depotstudent

Robocash Test – Alles über die P2P Plattform❗

Robocash-Logo
Depotstudent Dominik
5
(1)

Schon einmal von Robocash gehört?

Während sich die meisten P2P Anleger mit den Platzhirschen wie Mintos, Bondora oder EstateGuru beschäftigen, kommen kleinere Plattformen wie Robocash häufig zu kurz.

Zurecht? Oder sollte man der Plattform deutlich mehr Aufmerksamkeit schenken?

Genau dieser Frage möchte ich mich in einem ausführlichen Beitrag widmen und dir meine echten Robocash Erfahrungen präsentieren.

Fakt ist: Die Plattform besitzt definitiv einige Highlights, die einen genaueren Blick verdienen. So ist beispielsweise eine komplette Automatisierbarkeit auch bei kleineren Investitionsbeträgen möglich, außerdem verfügen alle P2P Kredite bei Robocash über eine Rückkaufgarantie.       

Grund genug also, die noch sehr junge P2P Plattform genauer unter die Lupe zu nehmen und ausführlich zu testen.

Ein Tipp: Entdecke jetzt den P2P Einsteiger Guide!

Zum Weiterlesen und Bonus abstauben!

AnbieterBonus-LinkMein Erfahrungsbericht
Bondora Bonus5 € Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
Mintos BonusLink zu Mintos*Link zum Erfahrungsbericht
Estateguru Bonus0,5 % Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
RobocashLink zu Robocash*Link zum Erfahrungsbericht

Das ist RoboCash… 

RoboCash ist, im Vergleich zu den bereits etablierten Plattformen Mintos und Bondora, eine noch sehr junge Plattform.

Hinter RoboCash steht der Mutterkonzern FinTerra, der im Jahr 2010 gegründet wurde. Weitere Firmen im Netzwerk sind Prestamer, Z Finance, und RC Riga. Hierbei handelt es sich um sogenannte Darlehensanbahner, welche P2P Kredite an Privatpersonen vergeben.

Weitere Details zur Unternehmensstruktur findest Du hier.

RoboCash selbst wurde schließlich im Jahr 2016 ins Leben gerufen.  

Das Konzept hinter RoboCash ist einfach: Über die genannten Unterfirmen werden sogenannte Pay-Day-Loans an Privatpersonen vermittelt. Hierbei handelt es sich um Kurzzeitkredite, die in der Regel eine Dauer von 367 Tagen nicht überschreiten.

Auf RoboCash, das seinen Firmensitz übrigens im lettischen Riga unterhält, haben Investoren die Gelegenheit, genau in diese Kredite zu investieren. Für Kunden mit einem europäischen Bankkonto ist eine Investition bereits an 10 Euro möglich.

Zunächst also nichts Neues, nichts Unbekanntes. Dieser Ablauf ist dir sicherlich bereits von anderen P2P Plattformen bekannt.

Sicherheit und Regulierung

Eine lettische P2P Plattform, die Kurzzeitkredite aus Spanien, Kasachstan und Vietnam anbietet?

Da stellt sich selbstverständlich auch die Frage nach der Sicherheit…

Leider hat RoboCash hierzu noch nicht allzu viel gesteuert. Im FAQ-Bereich lassen sich jedoch einige Informationen finden, welche die Neugier etwas stillen.

Zunächst einmal: Aufgrund des Firmensitzes in Riga unterliegt RoboCash selbstverständlich lettischen Gesetzen und Regularien. Hier ist das Unternehmen auch im Unternehmensregister eingetragen. Riga scheint also immer mehr zum „Mekka“ von P2P Plattformen zu werden, denn viele Anbieter (unter anderem auch Mintos) unterhalten hier ihren Hauptsitz.

In puncto Sicherheit muss zunächst gesagt werden, dass RoboCash keine Bank oder deren gleichgestelltes Anlageinstitut ist und somit auch nicht der europäischen Einlagensicherung unterliegt – es gelten also die üblichen P2P Risiken.

Dennoch ist die Plattform sehr bemüht, Sicherheitslücken zu schließen. So wird die Website beispielsweise mit sicherem SSL-Standard bereitgestellt.

Zu möglich Risiken in Sachen Bankrott schreibt RoboCash folgendes: „Es werden alle Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass Investitionsdienstleistungen an einen anderen Kontrolleur übergeben werden“ (Quelle: FAQ-Bereich).

Die Vor- und Nachteile von RoboCash

Bei einer sehr jungen Plattform wie RoboCash ist selbstverständlich noch Luft nach oben.

Allerdings sollte man der Plattform fairerweise die Zeit geben, nachzubessern und sich zu entwickeln.

Fakt ist: In den letzten Monaten wurde viele Verbesserungen etabliert. Dies macht deutlich, dass an der P2P Plattform gearbeitet wird und die Macher auch an einer Weiterentwicklung interessiert sind. So wurden beispielsweise neue Darlehensanbahner hinzugefügt, um das noch magere Kreditangebot weiter zu verbessern.

Aktuelle Highlights sind unter anderem:    

  • Hohe Renditen von bis zu 12% p.a.
  • Alle Kredite mit Rückkaufgarantie
  • Übersichtlicher und strukturierter Auftritt
  • Investitionsprozess ist voll automatisiert
  • Wie üblich für Investoren zu 100% kostenlos

Vorteile von RoboCash

Vorteil 1: Keine „Bauernfängerei“

Wer die Website von RoboCash besucht, wird nicht mit blinkenden Bannern überschüttet, die eine hohe Renditeerwartung versprechen und den Eindruck vom „schnellen Geld“ vermitteln.

Diese Tatsache scheint sehr seriös, denn es wird bewusst auf die klassische „Bauernfängerei“ durch hohe Renditeversprechen verzichtet.

Und das, obwohl es sich RoboCash eigentlich erlauben könnte, mit einer hohen Rendite zu locken, die immerhin bei einem Durchschnitt von 12 Prozent liegt.     

Vorteil 2: Hohe Rendite möglich

In Sachen Rendite kann man eigentlich nur eines sagen: Wow!

RoboCash bietet nämlich nur Kredite mit einer Rendite zwischen 11%-13%. Eine solch hohe Rendite ist zwar auch bei anderen Plattformen möglich (beispielsweise Bondora), allerdings punktet RoboCash mit einem weiteren Vorteil, den andere Plattformen mit solch hohen Renditen nicht bieten: einer Rückkaufgarantie.

Vorteil 3: Rückkaufgarantie

RoboCash verspricht, Kredite im Falle einer überfälligen Zahlung (bereits ab 30 Tagen Verzug) von seinen Investoren zurückzukaufen. Ist der Kreditnehmer also mit seinen Zahlungen im Verzug, wird die gesamte Investitionssumme + Zinsen an den Investor überwiesen.

Klingt zunächst unglaubwürdig, allerdings ist diese Rückkaufgarantie auch auf etablierten Plattformen, beispielsweise Mintos, zu finden und funktioniert dort sehr gut.

Eine 100% Risiko-Absicherung ist diese Rückkaufgarantie selbstverständlich auch nicht, denn es besteht immer noch die Möglichkeit, dass der Kreditgeber Insolvenz anmelden muss. Dennoch ein deutlicher Vorteil gegenüber anderen P2P Plattformen und eine Erhöhung der Sicherheit.

Vorteil 4: Automatisierung

Um auf RoboCash in P2P Kredite zu investieren, bedarf es genau 6 Mausklicks (den Anmeldeprozess ausgeschlossen).

Mehr Aufwand ist es nicht, den Portfolio-Builder zu konfigurieren und an seine Vorstellungen anzupassen.    

Im Anschluss wird vollautomatisch in Kredite investiert, die deinen Vorstellungen entsprechen.

Dazu jedoch später mehr…

Vorteil 5: Übersichtlich, einfach, strukturiert

RoboCash ermöglich aufgrund seines strukturierten Auftritts auch P2P Neulingen einen schnellen und einfachen Einstieg.

Der Mitgliederbereich ist schön übersichtlich und verzichtet bewusst auf „Schnick-Schnack“. Dennoch findest Du alles, was Du braucht. Dashboard, Investitionen, Portfolio-Builder und Kontoauszug. Reicht völlig aus…

Robocash Dashboard

Vorteil 6: 100% kostenlos

Selbstverständlich ist RoboCash für dich als Investor zu 100% kostenlos. Du bezahlst also werden Gebühren für deine Mitgliedschaft, noch Orderkosten für die Investition in Kredite.

Allerdings ist dies kein Alleinstellungsmerkmal von RoboCash, sondern auch bei anderen P2P Plattformen üblich.

Die Nachteile von RoboCash

Nachteil 1: Keine Details zu Krediten

Wer gerne mehr über die Kreditnehmer oder andere Kreditdetails erfahren möchte, sucht auf RoboCash vergebens. Alles, was dem Investor als Informationen zur Verfügung gestellt werden, sind eine Investitionsnummer, der Gläubiger, der Gesamtbetrag des Kredits, sowie der Zinssatz.

Grundsätzlich reicht das selbstverständlich aus, dennoch existieren P2P Anleger, die diese mangelnde Transparenz definitiv als Nachteil ansehen werden.

Auf der anderen Seite ist es sicherlich auch so, dass Investoren mit Portfolios ab 500€ und einer ausreichenden Diversifizierung wahrscheinlich in 100 Kredite oder mehr investiert sein werden. Dies macht es so oder so nahezu unmöglich, sich mit jedem einzelnen Kredit auseinanderzusetzen. Insbesondere dann, wenn Du auf mehreren P2P Plattformen investiert bist – wozu ich dir aus Diversifikationsgründen unbedingt raten würde.

Nachteil 2: kein Zweitmarkt

Einen Zweitmarkt, wie Du ihn vielleicht von Mintos oder Bondora kennst, gibt es bei RoboCash nicht.

Zwar existiert seit kurzer Zeit die Möglichkeit, in Ratenkredite des Anbahners Tez Kredit via Zweitmarkt zu investieren (Konfiguration ausschließlich im AutoInvest), als wirklichen Robocash Zweitmarkt würde ich das jedoch nicht ansehen.  

Fairerweise ist anzumerken, dass bei RoboCash nur kurzlaufende Kredite zu finden, die so oder so lediglich eine Laufzeit unter 367 Tage besitzen. Ein vorzeitiger Verkauf via Zweitmarkt wird in den meisten Fällen also überflüssig.  

Nachteil 3: Mangelndes Kreditangebot

Robocash gelingt es einfach nicht, ein ausreichendes Kreditangebot zur Verfügung zu stellen. Dies führt unweigerlich dazu, dass der AutoInvest häufig keine Kredite zum Investieren findet.

Heißt: Leider häufen sich momentan oftmals hohe Barbeträge an, die unverzinst auf Deinem Konto „brachliegen“.

Das wünscht man sich als P2P Investor anders!

Investieren auf RoboCash

Tolle Nachricht: Der Investitionsprozess auf RoboCash ist unglaublich simpel!

Über die Schaltfläche „Investieren“ gelangst Du zu deinen Portfolios. Hier hast Du die Möglichkeit, einen oder mehrere Portfolio-Builder zu konfigurieren und genau an Deine Vorstellungen anzupassen.

Robocash Autoinvest

Genauer legst Du zunächst fest, wie groß das betreffende Portfolio überhaupt sein soll. Entweder soll Dein gesamtes Kapital in dieses Portfolio fließen oder eben nur ein Teil davon.

Im nächsten Schritt bestimmst Du, wie groß die Investitionssumme in ein einzelnes Darlehn sein soll. Um die Sicherheit zu erhöhen, solltest Du Dein Portfolio auf jeden Fall aktiv diversifizieren und maximal 10% Deines Guthabens in einen Kredit stecken.

Auch der Zinssatz lässt sich variabel an deine Vorstellungen anpassen…

Tipp: In diesem Artikel zeige ich dir anhand einiger Rechenbeispiele, was mit P2P Kredite tatsächlich möglich ist…

Zu guter Letzt musst Du entscheiden, wie mit Rückzahlungen und Zinsen umgegangen werden soll. Hier kannst Du zwischen 4 Möglichkeiten auswählen:

  1. Saldo: Erträge und Rückzahlungen werden Deinem RoboCash Konto gutgeschrieben.
  2. Auszahlungen: Erträge und Rückzahlungen werden auf Dein Bankkonto überwiesen.
  3. Betrag reinvestieren: Erträge und Rückzahlungen werden sofort in neue Darlehn gesteckt.
  4. Hauptbetrag reinvestieren: Erträge werden nicht reinvestiert, Rückzahlungen schon.

Ach ja: Du kannst außerdem festlegen, in welche Länder Du investieren möchtest. Hier stehen Spanien, Kasachstan, Russland und Vietnam zur Auswahl.

Das war’s…

Im Anschluss wird der Portfolio-Builder vollautomatisch in Kredite deiner Wahl investieren.

Theoretisch musst Du dich also nur einmal im Jahr bei RoboCash einloggen, um Deinen Zinsertrag des letzten Jahres für die Steuererklärung zu ermitteln (Richtig, P2P Kredite unterliegen selbstverständlich der Abgeltungssteuer).  

Fazit: RoboCash ist definitiv einen näheren Blick wert

RoboCash ist eine übersichtlich und sehr anfängerfreundliche Plattform. Insbesondere die hohen Renditen in Verbindung mit der angebotene Rückkaufgarantie sind eine tolle Sache.

Auch wenn RoboCash noch an der ein oder anderen Stelle nachbessern muss (insbesondere am Kreditangebot), ist die Plattform auf einem sehr guten Weg und eine tolle Alternative zu etablierten Anbietern wie Mintos, Bondora oder Auxmoney.

Einen persönlichen Test ist RoboCash auf jeden Fall wert!

Dein Depotstudent Dominik

Zum Weiterlesen und Bonus abstauben!

AnbieterBonus-LinkMein Erfahrungsbericht
Bondora Bonus5 € Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
Mintos BonusLink zu Mintos*Link zum Erfahrungsbericht
Estateguru Bonus0,5 % Bonus über diesen Link*Link zum Erfahrungsbericht
RobocashLink zu Robocash*Link zum Erfahrungsbericht

Starte endlich in 3 Schritten durch!

Fehler Geldanlage 1. Schritt: Vermeide die wichtigsten Fehler!

Hole Dir kostenlos mein Mini-eBook (7 Seiten)

Die 11 größten Fehler von Studenten und Azubis bei der Geldanlage

2. Schritt: Informiere Dich!

zum Beispiel auf meiner Website depotstudent.de.

Ein absolutes Muss: Kostenlose Pflichtlektüre zum Thema Geldanlage*

Ein zweites absolutes Muss: Der Bestseller auf Amazon*

3. Schritt: Eröffne ein eigenes Depot und beginne zu investieren!

Du magst es einfach, günstig und willst ne dicke Prämie?


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.