver ist die zweite Strategie: Du erwirbst einen Kredit mit Abschlag und veräußert diesen direkt im Anschluss mit einem geringeren Abschlag. Die Differenz streichst Du als Gewinn ein.

Ein Beispiel: Du erwirbst einen 100 Euro P2P Kredit mit einem Abschlag von einem Prozent, also für die Summe von 99 Euro. Im Anschluss stellst Du diesen direkt zum Wiederverkauf ein.

Um den Kredit für andere Investoren attraktiv zu gestalten, gewährst auch Du einen Abschlag – aber nur 0,5 Prozent. Kommt ein Verkauf Zustande, freust Du Dich über einen Gewinn von 50 Cent.

Zugegeben keine großen Beträge. Solche Transaktionen finden jedoch innerhalb von weniger Minuten/Stunden statt.

Hier gilt: Die Summe macht’s.

Strategie 3: Verkauf mit Aufschlag

Diese Strategie wurde bereits angesprochen: Du stellst automatisch alle in Deinem Besitz befindlichen P2P Kredite mit Aufschlag auf dem Sekundärmarkt ein.

Du trägst kein Risiko, freust Dich jedoch über jeden Verkauf.

Fazit: Der Mintos Sekundärmarkt ist eine tolle Alternative

Es muss nicht immer der Mintos Primärmarkt sein.

Der Mintos Sekundärmarkt bietet Dir als Investor tolle Möglichkeiten, um Deine Rendite zu erhöhen und die Geldanlage in P2P Kredite ein wenig selbst in die Hand zu nehmen.

Probiere es aus! Ich bin mir sicher: Du wirst begeistert sein!    

Dein Depotstudent Dominik

Zum Weiterlesen und Bonus abstauben!

AnbieterBonus-LinkMein Erfahrungsbericht
Bondora Bonus5 € Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
Mintos BonusLink zu Mintos*Link zum Erfahrungsbericht
Estateguru Bonus0,5 % Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
Viventor BonusLink zu Viventor*Link zum Erfahrungsbericht

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein Mini-eBook (7 Seiten)

Die 11 größten Fehler von Studenten und Azubis bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach, günstig und willst ne dicke Prämie?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.