depotstudent

Depot auf den Namen des Kindes – der Vergleich

Wer dem Nachwuchs den Start ins Leben erleichtern möchte, nutzt dazu idealerweise Wertpapier-Sparpläne mit flexiblen Sparraten und möglichst langer Laufzeit. Sinnvoll ist, sehr früh ein Kinderdepot einzurichten, weil dabei automatisch von einer ausreichend langen Anlagezeit auszugehen ist. Zur Erinnerung: ETF-Sparpläne auf ideal diversifizierte Aktienindizes entwickeln sich über 15 Jahre und

Weiterlesen

Der Aktienmarkt ist am Boden

... die perfekte Zeit, um zu investieren. Oder?   Klicke hier für meinen bittersüßen Erfahrungsbericht.
Holler Box